Hibbeln nach Fehlgeburt

Wer „bekennt“ sich mit mir?
Benutzeravatar
Februarmama1315
Beiträge: 618
Registriert: Samstag 29. August 2020, 14:51

Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

Beitrag von Februarmama1315 » Freitag 16. April 2021, 08:11

Ach doof Merida - ich würde aber auch noch nicht aufgeben, Strich ist erstmal Strich. Ich drücke dir weiter die Daumen!

epea - deine Tempi!!! Hast du nochmal getestet?

Lary - mit welchen Tests testest du jetzt weiter?
Mit zwei Mädels an der Hand (2013/2015) und ★★★ im Herzen
Verliere nie die Hoffnung, denn jeden Tag geschehen Wunder🌈
10.ÜZ

epea+1
Beiträge: 2912
Registriert: Samstag 27. Juli 2013, 17:55

Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

Beitrag von epea+1 » Freitag 16. April 2021, 08:18

Merida, steck den Kopf noch nicht in den Sand. Teste in ein paar Tagen nochmal ❤️ Ich drücke dir die Daumen :flower:

Feb jaaaa. Der David hat einen Hauch einer Linie. Ich bin immer noch unsicher. Sie war von Anfang an zu erahnen und nach einiger Zeit eigentlich ziemlich sicher da. Aber ich bekomme sie nicht auf ein Foto. Unmöglich. Deswegen trau ich der Sache mal wieder nicht 🙈
epea (28) + Er (29)
Hibbeln auf das 3. Kind seit 10/2020. Jetzt im
7.ÜZ

❤️ Adrian (05/2014)
❤️ Emilio (05/2016)
mit unseren 🌟 (05/20, 10/20 ELSS, 02/21) fest im Herzen.

Benutzeravatar
Februarmama1315
Beiträge: 618
Registriert: Samstag 29. August 2020, 14:51

Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

Beitrag von Februarmama1315 » Freitag 16. April 2021, 08:33

Uiuiui epea - ich drücke dir fest die Daumen, dass die Linie stärker wird! Dieses Linienraten geht wirklich an die Substanz, zumindest ich habe vom letzten Zyklus glaub einen bleibenden Schaden :crazy:
Mit zwei Mädels an der Hand (2013/2015) und ★★★ im Herzen
Verliere nie die Hoffnung, denn jeden Tag geschehen Wunder🌈
10.ÜZ

Merida1986
Beiträge: 107
Registriert: Sonntag 6. Dezember 2020, 07:20

Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

Beitrag von Merida1986 » Freitag 16. April 2021, 08:37

Nein selber Test und Morgenurin, ein 10er Frühtest...kann ja sein, dass es versucht hat sich einzunisten, aber es nicht geklappt hat. Ich hab starkes Brustspannen und UL Ziehen, deshalb hab ich auch getestet. Und heute ist Zyklustag 30....langsam sollte die Mens jetzt kommen.
Merida(34), Er (41) hibbeln auf das 2. Kind
❤ 9 Jahre alt, 4 ELSS, 1🌟Missed AB 10/20 (10.SSW)

Benutzeravatar
Februarmama1315
Beiträge: 618
Registriert: Samstag 29. August 2020, 14:51

Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

Beitrag von Februarmama1315 » Freitag 16. April 2021, 08:39

Ach Mensch Merida, das tut mir leid :(
Mit zwei Mädels an der Hand (2013/2015) und ★★★ im Herzen
Verliere nie die Hoffnung, denn jeden Tag geschehen Wunder🌈
10.ÜZ

Benutzeravatar
Februarmama1315
Beiträge: 618
Registriert: Samstag 29. August 2020, 14:51

Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

Beitrag von Februarmama1315 » Freitag 16. April 2021, 11:52

Habe bei der KIWU angerufen. Ersttermin Ende Juni. Mal sehen, ob und was bis dahin noch passiert...
Mit zwei Mädels an der Hand (2013/2015) und ★★★ im Herzen
Verliere nie die Hoffnung, denn jeden Tag geschehen Wunder🌈
10.ÜZ

Benutzeravatar
Laryana
Beiträge: 393
Registriert: Donnerstag 30. Juli 2020, 12:37

Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

Beitrag von Laryana » Freitag 16. April 2021, 13:31

Merida - oh, das tut mir leid. :( Kann leider wirklich ein ganz früher Abgang sein...

