Hibbelhühner 2019

Wer „bekennt“ sich mit mir?
Benutzeravatar
wetter-hex
Beiträge: 236
Registriert: Mittwoch 11. Juli 2018, 09:44

Re: Hibbelhühner 2019

Beitrag von wetter-hex » Montag 20. Mai 2019, 12:17

Hallöchen Zusammen,

Blumenkind, das wird sicher noch was bis Freitag! Soll das Ei doch ruhig gut Zeit zum reifen haben und super dass die GMSH schon so gut aufgebaut ist. Geb die Hoffnung für diesen Zyklus noch nicht auf!

Luishasen, dein Termin klingt super! Sich die Zeit für sich selbst nehmen und sich selbst was Gutes tun - sicher ein guter Rat. Schön, dass du wieder positiver in die Zukunft schauen kannst :thumbup:

Glasschale, herzlich willkommen! Du hast ja wirklich schon eine lange Kinderwunschphase hinter dir! Ich drück dir alle Daumen dass es nun endlich fruchtet!

Nightangel, danke für die Liste und schade dass du auch neustarten musstest. Murphys Law mit der weißen Hose - aber ich musste ordentlich grinsen beim lesen :D

Psychodoll, die Einschätzung ist schwierig würd ich sagen. Die Kurve ist ja auch recht knapp über der CL. Wann nochmal hast du deinen nächsten Kontrolltermin?

Me, bin grad etwas verwirrt von meinem Körper. Starker MS am WE und ordentlich S+. MS seit gestern deutlich schwächer, ziehen in der Leiste und ZS wieder cremiger, erste Anzeichen von BS aber kein Tempianstieg. Es wirkt als könne mein Körper sich nicht entscheiden, ES oder nicht :crazy:
Naja hilft wohl auch bei mir nur abwarten und Tee trinken.
Hoffen auf unser erstes kleines Wunder (Er 34 & Sie 33) im 8.ÜZ :love:
Hormonfrei seit Juni 2018

Benutzeravatar
Psychodoll
Beiträge: 556
Registriert: Freitag 26. April 2019, 11:38

Re: Hibbelhühner 2019

Beitrag von Psychodoll » Montag 20. Mai 2019, 12:19

@wetter-hex

Ich habe meinen Zyklus mal angepasst und gehe einfach davon aus, die letzte Blutung war tatsächlich die Mens... dann würde der Tempianstieg passen. Wenn die Tempi wieder sinkt, ist es halt noch immer der gleiche Zyklus.
Meine Tempi ist meistens am Anfang so knapp über der Linie und steigt dann immer weiter bis ES+8. Aber die letzten Wochen war meine Tempi auch deutlich höher als vor der SS.

Kann die Ärztin am Donnerstag sehen, ob ein Eisprung statt gefunden hat mit dem vaginalen Ultraschall?
Er *89, Ich *91 seit 18.01.2013, verlobt 18.01.2017, verheiratet 18.08.2018 hibbeln auf unser erstes Wunschkind :love:
14. ÜZ (6. ÜZ seit MA in der 7. SSW, 03/2019) <3

Benutzeravatar
kröte1208
Beiträge: 125
Registriert: Sonntag 8. April 2018, 16:14

Re: Hibbelhühner 2019

Beitrag von kröte1208 » Montag 20. Mai 2019, 12:31

Soviel ich weiß ja. Bei mir erkannte sie einen ES an freier Flüssigkeit im Bauchraum.
Ich drück dir die Daumen
Ich 32Jahre & Er 35 Jahre/Hibbeln auf's erste Kind

7.ÜZ :love: : https://www.mynfp.de/zyklus/freigabe/e3 ... TcZKGNjE6b

Benutzeravatar
Minsi
Beiträge: 325
Registriert: Samstag 23. September 2017, 19:48

Re: Hibbelhühner 2019

Beitrag von Minsi » Montag 20. Mai 2019, 16:12

Ich muss auch mal einen Ego-Post los werden :(

Der Vorstand hat mir mitgeteilt, dass ich weder in die Kleinkindgruppe komme, noch dass sie mich einfach gehen lassen. Ich hätte schließlich im April kündigen sollen und nicht erst 14 Tage später darauf zu sprechen kommen.
Sie lassen mich zudem nur gehen, falls sie ein Fachpersonal finden würden... Aber da müssten sie halt auch mal eine Stellenausschreibung machen. Was sie bestimmt nicht tun werden... Jetzt sitze ich 1,5 Jahre wieder in einer Einrichtung fest, was ich eigentlich nicht mehr wollte. :|
Wieso war ich nur so blöd und hab nicht einfach gekündigt... Ich bin seelisch so am Boden zerstört. :cry:
Wieso wird einem nur was aufgezwungen!!! :cry:
:love: ❥ Sie (27) & Er (26) ❥ Pillenfrei seit März 2019 ❥ Derzeit im 6.ÜZ :love:

maus29
Beiträge: 438
Registriert: Freitag 5. Januar 2018, 21:47

Re: Hibbelhühner 2019

Beitrag von maus29 » Montag 20. Mai 2019, 16:14

Hab kurz Pause.

