Hibbeln mit 35+ :-)

Wer „bekennt“ sich mit mir?
bergfex81
Beiträge: 1093
Registriert: Freitag 19. Januar 2018, 18:47

Re: Hibbeln mit 35+ :-)

Beitrag von bergfex81 »

Oh nein Stromer, das tut mir sehr leid für dich. Ich wünsche dir, dass du den Verlust gut verarbeiten kannst und dass es dann bald wieder klappt. :flower:
Wir (40 + 38) begleiten unsere Wutzeline durch's Leben seit 9/2019 :love:


Bild
SonjaKiWu
Beiträge: 757
Registriert: Sonntag 17. November 2013, 10:22

Re: Hibbeln mit 35+ :-)

Beitrag von SonjaKiWu »

Hallo stromer, das tut mir sehr leid, dass du diese Erfahrung auch machen musstest. Wie geht es dir?
Großes Glück mit unserem Sohn (Nov 14) und unserer Tochter (Nov 18)
Drei Sternchen im Herzen (Nov 13 ELS, Nov 16 MA, Nov 17)
Stromer
Beiträge: 29
Registriert: Montag 15. August 2016, 21:30

Re: Hibbeln mit 35+ :-)

Beitrag von Stromer »

Guten Morgen und vielen Dank für eure tröstenden Worte,

mir geht es jetzt eigentlich gut - besser als erwartet. Ich habe mich gegen die Ausschabung entschieden und dadurch einfach besser Abschied nehmen können. In dem Stadium der Schwangerschaft war es ohnehin am ehesten ein genetischer Defekt. Ich nehme jetzt Eisentabletten und passe meine L-Thyroxindosis weiter an. So habe ich etwas zu tun, kann aktiv etwas verbessern und empfinde das Ganze weniger als unkontrollierbar (was es natürlich trotzdem war, aber gut). Die Fehlgeburt an sich, oder auch "kleine Geburt" lief im Großen und Ganzen 2 Tage ab, die doch ziemlich anstrengend waren. Ich bin jetzt bereit, es weiter zu versuchen ;)

Ich wünsche euch eine wunderbare Woche - es ist schon Mittwoch !
Bild
Becky1007
Beiträge: 498
Registriert: Dienstag 7. Februar 2017, 20:58

Re: Hibbeln mit 35+ :-)

Beitrag von Becky1007 »

Hallo alle zusammen!

Ich wollte mich hier nur mal wieder melden, denjenigen, die sich noch erinnern können, ein kleines Update geben, und mich insgesamt verabschieden.

Ich hatte im Jänner meine Bauchspiegelung, und dabei wurden ein paar Endometrioseherde entfernt. Fehlbildungen habe ich offenbar keine. Aber mit Endometriose hätte ich auch nie gerechnet.

Momentan bin ich unhibbelig. Ich merke, dass ich nicht mehr kann und nicht mehr bereit bin, jedes Monat in ein Loch zu fallen. Nach 14 ÜZ stellt sich Resignation und Aufgeben ein.
Klar, anscheinend habe ich jetzt nach der Endosanierung die besten Chancen, aber das kann ich einfach nicht mehr glauben. Diese Woche sollte ES sein, aber ich habe einfach keine Lust mehr. Ich weiß noch nicht mal, ob ich mich zu GVnP diese Woche aufraffen will, es ist einfach alles so hoffnungslos.

Kurve werde ich nicht mehr führen. Ich verwende das AVA Armband, trage es auch brav jede Nacht, aber ich kann mich teils nicht mal dazu aufraffen, es anzustecken und auswerten zu lassen. Es ist alles schon egal, und ganz ehrlich gesagt, geht es mir damit gar nicht so schlecht.

Ich habe hier schon wochenlang nicht mehr hereingeschaut, weil es mir nur mehr weh tut, wenn jemand schwanger wird. Und ich werde hier auch nicht mehr reinschauen, weil - so lieb und nett ihr alle seid - mir tut das nicht gut.

