Zyklustee Empfehlung

Vom Mönchspfeffer bis zum Kindlein-Komm-Tee, Mineralien und Vitamine sowie Naturheilverfahren bei allen gynäkologischen Problemen
Antworten
Benutzeravatar
Vivo
Beiträge: 519
Registriert: Dienstag 2. Februar 2021, 11:08

Zyklustee Empfehlung

Beitrag von Vivo »

Hallo ihr Lieben!

Welchen Zyklustee könnt ihr empfehlen?

Es gibt ja die Phase 1 und 2 Tees und dann auch Mischungen, die deb ganten Zyklus über getrunken werden können, z.B. Frauentee nach Stadelmann.
Worin liegt der Unterschied oder kann man sogar alle 3 trinken?

Gibt es Mischungen, die Mönchspfeffer enthalten oder würden ihr den in der Lutalphase separat einnehmen?

Würde mich über euer Erfahrungen freuen :flower:
Jungsmama 1984 mit Geschwisterkindwunsch

10.ÜZ von 12 Hibbelzyklen
Benutzeravatar
Krachbum
Beiträge: 4431
Registriert: Freitag 15. April 2016, 12:05

Re: Zyklustee Empfehlung

Beitrag von Krachbum »

Ich mochte die Tees von "Meine*Teemischung.de". Die haben wenigstens Apothekenqualität. Der Vollständigkeit halber mag ich noch erwähnen, dass die Wirkung nie bestätigt werden konnte. Aber aus eigener Erfahrung weiß ich, dass gerade wenn man länger hibbelt, man ja irgendwie aktiv werden möchte.

Von Teemischungen mit Mönchspfeffer würde ich abraten, da die Dosierung ungenau ist. Dann lieber in Tablettenform. Ob man den durchnimmt oder nur in der HL hängt von den Beschwerden ab.
Klammerregeln
Mit Sternchen im Herzen *17.07.2016, überraschend schwanger im 21. ÜZ H. *09.06.2018
Zyklen teilen: Webversion und App
verhütend Zyklus #56
Benutzeravatar
Vivo
Beiträge: 519
Registriert: Dienstag 2. Februar 2021, 11:08

Re: Zyklustee Empfehlung

Beitrag von Vivo »

Danke, auf der Seite schaue ich mal nach :-)
Jungsmama 1984 mit Geschwisterkindwunsch

10.ÜZ von 12 Hibbelzyklen
Fliegerliebe
Beiträge: 157
Registriert: Montag 20. Juli 2020, 14:23

Re: Zyklustee Empfehlung

Beitrag von Fliegerliebe »

Ich hab mir die Zyklustees von Into Life geholt. Die sind von der Hebamme Kareen Dannhauer zusammengestellt und schmecken ganz gut (ich bin leider nicht so der Kräutertee-Fan). Es gibt verschiedene Tees: Jeweils für die erste und zweite Zyklushälfte oder einen für den ganzen Zyklus eben mit unterschiedlicher Zusammenstellung. Leider sind die nicht besonders günstig und ob sie was bringen, kann ich natürlich auch noch nicht sagen, aber dass sie von einer Hebamme sind und in Bio-Qualität, hat mich erstmal überzeugt :angel:
Ich (26) und er (35) :love:
Hormonfrei und NFP seit 07/2020
Hibbeln seit 12/2020

5. ÜZ - Unser erstes Wunschbaby :love:
Antworten