Hibbelhühner 2020

Wer „bekennt“ sich mit mir?
denise42
Beiträge: 366
Registriert: Mittwoch 16. Mai 2018, 17:24

Re: Hibbelhühner 2020

Beitrag von denise42 » Mittwoch 30. Dezember 2020, 18:36

Ms_Trillian, ich bin in der Pharmaindustrie tätig. Sicher hängt es auch viel von den Vorgesetzten oder der Position ab (wobei bei uns auch tatsächlich viele Führungskräfte Elternzeit nehmen). Bei uns wirbt das Unternehmen aber generell mit der Elternzeit für Väter, denke das trägt auch nochmal seinen Teil dazu bei.

Ob das mit der vollen Elternzeit sein voller Ernst war, bin ich mir nicht ganz sicher. Glaube, er wollte mich da nur mit ärgern, weil er genau weiß, wie ich dazu stehe :D Aber ich glaube auch, dass er nicht ganz abgeneigt wäre, die volle Zeit zu nehmen :D

Benutzeravatar
lydiredangel
Beiträge: 1488
Registriert: Mittwoch 5. Februar 2020, 15:59

Re: Hibbelhühner 2020

Beitrag von lydiredangel » Mittwoch 30. Dezember 2020, 19:03

Seety, ich drücke dir ganz doll die Daumen, dass es morgen mit einem <3 klappt. Wenn deine ehM wie letzten Zyklus ist, wäre es sehr gut platziert. :thumbup: Auch wenn nicht, hoffe ich, ihr habt einen tollen Abend.

Schneeflocke, nein habe kein Ergebnis von der BE und irgendwie war die letzte Aussage der Ärztin "wir hören uns nach der Humangenetik wieder", etwas creepy :crazy: . Das hieße auch, dass wir erstmal kein Ergebnis vom SG haben. :think:
Ich weiß noch nicht, wie ich damit umgehe. Werd meinen Mann aber mal beauftragen beim SG-Termin zu fragen, wie lange die Auswertung dauert.

Ms_T, "Schwanger werden und bleiben ist dann doch komplizierter, als der Aufklärungsunterricht es uns vor Jahren so mitgegeben hat." -> oh da sagst du was. :? Und vor allem lässt sich der KiWu NICHT planen (unser "Plan" war ja ein 2020-Baby, weil es für diverse Dinge gutes Timing gewesen wäre). Aber da spielen einfach zu viele Dinge mit rein, die man nicht beeinflussen kann. :roll:
Find ich klasse, dass ihr euch die Elternzeit teilen wollt. :thumbup: Glaub da bekomme ich meinen Mann nicht zu, weil er sich für unverzichtbar an der Arbeit hält und vermutlich würde sein Chef das auch so sehen :roll: Finanziell wäre es wohl sogar sinnvoll, weil ich bei uns die Mehr-Verdienerin bin :)

Lotta, "...bin grundsätzlich ein Mensch, der bei allen (wichtigen) Entscheidungen sehr lange Vorlaufzeit braucht, um sich gedanklich mit dem Thema zu beschäftigen, bevor ich mir wirklich sicher bin, dass es jetzt richtig ist. .....Ich bin eh perfektionistisch, kopflastig und hab gerne die Kontrolle." -> trifft 1:1 auf mich zu :lol: Die Unplanbarkeit/nicht vorhandene Kontrolle beim KiWu macht es einem da nicht immer einfach ;)

trixie, ich hab gleich nach Absetzen der Pille mit NFP angefangen, weil ich schauen wollte, was nach 16 Jahren Pille noch so funktioniert im Körper :crazy:
Ich (36, Hashi) & Er (40)
🌟 6.SSW 01/2020 (5. ÜZ)
🌟 8.SSW 09/2020 (10. ÜZ, kein Embryo)
kleiner 🌟 im 7. & 11. ÜZ

16. ÜZ
Ö-Dominanz/GKS, Gerinnung o.B., Immunol. auffällig, Humangen. o. B.

