Hibbeln nach Fehlgeburt

Wer „bekennt“ sich mit mir?
Perle8318
Beiträge: 257
Registriert: Donnerstag 14. April 2022, 11:25

Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

Beitrag von Perle8318 »

Cheryl die Geduld ist wirklich immer ein Problem 🙈 so ein Knopf wäre wirklich fantastisch oder wenigstens eindeutige Anzeichen, die man sich nicht einbilden kann 😅
Ja, das mit den unüberlegten Kommentaren von Mitmenschen ist wirklich manchmal belastend. Ich glaube wirklich, daß sowas besser wäre, wenn die ganzen Themen Fehlgeburt, unerfüllter Kinderwunsch etc viel mehr Raum in der Gesellschaft hätten. Dann würden die Leute viel öfter sehen, wie sie da unbewusst triggern. Ich nehme mich selbst davon gar nicht aus. Ich habe mir da früher auch nicht so Gedanken gemacht, man ist nun aber einfach viel sensibilisierter.
Ich drücke die Daumen für dich, das es nächste Woche dann gute Nachrichten gibt hier :flower:

Merle jetzt fällt mir das auch erst auf mit dem Reim Cheryl 😅
Den Podcast von ihr kenne ich, das hat mir ganz kurz nach der Fehlgeburt sehr geholfen.
Die Kommentare zum Altersabstand oder Alter der Eltern in unserem Fall nun finde ich auch immer voll daneben.🥴
Warum man das überhaupt irgendwie wertend kommentieren muss, was andere Menschen machen, keine Ahnung.

Bei mir ist nun wieder bessere Stimmung, die negativen Tests habe ich halbwegs verdaut, nun Warten auf die Mens.
Im Ü40 Faden hab ich ja schon geschrieben, daß meine Schwägerin aktuell ihr Baby bekommt, als die Wehen angefangen haben,hat mich das nochmal ziemlich runtergerissen, aber nun, wo es bei ihr etwas problematisch läuft mit der Geburt ist mir das alles eigentlich völlig egal, Hauptsache der Kleine kommt unbeschadet auf die Welt.

Ansonsten bestehen meine Tage aus Vorbereitungen auf die große Feier zum 60. Meiner Schwiegermutter am Wochenende. Da kommen dann auch viele Verwandte, die ich noch nicht kenne und wo auch niemand über die Fehlgeburt Bescheid weiß, ich hoffe wirklich, daß mich dann niemand nach unserem Kinderwunsch fragt 🥴 mir graut es jetzt schon ein bisschen davor.
Ich bin dieses Jahr echt etwas dünnhäutig geworden und muss dann immer schnell weinen 😕

Allen Anderen wünsche ich liebe Grüße :flower:
42 , 3 Kinder (10/2005)(2/2014)(9/2016) und 1⭐(3/22)
SolAlturas
Beiträge: 1087
Registriert: Montag 9. Dezember 2013, 14:41

Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

Beitrag von SolAlturas »

Fenna
Dein Link funktioniert nicht mehr. Alles ok?

Cheryl
Zum Glück musst du nicht mehr lange warten. Weißt du schon, wann du testest? Was ist eigentlich Ovolanes?

Perle
Du kennst viele Verwandte deines Mannes noch nicht? Dann gutes Durchhalten. Für mich ist sowas gar nichts. Viele neue Menschen auf einmal außerhalb des beruflichen Kontextes überfordern mich. Fühle mich dann immer so schutzlos. Hoffe du hast eine gute Zeit. Und auch alles Gute für deine Schwägerin.

Hierso
Ovu immer noch so stark wie Kontrolllinie. Peak ist aber vorbei. Ich denke heute ist ehM. Bin auf die nächsten Tage gespannt. Hab mir jetzt digitale Tests von Clearblue mit Wochenbestimmung günstig geholt. Hab diesen Monat nicht wirklich Lust auf Striche raten…
Sie 41👩🏻‍❤️‍👨🏻31 Er + 👧🏼 Tochter 01/20 :love:

⭐03/22 (Kleine Geburt 10.SSW)

Auf dem Weg zum 🌈 Regenbogenbaby 🌈 im 6.ÜZ

Hibbeln aufs Geschwisterkind seit 06/21
Perle8318
Beiträge: 257
Registriert: Donnerstag 14. April 2022, 11:25

Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

Beitrag von Perle8318 »

