Hibbeln Ü40

Wer „bekennt“ sich mit mir?
Benutzeravatar
Februarmama1315
Beiträge: 2492
Registriert: Samstag 29. August 2020, 14:51

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Februarmama1315 »

Ego-Post:
Der PCR-Test der Erzieherin war positiv. Quarantäne für die Kleine bis 1.6. Wir warten auf weitere Anweisungen des Gesundheitsamtes wegen Testungen. Zumindest haben wir eine RR-Versicherung und hoffen das klappt, so dass wir nicht auf den 90%-Storno sitzenbleiben müssen... :(
Mit zwei Wundern an der Hand (2013/2015) und kleinen ★★★★★★ für immer im Herzen
Zyklus
Benutzeravatar
Vivianslies
Beiträge: 423
Registriert: Dienstag 8. Dezember 2020, 10:37

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Vivianslies »

Februarmama das sind schlechte Nachrichten :( . Es tut mir sehr leid. Ich drücke dir die Daumen, dass euch wenigstens der finanzielle Ärger erspart bleibt.
Ich 43, er 49, Kiwu seit 04/2019, 2 ⭐️ im Herzen
2.ÜZ nach FG(1.Kryo)

Bild
Benutzeravatar
Lilli_C
Beiträge: 384
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2015, 10:01

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Lilli_C »

Februarmama1315 hat geschrieben: Donnerstag 20. Mai 2021, 18:30 Wir sitzen hier gerade auf Kohlen - eine Erzieherin im Kiga meiner Tochter hatte gestern einen positiven Selbsttest. Hatte heute beide Kinder zu Hause (die Große wäre diese Woche in der Notbetreuung) und wir warten auf das Ergebnis des PCR-Tests von der Erzieherin. Eigentlich wollen wir am Samstag in Urlaub fahren... Habe das Weiterpacken sein lassen und wir hoffen jetzt einfach auf ein Ergebnis bis morgen Mittag, so dass wir - je nachdem - entweder noch den Rest zusammenpacken können oder wieder auspacken und uns in Quarantäne begeben :crazy:

Ich habe es seit Montag so genossen, dass meine Kinder mal vor mir aus dem Haus waren und ich früh noch 30 Minuten für mich hatte vor der Arbeit. Und nach der Arbeit blieb mir auch noch etwas Zeit zum Einkaufen, Essen vorbereiten oder nur für mich. Das habe ich so vermisst seit den Osterferien, wo ich die Kinder ja nur während meiner Arbeitszeiten in der Notbetreuung hatte und somit keine freie Zeit allein blieb. Ich habe mich ernsthaft heute gefragt, ob ich das alles nochmals aufgeben möchte :oops: Gleichzeitig hatte ich gestern einen richtigen Kloß im Hals, als eine Nachbarin ihre 2. SS verkündete. Als sie davon berichtete, wie übel ihr ist und dass es auf jeden Fall die letzte SS wird dachte ich mir nur "mir wäre gern jetzt schlecht". Irgendwie schlagen da wohl 2 Herzen in meiner Brust...

Oh nein Febmam, wie ärgerlich ist das denn. Da hat man mal endlich Urlaub in Sicht (nach dieser f**ing, langen, anstrengenden Coronalockdownzeit) und dann Quarantäne! Es tut mir total leid für euch und ich hoffe ihr bekommt wenigstens euer Geld wieder zurück und dass sich eure Kleine nicht angesteckt hat.

Diese Zeit für sich haben und die Frage ob man das wirklich aufgeben möchte… so Gedanken wenn die bei mir aufkommen finde ich immer gut. Es nimmt bei mir Druck raus aus der Hibbelzeit. Auch zu spüren, dass es ohne weiteren Kind vielleicht, unter Umständen auch ganz ok wäre, ABER diese Gedanken beenden meine Hibbelzeit (noch) nicht. Deshalb ich bin ganz bei dir, ich nehme auch gern die "mir wär gern jetzt schlecht" Variante ;)

An alle die negativ getestet haben, es tut mir leid für euch, dass es diesmal nicht geklappt hat.

Bei mir ist der Eisprung durch und das Herzchen sitzt meiner Meinung nach auch passend. Diesen Zyklus hatte ich mal wieder guten und viel Schleim, deshalb hab ich gerade ein gutes positives Gefühl. Mal gucken wie lange das anhält….
Sie (47) Er (48)
2015 Kind 1
2017 Kind 2
⭐️⭐️⭐️

Bild
Benutzeravatar
Talluabelle
Beiträge: 541
Registriert: Dienstag 26. August 2014, 11:44

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Talluabelle »

Ach nein, Februarmama! So ein Mist, das tut mir so leid für euch :( da freut ihr euch auf den Urlaub und dieses s**** C macht euch einen gewaltigen Strich durch die Rechnung. Ich drücke euch die Daumen, dass ihr nicht auf den Kosten sitzen bleibt!

