Der post-pill Plauderfaden

Lust und Last nach Abwurf des Ballasts
Hase26
Beiträge: 14
Registriert: Dienstag 6. November 2018, 21:37

Re: Der post-pill Plauderfaden

Beitrag von Hase26 » Dienstag 6. November 2018, 21:52

Halli hallo ihr Lieben

Möchte mich jetzt auch mal vorstellen. Hab hier schon ganz viel gestöbert und still gelesen und im Zuge dessen total glücklich dieses Forum gefunden zu haben.
Habe Freitag die letzte Pille (Desogestrel) genommen und bin jetzt sehr gespannt wie es ohne wird.
Die ersten Tage sind schon mal sehr spannend, auch wenn eigentlich nichts passiert außer einem leichten Ziehen (Aktivierungsschmerz?).
Vom Postpill Desogestrel liest mal ja alles mögliche von total gut bis ewig passiert nichts, bin gespannt wie mein Körper sich verhält und finde NFP total spannend.
Das Buch habe ich aufmerksam gelesen, falls es sonst noch Tipps gibt oder was man so beachten könnte immer her damit :-)

Viele liebe Grüße

Emmea
Beiträge: 46
Registriert: Dienstag 31. Juli 2018, 07:02

Re: Der post-pill Plauderfaden

Beitrag von Emmea » Mittwoch 2. Januar 2019, 10:41

Huhu, ich möchte mich gerade mal auskotzen. Ich habe ende Juli die Pille abgesetzt und hatte seitdem zwar einigermaßen regelmäßige und nicht all zu lange Zyklen, die aber wegen temp-Schwankungen und zs nur selten auswertbar sind. Gerade mal 2 von 5. So macht das keinen Spaß :(
Bild

Dine80
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 22. November 2018, 20:00

Re: Der post-pill Plauderfaden

Beitrag von Dine80 » Mittwoch 2. Januar 2019, 15:33

Huhuu Emmea, ich bin seit dem 8.11. PP und immer noch im 1.Zyklus. Meine Temperatur war die ersten Wochen jeden Tag anders. Die letzten 8 Tage hatte ich jeden Tag die gleiche Temperatur. Heute, das erste mal wieder anders. Leider merke ich bis auf Haarausfall und schlechter Haut noch keine Änderung. Aber bin guter Dinge. So wie ich gelesen habe, dauert es 1 Jahr bis sich alles einpendelt und Du sensiplan zur Verhütung nutzen kannst. Aus diesem Grund mach ich mich nicht verrückt und verhüte mit dem Caya oder Kondom.
Gib Deinem Körper Zeit :) Wielange hast Du die Pille genommen?
Nach 23 Jahren letzte Pille am 08.11.2018 :)

Hase26
Beiträge: 14
Registriert: Dienstag 6. November 2018, 21:37

Re: Der post-pill Plauderfaden

Beitrag von Hase26 » Mittwoch 2. Januar 2019, 19:08

Hey ihr Lieben,

Ich bin auch seit 2.11. PP und mittlerweile im 3. Zyklus (zur Verhütung).. hätte ich nicht mit gerechnet nach über 10 Jahren dauerhafter Pilleneinnahme.
Momentan schwankt die Tempi auch viel mehr, als in den letzten 2 Zyklen. Ich denke es bedarf einfach Geduld und positives denken (das alles gut wird). Hab Angst noch Haarausfall zu bekommen, da ich Anfang des Jahres wegen einem heftigem Stress schon starken Haarausfall hatte und es gerade wieder im Griff habe (auch da versuche ich mir positive Gedanken zu machen, dass alles gut wird).
Ansonsten sind Haut, Libido, Müdigkeit und Laune wesentlich besser geworden.

Also Mädels Geduld haben und hoffen, dass sich alles ganz bald einpendelt :-)

Viele Grüße :-)

Emmea
Beiträge: 46
Registriert: Dienstag 31. Juli 2018, 07:02

Re: Der post-pill Plauderfaden

Beitrag von Emmea » Donnerstag 3. Januar 2019, 07:26

Danke für den Zuspruch. Ich “weiß“ ja, dass es länger dauern kann. Es ist trotzdem was anderes das zu erfahren. Ich hab die Pille 16 Jahre lang genommen, das reicht. Ommm
Bild

Hase26
Beiträge: 14
Registriert: Dienstag 6. November 2018, 21:37

Re: Der post-pill Plauderfaden

Beitrag von Hase26 » Donnerstag 3. Januar 2019, 07:57

Hallo Emmea,
ja das habe ich auch absolut so verstanden.
Du bist ja auch schon länger PP als ich, wer weiß was noch auf mich wartet und in 2 Monaten sitz ich hier und kotze mich aus.
Ich finde es auch total interessant wie Unterschiedlich das verläuft. Und überhaupt, dass der Körper es schafft sich wieder einzupendeln, nachdem man ihn so lange mit Hormonen vollgegepumpt (sorry fürden Ausdruck, aber so empfinde ich es bei mir).
Ich hab im Moment persönlich auch ständig schiss schwanger zu werden ehrlich gesagt... man hat sich einfach nie darüber Gedanken machen müssen und nun eben schon. Geht dir das genauso ? Legt sich das irgenwann? Ich vertraue sensiplan und finde das auch eigentlich alles logisch, aber dann bin ich doch nur noch am grübeln und traue mich nicht... 🤔

Viele liebe Grüße 🙂

Emmea
Beiträge: 46
Registriert: Dienstag 31. Juli 2018, 07:02

Re: Der post-pill Plauderfaden

Beitrag von Emmea » Donnerstag 3. Januar 2019, 11:03

Schiss schwanger zu werden hatte ich aus dem Grund nicht, da mein Partner der Methode nicht vertraut und wir deshalb eh immer zusätzlich verhüten, aber das erste mal in nfp sicherer Zeit mit einem dia war etwas unentspannt. War halt beides gleichzeitig neu
Bild

Benutzeravatar
_SummerBreeze_
Beiträge: 963
Registriert: Montag 17. Oktober 2016, 19:31

Re: Der post-pill Plauderfaden

Beitrag von _SummerBreeze_ » Donnerstag 3. Januar 2019, 11:07

Hase26 hat geschrieben:
Donnerstag 3. Januar 2019, 07:57
Ich hab im Moment persönlich auch ständig schiss schwanger zu werden ehrlich gesagt... man hat sich einfach nie darüber Gedanken machen müssen und nun eben schon. Geht dir das genauso ? Legt sich das irgenwann?
Das war bei mir am Anfang auch sehr extrem. Ich hatte in den ersten Monaten unheimlich Angst, dass das Kondom reißen könnte. Dabei wäre das ja noch nicht mal in jedem Stadium des Zyklus so problematisch. Inzwischen kenne ich die Symptome meines Körpers einfach besser und habe generell mehr Vertrauen gefasst.
Verhütend in Bild (pillenfrei seit dem 20.10.2016).

Hase26
Beiträge: 14
Registriert: Dienstag 6. November 2018, 21:37

Re: Der post-pill Plauderfaden

Beitrag von Hase26 » Donnerstag 3. Januar 2019, 13:17

Sehr beruhigend zu wissen, dass es auch anderen so geht... natürlich weiß man, wie man mit nem Kondom umgeht, bloß in dem Moment dachte ich ernsthaft "hmmm, sind die dinger eigentlich sicher?"
Die Größe passt und alles gut, aber mein Kopf lässt mich momentan noch nicht entspannen..

Hoffe, dass ich bald das gleiche von mir behaupten kann. Also das ich die Symptome gut genug kenne um mehr Vertrauen in mich selbst setzen kann 🙂

Antworten