Hibbelhühner 2015

Wer „bekennt“ sich mit mir?
Benutzeravatar
Schneesa
Beiträge: 683
Registriert: Freitag 24. April 2015, 12:55

Re: Hibbelhühner 2015

Beitrag von Schneesa » Mittwoch 26. August 2015, 13:29

Wohooo, was ist denn hier los!?

Also julikind, ohne das jetzt böse zu meinen, aber es wird immer wieder in jeglichen nfp büchern dazu geraten, einen zyklus, bei dem man weiss, dass es zu vermehrten störungen kommt, am besten zu pausieren, bzw in der zeit. Zb. Wenn man weiss, dann man 2 wochen nach australien in urlaub geht und da eine enorme zeitverschiebung hat. Gleiches gilt, wenn du schon weisst, dass du im nächsten monat unterschiedliche umgebungen haben wirst. Nfp macht da wirklich nur bedingt sinn leider.

Wenn du sagst, dass du es nicht einssiehst, dir den wecker zu stellen - your decision, aber dann kannst du es auch bleiben lassen, wenn du WEISST, dass das stören wird. Bei manchen macht das gar nichts aus, es sird dich aber EVENTUELL nur frustrieren, wenn du viell wieder einen nicht auswertbaren zyklus haben wirst.

Das sind alles nur gut gemeinte tips, dafür gibt es dieses forum ja schliesslich. Dir will hier niemand was böses, und unsere meinungen waren bisher alle gleich zu deinem thema! Die unterschiedliche meinung kommt also wohl eher von ausserhalb?! Klar, wir sind hier nicht immer alle der gleichen meinung und Du selber musst entscheiden, was das richtige ist. Wir nehmen uns hier alle immer gerne viel zeit für die ängste, sorgen und fragen der anderen, da kann ich zelandonii gut verstehen, dass sie sich angezickt fühlt!
Ich (35): leichte IR - verheiratet mit Ihm (44): AT II

1. ICSI - 05/17: negativ | 3 Kryos - 07/17, 08/17 und 09/17: alle negativ
2. ICSI - 05/18: negativ | 1 Kryo - 07/18: negativ
3. ICSI - 05/19: positiv —> Biochem. SS

Benutzeravatar
Lale
Beiträge: 250
Registriert: Mittwoch 4. Juni 2014, 23:30

Re: Hibbelhühner 2015

Beitrag von Lale » Mittwoch 26. August 2015, 13:46

Danke für das nette Willkommenheißen an Zelandonii Vanny und erdbeerechen

@ Zelandonii
Ach eigentlich war das mal schön zum durchatmen mit der Pause, wobei ich auch beruflich und in der FH viel zu tun hatte. Somit war es nur halb entspannt. Dafür hatten wir gerade nen langen, tollen Urlaub, der mir sehr gut getan hat. Der Kiwu piekst so langsam doch ab und an. Haben in der Familie gerade Nachwuchs bekommen, was sehr schön ist, was einem aber die eigene Kinderlosigkeit auch nochmal deutlich unter die Nase reibt. Und auch beruflich höre ich inzwischen immer häufiger die Frage "Und Sie/Du willst du keine Kinder?" Das nervt bisweilen ein bisschen. Aber naja irgendwann wird das schon werden. Hab mich sehr gefreut über die letzten Hühner die schwnager wurden bei denen es auch etwas länger gedauert hat wie Cari und Ms. Dexter... Das macht dann auch wieder Mut. Bin leider von Natur aus ein eher ungeduldiger Mensch und ich sehe das für mich als Geduldsprobe an. Wobei ich zugeben muss, dass ich die letzten zwei Monate jeweils wenn die Mens kam doch mal ein Tränchen lassen musste. Irgendwo muss die enttäuschte Hoffnung dann halt doch raus. Das hatte ich zu Beginn meiner Hibbelzeit gar nicht. Naja aber spätestens am nächsten Tag geht es dann auch wieder und ich schöpfe neue Hoffnung.
Aber wem sag ich das, du kurvst ja hier nun auch schon bald ein Jahr.


Vanny
Meiner Erfahrung nach ist man nicht weniger hibbelig wenn man nicht misst in der HL. Mir hat da eher geholfen in dieser Zeit etwas Abstand vom Forum zu haben um nicht ständig dran zu denken. Aber das musst du vielleicht einfach mal für dich ausprobieren ;) Drück dir auf jeden Fall fest die Däumchen...

