Zero Waste

Chillen nach Stillen oder warum ein Hausgecko ein Segen wäre...
sunflower
Beiträge: 293
Registriert: Mittwoch 20. April 2016, 21:16

Re: Zero Waste

Beitrag von sunflower »

Ja vermutlich! :lol: Aber es gab keine kleinere Verpackungseinheit.
Viellecht macht mein Mann irgendwann auch mit, dann gehen da zumindest schon mal ein paar mehr Klingen drauf. :D
Oder die folgende Generation freut sich über ein paar Rasierklingen in der Erbmasse. :lol:
10. ÜZ = Glückszyklus :love:
Benutzeravatar
Tinkaloo
Beiträge: 512
Registriert: Mittwoch 17. Januar 2018, 21:07

Re: Zero Waste

Beitrag von Tinkaloo »

Kabee, wie läuft's mit dem Dörrautomat?

Es gibt jetzt testweise einen Tegut, der verpackungsfreie Sachen anbietet. Mehr sollen folgen. Schöne Sache. =)
🌟Luna 01.08.'18 (22. SSW)
💕Sommermädchen 07.07.'19💕
Kabee
Beiträge: 600
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2017, 08:21

Re: Zero Waste

Beitrag von Kabee »

Der ist super! Ich hab den wmf. Der ist recht klein, sehr Plastiklastig, hat aber sehr gute Kritiken und dörrt bisher super.

Ich hatte hin und überlegt und eigentlich gerne lieber einen größeren, gerne aus Edelstahl. Da gibt es ein paar wenige klasse Anbieter. Preislich liegen die aber bei 400 Euro aufwärts. Ich habe mich im Endeffekt für den kleinen wmf entschieden, weil er in der Küche stehen kann und man ihn so "mal eben " benutzt. Er steht ja da, ich hobel paar Äpfel oder was auch immer und Pack sie rein. Den großen müsste ich erst aus dem Keller holen (oder dort nutzen, wahrscheinlich wär der viel zu unhandlich und schwer) und damit es sich auch lohnt, ihn so lange laufenzu lassen, müsste ich große Mengen vorbereiten. Mit Baby und der Zeit ja so eine Sache ;-)
Somit ist es der kleine geworden, und ich bin total zufrieden. Haben auch schon Röstzwiebeln gemacht. Oder Haferriegel (Haferflocken mit gematschter Banane... nicht ganz hart, blw geeignet) für mein Töchterchen (mochte sie nicht, wir aber schon :lol:)und diverse getrocknete Gemüse und Obst.

Und sollten wir total auf den Geschmack kommen, stellen wir einen für Ernte und Vorrat in den Keller.


Wir hatten hier ja das Thema Gesicht und Creme / Öl.

Ich hatte tatsächlich noch Jojobaöl;-) das habe ich kurz nachdem es hier aufkam, 1x tgl nach dem duschen direkt auf das Gesicht gemacht und meine Haut hat es sehr gut vertragen. Keine trockenen stellen, alles angenehm. Und jetzt habe ich den 3. Tag in Folge gar nichts auf mein Gesicht gemacht nach dem Duschen. Sonst hat es immer unerträglich gespannt. Ich bin begeistert und hoffe, ich kann so weiter verfahren


Tegut haben wir gar nicht in der Nähe , aber schön, dass es immer mehr Möglichkeiten gibt, unverpackt zu kaufen
Löwenmädchen, zu Hause geboren 08/2019 ❤️
& Baby im Bauch (07/2021) 💙
Benutzeravatar
Tinkaloo
Beiträge: 512
Registriert: Mittwoch 17. Januar 2018, 21:07

Re: Zero Waste

Beitrag von Tinkaloo »

Kabee, das klingt gut. Ist das der "Snack to go"?
Welche Menge schafft der denn in welcher Zeit, so ungefähr?

Ich hatte es drei Wochen ohne irgendwas im Gesicht probiert, woraufhin meine Haut ziemlich ausgerastet ist.. :cry:
Daher bin ich wieder beim Jojobaöl, aber jetzt nicht mehr generell morgens und abends, sondern nur nach Bedarf, das klappt gut.
🌟Luna 01.08.'18 (22. SSW)
💕Sommermädchen 07.07.'19💕
Kabee
Beiträge: 600
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2017, 08:21

Re: Zero Waste

Beitrag von Kabee »

Hallo...etwas verspätet. :-)

Ja genau, Snack to Go von den "kitchenminis", habe da noch 3 zusätzliche Fächer für, also insgesamt 8

Also von der Zeit her gibt es Vorgaben, wie lange was mit welcher Feuchtigkeit dörren muss. Ich bin mir nicht sicher, aber Äpfel sollen zb 8 bis 10 Stunden dörren.
Ich hab keinen Vergleich, denk das ist aber ok. Vom Stromverbrauch soll der wmf recht sparsam sein.