Benutzeravatar
Schneeflocke88
Beiträge: 1207
Registriert: Freitag 18. Januar 2019, 19:57

Re: Hibbelhühner 2020

Beitrag von Schneeflocke88 » Mittwoch 30. Dezember 2020, 19:43

So ihr Lieben, der neue Faden ist eingerichtet und wir können dann umziehen in (hoffentlich) unser aller Glücksfaden :clap: :flower:
Freue mich auf euch!
Sie (88) & Er (87) warten sehnsüchtig auf das 1. Wunschkind - 28.ÜZ :love:
1.ICSI 08/20 + 2 Kryos | neg.
2.ICSI 01/21 | neg.
🍀 Kryozyklus 🍀

Benutzeravatar
Ibi
Beiträge: 303
Registriert: Mittwoch 7. Oktober 2020, 18:29

Re: Hibbelhühner 2020

Beitrag von Ibi » Mittwoch 30. Dezember 2020, 20:12

Dani Danke für die Liste :flower:

Flocke Eine gute Idee mit dem Umzug und Danke, für das Kümmern. Meintest du den Spruch von Tortentante mit der netten Kaffeebude für wildgewordene Kinderwunschlerinnen oder den nackten Tanz um das Bett :think: :lol:

Laryana Ich hatte einen kurzen Anflug von "oh jeh, muss ich vielleicht nochmal genauer schauen ob alles ok ist bei mir" - habe mich aber schon wieder halbwegs gefangen :? Deswegen Dankeschön, auch für das Angebot zur Beantwortung weiterer Fragen bereit zu stehen :flower: Ich meine verstaden zu haben was es mit dem Progesteron/Testosteron und der Follikelgröße auf sich hat. Wahrscheinlich macht das ein Arzt aber nicht einfach so, oder? Hattest du deine Ergebnisse eigentlich schon erhalten?

Lydi Ah ok, das war hier auch schon mal so - finde ich ganz schön Krimi mäßig und nicht so nett dass die Tempi erst so spät fällt. Aber wenn es dir gerade hilft umso besser :thumbup: UND Danke für die Herzchen Rückmeldung, ich zerdenke ja gerne alles. Ich glaube das ist auch so ein Grund warum ich hier entspannt bin, es schauen noch andere drauf. Und dadurch, dass man selber bei anderen drauf schaut, relativiert sich alles beziehungsweise man bekommt einen Einblick in das Spektrum auch, wenn es natürlich nicht immer in jede Richtung so toll ist :(

Seety Hier ist die Thematik auch bekannt, deswegen ;) berichte ich und schließe mich an, einfach mal ohne Tipps. Wie einige schrieben ist es halt schwierig, weil jeder so unterschiedlich ist. Bei uns gab es bei den ersten Herzchen ohne Verhütung auch ein kleines Chaos - nicht schlimm - aber so, dass wir doch nochmal drüber sprechen wollten. Es ging nicht so sehr um den Druck sondern eher darum, das der KiWU wohl zu sehr im Vordergrund stand. Ich gestehe das es auch etwas gedauert hat, bis wieder die Sache an sich und nicht so die Funktion im Vordergrund war :shamebag:. Bei meinem Mann (YEAH, mein Mann :love: ;-) kurze frisch verheiratet Freude) ging es auch nochmal um die Verantwortung die mit einem kleinen Würmchen einher geht, auch hier half darüber sprechen. Letztlich hat es uns, nach so vielen Jahren Beziehung, aber auch nochmal einen ganz neuen Aspekt und ein ganz neues schönes Gefühl mit rein gebracht. Einfach, dass es passieren könnte und darüber freuen wir uns immer wieder. Was hier auch den Druck raus genommen hat, ist wie bei Ms_Tillian, dass nicht jeder Zyklus genutzt werden muss. Manchmal passt es einfach nicht um den ES Zeitraum und dann ist es, so mein Gefühl, besser, auch wenn es mir selber natürlich auch schwer fällt, nicht allzu viel Gewicht da rein zu legen.
Und auch bei Schneeflocke kann ich mich anschließen, seit dem KiWu bin auch ich definitiv diejenige mit mehr Initiative. Jetzt wo ich den Zyklus beobachte ist der ES ganz deutlich mit der Libido in Verbindung, da machste halt nix, hab ich gegenüber dem Mann dann auch mal erwähnt :lol:

Ms_Tillian Das auch von Lydi aufgegriffene Thema
"Schwanger werden und bleiben ist dann doch komplizierter, als der Aufklärungsunterricht es uns vor Jahren so mitgegeben hat." -> oh da sagst du was
ist tatsächlich auch eines, dass mich sehr beschäftig und unglaublich sauer macht - mit einem befreundeten Pärchen wo sie im 2. ÜZ schwanger geworden (Tanz ums Bett :silent: ...ganz, ganz liebe Menschen, aber das ging echt schnell) ist sprechen wir drüber, da sie als einzige von dem KiWu wissen. Auf jeden Fall geht es uns allen so, das wir echt entsetzt sind. Da muss mal was passieren!!!