@ Fiene Drücke ganz feste die Daumen, dass du vielleicht einen griechischen Urlaubsschatz mitbringst
Bild
Wir 31/36 warten seit 12/14 auf unser Wunschkind

Bild

Julikind78

Re: Hibbelhühner 2015

Beitrag von Julikind78 » Mittwoch 26. August 2015, 13:48

Ich hab in keinster Weise eure Tipps für schlecht empfunden, sondern lediglich erklärt, wie ich bisher vorgegangen bin. Das waren völlig neutrale Sätze... Wenn mir bisher erklärt wurde, dass meine Uhrzeiten-Ausreißer nicht stören, dann muss ich oder möchte ich auch diesen Tipp doch erstmal so annehmen dürfen .. Bisher wurde mir das so erklärt, also habe ich es für nicht schlimm empfunden, zu unterschiedlichen Uhrzeiten aufzuwachen und zu messen. Ich nehme nfp sehr ernst. Nicht umsonst stelle ich auch Fragen. Mich als zickig darzustellen, obwohl ich lediglich gesagt habe, dass mir das bewusst ist, das ich möglichst zur gleichen Zeit messen soll, das ist nicht in Ordnung.
Ihr legt doch alle immer so einen großen Wert auf Höflichkeit...
zelandonii hat geschrieben:Was bist du denn so zickig?
ist das höflich? Man hätte auch schreiben können, dass man es jetzt nicht in Ordnung fand, wie ich was gesagt habe :flower: ...
Nichtsdestotrotz ist mir auch bewusst, dass die, die hier schon ne Weile Spaß miteinander hatten und sich besser und länger kennen, immer etwas an neueren Usern auszusetzen haben.... Und diese falsch einschätzt.. Denn zickig war ich in keinster Weise.
Vanny hat geschrieben:Wenn du sagst, dass du es nicht einssiehst, dir den wecker zu stellen - your decision, aber dann kannst du es auch bleiben lassen, wenn du WEISST, dass das stören wird. Bei manchen macht das gar nichts aus, es sird dich aber EVENTUELL nur frustrieren, wenn du viell wieder einen nicht auswertbaren zyklus haben wirst.
wie gesagt, wenn mehrere Personen mir bis dato erklärt haben, dass meine bisherigen Ausreißer Uhrzeiten nicht stören, dann muss ich in dem Moment, meiner Meinung nach, auch nicht pausieren.
Für mich macht nfp definitiv Sinn, denn probieren geht über studieren und nur durch Fehler machen lernt man.

Benutzeravatar
erdbeerchen86
Beiträge: 1323
Registriert: Donnerstag 28. August 2014, 09:18

Re: Hibbelhühner 2015

Beitrag von erdbeerchen86 » Mittwoch 26. August 2015, 14:45

Julikind78 hat geschrieben: Ihr legt doch alle immer so einen großen Wert auf Höflichkeit...
Damit hast Du Recht und leider liest sich auch hier ein schnippischer Unterton. Wenn der nicht so gemeint ist liebes Julikind, solltest Du vielleicht etwas anders formulieren :flower:
Julikind78 hat geschrieben:
zelandonii hat geschrieben:Was bist du denn so zickig?

ist das höflich? Man hätte auch schreiben können, dass man es jetzt nicht in Ordnung fand, wie ich was gesagt habe :flower: ...
Sicherlich HÄTTE der ein oder andere mal hier und da eine andere Formulierung wählen können, Dich aber auch eingeschlossen. Ich finde es wirklich sehr schade, dass man in so einer intimen, wenn auch anonymen Runde, ernsthaft noch über seine Worte nachdenken muss. Denn es ist nunmal ein sehr emotionales Thema, welches wir hier Tag für Tag behandeln. Und auch ich habe hier und da schonmal etwas Unüberlegtes geschrieben, aber bisher bin ich immer nett geblieben und wenn dem nicht so ist, dann sollte man sich dafür entschuldigen und nicht das Diskutieren anfangen. Es ist wie im echten Leben! Manchmal meint man manche Dinge anders, als Sie vielleicht ankommen. Das ist subjektiv! :)
Julikind78 hat geschrieben: Nichtsdestotrotz ist mir auch bewusst, dass die, die hier schon ne Weile Spaß miteinander hatten und sich besser und länger kennen, immer etwas an neueren Usern auszusetzen haben.... Und diese falsch einschätzt.. Denn zickig war ich in keinster Weise.
Ich bin selbst erst neu dabei! Und ich habe nicht den Eindruck, dass hier ein eingeschworener Kreis ist, den man als "Neuling" nicht durchbrechen kann! Und sollte es so sein, oder wenn ich mal den Eindruck hatte, dass man mich überlesen oder falsch verstanden hat, dann habe ich das geschrieben und "geklärt". Wenn es hier einem nicht so gefällt, dann zwingt einen ja auch Niemand sich hier weiter auszutauschen :roll:
Julikind78 hat geschrieben: wie gesagt, wenn mehrere Personen mir bis dato erklärt haben, dass meine bisherigen Ausreißer Uhrzeiten nicht stören, dann muss ich in dem Moment, meiner Meinung nach, auch nicht pausieren.
Für mich macht nfp definitiv Sinn, denn probieren geht über studieren und nur durch Fehler machen lernt man.
Jeder kann und sollte es so machen, wie er es für sich als Richtig empfindet. Unterschiedliche Meinungen kann und darf man ja sammeln, aber man sollte für sich selbst eben immer noch entscheiden, was zu einem passt und was nicht.

