Hibbeln nach Fehlgeburt

Wer „bekennt“ sich mit mir?
epea+1
Beiträge: 3116
Registriert: Samstag 27. Juli 2013, 17:55

Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

Beitrag von epea+1 »

Hallo ihr Lieben :flower:

Feb Alles Gute für den neuen Zyklus :flower: ich drücke fest die Daumen, dass es euer Glückszyklus wird meine Liebe

Mine spaaaaannend bei dir. Ich drück ganz fest meine Daumen für Freitag :flower:

Klabauterfrau auch dir ganz fest gedrückte Daumen. Deine HL sieht toll aus :flower:

vivian wie geht es dir? Weiterhin nur SB? Ich hab noch ganz viel Hoffnung für dich Liebes :flower:

Pippi und Schnatterinchen wie geht es euch denn?

Kurzes Hier so: Mein Trackle ist endlich da und wird heute gleich ausprobiert 🎉 ich bin gespannt und freu mich drauf. Ansonsten ist hier alles ruhig. Es ist irre heiß und ich ertrinke etwas in Arbeit, aber das lenkt gut ab. So und jetzt mache ich weiter. Ich drück euch ihr Lieben :flower:
epea (28) + Er (29)
Hibbeln auf das 3. Kind seit 10/2020. Jetzt im
9.ÜZ

❤️ A. (05/2014) ❤️ E. (05/2016)
mit unseren 🌟 (05/20, 10/20 ELSS, 02/21) fest im Herzen.
Benutzeravatar
Februarmama1315
Beiträge: 853
Registriert: Samstag 29. August 2020, 14:51

Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

Beitrag von Februarmama1315 »

:wave:

Mine - uiuiui

Klabauterfrau - hihi, tolle Perlenkette :thumbup:

epea - misst du dann parallel die Aufwachtemperatur erstmal weiter? Der Trackle nimmt die tiefste Tempi, oder? Ich bin gespannt!
Verliere nie die Hoffnung, denn jeden Tag geschehen Wunder 🌈
Mit zwei Wundern an der Hand (2013/2015) und ★★★ im Herzen
12.ÜZ
epea+1
Beiträge: 3116
Registriert: Samstag 27. Juli 2013, 17:55

Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

Beitrag von epea+1 »

Mineee so spannend 🥰

Klabauterfrau ich stimme Feb zu :lol: tolle Perlenkette

Feb ja genau ich Messe jetzt mal die nächsten 5 Werte noch parallel die Aufwachtempi. Der Trackle nimmt die tiefste genau. Eintragen tu ich den Trackle, in die Notizen trage ich die Aufwachtempi ein. Das war übrigens super easy mit dem Trackle, man spürt ihn gar nicht, also sehr angenehm zum Tragen. Ich bin gespannt wie es sich auf die Kurve auswirkt

Habt einen schönen Tag ihr Lieben
epea (28) + Er (29)
Hibbeln auf das 3. Kind seit 10/2020. Jetzt im
9.ÜZ

❤️ A. (05/2014) ❤️ E. (05/2016)
mit unseren 🌟 (05/20, 10/20 ELSS, 02/21) fest im Herzen.
Mine1408
Beiträge: 74
Registriert: Donnerstag 3. Dezember 2020, 22:45

Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

Beitrag von Mine1408 »

ich werd so langsam wirklich nervös und aufgrund dessen Frag ich mich, ob ich wirklich schon wieder bereits wäre schwanger zu werden :eh: ich hoffe, ihr nehmt mir diese Äußerung nicht übel.
Deswegen will ich evtl mit testen doch auch bis Samstag warten...andererseits hätte ich mit einem test vielleicht Gewissheit und müsste nicht mehr nervös sein.
Gestern war ich so "gestört" dass ich 3 mal gemessen hab und 3 mal unterschiedliche Ergebnisse hatte...hab aber den höchsten eingetragen: 36,71 , 36,56 + 36,16 (vielleicht doch die Messweise im ggf nächsten Zyklus ändern?)

Hab auch außer etwas Unterleibsziehen absolut keine Symptome. Evtl. noch etwas Hitzegefühl...kein Brustspannen, keine Übelkeit, keine Stimmungsschwankungen, keine Müdigkeit (ganz im gegenteil, fühl mich topfit trotz wenig Schlaf)

@Vivi und Klabauterfrau wie ist die Lage bei euch? Vivi, willst du nicht vielleicht doch testen?

Epea dann mal viel Spaß mit dem Trackle :D muss mich da mal einlesen, was das überhaupt ist.
Benutzeravatar
Vivianslies
Beiträge: 243
Registriert: Dienstag 8. Dezember 2020, 10:37

Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

Beitrag von Vivianslies »

Mine es tut mir sehr leid, dass du negativ getestet hast. Ich wünsche dir alles Gute für den neuen Zyklus :flower:.
Danke für deine lieben Worte :flower:. Ich war ja erst in der 10. Woche. In de 20. stelle ich mir das nochmal furchtbarer vor. Fühl dich mal gedrückt :flower:.