Lilli - das hört sich prima an. Ich drücke dir die Daumen, dass es geklappt hat :flower:

Bah.. also dieser Zyklus ist echt komisch, so einen hatte ich noch nie - ganz komisch, aber ich schiebe es auf den Infekt, also ganz sicher die 37°, weil das ging es mir nicht gut, aber danach fällt die Temp kontinuierlich - diese Werte lasse ich mal. Immerhin steigt sie jetzt wieder. Im Schnitt liegt meine ehm um den 16. zyklustag rum - nur einmal hatte ich eine ehm am 18 - mal sehen wann sie denn kommt :eh:

ich wünsche euch allen ein schönes langes Pingst-WE!
Aller guten dinge sind drei 🤎
A. 06/2015 Y. 08/2018 & L. 09/2022 :love:
Benutzeravatar
Talluabelle
Beiträge: 541
Registriert: Dienstag 26. August 2014, 11:44

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Talluabelle »

Lilli_C hat geschrieben: Freitag 21. Mai 2021, 09:36
Diese Zeit für sich haben und die Frage ob man das wirklich aufgeben möchte… so Gedanken wenn die bei mir aufkommen finde ich immer gut. Es nimmt bei mir Druck raus aus der Hibbelzeit. Auch zu spüren, dass es ohne weiteren Kind vielleicht, unter Umständen auch ganz ok wäre, ABER diese Gedanken beenden meine Hibbelzeit (noch) nicht. Deshalb ich bin ganz bei dir, ich nehme auch gern die "mir wär gern jetzt schlecht" Variante ;)
ohja.. ich verstehe euch so gut! Mir geht es ähnlich. Für meinen Mann und mich war ein 3. lang keine Diskussion, vor gut einem Jahr dachte ich es hätte sich ein 3. eingeschlichen, ich war 3t überfällig und ich war soo froh als dann endlich meine Mens kam. Und oft denke ich auch, dass es gut so ist wie es ist - meine beiden Jungs sind so ein tolles Team, mit einem 3. würde es nochmals eine ganz andere Konstellation geben, aber es wäre auch schön, aber wir müssten auch wieder viel Freiheit aufgeben, zumindest für eine Zeit. Aber dann denke ich wieder, was sind schon 1, 2 Jahre verglichen mit dem Leben? Ach - es ist schwierig :crazy:

Ziemlich viele "aber" in einem Satz :mrgreen:
Aller guten dinge sind drei 🤎
A. 06/2015 Y. 08/2018 & L. 09/2022 :love:
Benutzeravatar
Februarmama1315
Beiträge: 2492
Registriert: Samstag 29. August 2020, 14:51

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Februarmama1315 »

Mit 40+ ins Mamiglück :love:

Tieflage:
Vivianslies (42, 1. Baby) 8. ÜZ
Talluabelle (40, 3. Baby) 1. ÜZ
Lilli_C (45, 3. Baby) 4.ÜZ
Februarmama (42, 3. Baby) 11.ÜZ


Hochlage:
Lillymiau (41, 3. Baby) 10.ÜZ


Positiv getestet:


Pause:
WasTunWeissNichts


Davongekugelt:
Mit zwei Wundern an der Hand (2013/2015) und kleinen ★★★★★★ für immer im Herzen
Zyklus
Benutzeravatar
Februarmama1315
Beiträge: 2492
Registriert: Samstag 29. August 2020, 14:51

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Februarmama1315 »

Bin neu gestartet. Link ist aktualisiert :)

Danke für eure Worte :flower:

Lilli - dir gedrückte Daumen für eine baldige und laaaange HL

Talluabelle - auf dass der Zyklus jetzt mal in die Gänge kommt
Mit zwei Wundern an der Hand (2013/2015) und kleinen ★★★★★★ für immer im Herzen
Zyklus
Benutzeravatar
Februarmama1315
Beiträge: 2492
Registriert: Samstag 29. August 2020, 14:51

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Februarmama1315 »

Lilli - da ist sie die ehM und wie deutlich :clap:

Talluabelle - heute nicht gemessen? :flower:

me - boah, gestern an ZT 1 wieder UL-Ziehen wie doof. Heute starke Blutung :evil: und meine Stimmung ist :thumbdown: Hoffe es dauert nicht so lange an...
Mit zwei Wundern an der Hand (2013/2015) und kleinen ★★★★★★ für immer im Herzen
Zyklus
Benutzeravatar
Lilli_C
Beiträge: 384
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2015, 10:01

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Lilli_C »

Ja Febmam, die ehm ist wirklich eindeutig. Darf gern so weitergehen.
Hoffe deine Stimmung wird bald besser. Zyklusanfang ist eh immer doof.

Talluabelle und Vivian ich drücke euch die Daumen, dass der ES bald mal kommt.

Talluabelle wenn er jetzt eh später kommt habt ihr vielleicht ja noch eine Chance auf ein passendes Herzchen.

Habt ein schönes verlängerte Wochenende, ich hab heute im Außenbereich einer Eisdiele ein Eis gegessen und es macht mich total happy Menschen zu sehen die da auch sitzen und auch vor einer Pizzeria saßen Menschen. Schön langsam kommt wieder bisschen Normalität 💃🏻💃🏻💃🏻
Sie (47) Er (48)
2015 Kind 1
2017 Kind 2
⭐️⭐️⭐️

Bild
Benutzeravatar
Februarmama1315
Beiträge: 2492
Registriert: Samstag 29. August 2020, 14:51

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Februarmama1315 »

Mit 40+ ins Mamiglück :love:

Tieflage:
Vivianslies (42, 1. Baby) 8. ÜZ
Talluabelle (40, 3. Baby) 1. ÜZ
Lillymiau (41, 3. Baby) - hast du einen neuen Link für uns? :flower:
Februarmama (42, 3. Baby) 11.ÜZ


Hochlage:
Lilli_C (45, 3. Baby) 4.ÜZ


Positiv getestet:


Pause:
WasTunWeissNichts


Davongekugelt:
Mit zwei Wundern an der Hand (2013/2015) und kleinen ★★★★★★ für immer im Herzen
Zyklus
Antworten