Langzeit Hibbelhühner

Wer „bekennt“ sich mit mir?
Benutzeravatar
wetter-hex
Beiträge: 729
Registriert: Mittwoch 11. Juli 2018, 09:44

Re: Langzeit Hibbelhühner

Beitrag von wetter-hex »

@ Pferdefrau. Ich kann da nur ein altmodisches analoges Thermometer empfehlen -> nie mehr Batterien wechseln ;)

Meine niedrigste tempi liegt bei 36.0
Je höher das Östrogen desto niedriger die tempi. Lange kann es wohl nimmer dauern mit dem ES :thumbup:
m(85)+w(86) im 28. ÜZ
Eizellenreifungsstörung, HOMA leicht erhöht, HyFoSy 11/2020 ohne Befund -> direkt nach der Spülung:
⭐️ ELSS rechts 1/21 (24.ÜZ) -> EL entfernt
⭐️ ELSS links 2/21 (25.ÜZ)
Erneut kurz positiv (27.ÜZ)
Benutzeravatar
Pferdefrau;
Beiträge: 535
Registriert: Donnerstag 5. März 2020, 09:29

Re: Langzeit Hibbelhühner

Beitrag von Pferdefrau; »

Mein heutiger Wert beweist dann eindeutig dass das Thermometer nicht kaputt ist. Was für eine ehM :o
Hoffen wir dass das super Ei sich dann auch wirklich wirklich den Weg zu uns machen will (:
Kleiner ⭐ 06/2020 und 01/2021

Glückskurve :love:
Benutzeravatar
Sumsimitpo
Beiträge: 1189
Registriert: Donnerstag 22. August 2019, 12:04

Re: Langzeit Hibbelhühner

Beitrag von Sumsimitpo »

Pferdefrau; hat geschrieben: Sonntag 2. Mai 2021, 09:07 Mein heutiger Wert beweist dann eindeutig dass das Thermometer nicht kaputt ist. Was für eine ehM :o
Hoffen wir dass das super Ei sich dann auch wirklich wirklich den Weg zu uns machen will (:
Ich hab vor deinem Post deine Kurve gestalkt und tatsächlich etwas lachen müssen :lol:
Da drück ich mal die Daumen das es wirklcih die ehm ist :D
86+86=2? - Hibbeln seit 10/18 - PCOS + Hashi + IR
⭐️ bioch.SS - 04/20 (18.ÜZ-5.SSW)
⭐️ MA Windei - 01/21 (26.ÜZ-8.SSW)
6.ZwPZ (+26.ÜZ)
Sissi87
Beiträge: 105
Registriert: Sonntag 4. Oktober 2020, 11:25

Re: Langzeit Hibbelhühner

Beitrag von Sissi87 »

Oh wow pferdefrau das sieht ja vielversprechen aus 🤩

Ich melde mich auch mal wieder aus meiner Versenkung. Nehme noch bis Dienstag das Progesteron und hoffe das es dann Ende der Woche mit dem neuen Zyklus und der Stimu losgehen kann. Ich bin schon ganz schön aufgeregt....

Trulla das sind ja ganz gute Neuigkeiten. Ich habe auch eine IR und ja daran kann es tatsächlich auch liegen. Nimmst du jetzt Meteorit? Oder hattest du dazu schon etwas geschrieben?

@ frau Lehrerin, ich gehe nicht davon aus, dass es diesen Zyklus geklappt hat daher warte ich erst mal ab wass passiert nachdem ich das Progesteron absetze. Freut mich das du dich in deiner neuen kiwu wohl fühlst

@wetter-hex wie ist dein aktueller Stand?

Ich wünsche euch allen einen schönen Sonntag;)
Benutzeravatar
Sumsimitpo
Beiträge: 1189
Registriert: Donnerstag 22. August 2019, 12:04

Re: Langzeit Hibbelhühner

Beitrag von Sumsimitpo »

Sissi87 hat geschrieben: Sonntag 2. Mai 2021, 11:06
Trulla das sind ja ganz gute Neuigkeiten. Ich habe auch eine IR und ja daran kann es tatsächlich auch liegen. Nimmst du jetzt Meteorit? Oder hattest du dazu schon etwas geschrieben?
Ja, ich nehme Metformin (2x500mg) du auch?
86+86=2? - Hibbeln seit 10/18 - PCOS + Hashi + IR
⭐️ bioch.SS - 04/20 (18.ÜZ-5.SSW)
⭐️ MA Windei - 01/21 (26.ÜZ-8.SSW)
6.ZwPZ (+26.ÜZ)
Sissi87
Beiträge: 105
Registriert: Sonntag 4. Oktober 2020, 11:25

Re: Langzeit Hibbelhühner

Beitrag von Sissi87 »