Februarmama danke für deine lieben Worte :flower:.
Ich drücke dir die Daumen für den neuen Zyklus ✊🏻.

Klabauterfrau schaut gut aus bei dir ✊🏻 :flower: .

Epea wie läuft es mit dem Trackle? Misst du noch parallel zum Vergleich?

Hierso ich hab den gestrigen Tag gut überstanden. Habe eine ausgedehnte Bergtour gemacht. Da war ich aufgeräumt. Habe eben spontan doch noch getestet. Wie erwartet negativ. Es ist heute auch gar nicht schlimm für mich. Den Frust hatte ich ja schon vor 2 Wochen. Jetzt kann ich morgen entspannt in den Urlaub starten und auch mal ohne zu überlegen ne Weinschorle oder so trinken.
Ich 42, er 49, Kiwu seit 04/2019, 1 ⭐️ 06/2020 (MA in 10. ssw) im Herzen
9.ÜZ nach FG
Benutzeravatar
Februarmama1315
Beiträge: 853
Registriert: Samstag 29. August 2020, 14:51

Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

Beitrag von Februarmama1315 »

Mine - schade mit dem negativen Test :(

Vivian - bei dir genauso :( Dann wünsche ich einen tollen Urlaub mit auch mal einem Gläschen Wein :thumbup:

Klabauterfrau - ah, dein Thermometer kann also doch noch einen anderen Wert ;)

Schnatterinchen - ich lese, dass die Bauchspiegelung nochmals verschoben wurde. War das auf deinen Wunsch hin oder von der Klinik aus? :flower:

epea - da kommen echt ganz andere Werte raus mit dem Trackle

Pippi und Lary und Merida - ich hoffe es geht euch soweit gut :flower:
Verliere nie die Hoffnung, denn jeden Tag geschehen Wunder 🌈
Mit zwei Wundern an der Hand (2013/2015) und ★★★ im Herzen
12.ÜZ
Mine1408
Beiträge: 74
Registriert: Donnerstag 3. Dezember 2020, 22:45

Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

Beitrag von Mine1408 »

Vivi vielen Dank, dann warten wir mal gemeinsam auf den Drachen... ich wünsche dir einen schönen Urlaub :flower:

Klabauterfrau Schöne Perlenkette und schön, dass die Tempi etwas hoch geht :clap:

epea vielleicht ist das auch der Tiefpunkt bevor es los in Richtung ehM geht :flower:

ich bin etwas gefrustet und frage mich so langsam, ob die "ausbleibende" Periode bei mir mit der Impfung zu tun hat. Die war zwar bereits an ZT 4 ...aber ich hab jetzt schon im Internet gelesen, dass bei den mRNA Impfstoffen das bereits öfter beobachtet wurde, dass sich der Zyklus verschiebt.
Aber eigentlich wäre dann doch eher die 1.Zyklushälfte verschoben. Und meine Hochlage war einfach NIE länger als 12-13Tage. :problem:
Wobei ich jetzt auch schon spekuliere, ob nicht falsch ausgewertet wurde und ich ggf. hätte irgendwelche Werte mit Störfaktoren in der 1.ZH hätte klammern sollen. Hm. Mal schauen ob der Drache morgen landet...
Dass ich negativ getestet habe ist für mich jetzt diesen Monat wirklich nicht schlimm. Sogar schon fast erleichternd im Bezug auf die anstehende 2.Impfung, meinen JGA und die Flitterwochen
Klabauterfrau
Beiträge: 55
Registriert: Freitag 9. April 2021, 13:39

Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

Beitrag von Klabauterfrau »

Hallo Ihr Lieben,

wie schade, dass mittlerweile so viele negativ getestet haben bzw. neu gestartet sind. Ich wünsche euch allen viel Glück und Erfolg im neuen Zyklus!

Vivian auch wenn ich nicht zum Schreiben gekommen bin, ich habe am Donnerstag sehr an Dich gedacht! Von Deinen Erlebnissen der FG zu lesen, hat mich betroffen gemacht - meine FG waren alle super verschieden, aber so differenziert war es bei mir nicht. Ich kann mir gar nicht vorstellen, wie es ist, sein viel zu kleines Kind in den Händen zu halten…. Und ich habe mich sehr gefreut zu lesen, dass Du den Donnerstag gut überstanden hast. Auf einen Berg zu steigen finde ich toll als Ritual!
Ich hoffe Du kannst nun den Urlaub genießen - habt ihr was Schönes vor?

epea toll, dass der Trackle schon im Einsatz ist! Wie fühlst Du Dich damit?

Februarmama super, dass Du die 2. Impfung so gut gepackt hast! Nun bist Du diese Sorge los und brauchst nicht mehr überlegen ob es in den Zyklus passt oder was wäre, wenn man vorher schwanger wird und dann entscheiden muss ob man das verschweigt und trotzdem geimpft werden möchte oder nicht….! Eine Last weniger!

