Hibbeln Ü40

Wer „bekennt“ sich mit mir?
Kim2021
Beiträge: 196
Registriert: Sonntag 14. Februar 2021, 22:14

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Kim2021 »

Ich war heute mit Sohnemann in der KiWu Praxis. Hatte schon etwas provokanten im vollen Wartezimmer mit Kind aufzutauchen. 😬 Aber in den Ferien ohne Betreuungsalternative ging das nicht anders. Die anderen Paare haben schon etwas irritiert geschaut.
Der Arzt ist meine bisherigen Blutwerte mit mir durchgegangen. Alles Werte waren o.k,
FSH ist bei 16,5 und AMH bei 0,29. Das wäre ein Indiz auf langsam nachlassende Fruchtbarkeit. Er meinte, dass heißt nicht das ich nicht mehr SS werden könnte. Aber es ist ein Anzeichen richtung Ende der Fruchtbarkeit. Hab ich auch nicht anders erwartet, bin ja keinen 20 mehr.
Ansonsten war der US unauffällig, schleumhaut ist gut aufgebaut und folilel rechts ist groß (ich glaub er hat was von 20 gesagt, bin mir aber nicht sicher)
ES sollte die nächsten 2-3 tage sein.
Also muss der Mann jetzt mal ran😁

Zu den SB meinte er nur, da muss man mal schauen wenn alle Blutwerte für den Zyklus komplett sind. Mönchspfeffer würde das Problem überdecken. Keine Ahnung was er damit genau meint. Hab gegenteiliges im Netz gelesen.
Insgesamt hatte er wenig Zeit.☹️ War mit US keine 10min beim Arzt.
🧒🏼 04/2017

25.ÜZ
Benutzeravatar
Februarmama1315
Beiträge: 2352
Registriert: Samstag 29. August 2020, 14:51

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Februarmama1315 »

Guten Morgen ihr Lieben,

Kim - ich drücke die Daumen für die gesamten Blutwerte und wünsche euch, dass ihr die ES- Zeit gut nutzen könnt

Princess - ui, Ovu schon positiv :thumbup:

Lilli - da steigt die Tempi weiter :thumbup:

Me - Ich habe gestern das Gespräch mit *mann* gesucht: er sieht die Vorteile mit 2 Kindern und denkt dabei auch an aktuelle und zukünftige Situationen (Inflation, Krieg, Pandemie etc). Zudem haben die Diagnostik und die FGen gezeigt, dass bei uns das Alter der entscheidende Faktor ist. Die Natur mag wohl nicht mehr. Das mit GVnP der Stimu war/ist ihm zu stressig/zu sehr Druck, das kennt er von der Entstehung der Mädels einfach nicht. Verhüten mag er aber auch nicht mehr, würde also eine weitere SS in Kauf nehmen (so interpretiere ich es zumindest). Also: unverhütetes Herzeln nach Lust und Laune ohne es direkt drauf ankommen zu lassen (zumindest habe ich es so verstanden).
War gestern fix und fertig, habe viel geweint. Bin in der Nacht mit Kopfschmerzen aufgewacht und habe ewig gegrübelt. Weiß jetzt auch nicht... Und gehöre ich jetzt eigentlich noch zu den Hibblerinnen und damit hierher?
Verliere nie die Hoffnung, denn jeden Tag geschehen Wunder 🌈
Mit zwei Wundern an der Hand (2013/2015) und ein paar kleinen im Herzen
26.ÜZ
Benutzeravatar
Februarmama1315
Beiträge: 2352
Registriert: Samstag 29. August 2020, 14:51

Re: Re:

Beitrag von Februarmama1315 »

Mit 40+ ins Mamiglück :love:

Tieflage:
Februarmama (43, 3. Baby) 25.ÜZ
Perle8318 (42, 4.Baby) 6.ÜZ nach Fehlgeburt
Kim (42, 2. Baby) 24. ÜZ

Princess (41, 4. Baby) 10. ÜZ
Chrisse (45, 3. Baby) aktueller ÜZ


Hochlage:
Lilli_C (46, 3. Baby) 19.ÜZ


Pause:
Candela (39, 2. Baby)
Lillymiau (42, 3. Baby)
SolAlturas (41, 2.Baby)


Positiv getestet:


Davongekugelt:
D-mom (40, 2. Baby) - im Dezember 2021
Talluabelle (41, 3. Baby) - im Januar 2022
vivianslies (42, 1. Baby, 1. Kryo) - im Februar 2022


Nichtmehrhibbel-Phase:
WasTunWeissNichts
Schnuppibertine
Verliere nie die Hoffnung, denn jeden Tag geschehen Wunder 🌈
Mit zwei Wundern an der Hand (2013/2015) und ein paar kleinen im Herzen
26.ÜZ
Perle8318
Beiträge: 257
Registriert: Donnerstag 14. April 2022, 11:25