Auch ich habe mir jetzt Mühe gegeben, das so gut es geht, nett und freundlich zu schreiben.
Eigentlich wollte ich mich da nicht einmischen oder das kommentieren, aber ich denke so langsam brennt hier ein wenig die Luft... zumindest habe ich den Eindruck und das wollte ich hiermit gern einmal an"sprechen" :flower:

Also Mädels, genießt die Sonne! An so einem schönen Tag und vor allem zu solch wunderbaren Themen, sollte man sich nicht anzicken oder ärgern lassen :love: :flower:
Unser (30/38) Wunder ist angekommen Bild

Bild

Benutzeravatar
sNo_Of
Beiträge: 128
Registriert: Freitag 16. Januar 2015, 21:03

Re: Hibbelhühner 2015

Beitrag von sNo_Of » Mittwoch 26. August 2015, 14:46

Mädels,

versammte Scheisse ich will endlich schwanger sein!!!!!!!!!!!!!
Man, jetzt probieren wir es schon so lang. Langsam mach ich mir doch Gedanken, ob ich mir nicht doch nen anderen Job suche. Denn so wie es aussieht kann ich ja noch lange warten.
Bin voll deprimiert und unmotiviert und überhaupt ...

Pfffgrrrmmml
Hashimoto| Pillenfrei seit 06/2014 | KiWu

Benutzeravatar
koenigselfe
Beiträge: 112
Registriert: Dienstag 3. Juli 2012, 09:17

Re: Hibbelhühner 2015

Beitrag von koenigselfe » Mittwoch 26. August 2015, 14:47

@Julikind: also ich bin ja auch eine von den ganz neuen und ich muss sagen das ich mich hier super wohl fühle und noch keiner etwas an mir auszusetzen hatte.

ich finde allerdings schon das dein Ton (der geschriebene) hier z.b. auch nicht grade nett war:

Julikind78 hat geschrieben:
bumdibum hat geschrieben: Und Julikind was meinst du mit chemische Medizin? Ich kann dir nicht folgen. Hm. Man lernt nie aus.
Was ist denn daran nicht zu verstehen? Die meisten Medikamente sind chemisch.
Es kann selbstverständlich auch sein, dass hier von einem natürlichen Produkt die Rede war, welches den ZS verbessern soll, aber im ersten Moment denk ich da eher an chemisches. Aber deshalb ja auch eben meine Frage dazu.

"Bei Hustensaft gibt es verschiedene Arten. Es ist zu unterscheiden in Hustensaft auf natürlicher, pflanzlicher, homöopathischer und chemisch-pharmazeutischer Basis"

Wenn du ne Aspirin schluckst, ist das auch chemische Medizin. ....
Oder bin ich da jetzt völlig balla :crazy:
Das hätte man ja auch netter formulieren können.

Es sind ja nur Tipps, die kann man annehmen oder auch nicht. Auch drüber Diskutieren, jedoch nicht gleich so angegriffen fühlen ;)

Glaube wir sitzen doch alle im selben Boot und wollen schnell in einen Bus umsteigen...


In diesem Sinne, habt euch lieb :flower: :love:
Ich:33, Er:38, Eine Tochter 07/2013
Warten auf´s Geschwisterchen

Bild +1

Benutzeravatar
calui83
Beiträge: 1320
Registriert: Donnerstag 2. Juli 2015, 23:28

Re: Hibbelhühner 2015

Beitrag von calui83 » Mittwoch 26. August 2015, 15:34

Ich möchte hier mal allen danken, die mich so nett begrüßt haben. :thumbup: Ich lese hier jeden Tag alles mit, allerdings fällt es mir noch irgendwie schwer mich einzubringen. Aber wenn ich nicht anfange mich zu beteiligen, wird es wohl auch so bleiben.

@Lale Herzlich willkommen zurück. Ich bin noch ganz neu hier, schön dich kennenzulernen. :wave:

ElmRose hat geschrieben:Zusätzlich räumen wir gerade unser Arbeitszimmer aus/auf zuhause und darauf habe ich heute auch keine Lust. Auch wenn ich mich darauf freue, dass es hier bald nicht mehr wie im Ramschladen aussieht.
@ElmRose Wir sind selbstständig und unser Arbeitszimmer hätte ausmisten definitiv auch nötig! ... Mal schauen, wann ich mich dazu aufraffen kann...

