Hibbeln Ü40

Wer „bekennt“ sich mit mir?
Benutzeravatar
Februarmama1315
Beiträge: 751
Registriert: Samstag 29. August 2020, 14:51

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Februarmama1315 »

Lilly - du warst irgendwie aus der Liste verschwunden, sorry. Habe dich wieder eingefügt, aber dein Link funktioniert nicht mehr. Vielleicht hast du einen neuen für uns :flower:

Lilli und WasTun - wie geht es euch?

Talluabelle - warte doch mal die nächsten Tage ab, wenn der Wert dann aus der TL raussticht kannst du ja immer noch klammern. Ich habe meinen Wert an ZT8 jetzt ganz rausgenommen, aber es hat nicht die Auswertung beeinflusst (wo ich immer noch mich frage, ob die CL nicht ggf. doch bei 36,55° liegt :crazy:).
Verliere nie die Hoffnung, denn jeden Tag geschehen Wunder 🌈
Mit zwei Wundern an der Hand (2013/2015) und ★★★ im Herzen
12.ÜZ
Benutzeravatar
Lilli_C
Beiträge: 245
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2015, 10:01

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Lilli_C »

Mit 40+ ins Mamiglück :love:

Tieflage:

Vivianslies (42, 1. Baby) 8. ÜZ
Talluabelle (40, 3. Baby) 1. ÜZ
Lilli_C (45, 3. Baby) 4.ÜZ

Hochlage:
Lillymiau (41, 3. Baby) 10.ÜZ
Februarmama (42, 3.Baby) 10.ÜZ

Positiv getestet:


Pause:
WasTunWeissNichts

Davongekugelt:
Sie (45) Er (47)
1. Kind 10/2015
2. Kind 10/2017
*12/2020

Zyklus
5.ÜZ
Benutzeravatar
Lilli_C
Beiträge: 245
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2015, 10:01

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Lilli_C »

Hallo ihr Lieben, jetzt hab ich es auch mal wieder geschafft mich zu melden. War ein bisschen trubelig die letzten Tage.

Lilly du hattest gefragt warum ich mit Ovus teste. Die sagen mir zuverlässig am 9. spätestens 10. HL Tag ob ich schwanger bin oder nicht. Wenn die da stärker werden weiß ich Bescheid. Und wenn sie schwach bleiben dann eben auch. Erst wenn der 10er Ovu positiv ist (frühestens HL +11)kann ich mit dem Stricheraten beim SST anfangen… Um deine Frage zu beantworten, ich nehm sie weil ich ungeduldig bin 🙈🤣

Febmam dein Zyklus verwirrt mich. Die ehm ist echt schwer zu bestimmen. Glaub ich würde nach dem LH Peak gehen. Ich hab neben der myNFP App die premom App und die geht bei der Berechnung der nächsten Periode vom LH Peak aus. Das find ich ganz praktisch weil ich manchmal auch nicht weiß wann denn jetzt genau meine ehm ist.



Me: Wie erwartet bin ich am Sonntag neu gestartet. Versuche diesen Zyklus mal bisschen mehr Sport einzubauen. Vielleicht hilft es ja. Nur auf meine zwei Tassen Kaffee werde und will ich nicht verzichten.
Sie (45) Er (47)
1. Kind 10/2015
2. Kind 10/2017
*12/2020

Zyklus
5.ÜZ
Benutzeravatar
Februarmama1315
Beiträge: 751
Registriert: Samstag 29. August 2020, 14:51

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Februarmama1315 »

Lilli - alles Gute dann für deinen neuen Zyklus :flower:

Die App schaue ich mir mal an, danke für den Hinweis. Ich habe ja noch die FemometerApp, da ich da die LH-Tests fotografieren und auswerten kann. Die sagt auch den ES anhand der Ovus voraus, vielleicht ist das ähnlich? Aber sie wertet nicht aus, da ich nicht das Premium-Abo abgeschlossen habe...
Verliere nie die Hoffnung, denn jeden Tag geschehen Wunder 🌈
Mit zwei Wundern an der Hand (2013/2015) und ★★★ im Herzen
12.ÜZ
Benutzeravatar
Lilli_C
Beiträge: 245
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2015, 10:01

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Lilli_C »

Februarmama1315 hat geschrieben: Mittwoch 12. Mai 2021, 15:49 Lilli - alles Gute dann für deinen neuen Zyklus :flower:

