Hibbeln nach Fehlgeburt

Wer „bekennt“ sich mit mir?
Cheryl90
Beiträge: 243
Registriert: Mittwoch 11. Juli 2018, 13:38

Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

Beitrag von Cheryl90 »

🫠🫠🫠🫠

Oberster: Wasser
Zweiter: 1. MU
Dritter: 2. MU

https://ibb.co/5hcZZT8
07/14 | KS bei 38+2
01/20 | Hausgeburt bei 40+4
03/22 | ⭐️ Arlo - kleine Geburt Zuhause in der 15. SSW
08/22 | 🤰🏼 mit dem Regenbogenbaby 🌈

Bild
SolAlturas
Beiträge: 1085
Registriert: Montag 9. Dezember 2013, 14:41

Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

Beitrag von SolAlturas »

Cheryl
Uhhhhhh! Das is mehr als ein Schatten. Ich freu mich mega für euch! Jetzt gut festbeißen, Krümel 🥰

Me
Hab die letzten Tage ein paar Mal ein leichtes Stechen/Pulsieren in den Eierstöcken gehabt (oder Eileitern?). Ich hab aber so Angst, dass ich mir das einbilde. Versuche, nicht jetzt schon enttäuscht zu sein. Aber das sind meine Gedanken. Ich bin leider nie schnell schwanger geworden. Beide Male hat es 5 ÜZ gedauert. Ich frage mich, wovon es abhängig ist, dass manche Frauen unabhängig vom Alter super schnell schwanger werden und andere immer ein paar Zyklen brauchen. Ist es Zufall? Die Wahrscheinlichkeit steigt ja eigentlich nicht mit der Anzahl der Zyklen…
Sie 41👩🏻‍❤️‍👨🏻31 Er + 👧🏼 Tochter 01/20 :love:

⭐03/22 (Kleine Geburt 10.SSW)

Auf dem Weg zum 🌈 Regenbogenbaby 🌈 im 6.ÜZ

Hibbeln aufs Geschwisterkind seit 06/21
Cheryl90
Beiträge: 243
Registriert: Mittwoch 11. Juli 2018, 13:38

Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

Beitrag von Cheryl90 »

Danke Sol, ich kann’s garnicht fassen! Es ist ja noch echt früh. Ich hoffe es nistet sich gut bei mir ein ♥️

Ich kann deine Angst total verstehen. Ich musste ab hochlage diesmal sehr oft zur Toilette und dachte auch, ich bilde mir das bestimmt ein. Man versucht die ganze Zeit so ein neutrales Gefühl zu behalten, tue ich gerade auch noch.
Ich denke, es ist tatsächlich Zufall oder?
07/14 | KS bei 38+2
01/20 | Hausgeburt bei 40+4
03/22 | ⭐️ Arlo - kleine Geburt Zuhause in der 15. SSW
08/22 | 🤰🏼 mit dem Regenbogenbaby 🌈

Bild
Perle8318
Beiträge: 257
Registriert: Donnerstag 14. April 2022, 11:25

Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

Beitrag von Perle8318 »

Ich melde mich mal wieder nach diesen stressigen Tagen 🙈

Cheryl Herzlichen Glückwunsch 😃 die sehen ja schon super aus.

Sol ganz viel Glück wünsche ich Dir, das das, was Du spürst auch was zu bedeuten hat.
Ich muss sagen, ich finde 5 Zyklen üben nun nicht so lange, bei uns hat es auch so lange gedauert beim letzten Mal und das fand ich im Nachhinein dann doch zügig, währenddessen natürlich nicht 😅 aber ich drücke die Daumen, daß es nun auch bald wieder was wird bei euch.

Meine letzte Woche und auch das Wochenende bisher war wirklich sehr anstrengend, die Feier gestern hat für mich dann mein Kleiner platzen lassen als er sich dann plötzlich übergeben hat und nun hat er auch Fieber und die Nacht war richtig schrecklich, viele Alpträume und es geht ihm echt nicht gut. Naja, wenigstens konnte ich mein ganzes Backwerk abliefern, meinen Lieblingskuchen muss ich euch zeigen, der hat mich wirklich Nerven gekostet, ich habe jede Deko selbst gemacht dafür und das war echt viel Arbeit

https://ibb.co/VW6Znq3

Meine Tage sind auch wieder ziemlich doll, ich mache also die Tage nicht viel außer herumsitzen und den Kleinen betreuen.

