Hibbeln Ü40

Wer „bekennt“ sich mit mir?
Benutzeravatar
Vivianslies
Beiträge: 192
Registriert: Dienstag 8. Dezember 2020, 10:37

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Vivianslies » Sonntag 18. April 2021, 14:49

Februarmama er liegt danieder mit Harnwegsinfekt. So richtig mit Fieber, Gliederschmerzen und Schüttelfrost. Er war gestern noch beim Notdienst und hat ein Antibiotikum genommen. Hab mich richtig geschämt im Nachhinein, dass ich noch sowas wie GV im Kopf hatte :wtf: :silent: . Heute isses schon ein bisschen besser.
Ich finde auch, dass das Herz nicht ganz aussichtslos liegt; der ZS war da schon prima. Vielleicht haben ja ein paar Schwimmer durchgehalten.
Ich 42, er 48, Kiwu seit 04/2019, 1 ⭐️ 06/2020 (MA in 10. ssw) im Herzen
8.ÜZ nach FG

Benutzeravatar
Lilli_C
Beiträge: 231
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2015, 10:01

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Lilli_C » Sonntag 18. April 2021, 21:47

Februarmama1315 hat geschrieben:
Sonntag 18. April 2021, 10:31
Vivian - sehr gerne :flower:
Wie geht es deinem Mann? Anscheinend hat es gestern nicht mehr zum Herzchen geklappt, aber das 2. Herzchen hat auch noch gute Chancen, finde ich :thumbup:

Lilli - warum sind dein Farben eigentlich anders in der Kurve? Hast du nicht Kiwu eingestellt vielleicht? Eigentlich ja völlig wurscht, aber bin gerade drübergestolpert :D
Stimmt, ist mir gar nicht aufgefallen. Und ja du hattest recht, ich hatte Kinderwunsch nicht eingestellt. Danke für den Hinweis 🌺

Bei mir wie immer recht ruhig in der TL. Wir gewöhnen die Kids gerade an das alleine einschlafen, was zur Folge hat, dass der Große lang wach ist und die Kleine im Familienbett liegt. Mach mir schon ein bisschen Sorgen, dass wir dann keine Herzchen hinbekommen zur ES Zeit… Na ja im Notfall bleib ich halt lange wach und trage die Kleine, dann wenn sie schläft wieder in ihr Bett zurück. Eigentlich gehe ich immer früh schlafen da ich echt meine 8 Stunden brauche.

Apropos Herzchen, Vivianslies ich finde eures sitzt ganz gut.
Sie (45) Er (47)
1. Kind 10/2015
2. Kind 10/2017
*12/2020

Zyklus
4.ÜZ

Lillymiau
Beiträge: 405
Registriert: Samstag 18. März 2017, 14:56

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Lillymiau » Mittwoch 21. April 2021, 10:55

Hallo ihr Lieben,

ich melde mich mal kurz. Habe heute morgen negativ getestet. Das positive Gefühl hatte sich jedoch schon vorher aufgelöst.

Vivianslies, sehr interessant, welche Rückmeldung ihr bekommen habt! Ja mit solche Zahlen habe ich auch gerechnet. Denke bei uns läuft es auch auf IVF hinaus. Ob wir uns 5 IVF leisten können, weiß ich noch nicht.

Februarmama, ich denke es ist gut, dass ihr/du in KiWu Klinik zur Untersuchung geht!

Lilli, wie geht's dir? Wie läuft's mit dem Alleine schlafen der Kids? Kanns mir für meine Kleine noch gar nicht vorstellen. Aber ich stille sie zum einschlafen und in der Nacht auch noch...

Liebe Grüße an Alle :wave:
ich Jg.'79 & er Jg.'80
mit großem Ü20 & Kleiner 03/19 im 18 ÜZ
⭐08/17 (8.SSW) & 08/20 (7.SSW) 1/21 (9.SSW)
Stillhibbeln auf ein neues Wunder :love:
Zyklus

Benutzeravatar
Februarmama1315
Beiträge: 618
Registriert: Samstag 29. August 2020, 14:51

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Februarmama1315 » Mittwoch 21. April 2021, 11:24

Lilly - schade mit dem negativen Test :( Wie geht es jetzt weiter? Termin in der KIWU? Ich drücke auf jeden Fall die Daumen! :flower:

Lilli - gutes Gelingen beim Einschlafprozess mit deinen Kids, sowas kostet immer Kraft.
Mit zwei Mädels an der Hand (2013/2015) und ★★★ im Herzen
Verliere nie die Hoffnung, denn jeden Tag geschehen Wunder🌈
10.ÜZ

Benutzeravatar
Vivianslies
Beiträge: 192
Registriert: Dienstag 8. Dezember 2020, 10:37

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Vivianslies » Mittwoch 21. April 2021, 20:32

Lilliy es tut mir leid, dass du negativ getestet hast.
Ich 42, er 48, Kiwu seit 04/2019, 1 ⭐️ 06/2020 (MA in 10. ssw) im Herzen
8.ÜZ nach FG

Lillymiau
Beiträge: 405
Registriert: Samstag 18. März 2017, 14:56

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Lillymiau » Donnerstag 22. April 2021, 11:09

Danke, ihr Lieben! Habe den negativen Test gut überwunden. Aber die Angst, dass es gar nicht mehr klappt, sitzt mir auch im Nacken. Wenn ich jüngee wäre, könnte ich entspannter sein.

