Hibbeln Ü40

Wer „bekennt“ sich mit mir?
Benutzeravatar
Februarmama1315
Beiträge: 727
Registriert: Samstag 29. August 2020, 14:51

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Februarmama1315 »

Lilli - du schreibst z.B. [url= dein Link] 3.ÜZ [\url], das siehst du bei Vivian und mir auch wenn du auf "zitieren" dann gehst. Falls es nicht klappt, trage ich dich gern ein.
Und noch ist nix verloren bei dir :flower: , aber ich kenne die Sinnerei mit der Tempi/Kurve. Deshalb mein Vorhaben für diesen Zykkus: ab Auswertung nicht mehr messen - mal sehen wie lange ich durchhalte :crazy: :P

Vivian - schade mit dem negativen Test :( Aber keine SBs bislang und tolle Tempi - das Utro scheint zu wirken :thumbup:
Verliere nie die Hoffnung, denn jeden Tag geschehen Wunder 🌈
Mit zwei Wundern an der Hand (2013/2015) und ★★★ im Herzen
11.ÜZ
Benutzeravatar
Vivianslies
Beiträge: 218
Registriert: Dienstag 8. Dezember 2020, 10:37

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Vivianslies »

Emma herzlich willkommen bei uns :flower: . Dein Verlust tut mir sehr leid.

Lilli ich finde, deine HL schaut gut aus bis jetzt und wer weiß, wo es noch hingeht. Ich drücke dir die Daumen :thumbup: Herzen sitzen jedenfalls super.

Februarmama bin auch ganz zufrieden, dass die SB bislang ausgeblieben sind; fand die Temperatur in der HL auch stabiler und höher als ohne Utrogest. Ist schon interessant, das zu vergleichen.

Hierso ja, schade mit dem negativen Test. Aber jetzt schau ich nach vorne. Ich hoffe, dass der nächste ES wieder so früh kommt, wie die letzten beiden Male. Das würde mich schon sehr freuen.
Ich 42, er 48, Kiwu seit 04/2019, 1 ⭐️ 06/2020 (MA in 10. ssw) im Herzen
8.ÜZ nach FG
Benutzeravatar
Lilli_C
Beiträge: 240
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2015, 10:01

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Lilli_C »

Mit 40+ ins Mamiglück :love:

Tieflage:
Februarmama (42, 3.Baby) 10.ÜZ


Hochlage:
Vivianslies (42, 1. Baby) 7.ÜZ
Lilli_C (45, 3. Baby) 3.ÜZ



Positiv getestet:


Pause:


Davongekugelt:
Sie (45) Er (47)
1. Kind 10/2015
2. Kind 10/2017
*12/2020

Zyklus
5.ÜZ
Benutzeravatar
WasTunWeissNichts
Beiträge: 1761
Registriert: Freitag 9. November 2012, 07:33

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von WasTunWeissNichts »

Mit 40+ ins Mamiglück :love:

Tieflage:
Februarmama (42, 3.Baby) 10.ÜZ


Hochlage:
Vivianslies (42, 1. Baby) 7.ÜZ
Lilli_C (45, 3. Baby) 3.ÜZ



Positiv getestet:


Pause:
WasTunWeissNichts

Davongekugelt:
GLG WasTunWeissNichts (vormals WasTun2019)

https://www.mynfp.de/zyklus/freigabe/CC ... sSXi3PEN-0
Benutzeravatar
Talluabelle
Beiträge: 152
Registriert: Dienstag 26. August 2014, 11:44

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Talluabelle »

Vielen Dank für die Aufnahme :D

@Februarmama - Danke für das Erstellen der Liste!
@Lilli - Ja, es sind doch ein paar, welche sich ein 3. wünschen. Und mit den Grenzen hast du absolut recht. Mit den Jahren wird es auch einfacher, resp. es kommen dann halt wieder andere Probleme auf uns zu.

