Hibbeln Ü40

Wer „bekennt“ sich mit mir?
Benutzeravatar
Lilli_C
Beiträge: 240
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2015, 10:01

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Lilli_C »

Febmam schön langsam wird es spannend bei dir. Hast du eigentlich die Impfung gut vertragen? Wenn alles gut läuft darf ich mich auch am Wochenende impfen lassen.
Schade dass es bei deiner Bekannten nicht geklappt hat :(
Sie (45) Er (47)
1. Kind 10/2015
2. Kind 10/2017
*12/2020

Zyklus
5.ÜZ
Benutzeravatar
Februarmama1315
Beiträge: 727
Registriert: Samstag 29. August 2020, 14:51

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Februarmama1315 »

Danke der Nachfrage Lilli. Am SA war ich wirklich ans Bett gefesselt. Bin mit Kopfschmerzen aufgewacht, bekam am Vormittag Schüttelfrost und Fieber, das bis zum Nachmittag auf 39°C stieg. Die Kopfschmerzen wurden auch immer stärker. Zum Abend hin wurde alles weniger und am SO bin ich symptomfrei aufgewacht :)
Ich drücke die Daumen für deine Impfung!

Heute extremer Temisbsacker. Bin frustriert und traurig. Versuche alles zu optimieren inkl. Utro/Hormone und anscheinend bringt es einfach nix :cry:
Verliere nie die Hoffnung, denn jeden Tag geschehen Wunder 🌈
Mit zwei Wundern an der Hand (2013/2015) und ★★★ im Herzen
11.ÜZ
Benutzeravatar
Februarmama1315
Beiträge: 727
Registriert: Samstag 29. August 2020, 14:51

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Februarmama1315 »

Ich warte auf die Mens. Fühle mich schon total mensig (UL- und Rückenschmerzen, extrem miese Laune :oops:) und die Tempi tut ihr übriges dazu. Das Utro war diesen Zyklus irgendwie für die Tonne, hab ich den Eindruck... Mal sehen wann die Mens diesmal kommt, ich setze es heute ab.
Natürlich schlitter ich jetzt genau in den Weihnachts-vET-Zyklus :crazy:

Edit: Gestern wieder gelesen, dass ab 40 Jahren 80% der EZ wohl für die Tonne sind - tolle Aussichten :(
Verliere nie die Hoffnung, denn jeden Tag geschehen Wunder 🌈
Mit zwei Wundern an der Hand (2013/2015) und ★★★ im Herzen
11.ÜZ
Benutzeravatar
Lilli_C
Beiträge: 240
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2015, 10:01

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Lilli_C »

Und ich war mir so sicher Febmam, dass es nur ein kurzer Absacker war gestern. Aber ist das nicht ungewöhnlich dass trotz Utro die Temperatur so früh runter geht? Kann das vielleicht sein das dein Körper das Utro nicht richtig aufnimmt? Und eigentlich hattest du auch beim letzten Zyklus höhere Tempi erwartet wenn ich mich richtig erinnere. Deshalb die Vermutung, gibt es da denn auch noch andere Formen von Progesteron? Ich bin da echt keine Expertin.

Ob die 80% für die Tonne Eizellenaussage stimmt weiß ich nicht, aber das würde bedeuten dass man dann 2,5 gute Eizellen pro Jahr hat wenn man jetzt mal von einem Zyklus pro Monat ausgeht. Eins davon hätte ich gerne zeitnah wenn’s geht.
Sie (45) Er (47)
1. Kind 10/2015
2. Kind 10/2017
*12/2020

Zyklus
5.ÜZ
Benutzeravatar
Februarmama1315
Beiträge: 727
Registriert: Samstag 29. August 2020, 14:51

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Februarmama1315 »

Bin völlig durch den Wind und habe Angst. Gestern Utro abgesetzt, heute Tempi wieder hoch (warum habe ich überhaupt nochmal gemessen???) und zarter 2. Strich. Kann es nicht mal normal sein bei mir? Entweder eine doofe Kurve, und/oder SBs und und und... Jetzt heißt es wieder warten und hoffen. Drückt mir die Daumen!
Verliere nie die Hoffnung, denn jeden Tag geschehen Wunder 🌈
Mit zwei Wundern an der Hand (2013/2015) und ★★★ im Herzen
11.ÜZ
Benutzeravatar
Lilli_C
Beiträge: 240
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2015, 10:01

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Lilli_C »

Februarmama1315 hat geschrieben: Mittwoch 24. März 2021, 08:15 Bin völlig durch den Wind und habe Angst. Gestern Utro abgesetzt, heute Tempi wieder hoch (warum habe ich überhaupt nochmal gemessen???) und zarter 2. Strich. Kann es nicht mal normal sein bei mir? Entweder eine doofe Kurve, und/oder SBs und und und... Jetzt heißt es wieder warten und hoffen. Drückt mir die Daumen!
Alle Daumen gaaaanz fest gedrückt ✊️
Sie (45) Er (47)
1. Kind 10/2015
2. Kind 10/2017
*12/2020

Zyklus
5.ÜZ
Benutzeravatar
Vivianslies
Beiträge: 218
Registriert: Dienstag 8. Dezember 2020, 10:37

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Vivianslies »

Februarmama alle Daumen sind gedrückt :thumbup: :thumbup: :flower:

Hierso
wir waren am Montag bei der humangenetischen Beratung. Das Markerchromosom bei meinem Freund wurde ja noch mal genauer untersucht. Es ist nun laut Ärztin nicht zu erwarten, dass dadurch Probleme hinsichtlich Fruchtbarkeit bestehen, da mein Freund selbst gesund und auch das SG unauffällig ist. Das hat uns sehr entlastet. Eine Baustelle weniger :) .
Ich 42, er 48, Kiwu seit 04/2019, 1 ⭐️ 06/2020 (MA in 10. ssw) im Herzen
8.ÜZ nach FG
Benutzeravatar
WasTunWeissNichts
Beiträge: 1761
Registriert: Freitag 9. November 2012, 07:33

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von WasTunWeissNichts »

Daumen sind gedrückt!! Hab beschlossen, es zu beenden. Hab gerade keine Nerven dazu. Es ist zuviel am Start gerade...
GLG WasTunWeissNichts (vormals WasTun2019)

https://www.mynfp.de/zyklus/freigabe/CC ... sSXi3PEN-0
Benutzeravatar
Februarmama1315
Beiträge: 727
Registriert: Samstag 29. August 2020, 14:51

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Februarmama1315 »

Danke für eure Daumen :flower:

WasTun - ohje :( Tut mir leid, dass anscheinend gerade viel los ist bei dir. Hoffentlich glätten sich die Wogen bald wieder. Wie auch immer deine/eure Reise weiter geht, ich wünsche dir alles Gute :flower:
Verliere nie die Hoffnung, denn jeden Tag geschehen Wunder 🌈
Mit zwei Wundern an der Hand (2013/2015) und ★★★ im Herzen
11.ÜZ
Benutzeravatar
Vivianslies
Beiträge: 218
Registriert: Dienstag 8. Dezember 2020, 10:37

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Vivianslies »

WasTun ich hoffe es wird bald wieder ruhiger bei dir. Alles Gute wünsche ich dir, wie auch immer erweitern geht. Vielleicht erfüllt sich euer Wunsch auch, wenn ihr gar nicht mehr damit rechnet. :flower:
Ich 42, er 48, Kiwu seit 04/2019, 1 ⭐️ 06/2020 (MA in 10. ssw) im Herzen
8.ÜZ nach FG
Antworten