Zelandonii hat geschrieben:Bei mir klingelt selbst am Wochenende der Wecker um 5 Uhr, damit ich zur gleichen Uhrzeit messen kann.
@Zelandonii Ich hatte in den ersten beiden Zyklen nie auf die Uhrzeiten geachtet. Letzten Monat hat wahrscheinlich auch die viele Reiserei gestört. Diesen Zyklus möchte ich nun auch immer konsequent um 6 Uhr messen. Ich hoffe, dass sich das dann auch positiv auf die Kurve auswirkt. Letzten Zyklus fand ich die Schwankungsbreite schon arg...


@Alle
Ich hab mir gestern überlegt das Buch "Meine Schwangerschaft, Tag für Tag faszinierende Bilder und umfassender Rat" zu kaufen. Leseprobe: http://www.gu.de/media/media/89/7135582 ... eprobe.pdf" target="blank
Hat das jemand von euch oder wartet ihr mit der Anschaffung von Schwangerschaftslektüre (also sofern ihr das überhaupt vorhabt) bis ihr wirklich schwanger seid?

LG calui
Filmausschnitt: Die sichere Geburt. Wozu Hebammen?
Interview mit der Regisseurin.

Bild

Bild
Eine Tochter (* 2001) & ein Sohn (* 24.06.2016) | Hormonfreie Verhütung seit 2007

Benutzeravatar
erdbeerchen86
Beiträge: 1323
Registriert: Donnerstag 28. August 2014, 09:18

Re: Hibbelhühner 2015

Beitrag von erdbeerchen86 » Mittwoch 26. August 2015, 15:40

Liebe calui, ich habe mir das toll bebilderte Buch: "Ein Kind entsteht" besorgt. Das sind atemberaubende Bilder!!! :love: Auch schon von "vor der Schwangerschaft", also von der Eizellreifung, Befruchtung etc.
Die Mutter meiner besten Freundin ist Hebamme und empfiehlt das immer den "Neuschwangeren". Das gefällt mir echt gut und man kann jede Woche seines Kindes bildlich und mit Infos in dem Buch verfolgen!
Ansonsten biete ich gerade auf "Gelassen durch die Kinderwunschzeit" ;)
Unser (30/38) Wunder ist angekommen Bild

Bild

Benutzeravatar
Papiertigerin
Beiträge: 1664
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2014, 18:29

Re: Hibbelhühner 2015

Beitrag von Papiertigerin » Mittwoch 26. August 2015, 15:42

Lale!!! Willkommen zurück! :love:
Alter: 38 (Partner: 44) │ ...aufs erste Kind hin gefiebert seit 08/2014 │ Tigersternchen (4+4) 07.03.2015Bild
Unfassbar verliebt in unser kleines Tigerkätzchen Clara (geboren am 13.11.2016)! :love:

Benutzeravatar
Minca
Beiträge: 761
Registriert: Dienstag 19. Mai 2015, 08:29

Re: Hibbelhühner 2015

Beitrag von Minca » Mittwoch 26. August 2015, 16:10

Lale, schön, dass du wieder da bist :flower:

Julikind, ich machs kurz.
Die einzige, die sich im Ton vergreift bist du.
Hier gibt es schon deshalb keinen eingeschworenen Kreis, weil ständig Hühnchen schwanger werden und neue hinzukommen. Obwohl ich mich nicht beteiligt habe, fühle ich mich von deiner Äußerung bzgl unseres Umgangs mit Neuen beleidigt und angegriffen. So viel zu deinem Ton.
Was Vanny (das hat sie dir übrigens schon vor ein paar Tagen einmal geschrieben), Zelandonii und alle anderen dir auf DEINE Fragen/Anmerkungen geantwortet haben, ist absolut richtig und NFP-konform. Aber ich würde dir raten, dass wenn dir "andere" bislang was "anderes" erzählt haben, dass du dich weiterhin an die Personen wendest, weil hier doch offensichtlich eine andere Auffassung herrscht, die dir aber nicht zu gefallen scheint. Sonst verstehe ich nicht, warum du auf einen gut gemeinten Rat derart abwehrend reagierst. Du musst uns nicht davon überzeugen, dass es richtig ist so wie du es machst. Du bist frei in deinen Entscheidungen, aber dann solltest du diese hier nicht zur Diskussion stellen.

Vielen lieben Dank für eure Genesungswünsche. Morgen meld ich mich wieder wie gewohnt, wobei ich die "Pause" auch echt genieße.
stolze Mama von zwei wunderbaren Jungs (07/16 + 12/17)

Antworten