Sol ich mag das eigentlich auch überhaupt nicht, ich kann zwar eigentlich ganz gut mit vielen Menschen, wenn ich mir die irgendwie ausgesucht habe, Konzerte usw ist eigentlich ganz ok, aber so Verwandtschaft kann ja auch echt anstrengend sein.
Ich hoffe einfach, ich bin dann mit der Organisation so eingebunden, daß ich überhaupt keine Zeit habe mich unwohl zu fühlen 😅
42 , 3 Kinder (10/2005)(2/2014)(9/2016) und 1⭐(3/22)
Cheryl90
Beiträge: 245
Registriert: Mittwoch 11. Juli 2018, 13:38

Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

Beitrag von Cheryl90 »

Hallo ihr Lieben,

Sol, ja ich denke mein Schwager weiß davon. Ihm wurde es aber bestimmt nur so nebenbei gesagt, also wahrscheinlich hat er keinen Durchblick. Genau, wir wohnen auch in NRW, heute hatte die Große das erste mal 6 Stunden und kam total fertig wieder :crazy:. Ich hoffe du kriegst die nächsten zwei Wochen noch gut rum :D so mit Ausblick auf einen Urlaub lässt es sich doch aushalten oder?
Der Ovolane ist übrigens so ein Sensor wie der Trackle. Ich trag ihn in der Nacht und nehme dann den 4 Uhr Wert für myNFP.
Ich denke ich teste Sonntag. Da bin ich bei HL8, bei der kleinen hab ich da damals schon einen Hauch gesehen, bei der letzten SS hatte ich keine 10er Tests :D
ist bei dir der Ovu immer so lang positiv? Das ist ja krass.

Danke fürs Daumen drücken Perle :flower: ich kanns diesmal so garnicht einschätzen.
Das mit deiner Schwägerin ist absolut nachvollziehbar und klar, dass man trotz der eigenen Trauer immer das Beste für andere hofft. Ich drücke ganz fest die Daumen, dass sie ihn bald gesund und munter in den Armen halten darf.
Für die Feier, vllt kannst du dir schon vorher Gedanken darüber machen was du antwortest, sollte diese Frage tatsächlich kommen? Vllt etwas kurzes, pfiffiges (Erstmal will ich endlich einmal wieder durschlafen :D)? Oder eine ablenkende Gegenfrage, oder ganz direkt: 'diese Frage kann sehr verletzend sein, weil man nie weiß was eine Person/Familie gerade durchmacht!' Ich denke, dass dich dann mögliche Fragen nicht ganz so kalt erwischen. Bei mir wäre es zumindest so.

Hier: ZS kann ich wegen dem Progesteron vaginal garnicht mehr eintragen :D. Brustsymptom kommt glaub ich gerade. Ansonsten alles beim Alten.
07/14 | KS bei 38+2
01/20 | Hausgeburt bei 40+4
03/22 | ⭐️ Arlo - kleine Geburt Zuhause in der 15. SSW
08/22 | 🤰🏼 mit dem Regenbogenbaby 🌈

Bild
SolAlturas
Beiträge: 1087
Registriert: Montag 9. Dezember 2013, 14:41

Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

Beitrag von SolAlturas »

Cheryl
Nur kurz: wenn ich nur den Peak als positiv werte wären die Ovus nur gestern positiv gewesen. Laut Regel (gleich stark oder stärker als Kontrolllinie) sind es halt 3 Tage. Ich könnte wahrscheinlich 40er Ovus nehmen. Dann wäre aber definitiv nur einer positiv. Ich bin ja Vieltesterin. Heute Nachmittag waren die Ovus schon wieder negativ und ich denke das war heute die ehM. Sonntag testen. Wie aufregend! Nur noch drei Tage. Ich muss mich noch fast ne Woche länger gedulden 😁
Sie 41👩🏻‍❤️‍👨🏻31 Er + 👧🏼 Tochter 01/20 :love:

⭐03/22 (Kleine Geburt 10.SSW)

Auf dem Weg zum 🌈 Regenbogenbaby 🌈 im 6.ÜZ

Hibbeln aufs Geschwisterkind seit 06/21
Merle
Beiträge: 49
Registriert: Freitag 29. Juli 2022, 22:35

Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

Beitrag von Merle »

Hallo ihr lieben,
ich arbeite viel und kam deswegen gar nicht dazu alle Nachrichten zu verfolgen und zu schreiben. Jetzt habe ich mir die Zeit eingeräumt! Schön und sehr interessant von Euch allen so zu lesen und somit auch mitzufühlen und zu fiebern! :angel: Merle Perle ist mir auch erst beim lesen bewusst geworden :D

