Pille danach PiDaNa

Lust und Last nach Abwurf des Ballasts
Antworten
NeuHier21132
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 15. März 2020, 08:39

Pille danach PiDaNa

Beitrag von NeuHier21132 » Sonntag 15. März 2020, 08:53

Hallo ihr Lieben,
ich verhüte mittlerweile im 20. Zyklus mit NFP und bisher hat auch alles immer gut geklappt. Bis auf gestern. Ich war gestern an ZT 14 und hatte Sex mit Kondom, welches dann gerissen ist :crazy:
Die ehM des letzten Zyklus war an Tag 18, in den Zyklen davor zwischen dem Tag 16 - 18. Der somit ungeschützte Sex fand zwischen 19 und 20 Uhr statt, um 20:15 Uhr habe ich die Pille danach (PiDaNa) genommen. Im der Packungsbeilage stand nichts davon, dass die Einnahme mindestens 3 Tage vor dem ES stattfinden soll, ich hatte nachdem ich die Pille eingenommen habe aber noch mal im Internet nachgeschaut und musste überall die Info finden, dass PiDaNa nur dann wirkt, wenn der ES erst in mindestens 3 Tagen stattfindet. Stimmt das und wie schätzt ihr dann meine Sicherheit durch die Einnahme ein?
Ich bin seit gestern jetzt vollkommen durcheinander, ob ich noch in die Apotheke gehen soll und die EllaOne nehmen soll, obwohl das natürlich alles komplett durcheinander bringen würde, was ja PiDaNa ohnehin schon macht.
Heute morgen bin ich aufgewacht und war ziemlich geschwitzt, hatte dann auch eine Temperatur von 36,5, was dann meine ehM wäre. Habe dann ein wenig gewartet (bin natürlich dabei liegen geblieben usw.), bis ich ein bisschen abgekühlt war und dann noch zwei Mal im Abstand von 10 Minuten gemessen, woraufhin sich meine Temperatur auf 36,3 absenkte.
Jetzt habe ich hier im Forum allerdings gelesen, dass sich die Temperatur durch die Einnahme der PiDaNa verändern kann. Ist es also kein sicheres Zeichen dafür, dass gestern mein Eisprung stattgefunden hat?

Wie ist eure Einschätzung zu der Thematik? :(

Vielen Dank!! :love:

https://www.mynfp.de/zyklus/freigabe/Qn ... _TG3Ld6kjJ

Sonnenblume
Beiträge: 189
Registriert: Freitag 16. August 2019, 16:19

Re: Pille danach PiDaNa

Beitrag von Sonnenblume » Mittwoch 18. März 2020, 06:26

Wie hast du dich denn entschieden?
Wenn der Apotheker nichts gesagt hat & es nicht in der Packungsbeilage steht würde ich persönlich nichts extra nehmen. Aber jetzt ist’s zu spät 🤷🏼‍♀️
Sie (31) und 🐶 (11) sind bald zu dritt :love:
Unser Glückszyklus

NeuHier21132
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 15. März 2020, 08:39

Re: Pille danach PiDaNa

Beitrag von NeuHier21132 » Mittwoch 18. März 2020, 07:56

Nachdem ich hier keine Antwort erhalten habe, habe ich am Montag versucht meine FA anzurufen, mir wurde mitgeteilt, dass ich zurückgerufen werde, was bis 14 Uhr noch nicht der Fall war. Habe dann nochmal angerufen, leider kam wieder nichts zurück. Gestern habe ich dann wieder versucht anzurufen, es wurde mir wieder gesagt, dass ich zurück gerufen werde, was die FA dann erst um 18:30 Uhr getan hat. Ich habe mich also etwas allein gelassen gefühlt... :?
Die FA teilte mir auch nur das mit, was ich ohnehin wusste, dass die Pille danach logischerweise nur dann den ES verzögern/ verhindern kann, wenn er noch nicht angefangen hat. Sie meinte der Unterschied zwischen EllaOne und PiDaNa wäre lediglich die Wirkungsdauer. EllaOne kann man ja noch fünf Tage nach dem GV einnehmen, PiDaNa nur drei... Da ich sie allerdings eh direkt in der ersten Stunde nach dem GV eingenommen habe, wäre es sowieso egal. Meine FA meinte außerdem, dass wir (in meinem Fall) jetzt einfach hoffen könnten, dass ich nicht schwanger geworden bin, was nicht ganz aussichtslos wäre, da die Wahrscheinlichkeit, dass man schwanger wird, selbst wenn man am fruchtbarsten Tag GV hat, bei rund 25 Prozent läge... Das beruhigt mich etwas, ich hoffe einfach, dass nicht alle Faktoren zusammengekommen sind... Also das 1. mein Eisprung schon angefangen hatte und die Pille danach somit nicht mehr wirken konnte und ich 2. bei den 25 % liege... Jetzt heißt es abwarten.

Zu allem Überfluss habe ich durch die Pille danach einen Pilz bekommen, den ich aber glücklicherweise mit natürlichen Mitteln sehr schnell wieder in den Griff bekommen habe. Durch das Brennen usw. war mir schon am Sonntag Nacht klar, dass ich nicht noch die EllaOne nehme... Ich glaube, dass das sehr hart für den Körper gewesen wäre. :crazy:

Antworten