Allen Anderen liebe Grüße :flower:
42 , 3 Kinder (10/2005)(2/2014)(9/2016) und 1⭐(3/22)
Benutzeravatar
Februarmama1315
Beiträge: 2352
Registriert: Samstag 29. August 2020, 14:51

Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

Beitrag von Februarmama1315 »

Cheryl - Glückwunsch und gedrückte Daumen für den kleinen Krümel :flower:

Sol - keine Ahnung wegen dem schnell schwanger werden :think: Ich denke, das ist echt individuell und manchmal schwankt es auch von SS zu SS. Ich kenne einige Beispiele im Bekanntenkreis, bei denen es für Kind 1 wesentlich länger gedauert hat (z.T. auch nur mit Kiwu-Behandlung), als bei den nachfolgenden Kindern. Hier ging es bei den Mädels ja schnell und seit Juli 2020 hatte ich 5 positive SS-Tests - gehalten hat es ü40 leider nicht mehr :(

Perle - wow, der Kuchen sieht super aus :thumbup: Gute Besserung an deinen Kleinen und ein hoffentlich baldiges Ende der Mens.

me - bei mir ist es dieses Mal auch recht schmerzhaft :thumbdown:
Verliere nie die Hoffnung, denn jeden Tag geschehen Wunder 🌈
Mit zwei Wundern an der Hand (2013/2015) und ein paar kleinen im Herzen
26.ÜZ
Cheryl90
Beiträge: 243
Registriert: Mittwoch 11. Juli 2018, 13:38

Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

Beitrag von Cheryl90 »

Perle der Kuchen sieht echt total klasse aus! Gute Besserung für deinen Kleinen!!
Dir und Feb wünsch ich, dass die Schmerzen schnell vorbei sind.

Danke fürs Daumen drücken und die Glückwünsche :love:
07/14 | KS bei 38+2
01/20 | Hausgeburt bei 40+4
03/22 | ⭐️ Arlo - kleine Geburt Zuhause in der 15. SSW
08/22 | 🤰🏼 mit dem Regenbogenbaby 🌈

Bild
SolAlturas
Beiträge: 1085
Registriert: Montag 9. Dezember 2013, 14:41

Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

Beitrag von SolAlturas »

Perle
Der Kuchen ist echt toll geworden. Schade, dass du nicht mitfeiern konntest. Geht es deinem Kleinen inzwischen wieder gut? Bezüglich ÜZ: ich würde sagen, dass ich bisher so eine mittel fruchtbare Frau war. Nicht ganz schnell (das wären für mich die ersten drei Zyklen), aber auch nicht sehr langsam (das wäre für mich über ein Jahr). Tatsächlich war ich bisher eher an “schneller” als an “langsamer” dran. Aber ich habe gerade absolut kein Vertrauen mehr in meinen Körper. Das wird mir immer wieder klar.

Ego
Ich bin HL5 und mach mich schon wieder total fertig, dass es bestimmt schon wieder nicht geklappt hat. Diese Zeit nach dem ES zieht mir immer komplett den Boden unter den Füßen weg. Ich habe so viele schlechte Gedanken. Dass ich zu alt bin, dass mein Körper “es” nicht hinbekommt. Selbstliebe ist da Fehlanzeige und das muss aufhören. Ich vergleiche mich auch viel zu sehr mit anderen, die “einfach” schwanger werden. Die sind jünger, die haben das und das anders gemacht etc. So kann es nicht weiter gehen. Deshalb werde ich mich hier erstmal zurückziehen. Das Hibbeln hier tut mir einfach nicht gut gerade und ich weiß selbst auch noch gar nicht, wie ich weiter mache. Wie wir weiter machen. Das heißt: ich werde mich jetzt mindestens bis nach unserem Urlaub zurückziehen. Ich wünsche euch noch einen schönen Spätsommer und alles Gute!
Sie 41👩🏻‍❤️‍👨🏻31 Er + 👧🏼 Tochter 01/20 :love:

⭐03/22 (Kleine Geburt 10.SSW)

Auf dem Weg zum 🌈 Regenbogenbaby 🌈 im 6.ÜZ

Hibbeln aufs Geschwisterkind seit 06/21
SolAlturas
Beiträge: 1085
Registriert: Montag 9. Dezember 2013, 14:41

Re: Re:

Beitrag von SolAlturas »

Wir warten gemeinsam auf unser 🌈-Wunder

Tieflage
Fenna (31), Hibbeln auf das 3. Kind, 1⭐, aktuell 3. ÜZ nach FG
Perle8318 (42), Hibbeln auf das 4.Kind, 1⭐, aktuell 6.ÜZ nach FG