Fliegerliebe Ich lese gerade Strickzeug, was wird denn produziert wenn ich fragen darf? Ich habe um dem Wahnsinn in der HL zu entgehen vor kurzem eine Häkeldecke angefangen um meine ganzen Wollreste nun mal endlich zu verarbeiten... :crazy: Irgendwie beruhigt mich so Handarbeit.


Herzlich willkommen auch dir Trixi :flower:
8.ÜZ
♡♡ seit 02/2007, ◯◯ seit 12/2020, hibbelig seit 10/2020

„It's all about finding the calm in the chaos“

Benutzeravatar
Ibi
Beiträge: 303
Registriert: Mittwoch 7. Oktober 2020, 18:29

Re: Hibbelhühner 2020

Beitrag von Ibi » Mittwoch 30. Dezember 2020, 20:32

Irgendwie kann ich meinen Beitrag nicht mehr ändern - die Frage nach dem Untertitel hat sich erledigt wollte ich nur schreiben :D
8.ÜZ
♡♡ seit 02/2007, ◯◯ seit 12/2020, hibbelig seit 10/2020

„It's all about finding the calm in the chaos“

streety
Beiträge: 133
Registriert: Mittwoch 6. März 2019, 16:58

Re: Hibbelhühner 2020

Beitrag von streety » Mittwoch 30. Dezember 2020, 21:52

Hallo ihr lieben Hibbelhühner,

ich werde mich diese Woche etwas weniger melden. Ich versuche aber mitzulesen. :)
Wir haben uns ein paar Tage Urlaub genommen und konnten uns in eine Hütte in den Bergen zurückziehen. Hier habe ich kein Wlan und nur selten Empfang.

Nächste Woche werde ich wieder aktiver sein :wave: und auch auf euch eingehen. Tut mir Leid :shamebag:

Ich wünsche euch einen guten Rutsch ins neue Jahr und drücke euch sehr die Daumen, dass die vielen Weihnachtseisprünge hier zu positiven Neujahrsüberraschungen werden. :clap: :clap:

Lotta und Trixie Herzlich Willkommen! Ich freue mich, dass ihr dabei seid.
Denise ich gratuliere dir auch noch herzlich und wünsche dir alles Gute!!!

Ganz liebe Grüße an alle anderen :flower:
Pillenfrei seit 01/19
Gynefixfrei seit 11/20
Nfp seit 01/2019

7. ÜZ

Fliegerliebe
Beiträge: 141
Registriert: Montag 20. Juli 2020, 14:23

Re: Hibbelhühner 2020

Beitrag von Fliegerliebe » Mittwoch 30. Dezember 2020, 21:55

So, ich antworte jetzt noch hier auf ein paar Themen und dann ziehe ich mich in den neuen Faden um :)
Ibi hat geschrieben:
Mittwoch 30. Dezember 2020, 20:12

Fliegerliebe Ich lese gerade Strickzeug, was wird denn produziert wenn ich fragen darf? Ich habe um dem Wahnsinn in der HL zu entgehen vor kurzem eine Häkeldecke angefangen um meine ganzen Wollreste nun mal endlich zu verarbeiten... :crazy: Irgendwie beruhigt mich so Handarbeit.
Ich mache tatsächlich ein Babydeckchen. Ich hatte so wunderschöne Alpakawolle von einer Reise nach Peru vor ein paar Jahren und ich wollte etwas besonderes daraus machen. Vermutlich bleibt noch etwas übrig, dann mache ich vielleicht noch ein Mützchen. Ich weiß, da sind wir wieder beim Thema, wie viel man für ein mögliches Kind schon plant und zu Hause hat, aber mir macht das ja auch Spaß. Hab auch für viele Freunde Socken für ihren Nachwuchs gestrickt und so. Und jetzt rettet es mir echt die Quarantäne :lol:
Trixie hat geschrieben:
Mittwoch 30. Dezember 2020, 17:06