Damit also: alles Gute und alles Liebe euch allen. Ich bin raus!
Benutzeravatar
Katzenbaer
Beiträge: 975
Registriert: Montag 15. Mai 2017, 12:35
Wohnort: München

Re: Hibbeln mit 35+ :-)

Beitrag von Katzenbaer »

Liebe Becky,
es ist sehr schade, dass es für dich so eine Belastung ist und du uns verlässt, aber ich verstehe dich. Ich wünsche dir alles Gute für deinen Weg und von ganzem Herzen, dass euer Wunder doch noch kommt.
Fühl dich gedrückt und nur das Beste für die Zukunft :flower:
Katze (40) & Bär (37)
Seit Juni 2020 mit dem Mini-Panda im Arm 🐼
Bild

Panda 2.0
simo16
Beiträge: 934
Registriert: Donnerstag 13. Juli 2017, 06:21
Wohnort: München

Re: Hibbeln mit 35+ :-)

Beitrag von simo16 »

Liebe Becky,

es tut mir sehr leid, dass es dich so belastet und du nicht mehr daran glaubst. Ich hoffe, dass u deinen Fokus auf andere schöne Bereiche legen kannst du das kleine Wunder ganz unverhofft kommt. Ich wünsche es dir sehr! Fühl dich gedrückt!
Bild
Ich ´83, alles in Ordnung
Er `73, SG nicht in Ordnung
1. ICSI Mai 2018
2. ICSI Juni/Juli 2018
3. ICSI August/September 2018 :love: Unser Kampfkrümel hat sich festgebissen
Bild
greenpinky
Beiträge: 101
Registriert: Donnerstag 24. Dezember 2015, 05:22

Re: Hibbeln mit 35+ :-)

Beitrag von greenpinky »

Hallo in die Runde, darf man hier neu dazu stoßen?

Ich heiße Jana, bin 36, habe einen 5jährigen Sohn und bastel seit letztem Jahr am Geschwisterchen. Im Sommer letzten Jahres hatte es dann auch tatsächlich schon mal geklappt. Leider hatte ich dann aber in der 11m SSW eine missed Abortion.

MyNFP nutze ich jetzt im 2. Zyklus. Ich komme gut damit klar und die Auswertungen haben bisher auch immer gut funktioniert.

LG
Bild
Sie: 36 Er: 40 Mini: 03/13 Sternchen: 09/17
Hibbeln auf einen zweiten Mini
Benutzeravatar
Nyve
Beiträge: 1150
Registriert: Montag 29. Juli 2013, 17:17

Re: Hibbeln mit 35+ :-)

Beitrag von Nyve »

Hallo Stromer,
ich kann richtig gut nachvollziehen was du geschrieben hast und dass das der richtige Weg für dich war. Ich drücke dir die Daumen, dass es ganz schnell klappt und dieses Mal alles gutgeht! :flower:

Liebe Becky,
auch deine Entscheidung kann ich wirklich gut nachvollziehen und wünsche dir von Herzen dass dir ganz viel gutes widerfahren wird auf deinem Weg! :flower:

Katzenbär, ist dein Plan aufgegangen? ;)

Und natürlich herzlich willkommen greenpinky :wave: auf dass du schnell wieder rauskugelst! Wenn du magst kannst du deine Kurve noch verlinken, dann kannst du mit auf die Liste hier. :thumbup:

Hier so: es kann doch nicht sein, dass ein Zyklus sooooo lange dauert, immer nur warten auf ES, warten auf ehm, warten auf nmt... schon nervig oder? :crazy: Wäre so toll wenn es diesen Monat klappt (am besten bei allen hier!) weil wir jetzt beschlossen haben nächsten Monat Pause zu machen sollte es nicht so sein... dann muss ich ja noch länger warten, das ist nix für mich! :lol:
Mit Sommermädchen zu dritt seit 2019 :love:

Leider schon 4 ⭐️ im ♥️
greenpinky
Beiträge: 101
Registriert: Donnerstag 24. Dezember 2015, 05:22

Re: Hibbeln mit 35+ :-)

Beitrag von greenpinky »

Hallo Nyve14,

Wie füge ich meinen Zyklus denn hier ein?

Ich nutze die App für die Zyklusaufzeichnung und mag jetzt ungern nochmal alle Daten hier in der Webversion eingeben. :|
Bild
Sie: 36 Er: 40 Mini: 03/13 Sternchen: 09/17
Hibbeln auf einen zweiten Mini
Benutzeravatar
Nyve
Beiträge: 1150
Registriert: Montag 29. Juli 2013, 17:17

Re: Hibbeln mit 35+ :-)

Beitrag von Nyve »

Leider lässt sich die App noch nicht synchronisieren. Ich hab mir meinen aktuellen Zyklus in die Webversion übertragen und nutze seitdem tatsächlich nur noch die und nicht mehr die App, du kannst aber wohl auch per Dropbox zB einfach einen Link einfügen. Oben links unter "persönlicher Bereich" und dann "Profil ändern" kannst du deine Signatur ändern, falls du doch auf die Webversion umsteigen solltest. ;)
Mit Sommermädchen zu dritt seit 2019 :love:

Leider schon 4 ⭐️ im ♥️
Gesperrt