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Perle8318 »

Feb es tut mir sehr leid, wie deine Situation nun ist.
Einerseits kann ich seine Argumente zum Teil nachvollziehen, andererseits ist es für dich natürlich nun sehr traurig, wenn es darauf hinausläuft, das er nicht wirklich hibbeln will.
Ich frage mich auch, wie man nach Lust und Laune Sex haben soll, wenn man im Hinterkopf trotzdem immer weiß, ob der Eisprung bevor steht usw.
Ist es eventuell möglich, daß Du ihm dann immer einfach nicht erzählst wie der Stand gerade ist?
Ich hoffe jedenfalls, das ihr das dann so hinbekommt.
42 , 3 Kinder (10/2005)(2/2014)(9/2016) und 1⭐(3/22)
Benutzeravatar
princess80
Beiträge: 150
Registriert: Samstag 22. Januar 2022, 16:38

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von princess80 »

Feb: Ach Mensch das tut mir leid dass dein Mann nicht mehr so richtig mit ziehen möchte. Ich stimme Perle zu, ich würde dem Mann dann nicht erzählen wo gerade im Zyklus du stehst. Das nimmt bestimmt erstmal den Druck raus für ihn. Und du kannst es natürlich trotzdem so planen dass ihr an den fruchtbaren Tagen das ein oder andere Herz setzt. Ich drücke dir ganz fest die Daumen dass es trotzdem noch klappt. Du kannst ja zumindest mit den Globuli, irgendwelchen Zyklustees und NEMs etwas unterstützen. Ich hatte das Gefühl dass die richtige Stimu für dich auch etwas unbehaglich war wegen der Möglichkeit einer Mehrlingsschwangerschaft, oder? Was ich auch noch gelesen hatte war, dass regelmäßige Herzchen auch besser für die Spermienqualität sind. Vielleicht schafft ihr es ja auch den kompletten Zyklus durch regelmäßig Herzchen zu setzen. Dann fällt es deinem Mann auch nicht mehr so stark auf wann genau die fruchtbare Zeit ist und er ist vielleicht dann auch zu mehr Herzchen bereit. Nur mal so ein Gedanke.. :)

Kim: Das sieht gut aus bei dir. Die Herzchen sitzen und der ES scheint auch gerade zu sein. Ich drücke dir ganz fest die Daumen! Wir sind dann ziemlich gleichauf diesen Zyklus. Ich denke mein ES war gestern Abend. Habe aber immer noch leichten Mittelschmerz.

Sol: Ich kann dich sehr gut verstehen. Ich wünsche dir dass du ein bisschen Abschalten kannst und dass du dich gut erholst.

Perle: Tut mir leid dass es dir aktuell nicht so gut geht. Ich kann das total nachvollziehen. Meine beste Freundin ist gerade hoch schwanger und bekommt im September ihr Kind. Alles nicht so einfach, weil man sich immer fragt "warum nicht ich?". Ich drück dich mal! :flower:

Me: Ich hatte gestern Abend schrecklichen Mittelschmerz den ich immer noch merke. Ich habe das Gefühl das wird immer schlimmer in letzter Zeit. Ist euch das auch schon aufgefallen? Ansonsten werden die Ovus wieder heller und es könnte sein dass die EHM heute morgen auch schon war. Jetzt heisst es entspannt sein und warten. Da wir am Montag zu meinen Eltern fahren, werde ich bis Freitag ca. auch nicht messen. Ich lasse das Thermometer zu Hause und versuche zumindest ein bisschen Abstand zu kriegen. Auf Symptome werde ich aber bestimmt trotzdem achten, ich kenne mich. :crazy:
Irgendwie hatte ich mich nach dem letzten Zyklus doch nochmal dazu entschlossen nicht zu verhüten und habe es auch drauf angelegt jetzt die entsprechenden Herzchen zu setzen. Habe es meinem Mann auch offen gesagt und er hat mitgemacht. Dachte zuerst er spekuliert mehr auf "keine Verhütung und hoffen dass nichts passiert". Jetzt ist es mehr ein "keine Verhütung". :shamebag:
Princess (42)

12. ÜZ
Benutzeravatar
Februarmama1315
Beiträge: 2352
Registriert: Samstag 29. August 2020, 14:51

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Februarmama1315 »

Danke ihr Lieben, das tut gut, wenn sich jemand Gedanken um einen macht :flower: Ich werde das Thema jetzt erstmal versuchen ruhen zu lassen, nehme weiter NEM und Ovaria Comp. Mein Zyklustee 1 ist aus, vielleicht bestelle ich mir da nochmal was.