Wie seid ihr eigentlich auf NFP gekommen?
Ich hatte bis Juni eine Hormonspirale und es waren die schlimmsten zwei Jahre mit so viel unnötigen Schmerzen. Nachdem ich sie mir ein Jahr vorher als nötig habe ziehen lassen, habe ich ziemlich spontan beschlossen, dass ich keine Hormone mehr nehmen will (hatte das Rezept für den Ring schon eingelöst) und bin dann über Zyklusapps und viel Recherche auf NFP gekommen. Es ist echt schön zu sehen, wie wunderbar man hormonfrei verhüten kann und ich finde es sehr schade, dass ich davon vorher noch nie was gehört hatte bzw. man anscheinend nur Infos darüber bekommt, wenn man sie aktiv sucht :eh:
DeDanny hat geschrieben:
Mittwoch 30. Dezember 2020, 17:58

Fliegerliebe Wie geht es dir? Was macht der Geruchs- und Geschmackssinn?
Mir gehts viel besser, nur der Geruchs- und Geschmackssinn hat sich noch nicht wieder blicken lassen. Wir haben jetzt auch Post vom Gesundheitsamt bekommen. Unsere Quarantäne geht noch bis einschließlich Sonntag, dann ist es geschafft :thumbup:

Streety: Oh wow, da beneide ich dich! Genießt die Zeit zu zweit und den Jahreswechsel in den Bergen. Das würde ich auch so gerne mal machen!

:flower:
Ich (26) und er (35) :love:
Hormonfrei und NFP seit 07/2020
Hibbeln seit 12/2020

5. ÜZ - Unser erstes Wunschbaby :love:

Feline2604
Beiträge: 68
Registriert: Sonntag 12. Mai 2019, 12:28

Re: Hibbelhühner 2020

Beitrag von Feline2604 » Donnerstag 31. Dezember 2020, 11:37

Huhu ich sehe schon wir ziehen um, sehr schön 😊…dann hier noch eine letzte Antwort, weil in den 2 tagen so viel geschrieben wurde.

Katha Es tut mir sehr leid, dass 2020 für dich so viele schlimme Ereignisse gebracht hat, ich wünsche dir und deiner Familie ganz viel Kraft das zu verarbeiten und dann ein umso besseres Jahr 2021.

Laryana viel Erfolg mit der Progesteron- Einnahme, selbst ist die Frau 😊

Tortentante zu deiner Bauchstreichlerentschuldigung- das ist völlig unnötig, kann ich den anderen nur beipflichten 😊 Deine Gedanken sind hier richtig, ich habe das mit den Statistiken nur geschrieben, weil ich es mir selbst immer wieder sagen muss, aber na klar die Zahlen kennen wir ja alle. Da sind die Männer echt schon anders aufgestellt, deswegen schön, dass ihr reden konntet. :flower:
DeDanny gebe dir auch recht, habe nicht das Gefühl, dass es hier ein hohes Niveau des Jammerns gibt, da jede ernst genommen wird, das finde ich auch sehr viel Wert.

Dani Danke, das mit der Seite dachte ich mir schon, aber weil bei deinem Bild auch die Uhrzeit und diese Prozentzahl dabei steht dachte ich es ist ein Screenshot aus einer bestimmten App oder so :D ist aber auch nicht so wichtig.

Zum Thema männliche Unlust: Ich kenne diese Situation sehr gut. Bei uns war es ähnlich bei hoher Arbeitsbelastung so, wir haben uns dann immer schon so Dates ausgemacht, wie nach Terminkalender, worauf man sich freuen konnte. Das kann natürlich aber auch das Gegenteil bewirken. Generell kriegen Männer ja ab 30 weniger Lust und Frauen umso mehr, deswegen ist es wohl ein sehr häufiges Problem. Aber es gibt natürlich ganz viele Gründe für so Lustlosigkeit. Wir hatten auch einige Beziehungsprobleme, und nachdem wir mal alles geklärt hatten kam auch die Lust zurück. Aber ich will euch sowas gar nicht unterstellen, das ist nur der Grund, warum ich weiß wie das ist wenn man immer die ist die die Initiative ergreift und dass ich deswegen auch schon einige Tränen vergossen hatte. Es ist echt verzwickt und ich schließe mich an, dass reden wohl am besten ist, die Männer müssen sich öffnen damit man herausfinden kann woran es liegt und zur Not hilft ein Profi sicher auch.

Trixie Wilkommen und eine kurze Hibbelzeit dir! 😊

Fredi Oh man das klingt ja schlimm…du arme. Nimm dir Zeit für das Wogen glätten. Du musst deiner Mutter ja nicht sofort den roten Teppich ausrollen, wo ihr selbst schon genug mit euch zu tun habt. Aber ich bin sicher das wird wieder mit etwas Zeit.