Epea - ha, hab ichs mir doch bei dir gedacht! Der Drops ist noch nicht gerutscht, da ist definitiv noch Grund zu Hoffnung! :love: Ach mensch, vielleicht schaffen wir es doch beide in den Dezemberbus - das wäre echt meeeeg! :love:

Februarmama - ach mann, die sind ja krass. Ersttermin im Juni... kannst du eine andere Klinik suchen? Ich meine so ein bisschen drängt die Zeit ja doch im KiWu...! Ich teste aktuell mit denen von Femometer, aber ich hab nir noch drei Stück über ;)
11.ÜZ - Pause vor ICSI

🌟 10/2020 (9.SSW - 5.ÜZ, MA mit AS)
🌟 04/2021 (6.SSW - 10.ÜZ)

♀️ ('89, Hashimoto) + ♂️ ('87, OAT-Syndrom)
💖2010 💍12/2015 👰08/2017, KiWu seit 04/2020
Blog (wen es interessiert ^^)

Benutzeravatar
Februarmama1315
Beiträge: 618
Registriert: Samstag 29. August 2020, 14:51

Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

Beitrag von Februarmama1315 » Freitag 16. April 2021, 14:49

Lary - ich habe halt eine Überweisung an diese Klinik bekommen. Die bieten wohl auch alles an Diagnostik an. Bei anderen/näheren Kliniken muss man ggf für 1-2 Untersuchungen nochmal woanders hin.
Irgendwie habe ich noch die Hoffnung, dass eine "15.EZ" sich bis dahin auf den Weg macht.
Mit zwei Mädels an der Hand (2013/2015) und ★★★ im Herzen
Verliere nie die Hoffnung, denn jeden Tag geschehen Wunder🌈
10.ÜZ

Benutzeravatar
Nyve
Beiträge: 1150
Registriert: Montag 29. Juli 2013, 17:17

Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

Beitrag von Nyve » Freitag 16. April 2021, 18:49

FebMam das hört sich doch super an. In der Zeit kann viel passieren, aber gleichzeitig hast du quasi einen Lichtblick. Und die Zeit wird so schnell vergehen. Ich kenne einige, die 6-8 Monate auf einen Termin warten mussten. :wtf: Für welche Untersuchungen müsstest du denn woanders hin? Ist eigentlich auch nix schlimmes, weil es oft ja nur so einmalige Termine sind. Also falls du eine nähere Klinik mit früherem Termin findest, könntest du das ja mal fragen. Ich war zb für die Gerinnung und die Humangenetik woanders, aber eben nur kurz zur Blutentnahme und der Befund ging dann an die Kiwu...
Mit Sommermädchen zu dritt seit 2019 :love:

Leider schon 4 ⭐️ im ♥️

Benutzeravatar
Februarmama1315
Beiträge: 618
Registriert: Samstag 29. August 2020, 14:51

Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

Beitrag von Februarmama1315 » Freitag 16. April 2021, 20:18

Nyve - man weiß ja noch nicht, welche Untersuchungen gemacht werden. Sowie ich das verstanden habe, wird im Erstgespräch darüber gesprochen und ist individuell. Meine FÄ meinte nur, sie überweist mich gleich an diese Uniklinik, weil die alles an Diagnostik anbieten, also alles in einer Hand irgendwie.
Mit zwei Mädels an der Hand (2013/2015) und ★★★ im Herzen
Verliere nie die Hoffnung, denn jeden Tag geschehen Wunder🌈
10.ÜZ

Antworten