Kim und Princess - das sieht gut aus bei euch, ich wünsche eine baldige HL und dann eine entspannte Wartezeit :thumbup:

Perle - oh, schwierige Situation mit deiner Schwägerin. Ich wünsche dir, dass es dir bald besser geht :flower:

Lilli - ich finde deine Tempiwerte echt Wahnsinn :shock:, sieht nach gutem Gelbkörper aus. Orakelst du wieder?

Chrissi - auch mal wieder ein lieber Gruß an dich :flower:

Frage an alle - wieder drückt mein linker Eierstock, wie in den letzten beiden Zyklen auch. Im letzten US unter Clomi war der ES auch links zu sehen. Könnte eine Überstimu an der Seite jetzt noch zu spüren sein bzw. wegen Ovaria sich noch bemerkbar machen? Oder ist es ggf. doch eine Zyste, die seit 3 Zyklen nicht mit der Mens abgeht? :think:
Verliere nie die Hoffnung, denn jeden Tag geschehen Wunder 🌈
Mit zwei Wundern an der Hand (2013/2015) und ein paar kleinen im Herzen
26.ÜZ
Perle8318
Beiträge: 257
Registriert: Donnerstag 14. April 2022, 11:25

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Perle8318 »

Feb bei mir drückt immer der rechte Eierstock,egal, wo mein Eisprung ist, keine Ahnung warum, als es das letzte Mal geklappt hatte, bin ich aufgrund der Schmerzen eigentlich von einem Eisprung rechts ausgegangen und die Gelbkörperzyste war dann aber links. Und ich habe keine Zyste auf der Seite. Ob sich eine Zyste über mehrere Zyklen halten kann, ohne Auswirkungen auf Temperatur oder die Blutung zu haben weiß ich auch nicht.
Ich freue mich, daß Du nun wieder besser klingst und dein Plan zumindest die NEM weiter zu nehmen und hier zu bleiben klingt auch gut. Das mit den regelmäßigen ❤️en ohne ihm zu sagen, wann der Eisprung ist fände ich eigentlich auch eine gute Idee.

Kim schön, daß Du dich nicht von dem AMH verunsichern lässt, ich finde auch, daß das ja ziemlich normal ist in unserem Alter eben einen solchen Wert zu haben. Die Eizellreserve muss ja nur noch ein paar Jahre halten. Ich drücke die Daumen für den Zyklus.

Princess ich hatte nach der Fehlgeburt nun anfangs immer schrecklichen Mittelschmerz, vielleicht liegt es ja auch ein bisschen an der missglückten Einnistung letzten Zyklus? Auch dir viel Glück für den Zyklus.

Mir geht es wirklich ein bisschen schlecht zur Zeit, nicht den ganzen Tag, aber ich fühle mich wirklich, als ob ich ein bisschen neben mir stehe. Die einfachsten Dinge fallen mir schwer, ich muss wirklich bei jeder Kleinigkeit weinen, ich habe fast das Gefühl,als hätte ich eine depressive Verstimmung, ich bin auch den ganzen Tag müde und erschöpft und habe eigentlich dauerhaft Kopfschmerzen. Die Geburt meines Neffen hat wirklich alles wieder hoch geholt und mein Mann ist da auch keine Hilfe, für ihn ist das Thema einfach nicht schlimm und er kann auch schlecht mit Gefühlen allgemein umgehen.
Ich versuche mich nun aktiv aus diesem Tief zu holen, heute werde ich mir mal die Kinder schnappen und wandern gehen, ich hoffe es bessert sich bei Bewegung und Aktivität.
Ansonsten bin ich zum Glück dieses Mal nicht so ungeduldig mit meinem Zyklus, wir setzen einfach regelmäßig ❤️en und ich mache zwar Ovus, aber nur einmal am Tag und ansonsten stresst es mich eigentlich kaum.

Einen schönen Sonntag wünsche ich euch :flower:
42 , 3 Kinder (10/2005)(2/2014)(9/2016) und 1⭐(3/22)
Kim2021
Beiträge: 196
Registriert: Sonntag 14. Februar 2021, 22:14

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Kim2021 »

Feb mom schade das dein Mann nicht aktiv Hibbeln will/kann. Dein weiteres Vorgehen hört sich positiv an. Vielleicht kannst du auch für dich, so den Stress reduzieren. Und natürlich sollst du hier bleiben und weiter mitschreiben😘

Zum UL drücken: bei mir ist egal welche Seite der ES kommt, es drückt und zwickt irgendwie immer gleich.