Zu mir: Das ist der 1. Zyklus wo wir nicht wirklich aufgepasst haben und eigentlich schien es ganz passend mit den <3, aber ich glaube das wird diesen Zyklus nichts mehr, ich habe leichte SB und ein mensartiges Ziehen - mal schauen :think:
A. 06/2015 :love:
Y. 08/2018 :love:
Benutzeravatar
Talluabelle
Beiträge: 152
Registriert: Dienstag 26. August 2014, 11:44

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Talluabelle »

Mit 40+ ins Mamiglück :love:

Tieflage:
Februarmama (42, 3.Baby) 10.ÜZ


Hochlage:
Vivianslies (42, 1. Baby) 7.ÜZ
Lilli_C (45, 3. Baby) 3.ÜZ
Talluabelle (40, 3. Baby) 1.ÜZ


Positiv getestet:


Pause:
WasTunWeissNichts

Davongekugelt:
A. 06/2015 :love:
Y. 08/2018 :love:
Benutzeravatar
Talluabelle
Beiträge: 152
Registriert: Dienstag 26. August 2014, 11:44

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Talluabelle »

Was mich noch interessieren würde, v.a. von den Mehrkindmamas, wie lange möchtet ihr noch "probieren"? Wir waren uns lange nicht sicher, ob wir noch ein 3. Kind möchten, dann haben wir diesen zyklus extra nicht mehr aufgepasst und es sozuagen darauf ankommen lassen. Jetzt sagen wir uns aber auch, dass wir nicht mehr allzulange probieren möchten :think: Einerseits weil ich nicht möchte, dass der Altersunterschied zwischen Y. und einem 3. Kind zu gross wird. Wenn ich jetzt schwanger werden würde, dann käme es im Jan/Feb 2022 zur Welt und somit wäre der Altersunterschied um die 3.5 Jahre, was ich persönlich perfekt fände. Aber je länger wir warten, resp. es nicht klappt vergrössert sich dieser Unterschied und ich (und auch mein Mann (46)) werden auch nicht jünger - hach es ist schwierig :crazy:
A. 06/2015 :love:
Y. 08/2018 :love:
Benutzeravatar
Februarmama1315
Beiträge: 727
Registriert: Samstag 29. August 2020, 14:51

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Februarmama1315 »

Talluabelle - ich weiß es ehrlich gesagt nicht, wie lange wir es noch probieren möchten. Eigentlich wollte ich keinen größeren Abstand als 4 Jahre zwischen K2 und K3. Das hat dann nicht hingehauen, da wir aus unterschiedlichen Gründen erst im Juni 2020 wieder angefangen haben zu basteln, da war K2 ja schon 5. Mittlerweile wären die beiden 9 und 7 Jahre bei der Geburt von K3 und ich schwanke immer mal wieder zwischen "oh wie cool, nochmal einen Nachzügler, nur 1 Wickelkind und zwei selbständige Schwestern" und "ach herrje, da gehen die Bedürfnisse aber weit auseinander und das Kleine wächst quasi als Einzelkind auf". Gerade schwebt mir so vor, dass wir es bis Ende des Jahres probieren, aber das kann sich ja noch ändern...
Verliere nie die Hoffnung, denn jeden Tag geschehen Wunder 🌈
Mit zwei Wundern an der Hand (2013/2015) und ★★★ im Herzen
11.ÜZ
Benutzeravatar
Lilli_C
Beiträge: 240
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2015, 10:01

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Lilli_C »

Ich glaube ich höre dann auf noch an einem Baby zu basteln wenn ich es übers Herz bekomme die Babysachen zu verschenken/verkaufen/wegzuschmeißen. Manchmal ist der Wunsch noch groß aber immer öfter merke ich auch das er kleiner wird. Wenn ich mir vorstelle, dass eben nicht noch ein Drittes Baby kommt ist dann auch manchmal bisschen Erleichterung dabei. Keine wachen Nächte, kein Rund um die Uhr angebunden sein, keine Wunden Brustwarzen… und dann bin ich wieder schnell bei dem gluckernden Geräusch wenn ein Baby trinkt und ich denke Hach💖💖💖 Ich kann es nicht an einem gewissen Altersabstand fest machen oder an sonst welchen Umständen außer sie wären wirklich sehr arg und einschneidend. Glaub ich warte einfach bis ich bereit bin.
Sie (45) Er (47)
1. Kind 10/2015
2. Kind 10/2017
*12/2020

Zyklus
5.ÜZ
Benutzeravatar
Vivianslies
Beiträge: 218
Registriert: Dienstag 8. Dezember 2020, 10:37

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Vivianslies »

Mit 40+ ins Mamiglück :love:

Tieflage:
Februarmama (42, 3.Baby) 10.ÜZ
Vivianslies (42, 1. Baby) 8. ÜZ

Hochlage:
Lilli_C (45, 3. Baby) 3.ÜZ
Talluabelle (40, 3. Baby) 1.ÜZ


Positiv getestet:


Pause:
WasTunWeissNichts

Davongekugelt:
Ich 42, er 48, Kiwu seit 04/2019, 1 ⭐️ 06/2020 (MA in 10. ssw) im Herzen
8.ÜZ nach FG
Antworten