Hochlage

Februarmama (43), Hibbeln auf das 3. Kind, 5⭐, aktuell 24. ÜZ
Merle (30), Hibbeln auf das 2. Kind, 1 ⭐️, aktuell 4. ÜZ nach FG
Cheryl90 (32), Hibbeln auf das 3. Kind, 1 ⭐️, aktuell 2. ÜZ

Positiv +


Pause
Nyve, Hibbeln auf das 2. Kind, 4⭐
Merida1986 (34), Hibbeln auf das 2. Kind, 1⭐
Klabauterfrau (42), Hibbeln auf das 2. Kind
Minna1 (34), Hibbeln auf das 2. Kind, 2⭐
Haferflocke (38), Hibbeln auf das 1. Kind, 4⭐, aktuell Pause
Dornröschen (31), Hibbeln auf das 1. Kind, 1⭐
LilliSternchen (38), Hibbeln auf das 1. Kind, 2⭐️
SolAlturas (41), Hibbeln auf das 2. Kind, 1 ⭐

Davongekugelt in den letzten 12 Monaten
Leni - im Juli 2021
Schnatterinchen - im August 2021
Aniek - im September 2021
Laryana - im Oktober 2021
Jetti - im Dezember 2021
Mysteriouslady - im Januar 2022
vivianslies - im Februar 2022
CrazzyCat - im Februar 2022
epea+1 15.ÜZ - im März 2022
Malina85 - im März 2022
Lara 35.ÜZ - im Juni 2022


Nicht-mehr-Hibblerinnen
Unikko
Mine1408
Sie 41👩🏻‍❤️‍👨🏻31 Er + 👧🏼 Tochter 01/20 :love:

⭐03/22 (Kleine Geburt 10.SSW)

Auf dem Weg zum 🌈 Regenbogenbaby 🌈 im 6.ÜZ

Hibbeln aufs Geschwisterkind seit 06/21
Cheryl90
Beiträge: 243
Registriert: Mittwoch 11. Juli 2018, 13:38

Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

Beitrag von Cheryl90 »

SolAlturas hat geschrieben: Montag 15. August 2022, 14:07
Ego
Ich bin HL5 und mach mich schon wieder total fertig, dass es bestimmt schon wieder nicht geklappt hat. Diese Zeit nach dem ES zieht mir immer komplett den Boden unter den Füßen weg. Ich habe so viele schlechte Gedanken. Dass ich zu alt bin, dass mein Körper “es” nicht hinbekommt. Selbstliebe ist da Fehlanzeige und das muss aufhören. Ich vergleiche mich auch viel zu sehr mit anderen, die “einfach” schwanger werden. Die sind jünger, die haben das und das anders gemacht etc. So kann es nicht weiter gehen. Deshalb werde ich mich hier erstmal zurückziehen. Das Hibbeln hier tut mir einfach nicht gut gerade und ich weiß selbst auch noch gar nicht, wie ich weiter mache. Wie wir weiter machen. Das heißt: ich werde mich jetzt mindestens bis nach unserem Urlaub zurückziehen. Ich wünsche euch noch einen schönen Spätsommer und alles Gute!
:cry: :cry: :cry: Sol, ich drück dich aus der Ferne und hoffe, dass es dir bald besser geht. Ich hoffe du genießt deinen Urlaub trotzdem und ich würde mich freuen bald wieder von dir zu lesen. Auch wenn es nur online ist, irgendwie denkt man dann doch oft an euch alle hier und wünscht für jeden nur das Beste. Du bist mir hier doch ans Herz gewachsen :flower: bis bald!
07/14 | KS bei 38+2
01/20 | Hausgeburt bei 40+4
03/22 | ⭐️ Arlo - kleine Geburt Zuhause in der 15. SSW
08/22 | 🤰🏼 mit dem Regenbogenbaby 🌈

Bild
Benutzeravatar
Februarmama1315
Beiträge: 2352
Registriert: Samstag 29. August 2020, 14:51

Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

Beitrag von Februarmama1315 »

Sol - ich schließe mich Cheryl an und wünsche dir einen tollen Urlaub mit Entspannung, Ablenkung und Zeit für dich :flower: Ich freue mich wieder von dir zu lesen :wave:
Verliere nie die Hoffnung, denn jeden Tag geschehen Wunder 🌈
Mit zwei Wundern an der Hand (2013/2015) und ein paar kleinen im Herzen
26.ÜZ
Antworten