Hier mein Thermometer kann ja doch noch was anderes anzeigen. 😄 Ich rechne aber damit, Ende nächster Woche neu zu starten. Hier ist alles ruhig - zu ruhig: kein Ziehen im Unterleib oder in der Brust, kein bisschen Übelkeit oder Flaues Gefühl im Magen. Keinerlei Anzeichen. Dabei hatte ich Anfang des Zyklus so gehofft. Nun will ich mich gar nicht erst in etwas reinsteigern. Der Zyklus ist für mich abgehakt. Vielleicht ist das auch nicht so schlimm (obwohl es sich jetzt noch „schlimm“ anfühlt), denn ich habe vor ein paar Tagen mit unserer KiWu telefoniert und kann mit Einsetzen der Mens in eine neue ICSI starten. Medis liegen schon im Kühlschrank. Aber auch da gehen schon die verschiedensten Gedanken wieder los - die ersten Gedanken waren: hoffentlich fällt der Kühlschrank nicht aus bei den Temperaturen. Alle anderen Gedanken werden bestimmt mit Beginn der Stimulation folgen. Ich bin mir noch nicht 100%ig sicher, aber vielleicht werde ich mich im Stimulations-Zyklus zurück ziehen. Meine erste ICSI war schrecklich - da konnte keine Eizelle gewonnen werden. Wenn ich nur dran denke, steigt mein Puls und ich bin ziemlich gestresst. Wahrscheinlich werde ich die ICSI einfach durchziehen (nach dem Motto „Augen zu und durch“) und euch lieber nachher davon berichten. Ich glaube alles andere stresst mich. Bitte nehmt es mir nicht krumm. 😞
Ich (42) Gerinnungsstörung und erhöhte NK-Zellen, Er (41) schlechtes SG, mit einem 👧🏼 an der Hand und fünf ⭐️ im Herzen.

https://www.mynfp.de/zyklus/freigabe/Xe ... ktKJePD4MZ
Benutzeravatar
Februarmama1315
Beiträge: 853
Registriert: Samstag 29. August 2020, 14:51

Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

Beitrag von Februarmama1315 »

Unsere Liste - Warten auf das 🌈-Wunder

Tieflage
epea+1 (28), Hibbeln auf das 3. Kind, 3⭐, aktuell 8.ÜZ
Schnatterinchen (38), Hibbeln auf das 2. Kind, 1⭐️, aktuell 11. ÜZ (8. ÜZ nach AS bei MA in 12. SSW)
Februarmama (42), Hibbeln auf das 3. Kind, 3⭐, aktuell 12.ÜZ (4.ÜZ nach FG)


Hochlage
vivianslies (42), Hibbeln auf das 1. Kind, 1⭐️, aktuell 8. ÜZ nach FG
Mine1408, Hibbeln auf das 1. Kind, 1⭐, aktuell 2.ÜZ nach FG
Klabauterfrau (42), Hibbeln auf das 2. Kind, aktuell 18. ÜZ (3. ÜZ nach FG)


Positiv +


Pause
Sumsi (34), Hibbeln auf das 1. Kind, 1⭐
Steffi-Ben (32), Hibbeln auf das 2. Kind, 1⭐️
Leni (29), Kinderwunsch seit 09/2019, 3. Kind, 5
Nyve, Hibbeln auf das 2. Kind, 4⭐
Merida1986 (34), Hibbeln auf das 2. Kind, 1⭐
Laryana (32), Hibbeln auf das 1. Kind, 2⭐, aktuell 12. ÜZ (1. ICSI)



Vermisst
Christine (37), Hibbeln auf das 1. Kind, 1⭐


Davongekugelt
Snow_Flake - im Februar 2021
Aniek - im April 2021
Kati88 - im April 2021
lydiredangel 16. ÜZ - im Mai 2021
Verliere nie die Hoffnung, denn jeden Tag geschehen Wunder 🌈
Mit zwei Wundern an der Hand (2013/2015) und ★★★ im Herzen
12.ÜZ
Benutzeravatar
Februarmama1315
Beiträge: 853
Registriert: Samstag 29. August 2020, 14:51

Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

Beitrag von Februarmama1315 »

Klabauterfrau - ich drücke trotzdem alle Daumen für den Zyklus, habe in letzter Zeit öfter von positiven Tests ohne Symptomen gelesen. Und falls es doch nicht klappen sollte, dann alles Gute für die ICSI. Tue was dir gut tut - wenn wir nichts von dir hören, wissen wir, dass du dich lieber zurückziehst :flower:

me - bisher ruhige TL. Mal sehen, ob sich mein ES durch die Impfung verschiebt, habe schon ein paar Sachen dahingehend gelesen :think: Morgen beginnt meine "Woche der vielen Termine". Ich hoffe, dass ich die Zahnbehandlungen möglichs schmerzfrei überstehe. Ansonsten muss ein Schmerzmittel herhalten. Auf das AB habe ich ja auch so gar keine Lust, aber wenns sein muss... :roll: Ach wäre doch schon Freitag...
Verliere nie die Hoffnung, denn jeden Tag geschehen Wunder 🌈
Mit zwei Wundern an der Hand (2013/2015) und ★★★ im Herzen
12.ÜZ
Antworten