Cheryl
wir sind ja wirklich fast gleich auf mit unseren Kurven, das ist aufregend und schön zugleich. :clap: Ich habe auch schon überlegt, wann ich teste und hatte mir nach zwei zyklen Dauertesten eigentlich sehr fest vorgenommen, in Zukunft immer erst ES+12 zu testen ... mal sehen. Ich bin super gespannt auf Dein Ergebnis! Bei meiner letzten ss war er auch schon bei ES+10 gaaaaaaaaanz leicht positiv. Kommt ja auch einfach drauf an, wann sich das kleine Wesen einnistet. Kann ja von 5-10 Tage nach ES sein laut meines Wissenstands?!
Dein Schwager wird wahrschinlich nicht auf dem Schirm gehabt haben, was sowas u.U. macht mit einem. .. unsensible Kommentare werden wir wahrscheinlich alle immer wieder erleben. Gut dass wir uns hier wenigstens darüber auslassen können ;)

Sol
wow, wie Cheryl schon schrieb, lange positive Ovus! Aber solange Du den Tag x ermitteln kannst, wo er postitiv ist, ist es ja gut so ;) Und danke fürs Daumendrücken :flower:

Perle
ich hoffe, du hältst den Geburtstag gut durch. Ich finde den Vorschlag super, dir eine Antwort zurechtzulegen und dich drauf einzustellen, was kommen könnte. So fühlst du dich wahrsch. sicherer und reagierst evtl. gefasster?! Und ja, deiner Schwägerin dem Kleinen Menschen natürlich auch ganz viele Glücksengel! Den Podcast, bzw Kareen Dannhauer habe ich genau so kennengelernt. In einem anderen Podcast, wo es um FG ging und sie als Gast/Expertin war. Der hat mich soooo gut aufgeklärt und mir sehr viel Sicherheit und Vertrauen gegeben <3! Schön, dass du es auch hilfreich fandest. :)

Hier:
noch einmal arbeiten und dann haben wir UUUUUUrlaub! :clap: :roll: :flower: :angel: werden zwei Wochen Natur und Tapetenwechsel genießen. (Und eventuell nur sehr sporadisch Internet nutzen. Urlaub ist für mich meist weitestgehend Handyfrei) Aber natürlich werde ich ein paar Tests einstecken und das Ergebnis hier mit Euch teilen, sofern ich Empfang und Gelegenheit habe! Ich hatte heute Vormittag immer mal ein Ziehen und Ziepen im UL rechts und im unteren Rücken. Aber mein Körper war heute eh ein bisschen durcheinader, wahrscheinlich durch die Wärme ... Ich bin gespannt, aber irgendwie nicht soooo voller Hoffnung, weil ich das Gefühl habe, nicht genug Herzen gesetzt zu haben. Beim letzten Mal, wo es geklappt hatte, waren an drei Tagen in Folge welche. Kann natürlich aber auch Zufall gewesen sein...

Lieben Gruß in die Runde zu euch allen! :wave: :flower:
👩🏻 30 Mama (👦🏼 12/13 ⭐️ 3/22) 🙋🏼‍♂️ 32 neuer Partner, gemeinsamer Kinderwunsch seit '21, aktiv hibbeln seit 9/21 - 5.Üz nach kleiner Geburt

APS mit ASS100 und GKS mit Progesteron 400mg
Fenna
Beiträge: 164
Registriert: Sonntag 27. Juli 2014, 20:46

Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

Beitrag von Fenna »

Hey ihr :flower:

Sitze am Handy und kriege nicht mehr alles zusammen, was ihr geschrieben habt :crazy:

Mi dem Treffen von Schwangeren hätte ich ehrlich gesagt auch gerade ein Problem, kann damit nicht gut umgehen und möchte gar nicht über SS Beschwerde oder SSW reden.
Habe aus der Situation aber auch gelernt, dass ich andere nicht mehr nach Kinderwunsch etc. frage

Ovulanes kannte ich auch noch nicht - lohnt sich das im Vergleich zu einem normalen Thermometer?
Und ja, die Ubgeduld ist immer da - warum kann man nicht einfach in den Körper reinschauen :D

Sol: Wir sind ja recht gleich weit vom Zyklus, auch bei mir waren es nun 3 Tage mit positiven Ovus - das hatte ich noch nie, kenne mich aber auch nicht gut aus.