Februarmam: als nächstes kommt wohl (hoffentlich) unserer letzter stimulierter Zyklus. Wie es danach weitergeht, weiß ich nicht. Vielleicht IUI oder direkt IVF oder kurze Pause (also natürlich versuchen) K.A.
ich Jg.'79 & er Jg.'80
mit großem Ü20 & Kleiner 03/19 im 18 ÜZ
⭐08/17 (8.SSW) & 08/20 (7.SSW) 1/21 (9.SSW)
Stillhibbeln auf ein neues Wunder :love:
Zyklus

Benutzeravatar
Lilli_C
Beiträge: 231
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2015, 10:01

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Lilli_C » Donnerstag 22. April 2021, 20:10

Lilly schade dass du negativ getestet hast. Und dass du es dir bei deiner Kleinen noch nicht vorstellen kannst glaub ich dir. Sie ist ja auch noch klein. Finde so mit 3 Jahren wo sie dann wieder in die „ich will alles alleine machen“ Phase kommen geht es ganz gut das alleine einschlafen einzuführen. Zumindest fällt es meiner Kleinen die 3,5 ist leichter als dem Großen. Der konnte das schon mal und dann einmal krank und zack wieder im Familienbett gelandet… Gestern hat es ganz gut geklappt. Zum Glück wechsle ich mich mit meinen Mann ab, sodass ich nur alle zwei Tage dran bin. (Ich hoffe ich nerve euch mit so einem Thema nicht, falls doch sagt Bescheid)

Febmam bei dir wird es ja auch wieder bald spannend. Hast du ein Gefühl?

Wenn ich meinen Ovu richtig deute dann fängt der leicht zu steigen an. Dann wäre morgen LH Spitze und am Wochenende Eisprung. Ich hab einen Fruchtbarkeitstest gemacht und heute die Ergebnisse erhalten. Hab jetzt den AMH Wert, FSH, LH und Estradiol. Für mein Alter sind die Werte ganz ok. Aber gut, das mein Zyklus noch funktioniert sehe ich ja eigentlich auch an meinen Tempikurven. Jetzt hoffe ich einfach wieder einmal auf ein gutes Ei. Die Befürchtung , dass es nicht mehr klappt kenne ich natürlich auch, vor allem der Gedanke, dass es einfach 10 Jahre früher wahrscheinlich kein Problem gewesen wäre (außer dass da halt der richtige Partner noch nicht am Start war, aber irgendetwas ist ja immer). Habt einen schönen Abend
Sie (45) Er (47)
1. Kind 10/2015
2. Kind 10/2017
*12/2020

Zyklus
4.ÜZ

Benutzeravatar
Februarmama1315
Beiträge: 618
Registriert: Samstag 29. August 2020, 14:51

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Februarmama1315 » Freitag 23. April 2021, 11:43

Lilli - war das ein Selbsttest mit dem Fruchtbarkeitstest?

me - mein Gefühl sagt negativ. Ich werde morgen oder am Sonntag dennoch testen, um das Utro dann absetzen zu können.
Mit zwei Mädels an der Hand (2013/2015) und ★★★ im Herzen
Verliere nie die Hoffnung, denn jeden Tag geschehen Wunder🌈
10.ÜZ

Benutzeravatar
Lilli_C
Beiträge: 231
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2015, 10:01

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Lilli_C » Freitag 23. April 2021, 20:50

Februarmama1315 hat geschrieben:
Freitag 23. April 2021, 11:43
Lilli - war das ein Selbsttest mit dem Fruchtbarkeitstest?

me - mein Gefühl sagt negativ. Ich werde morgen oder am Sonntag dennoch testen, um das Utro dann absetzen zu können.
Ja das war ein Selbsttest, der von Avery.
Ich drücke dir die Daumen✊️
Sie (45) Er (47)
1. Kind 10/2015
2. Kind 10/2017
*12/2020

Zyklus
4.ÜZ

Benutzeravatar
Februarmama1315
Beiträge: 618
Registriert: Samstag 29. August 2020, 14:51

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Februarmama1315 » Samstag 24. April 2021, 09:11

Guten Morgen,

ich habe wie erwartet negativ getestet. Es ist aber ok für mich, besser als ein erneuter Abgang... Jetzt kommt der Mai-Zyklus und da es schon 2x im Mai bei uns geklappt hat, nehme ich das jetzt mal als gutes Omen :)

WasTun - ich hoffe es geht dir gut? :flower:
Mit zwei Mädels an der Hand (2013/2015) und ★★★ im Herzen
Verliere nie die Hoffnung, denn jeden Tag geschehen Wunder🌈
10.ÜZ

Antworten