Die App schaue ich mir mal an, danke für den Hinweis. Ich habe ja noch die FemometerApp, da ich da die LH-Tests fotografieren und auswerten kann. Die sagt auch den ES anhand der Ovus voraus, vielleicht ist das ähnlich? Aber sie wertet nicht aus, da ich nicht das Premium-Abo abgeschlossen habe...
Ja genau die hatte ich auch die Femometer App und dann hab ich die Premom gefunden. Die ist Kostenlos und man kann auch die LH Tests abfotografieren. Hatte mich dann sehr geärgert weil ich mir zur Femometer App auch das passende Thermometer gekauft hatte und die ging dann in der Premom App nicht. Man kann aber auch die Temperatur so eingeben. Es hat sich trotzdem gerechnet weil ja die Apokosten wegfallen… (so kann man sich eine Fehlinvestition auch schön reden). Wenn wir schon bei Messungen sind: Du hattest doch auch mal über den Trackle nachgedacht wenn ich mich richtig erinnere. Den hatte ich früher mal und mochte den nicht. (Dachte wegen Stillen und dadurch nachts oft wach sei der zuverlässiger als meine Aufwachtemperatur) Der hat mich beim auf Toilette gehen nachts gestört weil ich den immer mit raus gedrückt hatte… und die Tempi war auch nicht viel ruhiger. Aber das sind halt nur meine individuellen Erfahrungen, andere kommen damit vielleicht gut klar.
Sie (45) Er (47)
1. Kind 10/2015
2. Kind 10/2017
*12/2020

Zyklus
5.ÜZ
Benutzeravatar
Februarmama1315
Beiträge: 751
Registriert: Samstag 29. August 2020, 14:51

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Februarmama1315 »

Kann man bei der PremomApp die LH-Tests auch manuell eingeben, also ohne zu fotografieren pos/negativ angeben? Weil jetzt hab ich ja nix mehr zu fotografieren, wenn ich den Zyklus nachtragen möchte :D

Trackle - ja, ich hatte ihn v.a. wegen der HL überlegt, da ich da immer schlecht schlafe (mehrmals die Nacht aufwache, nie weiß, ob und wann ich wieder einschlafe, deshalb z.T. mitten in der Nacht messe, wenn ich doch nochmal einschlafe und früh nochmal messe ein anderer Wert rauskommt - siehe heute - und ich dann nie weiß, auf was ich mich verlassen kann :crazy:). Aber mein Mann hat mich bzgl. des Preises für verrückt erklärt. Kostengünstiger wäre es einfach in der HL nicht zu messen (unter Utro sowieso), aber irgendwie sieht doch meist die Neugier :silent:
Verliere nie die Hoffnung, denn jeden Tag geschehen Wunder 🌈
Mit zwei Wundern an der Hand (2013/2015) und ★★★ im Herzen
12.ÜZ
Benutzeravatar
Lilli_C
Beiträge: 245
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2015, 10:01

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Lilli_C »

Februarmama1315 hat geschrieben: Mittwoch 12. Mai 2021, 18:43 Kann man bei der PremomApp die LH-Tests auch manuell eingeben, also ohne zu fotografieren pos/negativ angeben? Weil jetzt hab ich ja nix mehr zu fotografieren, wenn ich den Zyklus nachtragen möchte :D
Nein, manuell im Sinne von Werten kann man die nicht eingeben. Aber hast du die Fotos noch? Man kann auch Fotos nehmen, die müssen nicht live aufgenommen werden. Also Datum und Uhrzeit kann man anpassen, aber du bräuchtest halt entweder die LH Tests oder die alten Fotos. Weiß nicht mehr wie das in der Femometer App war. Vielleicht sind die da noch drinnen? In der Premom App sind Die LH Tests zu sehen.
Sie (45) Er (47)
1. Kind 10/2015
2. Kind 10/2017
*12/2020

Zyklus
5.ÜZ
Benutzeravatar
Februarmama1315
Beiträge: 751
Registriert: Samstag 29. August 2020, 14:51

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Februarmama1315 »

Zu sehen sind sie in der FemometerApp auch, aber wie soll ich die in die andere einfügen :think: Naja, vielleicht probier ichs im nächsten Zyklus mal mit er PreMomApp.
Verliere nie die Hoffnung, denn jeden Tag geschehen Wunder 🌈
Mit zwei Wundern an der Hand (2013/2015) und ★★★ im Herzen
12.ÜZ
Benutzeravatar
Lilli_C
Beiträge: 245
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2015, 10:01

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Lilli_C »

Februarmama1315 hat geschrieben: Mittwoch 12. Mai 2021, 18:58 Zu sehen sind sie in der FemometerApp auch, aber wie soll ich die in die andere einfügen :think: Naja, vielleicht probier ichs im nächsten Zyklus mal mit er PreMomApp.
Du könntest ein Bildschirmfoto machen und in Fotos speichern und dann in der App auf „aus Fotoalbum hinzufügen“ gehen, oder wie du schon schreibst den nächsten Zyklus nutzen👍
Sie (45) Er (47)
1. Kind 10/2015
2. Kind 10/2017
*12/2020

Zyklus
5.ÜZ
Benutzeravatar
Februarmama1315
Beiträge: 751
Registriert: Samstag 29. August 2020, 14:51

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Februarmama1315 »

Habe es geschafft :D ES wird an ZT 9 angegeben. Die Auswertung bleibt aber ja gleich mit CL bei 36,65°.
Verliere nie die Hoffnung, denn jeden Tag geschehen Wunder 🌈
Mit zwei Wundern an der Hand (2013/2015) und ★★★ im Herzen
12.ÜZ
Antworten