Zusammenhang Ruhepuls & mögliche Schwangerschaft

Wer „bekennt“ sich mit mir?
Benutzeravatar
Ella86
Beiträge: 694
Registriert: Donnerstag 2. Juli 2020, 18:00

Re: Zusammenhang Ruhepuls & mögliche Schwangerschaft

Beitrag von Ella86 »

Liebe Tipsy - bei dem von heute, sehe ich den Strich ganz deutlich 😍🥰 würde den CB am besten einfach ausprobieren - denke der wird sicherlich trotzdem anzeigen!!

Danke dir - bin guter Dinge für 2022 🍀💪🏻
Übungszyklus

Das Lächeln, das du aussendest, kehrt zu dir zurück (Indisches Sprichwort)

:couple: :dog: :heart: verliebt: 2004 - verlobt: 2012 - verheiratet: 2014
Benutzeravatar
tipsy
Beiträge: 285
Registriert: Montag 19. Februar 2018, 15:29

Re: Zusammenhang Ruhepuls & mögliche Schwangerschaft

Beitrag von tipsy »

softcare hat geschrieben: Donnerstag 15. April 2021, 11:12 Das stimmt! Allerdings bin ich mittlerweile auch wieder zwischen 60-63. Und mit dem Baby ist bisher *Toi Toi Toi* alles gut.

Ich glaube tatsächlich, dass da ein Zusammenhang besteht, der dann im weiteren Verlauf aber nicht mehr aussagekräftig ist. Viele berichten z.B. dass in der 5./6. Woche der RP runtergeht und zufällig dann auch eine FG vorhanden war. Ob das tatsächlich zusammenhängt?
ich muss mich jetzt hier doch nochmal melden, weil mein RP seit zwei, drei Tagen im Sinkflug ist. Ich bin jetzt 7+1 und habe mich doch etwas über den heftigen Absacker (von konstanten 65-67 auf jetzt 61 Schläge/min) erschrocken. Ganz sein lassen kann ich das Messen und Auswerten noch nicht, obwohl es so oder so keine direkte Indikation ist, dass was nicht stimmt. Schließlich ist die Tempi schön weiter oben.
Ich wollte auch eigentlich nur Fragen, wie es bei Dir softcare aktuell aussieht? Ist dein kleiner Krümel wohl auf? :love: Du hattest ja bei 6+0 auch einen RP-Absacker. Hast du dann gar nicht mehr gemessen oder nur nicht eingetragen?
Wer kann noch einen ähnlichen RP-Verlauf in der Frühschwangerschaft bzw. dem ersten Trimenon beschreiben und ab wann ist bei euch der RP wieder hochgegangen? Meinen nächsten FA-Termin hab ich leider erst in 3 Wochen und hoffe auf ein paar aufmunternde Berichte, dass doch alles i.O. ist :thumbup: :D

liebe Grüße :wave:

PS: durch die Übelkeit usw. habe ich jetzt auch schon etwas abgenommen, versuche mich derzeit gesund zu ernähren und mich viel zu bewegen. Das wird bestimmt dazu beigetragen haben, dass mein RP gesunken ist oder?
🚹 '82 & 🚺 '87 | 12/'18 💍 | 02/'19 5. ÜZ 🚼💕👨‍👩‍👧

1. ÜZ - :love: auf zur Winterüberraschung seit 12/'17 pillenfrei
Bild
softcare
Beiträge: 971
Registriert: Mittwoch 22. April 2015, 10:29

Re: Zusammenhang Ruhepuls & mögliche Schwangerschaft

Beitrag von softcare »

Hallo tipsy,
Ich kenne deine Sorgen und Ängste und habe diese auch in der Frühschwangerschaft geteilt. Was habe ich gegooglet und war am Ende auch nicht schlauer. Was ich gemacht habe: ich habe die RP Funktion einfach erstmal ausgeschaltet bis zum nächsten Termin und tief in mich reingehört. Mein Gefühl hat mir gesagt, dass schon alles okay sein wird und das hat sich beim nächsten Termin auch bestätigt. Das dauernde auf den Puls schauen hat mich nur verunsichert und ich habe mich wirklich sehr verrückt gemacht. Nach dem Termin habe ich dann auch wieder die RP-funktion angeschaltet und schaue immer mal drauf. Mittlerweile bin ich auch wieder bei einem RP von 61 und das Baby strampelt fleissig in meinem Bauch. Ich trage den Puls einfach nicht mehr ein.
Versuch dich zu beruhigen und vielleicht hilft es dir ja auch, dass du den RP ne Weile ausschaltest. :flower: alles Liebe für dich
Benutzeravatar
Minky
Beiträge: 2504
Registriert: Mittwoch 12. April 2017, 11:41

Re: Zusammenhang Ruhepuls & mögliche Schwangerschaft

Beitrag von Minky »

Ich hatte in der 7 SSW (6+2 und 6+3) auch einen ordentlichen Absacker. Hatte dann viel gegoogelt und hier Kurven mit RP gestalked und festgestellt, dass es nicht abnormal und man da nichts reininterpretieren kann. Wie es mit dem RP weiterging, kann ich leider nicht sagen. Ich musste meine Nerven schützen und hatte das komplette Armband verbannt.

Es ist also ganz ganz bestimmt alles supi bei deinem Krümel :love: Deine Sorgen verstehe ich aber, ich bin genauso :D
🌟06/18 (6.SSW)
Mausi 04/19 💕
Hasi 08/20 💕
Benutzeravatar
Coco
Beiträge: 502
Registriert: Dienstag 7. Januar 2020, 10:05

Re: Zusammenhang Ruhepuls & mögliche Schwangerschaft

Beitrag von Coco »

Minky hat geschrieben: Donnerstag 13. Mai 2021, 06:40 Ich hatte in der 7 SSW (6+2 und 6+3) auch einen ordentlichen Absacker. Hatte dann viel gegoogelt und hier Kurven mit RP gestalked und festgestellt, dass es nicht abnormal und man da nichts reininterpretieren kann. Wie es mit dem RP weiterging, kann ich leider nicht sagen. Ich musste meine Nerven schützen und hatte das komplette Armband verbannt.
Das kann ich so nur mit unterschreiben.
In meinem Sternchen Zyklus hatte ich den Absacker (6+3) und im Glückszyklus, der jetzt seit einer Woche neben mir liegt 🥰, war’s dann genauso bzw. sogar noch etwas früher (5+2) abgesackt. Ich hab die Fitbit seitdem nicht mehr angezogen. Ich wär Amok gelaufen. Ich habe daraus gelernt, es ist schön für den ES zu tracken, aber das war’s auch.
Ich (*85) + Er (*84) = ♥️ seit 2005+ 🐱🐱+ 🐶 und nun vollständig mit unserem 💙Glückskurve Mai-Käfer 2021

Bild

⭐️ 04.20 für immer im Herzen 💕
Antworten