Wenn ich mal beim Äpfel bleibe, bekomm ich so 4 mittlere unter.



Jojobaöl. Das ist doch auch schon mal super. Richtung Sommer wird es bestimmt auch nochmal weniger ,wenn die Haut durch die Heizung zb nicht so trocken ist
Löwenmädchen, zu Hause geboren 08/2019 ❤️
& Baby im Bauch (07/2021) 💙
sunflower
Beiträge: 293
Registriert: Mittwoch 20. April 2016, 21:16

Re: Zero Waste

Beitrag von sunflower »

Ich habe jetzt endlich mal den Rasierhobel ausprobiert. Aber nur für die Beine, langsam rantasten. ;)
Geht wirklich ganz leicht, obwohl ich mich am Knie leicht geschnitten habe. Das habe ich allerdings erst später bemerkt, also nicht beim Schnitt selber. Allerdings hat es für si einen kleinen Cut echt ewig geblutet, aber lag vielleicht auch daran, dass ich in der Wanne lag. Daher habe ich die Rasierseife auch noch nicht getestet, das Badezeugs hat ausgereicht.
Also auch von mir, die sich ewig nicht getraut hat, eine klare Empfehlung es auszuprobieren. :thumbup:
10. ÜZ = Glückszyklus :love:
Füchsinn
Beiträge: 39
Registriert: Mittwoch 27. April 2016, 12:57

Re: Zero Waste

Beitrag von Füchsinn »

Hallo :wave:
Hier findet man ja ganz wunderbar neue Ideen :thumbup:
Wir stellen hier auch selber unser Waschmitteln, Spülmaschinenpulver, Badreiniger und WC-Tabs her.
Kastanien benutzen wir auch zum Waschen. Haben eine riesen Kastanie im Garten, ich find es einfach zu schade sie weg zu schmeißen.
Leider schimmeln Kastanien recht schnell wenn man sie einfach so lagern möchte.
Wir haben sie zerkleinert und dann im Backofen getrocknet (wir nutzen Ökostrom). War viel Arbeit, aber jetzt haben wir eine ganze Tonne voll ;)
Das funktioniert mit den getrockneten genauso gut wie mit frischen. Ich übergießen dann 2-3 Esslöffel Kastanien mit heißem Wasser und lasse es über Nacht stehen.

Kosmetik finde ich auch echt schwierig.
Möchte es jetzt auch Mal versuchen mich nur mit Ölen zu pflegen, möchte aber erst Mal die alten Sachen aufbrauchen.

Gemüse bekommen wir auch in einer Hofkiste und unser Fleisch holen wir direkt vom Bauern.

Ich wollte eigentlich meine alten Handtücher weg schmeißen, aber jetzt mach ich daraus Spüllappen, danke für die Idee :flower:
Füchsinn
Beiträge: 39
Registriert: Mittwoch 27. April 2016, 12:57

Re: Zero Waste

Beitrag von Füchsinn »

Ach ganz vergessen, zum Duschen benutzen wir auch nur feste Seifen oder festes Shampoo.
Kann euch da die Naturseifen Manufaktur aus der Uckermark sehr ans Herz legen. ❤️

Und für den Feta auf dem Grill benutzen wir Schälchen aus Ton. Die kann man auch sehr gut stapeln, so hat man den gleichen Effekt wie mit Alufolie 🙂
Nenakru
Beiträge: 864
Registriert: Montag 4. September 2017, 16:41

Re: Zero Waste

Beitrag von Nenakru »

Hallo Mädels, falls jemand von euch überlegt sich nen Rasierhobel anzuschaffen googelt mal den Geisha Shaver, ein Hobel extra für Frauen in Roségold, nicht schlafen teuer, hält wahrscheinlich ein Leben lang und rasiert super. Ich bin nicht nur optisch verliebt
⭐️7.7.18⭐️
Milad du wirst immer bei uns sein

20.1.20 👨‍👩‍👦🤱💕
Benutzeravatar
Tinkaloo
Beiträge: 512
Registriert: Mittwoch 17. Januar 2018, 21:07

Re: Zero Waste

Beitrag von Tinkaloo »

Füchsinn hat geschrieben: Montag 23. März 2020, 08:17 Und für den Feta auf dem Grill benutzen wir Schälchen aus Ton. Die kann man auch sehr gut stapeln, so hat man den gleichen Effekt wie mit Alufolie 🙂
Huhu, wo hast du die denn her? :)
🌟Luna 01.08.'18 (22. SSW)
💕Sommermädchen 07.07.'19💕
Antworten