Ja sogar 2x 850 mg. Aber ich habe nicht den Eindruck dass sich dadurch etwas bei mir verändert hat. Ich möchte demnächst den homepage Index aber nochmals bestimmen lassen, da ich mittlerweile ja auch fast 10 kg abgenommen habe und man sagt das die ir auch von Übergewicht kommen kann. Ich hatte auch gelesen dass manche durch die Einnahme von Metformin abnehmen, das war bei mir aber nicht so....
Benutzeravatar
Sumsimitpo
Beiträge: 1189
Registriert: Donnerstag 22. August 2019, 12:04

Re: Langzeit Hibbelhühner

Beitrag von Sumsimitpo »

Sissi87 hat geschrieben: Sonntag 2. Mai 2021, 12:48 Ja sogar 2x 850 mg. Aber ich habe nicht den Eindruck dass sich dadurch etwas bei mir verändert hat. Ich möchte demnächst den homepage Index aber nochmals bestimmen lassen, da ich mittlerweile ja auch fast 10 kg abgenommen habe und man sagt das die ir auch von Übergewicht kommen kann. Ich hatte auch gelesen dass manche durch die Einnahme von Metformin abnehmen, das war bei mir aber nicht so....
Schade das du keine Veränderung feststellen kannst!
Wo lag denn dein HOMA-Idex wenn ich fragen darf?

Ich für mich finde das meien Zyklus regelmäßger geworden ist und mein Gewicht sich reguliert...ich nehme zur Zeit ab ohne groß etwas dafür zu tun (etwas auf die Ernährung guck ich aber kein sport ect.... zu viel arbeit (Schreibtisch) zZ :/ )
86+86=2? - Hibbeln seit 10/18 - PCOS + Hashi + IR
⭐️ bioch.SS - 04/20 (18.ÜZ-5.SSW)
⭐️ MA Windei - 01/21 (26.ÜZ-8.SSW)
6.ZwPZ (+26.ÜZ)
Sissi87
Beiträge: 105
Registriert: Sonntag 4. Oktober 2020, 11:25

Re: Langzeit Hibbelhühner

Beitrag von Sissi87 »

Sumsimitpo - Trulla hat geschrieben: Sonntag 2. Mai 2021, 13:47
Sissi87 hat geschrieben: Sonntag 2. Mai 2021, 12:48 Ja sogar 2x 850 mg. Aber ich habe nicht den Eindruck dass sich dadurch etwas bei mir verändert hat. Ich möchte demnächst den homepage Index aber nochmals bestimmen lassen, da ich mittlerweile ja auch fast 10 kg abgenommen habe und man sagt das die ir auch von Übergewicht kommen kann. Ich hatte auch gelesen dass manche durch die Einnahme von Metformin abnehmen, das war bei mir aber nicht so....
Schade das du keine Veränderung feststellen kannst!
Wo lag denn dein HOMA-Idex wenn ich fragen darf?

Ich für mich finde das meien Zyklus regelmäßger geworden ist und mein Gewicht sich reguliert...ich nehme zur Zeit ab ohne groß etwas dafür zu tun (etwas auf die Ernährung guck ich aber kein sport ect.... zu viel arbeit (Schreibtisch) zZ :/ )

Ich weiß es leider nicht mehr genau. Er war wohl aber nur leicht erhöht. Muss da nochmal beim Hausarzt nachfragen. Nur wegen dem ganzen corona Wahnsinn war mir das die ganze Zeit zu umständlich
Benutzeravatar
Pferdefrau;
Beiträge: 535
Registriert: Donnerstag 5. März 2020, 09:29

Re: Langzeit Hibbelhühner

Beitrag von Pferdefrau; »

Hallo Mädels :)
Ich bin grad hin und her gerissen.. Soll ich morgen wenn ausgewertet wurde mit Progesteron beginnen? Die Herzen sitzen ja super aber die Stimulation war ja eher fürn Popo... :/ was meint ihr?

Wie geht's euch denn so? :)
Kleiner ⭐ 06/2020 und 01/2021

Glückskurve :love:
Benutzeravatar
wetter-hex
Beiträge: 729
Registriert: Mittwoch 11. Juli 2018, 09:44

Re: Langzeit Hibbelhühner

Beitrag von wetter-hex »

Moin Pferdefrau,

wieso nicht? Der ES ist eindeutig rum, ich hätte wohl gestern schon mit PROG angefangen.
und dass die Stimulation für den Popo war würde ich so pauschal auch nicht sagen. Letrozol ist meines Wissens nach ein Downregulierendes Medi aus der Brustkrebstherapie. Die EZ entwickeln sich langsamer und dadurch besser? Ich bin kein Arzt aber es klingt für mich nachvollziehbar.
Von demher würd ich den Zyklus mal nicht abhaken sondern vorsichtig optimistisch rangehen ;)
m(85)+w(86) im 28. ÜZ
Eizellenreifungsstörung, HOMA leicht erhöht, HyFoSy 11/2020 ohne Befund -> direkt nach der Spülung:
⭐️ ELSS rechts 1/21 (24.ÜZ) -> EL entfernt
⭐️ ELSS links 2/21 (25.ÜZ)
Erneut kurz positiv (27.ÜZ)
Antworten