Pille absetzen - Vor Abbruchblutung unfruchtbar?

Lust und Last nach Abwurf des Ballasts
Antworten
NeuHier14ffe6f
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 8. Juli 2020, 23:35

Pille absetzen - Vor Abbruchblutung unfruchtbar?

Beitrag von NeuHier14ffe6f »

Hallo Zusammen!

Ich würde gerne heute die letzte Pille nehmen und danach die Pille absetzen. Habe mich bereits über die Post-Pill Regeln und die NFP Methode ausführlich informiert. Dennoch stellen sich mir einige Fragen:

Wenn ich meine Abbruchblutung normalerweise erst nach ca. 4 Tagen bekomme, bin ich dann bis zu diesem Tag auch noch geschützt? Und würde dann den Post-Pill Zyklus mit der Abbruchblutung beginnen und weitere 5 Tage (lt. Regeln) unfruchtbar sein, obwohl ich dann über die 7 Tage der Pillenpause hinaus gehe?

Wenn ich nur in den 7 Tagen der Pillenpause unfruchtbar bin und am 8 von Fruchtbarkeit ausgehen muss, auch wenn die Abbruchblutung gekommen ist, wäre ja bei ungeschützem GV am 3. Tag nach absetzen das Sperma theoretisch auch am 8 Tag noch im Körper und könnte zu einer Schwangerschaft führen?

Vielen Dank für eure Hilfe!
Benutzeravatar
Krachbum
Beiträge: 4440
Registriert: Freitag 15. April 2016, 12:05

Re: Pille absetzen - Vor Abbruchblutung unfruchtbar?

Beitrag von Krachbum »

Erstmal hast du die Regeln richtig beschrieben. Während der Blutung ist es sehr unwahrscheinlich, dass Spermien ein gutes Milieu zum Überleben vorfinden. Auch GV vor der Blutung führt nicht zu einer Schwangerschaft. Die 5-Tage-Regel gilt auch nur solange du keinen ZS siehst/fühlst/spürst. Sobald das eintritt muss Fruchtbarkeit angenommen werden und das sticht die 5-Tage-Regel aus.
Generell ist die Freigabe am Zyklusanfang etwas unsicherer als die Bestimmung der unfruchtbaren Zeit nach dem ES, da sich der Zeitpunkt des ES einfach nicht voraussagen lässt. Du musst also auch nicht freigeben, wenn Du Dich damit unwohl fühlst.
Klammerregeln
Mit Sternchen im Herzen *17.07.2016, überraschend schwanger im 21. ÜZ H. *09.06.2018
Zyklen teilen: Webversion und App
verhütend Zyklus #56
NeuHier14ffe6f
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 8. Juli 2020, 23:35

Re: Pille absetzen - Vor Abbruchblutung unfruchtbar?

Beitrag von NeuHier14ffe6f »

Also kann es in den ca. 3-4 Tagen bis zur Blutung aufgrund der vorherigen Pilleinnahme nicht zur Fruchtbarkeit kommen?
Und ab der Blutung (1. Zyklustag) dann die 5 Tage Regel befolgen und ZS beobachten. Also wenn ich theoretisch noch keinen ZS sehe/ fühle/ spüre und die 5 Tage Regel befolge, aber dennoch über die 7 Tage der eigentlichen "Pillenpause" komme, kann theoretisch nichts passieren?

Vielen lieben Dank für die ausführlichen Erläuterungen!
Benutzeravatar
Krachbum
Beiträge: 4440
Registriert: Freitag 15. April 2016, 12:05

Re: Pille absetzen - Vor Abbruchblutung unfruchtbar?

Beitrag von Krachbum »

Jedenfalls ist es sehr unwahrscheinlich. Die Pille produziert eine künstliche Hochlage. Wenn du die Pille absetzt, fällt der Progesteron-Spiegel, ähnlich wie am Ende der Hochlage, und es kommt zu einer Blutung. Dann setzt die Eizellreifung ein. Das äußert sich dann im Laufe der Tieflage durch den steigenden Östrogenspiegel. Dadurch kommt es zu der steigenden ZS-Produktion immer besserer Qualität. Das ist jetzt das erste worauf du achten musst.
Wichtig ist, dass du dich hier nicht nur auf das Sehen konzentrierst. Fühlen (mit dem Finger) und Spüren (gedanklich) sind gleichwertig. D.h. sobald du z.B. feucht spürst - ohne etwas zu sehen, musst du Fruchtbarkeit annehmen.
Klammerregeln
Mit Sternchen im Herzen *17.07.2016, überraschend schwanger im 21. ÜZ H. *09.06.2018
Zyklen teilen: Webversion und App
verhütend Zyklus #56
Antworten