Me:
Vielleicht könnt ihr etwas zu meiner aktuellen Kurve sagen? War/bin mir unsicher, wann denn jetzt der Eisprung war/ist?
Gestern hatte ich einen Moment ein richtiges Stechen in der rechten Seite, löste sich dann langsam wieder- dachte, dass das bestimmt der Eisprung war. Heute früh war der Ovu allerdings richtig stark - spricht doch eigentlich dafür, dass der Eisprung noch bevor steht? :crazy: die Temperatur steigt jedenfalls gut.

Grüße :flower: an alle in die Runde - egal ob mit Urlaub oder schon wieder im Alltagsgewusel.

Mein derzeitiger Link, den ich nicht aktualisieren kann (wie macht man das mit der Liste?)

https://www.mynfp.de/zyklus/freigabe/QS ... vqceN_Lbp8
3.ÜZ nach FG - mit unserem Regenbogenkind :love: (ohne Zyklus nach OP)

Zwei Erdenkinder 2015 & 2018 und ein Sternenkind 04/22
"Ein Moment nur in unserem Leben, aber für immer in unseren Herzen"
SolAlturas
Beiträge: 1087
Registriert: Montag 9. Dezember 2013, 14:41

Beitrag von SolAlturas »

Wir warten gemeinsam auf unser 🌈-Wunder

Tieflage
Fenna (31), Hibbeln auf das 3. Kind, 1⭐, aktuell 3. ÜZ nach FG
SolAlturas (41), Hibbeln auf das 2. Kind, 1 ⭐, aktuell 4. ÜZ nach FG


Hochlage
Perle8318 (42), Hibbeln auf das 4.Kind, 1⭐, aktuell 5.ÜZ nach FG
Februarmama (43), Hibbeln auf das 3. Kind, 5⭐, aktuell 24. ÜZ
Merle (30), Hibbeln auf das 2. Kind, 1 ⭐️, aktuell 4. ÜZ nach FG
Cheryl90 (32), Hibbeln auf das 3. Kind, 1 ⭐️, aktuell 2. ÜZ

Positiv +


Pause
Nyve, Hibbeln auf das 2. Kind, 4⭐
Merida1986 (34), Hibbeln auf das 2. Kind, 1⭐
Klabauterfrau (42), Hibbeln auf das 2. Kind
Minna1 (34), Hibbeln auf das 2. Kind, 2⭐
Haferflocke (38), Hibbeln auf das 1. Kind, 4⭐, aktuell Pause
Dornröschen (31), Hibbeln auf das 1. Kind, 1⭐
LilliSternchen (38), Hibbeln auf das 1. Kind, 2⭐️


Davongekugelt in den letzten 12 Monaten
Leni - im Juli 2021
Schnatterinchen - im August 2021
Aniek - im September 2021
Laryana - im Oktober 2021
Jetti - im Dezember 2021
Mysteriouslady - im Januar 2022
vivianslies - im Februar 2022
CrazzyCat - im Februar 2022
epea+1 15.ÜZ - im März 2022
Malina85 - im März 2022
Lara 35.ÜZ - im Juni 2022


Nicht-mehr-Hibblerinnen
Unikko
Mine1408
Sie 41👩🏻‍❤️‍👨🏻31 Er + 👧🏼 Tochter 01/20 :love:

⭐03/22 (Kleine Geburt 10.SSW)

Auf dem Weg zum 🌈 Regenbogenbaby 🌈 im 6.ÜZ

Hibbeln aufs Geschwisterkind seit 06/21
Cheryl90
Beiträge: 245
Registriert: Mittwoch 11. Juli 2018, 13:38

Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

Beitrag von Cheryl90 »

Guten Morgen :)

