Zylustee oder HBTee/FMTeeer hat

Vom Mönchspfeffer bis zum Kindlein-Komm-Tee, Mineralien und Vitamine sowie Naturheilverfahren bei allen gynäkologischen Problemen
Antworten
Benutzeravatar
Leni
Beiträge: 2411
Registriert: Sonntag 16. August 2015, 20:23

Zylustee oder HBTee/FMTeeer hat

Beitrag von Leni »

Wer hat Erfahrungen, was sind denn die Vor-/Nachteile vom Zyklustee in der ersten ZH und dem der zweiten ZH VS.
Himbeerblättertee in der 1. ZH und Frauenmanteltee der 2. ZH?

Was kann man noch alternatives nehmen?

LG
13.ÜZ warten seit 08/19 sehnsüchtig auf unser 3.Wunschkind❤️

💘2015 er(30)+ich(29)=2016 sonshine❤️2017 minime❤️
💫09/19💫01/20 ELSS💫06/20💫08/20💫12/20 💫03/20

habituelle Aborte > TH1/TH2 Ratio + Dehiszenz
1. IUI 11/20 pos > FG
2. IUI 01/20 pos > FG
Hase26
Beiträge: 819
Registriert: Dienstag 6. November 2018, 21:37

Re: Zylustee oder HBTee/FMTeeer hat

Beitrag von Hase26 »

Hey Hey
Also ob es da richtig Vor- und Nachteile gibt, kann ich dir nicht sagen.
Eine Zeitlang habe ich es ziemlich gut geschafft täglich dran zu denken und dann habe ich es wieder eine ganze Zeit lang vergessen und seit 2 Wochen versuche ich wieder besser dran zu denken...
Himbeerblättertee sorgt dafür, dass die Schleimhaut gut durchblutet wird und gut aufgebaut wird. Frauenmantelkraut ahmt glaube ich Progesteron etwas nach und unterstützt es; reguliert den Hormonhaushalt und sorgt dafür, dass sich die Eizelle gut einnisten kann. Außerdem wirkt Frauenmantelkraut gegen PMS regulierend (merke da persönlich keinen Unterschied, habe immernoch PMS).

Ein Vorteil für mich ist aber: man kann keinen Schaden machen hat aber das Gefühl aktiv etwas für den Kiwu zu tun. Und sich mal ein bisschen me-time bei einer Tasse Tee zu gönnen ist manchmal auch einfach schon viel wert um einfach mal durchzuatmen und runterzufahren. Schmecken tun die Tees übrigens nicht besonders, aber man gewöhnt sich dran :) Wenn man grünen Tee mag, mag man auch diese beiden ;)

Ich hoffe, dass ich dir zumindest ein bisschen helfen könnte.

Liebe Neujahrsgrüße
Hase
Wir *29 & 31* ♥️ 🍀 sind im 16. ÜZ trotz Oligozoospermie auf natürlichem Wege schwanger geworden und nun stolze Eltern unseres Februar-Wunders 💙 🐰 ♥️ 🍀

Es wäre schön blöd nicht an Wunder zu glauben!
Sternchen2014
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 26. Januar 2020, 17:45

Re: Zylustee oder HBTee/FMTeeer hat

Beitrag von Sternchen2014 »

Hallo,

ich trinke auch beide Tees und habe dadurch einen regelmäßigen Zyklus bekommen.
Schmecken tut mir der Frauenmanteltee rein gar nicht, aber ich denk man tut sich was gutes 😉
Benutzeravatar
Pferdefrau;
Beiträge: 526
Registriert: Donnerstag 5. März 2020, 09:29

Re: Zylustee oder HBTee/FMTeeer hat

Beitrag von Pferdefrau; »

Huhu :)

Also ich habe fast zwei Zyklen den Babyzauber Bio Klapperstorchtee getrunken. In diesen zwei Zyklen hatte ich jedoch keinen Eisprung und die Kurven waren nicht auswertbar. Ich habe den Tee dann wieder abgesetzt und ich hatte wieder einen Eisprung. Ich glaube ob und wie die Tees wirken ist bei jedem unterschiedlich. Ist ja quasi Homöopathie, bei den einen klappts, bei den anderen eben nicht.
Kleiner ⭐ 06/2020 und 01/2021

13. ÜZ mit NFP
Antworten