@Nana danke das du du Liste machst. Und ja wir haben es gut genutzt. Hoffe das war nicht zu oft :oops: man list so viel im inet.

@wetter so ähnlich war's bei mir auch wie bei dir. Gestern stärker ms heute besser aber tempi Hmm. Aber mal abwarten.

Ovu war heute kurz vor Mittag negativ.

Luishasen
Beiträge: 616
Registriert: Freitag 21. Dezember 2018, 06:01

Re: Hibbelhühner 2019

Beitrag von Luishasen » Montag 20. Mai 2019, 16:21

Ach Lisa, wie blöd... wieso hast du denn so lange Kündigungsfrist (sorry, falls du es schon mal geschrieben hast)? Ich drücke dir die daumen, dass du bald schwanger wirst
Ich 37, er 40, Sohn 3, Sternchen 7/17 (12.ssw) :love:
IVF-Zyklus
ÜZ 32

Benutzeravatar
Minsi
Beiträge: 325
Registriert: Samstag 23. September 2017, 19:48

Re: Hibbelhühner 2019

Beitrag von Minsi » Montag 20. Mai 2019, 16:33

Luishasen hat geschrieben:
Montag 20. Mai 2019, 16:21
Ach Lisa, wie blöd... wieso hast du denn so lange Kündigungsfrist (sorry, falls du es schon mal geschrieben hast)? Ich drücke dir die daumen, dass du bald schwanger wirst
Die sichern sich wohl mit der beschissenen Kündigungsfrist so dermaßen ab, dass man sich gar nichts Neues suchen kann... Da muss man echt auf gut Glück kündigen - denn Verständnis kommt da keines. Wie sagten sie noch, sie müssen auf sich selber auch schauen. Wegen 3 Wochen... die haben bis September Zeit jemanden zu finden... Solche Arschlöcher! Ob es einem persönlich gut geht ist ihnen vollkommen egal.
:love: ❥ Sie (27) & Er (26) ❥ Pillenfrei seit März 2019 ❥ Derzeit im 6.ÜZ :love:

maus29
Beiträge: 438
Registriert: Freitag 5. Januar 2018, 21:47

Re: Hibbelhühner 2019

Beitrag von maus29 » Montag 20. Mai 2019, 19:09

@lisa das ist echt der Hammer. Bis September ist ja noch etwas hin. Das tut mir so leid für dich, das es nicht gut lief. Verstehe das mit der kündigungsfrist echt nicht und das sie da kein Auge zu drücken. So lange ist das nun auch nicht drüber. Fühl dich mal ganz lieb gedrückt

Luishasen
Beiträge: 616
Registriert: Freitag 21. Dezember 2018, 06:01

Re: Hibbelhühner 2019

Beitrag von Luishasen » Montag 20. Mai 2019, 19:11

Frag doch mal einen Anwalt, ob du da nicht raus kommst.
Ich 37, er 40, Sohn 3, Sternchen 7/17 (12.ssw) :love:
IVF-Zyklus
ÜZ 32

Benutzeravatar
calui83
Beiträge: 1320
Registriert: Donnerstag 2. Juli 2015, 23:28

Re: Hibbelhühner 2019

Beitrag von calui83 » Montag 20. Mai 2019, 19:16

Lisa.Ladybird hat geschrieben:
Montag 20. Mai 2019, 16:12
Ich muss auch mal einen Ego-Post los werden :(

Der Vorstand hat mir mitgeteilt, dass ich weder in die Kleinkindgruppe komme, noch dass sie mich einfach gehen lassen. Ich hätte schließlich im April kündigen sollen und nicht erst 14 Tage später darauf zu sprechen kommen.
Sie lassen mich zudem nur gehen, falls sie ein Fachpersonal finden würden... Aber da müssten sie halt auch mal eine Stellenausschreibung machen. Was sie bestimmt nicht tun werden... Jetzt sitze ich 1,5 Jahre wieder in einer Einrichtung fest, was ich eigentlich nicht mehr wollte. :|
Wieso war ich nur so blöd und hab nicht einfach gekündigt... Ich bin seelisch so am Boden zerstört. :cry:
Wieso wird einem nur was aufgezwungen!!! :cry:
Also ne Kündigungsfrist von 1,5 Jahren ist sicher nicht rechtens. Ich würde mich beraten lassen.

Edit: gerade nachgesehen, scheinbar sind längere Kündigungsfristen vertraglich in Ordnung, so lange für Arbeitnehmer und Arbeitgeber die gleiche Frist gilt. Allerdings bezieht sich das auf die Verlängerung der gesetzlichen Frist, die dann auch für den AN gilt.

Ich würde mich da an die Gewerkschaft? oder nen Anwalt wenden.
Filmausschnitt: Die sichere Geburt. Wozu Hebammen?
Interview mit der Regisseurin.

Bild

Bild
Eine Tochter (* 2001) & ein Sohn (* 24.06.2016) | Hormonfreie Verhütung seit 2007

Antworten