Fenna, ich hab den Ovolane damals zur Verhütung gekauft (hab 26 Verhütungszyklen mit NFP) und fand, dass er mir das sehr erleichtert hat. Auch als dann die Kleine auf der Welt war und ich lange gestillt hab, wodurch unsere Nächte ziemlich unruhig waren, hatte ich mit dem Ovolane immer ruhige und eindeutig auswertbare Kurven. Er fängt an zu messen wenn er 3x alle 30min Körperwärme gemessen hat, also nach 1,5h tragen und dann misst er die ganze Nacht alle 5 Minuten. Das heißt man hat also eine übersichtliche Kurve von der ganzen Nacht und kann auch sehen wo man wach war und wo nicht. Morgens überträgt der Sensor dann nach 3x kälter als Körpertemperatur (ich glaub unter 35grad) messen die Nachtkurve ans Handy, also immer ca nach 20 Minuten. Ich übertrage den 4 Uhr Wert in die myNFP App, denn die Ovolane App wertet nicht nach Sensiplan aus. Allerdings verhalten sich die Hersteller laut anderen Erfahrungsberichten nicht sehr kulant, haben zb die Garantie auf die Batterie des Sensors klammheimlich von 5 auf 2 Jahre runtergesetzt (u.a. der Grund warum ich ihn auch kaufte) und tun jetzt so als wäre das immer so gewesen (in alten Screenshots zb aber noch sichtbar). Deswegen würde ich heutzutage zum Trackle greifen, nur der zeigt glaube ich nicht diese tolle Nachtkurve an, sondern nur einen Wert.

Deine Kurve hat doch nochmal nen kleinen Schlag nach unten gemacht. Ich schätze, dass wenn die Ovus heute negativ sind, dann ist morgen die ehm? Vllt wieder mal ein Beweis dafür, dass weder Mittelschmerz noch sonstige Unterleibsschmerzen tatsächlich den ES bedeuten.

Merle, wir sind ja wirklich am gleichen HL Tag :flower: dann können wir zusammen bibbern :D. Ich find es super, dass du erst ab ES+12 testen willst, leider halte ich es auch nie so lange aus :D. Viel Spaß an deinem letzten Arbeitstag! Und dann natürlich einen guten Start in den Urlaub.

Sol, deine Tempi geht hoch :D wirst du wieder orakeln?

Hier: Ich bin voll bis zum Mond mit Arbeit, das schlimme ist nur, dass ich hier sitze und eigentlich was tun sollte, aber sitze viel lieber hier am Forum oder schaue mir meine Kurve an um sie einfach nur zu zerdenken :D. Ich war heut morgen im Bad und dachte ich könnt ja schon mal testen aber hab mich dann im gleichen Moment selbst ausgelacht :D
07/14 | KS bei 38+2
01/20 | Hausgeburt bei 40+4
03/22 | ⭐️ Arlo - kleine Geburt Zuhause in der 15. SSW
08/22 | 🤰🏼 mit dem Regenbogenbaby 🌈

Bild
SolAlturas
Beiträge: 1087
Registriert: Montag 9. Dezember 2013, 14:41

Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

Beitrag von SolAlturas »

Cheryl
Das mit der Arbeit bis zum Mond und trotzdem im Forum abhängen kenne ich. Ich glaube testen heute würde dir nichts bringen. Heute wäre ja frühestens die Einnistung. Ich glaube nicht, dass da schon ein Test was anzeigt. Ob ich orakel weiß ich noch nicht. Ich denke aber frühestens ab ES+10 und testen ggfs. erst an ES+12. Ich hab mir extra digitale Tests gekauft, weil ich diesmal keine Lust auf Striche raten hab. Aber frag mich in 6 Tagen nochmal 🙈 Drücke ganz fest die Daumen.

Merle
Wie schon geschrieben nehme ich mir für diesen Zyklus auch vor, erst spät zu testen. Sonst macht man sich einfach komplett bekloppt für nix.

Fenna
Deine Kurve ist ja immer noch recht zackig. Wahrscheinlich auch wegen des Thermometerwechsels. Ich denke, wenn der Ovu später negativ ist sollte die ehM morgen oder übermorgen kommen.

Hierso
Die Temperatur dürfte ruhig etwas höher sein. Wenn ich morgen auf dem gleichen Niveau bleibe wird noch nicht ausgewertet. Gefühlt ist der ES aber durch. Unterleib schmerzt kaum noch und BS ist quasi weg. Jetzt heißt es abwarten. Ab Auswertung steige ich auf Bryophyllum um und nehme Progesteron. Ich will diesmal versuchen, mich nicht verrückt zu machen.
Sie 41👩🏻‍❤️‍👨🏻31 Er + 👧🏼 Tochter 01/20 :love:

⭐03/22 (Kleine Geburt 10.SSW)

Auf dem Weg zum 🌈 Regenbogenbaby 🌈 im 6.ÜZ

Hibbeln aufs Geschwisterkind seit 06/21
Antworten