Lotta und MS Trillian Ich reihe mich ein in die Planungsversessenheit…bei mir vergeht kaum ein Tag ohne To Do Liste und ich will am liebsten alles abhaken. Leider ist auch die KiWu Zeit ein Plan, denn ich will genau während ich meine Dissertation schreibe jetzt schwanger sein um die Zeit effektiv nutzen zu können (ich weiß Lydi..du hast recht man kann das nicht)..danach wenn ich mich bewerbe will ich eigentlich dann nicht direkt schwanger werden sondern mich erst einmal 1-2 Jahre einarbeiten. In meinem Job wäre ich auch während der Schwangerschaft dann schon Zuhause und deswegen wäre es jetzt einfach perfekt die Zeit nutzen zu können, wo ich eh nur vorm PC sitze. Aber ich weiß auch, dass genau so etwas echt problematisch ist wegen des Drucks und versuche schon es entspannt zu sehen, weil ich ja noch jung genug bin und dann soll es noch nicht sein etc., funktioniert mal besser mal schlechter. Der Austausch hier hilft auf jeden Fall 😊 Und Joggen hilft mir auch, nur ich kann mich so schwer aufraffen :D Die ganzen Bücher und Podcasts klingen interessant, vielleicht schau ich mir das mal an, habe bisher nur online gelesen 😊

Trixie ich weiß es gar nichtmehr genau wie ich auf NfP gekommen bin, wollte einfach nur nach 12 Jahren mal die Pille absetzen um zu gucken wie ich eigentlich wirklich bin und dann kam ich da irgendwie beim Lesen drauf, habe mir das eine Buch gekauft und es quasi auswendig gelernt und dann noch ganz viel hier im Forum und bei „we are the Ladies“ gelesen und dann bin ich gestartet, erst mit Ovy und dann zu NfP gewechselt.

Streety einen schönen Urlaub euch!

Ich wünsche allen heute Abend einen guten Rutsch und einen entspannten sorgenfreien Abend, tut was euch gut tut! Ich habe schon gekauft, was bei mir nie fehlen darf: Berliner! (Pfannkuchen..Krapfen..ich denke ihr wisst was ich meine :D) In diesem Sinne bis nächstes Jahr 😊 :flower:
Bild

Benutzeravatar
Ella86
Beiträge: 659
Registriert: Donnerstag 2. Juli 2020, 18:00

Re: Hibbelhühner 2020

Beitrag von Ella86 » Donnerstag 31. Dezember 2020, 15:49

Feline- ach soooo - das ist die Femometer App :D ist bisschen wie eine Spielerei - dort kann man das mit den LH Tests machen und es gibt dann die Prozent und Uhrzeit an! Ist auch nicht schlecht um einen Anstieg zu sehen!
Hibbeln seit 03/2020 - 12. ÜZ
"Auch Wunder brauchen ein bisschen Zeit." (Die gute Fee, "Cinderella")

:couple: :dog: :heart: verliebt: 2004 - verlobt: 2012 - verheiratet: 2014
Pillenfrei seit 08/2019
NFP seit 11/2019

softcare
Beiträge: 938
Registriert: Mittwoch 22. April 2015, 10:29

Re: Hibbelhühner 2020

Beitrag von softcare » Donnerstag 31. Dezember 2020, 17:53

Ihr lieben,

ein kurzes Hallo noch aus dem Pausenraum.

Cakafi & Denise, ich wünsche euch alles Liebe zur Schwangerschaft und dass es sich eure Krümel schön gemütlich machen. Ich hab hier in den letzten Tagen immer mal reingelesen und mich mit euch gefreut.


Mädels, ich hab gerade aus Spaß getestet, weil ich dachte: bevor du heute Abend Sekt trinkst, teste einfach. Ich hätte erwartet, dass er wie immer blütenweiß anzeigt und habe gerade das hier in den Händen gehalten:
https://ibb.co/dQf8cbq

HL 10..Nachmittagsurin. meint ihr der könnte falsch positiv sein?? Ich teste natürlich morgen früh mit MU direkt nochmal. Kann es gerade nicht fassen.

Rutscht gut rüber in 2021 & dass wir alle 2021 unser Wunder in den Armen halten dürfen :love:

Antworten