Dosierung Mönchspfeffer

Vom Mönchspfeffer bis zum Kindlein-Komm-Tee, Mineralien und Vitamine sowie Naturheilverfahren bei allen gynäkologischen Problemen
Antworten
Benutzeravatar
Leni
Beiträge: 2516
Registriert: Sonntag 16. August 2015, 20:23

Dosierung Mönchspfeffer

Beitrag von Leni »

Hallo liebe Kräuterhexen,

wie viel Mönchspfeffer nimmt ihr denn? oder ist das abhängig, was das Problem ist?

Mich plagen seit der FG 09/19 in der 5. SSW ständiger Schmierblutungen, die nach der Mens bis zum ES/EHM bleiben :evil: und es nervt, wurde zwar einmal schwanger, aber war die ELSS.... möchte die SBs gern loswerden.

Mein FA hat 40 Tropfen pro Tag empfohlen (2g)? im Internet finde ich auch täglich nur 40mg...
🍀Zwergikurve 1.ÜZ nach 6 FG - 14.ÜZ (18.)❤️
warten seit 08/19 sehnsüchtig auf unser 3.Wunschkind

❤️2015 er (31)+ ich (29)= 2016 sonshine❤️ 2017 minime❤️
6 ⭐️(09/19, 01/20 ELSS, 06/20, 08/20, 12/20, 03/21 ELSS)
hab. Aborte>TH1 Dominanz + Dehiszenz

Bild
OpasJule
Beiträge: 4
Registriert: Samstag 18. April 2020, 08:16

Re: Dosierung Mönchspfeffer

Beitrag von OpasJule »

Hallo Esieba,

mein FA hat mir zur Zyklusregulierung MöPf Tabletten mit 4mg täglich verschrieben. Ich nehme sie jeden morgen nach dem Messen mit 5mg Folsäure. Der erste Zyklus damit funktionierte super :)

Viele Grüße
OpasJule
Er, 36 & Ich, 31 - NFP seit 03/2020, KiWu seit 08/2020
Antworten