princess ich kann den ES leider nicht sooo genau eingrenzen meistens ziehts im UL 1-2tage leicht. Vermute aber auch, dass er gestern (Sa)war.
Musst du was gegen den starken MS nehmen oder geht's ohne Schmerzmittel? Ich hatte das vor Jahren Mal im Urlaub. War evtl ne platzende Zysten in der Mitte des zyklusses. Das hat mich richtig ausgenockt.
Schön das du es weiter versuchen willst und dein Mann mitzieht👍🏼.
Wäre super wenn's bei uns beiden gleichzeitig klappen würden. Wäre dann der selbe ET😁✊🏽✊🏽✊🏽✊🏽


perle danke fürs Daumendrücken.
Über den AMH wert hab ich schon so einiges gelesen. Angeblich ist er nach neuesten Erkenntnissen nicht mehr so aussagekräftig und nicht in Stein gemeißelt.. Hab schon von Frauen gelesen die mit einem AMH von 0,0x SS wurden.

Es hört sich so an, als ob die deinen FG noch nicht ganz verarbeitet hattest. Vielleicht ist es gut, das durch die Geburt des Neffens die Gefühle wieder ans Tageslicht kommen. Mir hilft es, den Gefühlen erst mal Raum zu geben und sie anzuschauen und sein zu lassen.
Aktivitäten sind auch gut für die Psyche.

Wie hat den deine Schwägerin auch dein Gefühlslage reagiert? Hatte sie Verständnis?

me ich vermute der ES ist durch bei mir, Herzen passen, jetzt heißt es wieder warten.
Perle8318
Beiträge: 257
Registriert: Donnerstag 14. April 2022, 11:25

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Perle8318 »

Ich fühle mich mittlerweile wieder besser. Ich denke auch, daß da was nicht verarbeitet war, bzw ist es immer noch ein Unterschied,wenn man nur die dicke Kugel sieht und dann wird es plötzlich real und dann gingen mir die ganzen Gedanken durch den Kopf,wie sie gerade diese magische erste Zeit erlebt und das war wirklich richtig hart für mich.
Aber das sich das so körperlich ausgewirkt hat,hat mich wirklich überrascht, ich habe mich richtig krank gefühlt.

Diese Ruhe, die ich diesen Monat mit meinem Zyklus habe, möchte ich unbedingt behalten. Keine Ahnung, ob es daran liegt,das ich andere Sachen im Kopf hatte. Auf jeden Fall habe ich dieses Mal überhaupt keine Angst, das kein Eisprung kommt oder ähnliches. Ich weiß nicht, ob die Ovus mich auch nicht grundsätzlich einfach stressen, eigentlich würde ja messen und die Anzeichen beobachten reichen.

Kim ja,sie weiß, wie ich mich da fühle und hat auch viel Verständnis, bei uns kann ich dem ganzen auf lange Zeit auch nicht aus dem Weg gehen, wir sehen uns alle ziemlich oft und unsere kleinen Jungs sind beste Freunde.

Du hast ja einen komischen Absacker in der Kurve,mal sehen, wann ausgewertet wird,die Herzen sitzen ja gut zum positiven Ovu.

Princess bei dir sieht es ja auch gut aus. Ein bisschen Feuer für die Temperatur wäre noch gut.

Feb ZS sieht ja schon gut aus. Hoffentlich klappt es diesen Monat mit passenden Herzen ohne Stress für euch, ich drücke die Daumen.
42 , 3 Kinder (10/2005)(2/2014)(9/2016) und 1⭐(3/22)
Benutzeravatar
Februarmama1315
Beiträge: 2352
Registriert: Samstag 29. August 2020, 14:51

Re: Re:

Beitrag von Februarmama1315 »

Mit 40+ ins Mamiglück :love:

Tieflage:
Februarmama (43, 3. Baby) 25.ÜZ
Perle8318 (42, 4.Baby) 6.ÜZ nach Fehlgeburt
Kim (42, 2. Baby) 24. ÜZ

Chrisse (45, 3. Baby) aktueller ÜZ


Hochlage:
Lilli_C (46, 3. Baby) 19.ÜZ
Princess (41, 4. Baby) 10. ÜZ


Pause:
Candela (39, 2. Baby)
Lillymiau (42, 3. Baby)
SolAlturas (41, 2.Baby)


Positiv getestet:


Davongekugelt:
D-mom (40, 2. Baby) - im Dezember 2021
Talluabelle (41, 3. Baby) - im Januar 2022
vivianslies (42, 1. Baby, 1. Kryo) - im Februar 2022


Nichtmehrhibbel-Phase:
WasTunWeissNichts
Schnuppibertine
Verliere nie die Hoffnung, denn jeden Tag geschehen Wunder 🌈
Mit zwei Wundern an der Hand (2013/2015) und ein paar kleinen im Herzen
26.ÜZ
Antworten