Zero Waste

Chillen nach Stillen oder warum ein Hausgecko ein Segen wäre...
Benutzeravatar
Caroca
Beiträge: 1783
Registriert: Freitag 22. August 2014, 08:08

Zero Waste

Beitrag von Caroca »

Hallo liebe Forum Gemeinde :wave:

Mich würde mal interessieren wer von euch ein bisschen im Bereich Zero Waste unterwegs ist bzw. was ihr unternehmt um Müll zu vermeiden.

Stoffwindeln
Wasch- und Putzmittel selber machen
Seife statt Shampoo/Duschgel
Unverpackt Supermarkt
...

Ich würde gern mehr in diese Richtung machen und bin gespannt auf eure Beiträge. :thumbup:
Glücklich zu Viert seit 03/20 -- unvergessen ⭐️ in 05/16 (7SSW) und 07/18 (4SSW)
Nenakru
Beiträge: 864
Registriert: Montag 4. September 2017, 16:41

Re: Zero Waste

Beitrag von Nenakru »

Tolle Idee, gerade beim Thema Kind bin ich noch ganz am Anfang und hoffe auf tips und Ideen.
Ansonsten könnte der Text jetzt etwas lange werden

Ich fang mal im Bad an:
Natürlich hab ich ne Menstasse, Seife für duschen, Haare und Gesicht, Zahnputztabletten und Holz/Bambus Zahnbürste und immer ein Glas Kokosöl, mehr braucht’s nicht
Waschen zu ich mittlerweile mit Seife und Soda, bissl Essig als Weichspüler und zur Maschinenpflege.
Gespült wird hier seit kurzem auch mit Seife und ner Holz Bürste, Putzlappen werden langsam ausgetauscht gegen Baumwolle oder selbst gehäkelt, der Bodenwischer musste einem einfachen Schrubber aus Holz weichen.

Saft und Joghurt werden in Pfand Glas gekauft, Milch und Eier so oft wie möglich frisch beim Bauer geholt, Obst und Gemüse kommen unverpackt mit der gemüsekiste vom bio Hof, Wurst und Fleisch vom Metzger und der Rest nach Möglichkeit in Glas oder Papier verpackt wobei die Gläser nach und nach das t..per Zeug ersetzen.

Ach ja, einkaufen geh ich natürlich mit Einkaufskorb und Obst/Gemüse Netzen.

Falls ichnoch was vergessen Jahr werd ich es ergänzen, aber das ist doch schon einiges denk ich

Freue mich auf Austausch 😊
⭐️7.7.18⭐️
Milad du wirst immer bei uns sein

20.1.20 👨‍👩‍👦🤱💕
Benutzeravatar
MissRainbow
Beiträge: 1592
Registriert: Sonntag 1. Oktober 2017, 18:26

Re: Zero Waste

Beitrag von MissRainbow »

Zum Thema Kind würde ich gern den Begriff windelfrei einwerfen. Ihr könnt das gern mal googeln. Im großen und ganzen geht es darum dass Kinder sich von Geburt an bemerkbar machen wenn sie müssen, man muss es eben erkennen und sie dann über ein Töpfchen Waschbecken etc. halten. Die Windel trainiert dem Kind das ab und irgendwann muss es das dann wieder lernen um trocken zu werden. Ich habe noch kein Kind, würde es aber gern ausprobieren wenn wir mal eins haben. Es schont nicht nur die Umwelt sondern macht auch sonst Sinn! Trotzdem muss man immer abwägen ob es einen nicht zu sehr stresst auch noch darauf zu achten in der Anfangsphase, aber ich denke einen Versuch ist es wert.
Nenakru
Beiträge: 864
Registriert: Montag 4. September 2017, 16:41

Re: Zero Waste

Beitrag von Nenakru »

Will ich auf jeden Fall probieren, in welchem Ausmaß es gelingen wird bleibt offen😅 die stoffis sind natürlich schon bereit💪
⭐️7.7.18⭐️
Milad du wirst immer bei uns sein

20.1.20 👨‍👩‍👦🤱💕
Benutzeravatar
Caroca
Beiträge: 1783
Registriert: Freitag 22. August 2014, 08:08

Re: Zero Waste

Beitrag von Caroca »

Super, da sind schon tolle Sachen dabei :)

Menstasse habe ich auch. Wochenfluss wird sich aber gerade am Anfang wieder nicht vermeiden lassen mit Einweg Einlagen. Dafür ist es einfach zu viel. Aber so nach 2 Wochen könnte man vielleicht auch auf Stoffeinlagen zurückgreifen.

Waschmittel selber machen möchte ich jetzt auch mal probieren.

Ich versuche auch wo es geht Mehrweg zu kaufen (Milch, Joghurt,...) und unser Supermarkt bietet mittlerweile tatsächlich viel Obst und Gemüse unverpackt an.

Nena wie geht das mit den Zahnputztabletten und kann man die auch mit elektrischen Zahnbürsten verwenden (von der will ich tatsächlich nicht weg :shamebag: )

MissRainbow Windelfrei habe ich mir bei Kind 1 schon überlegt, aber es war einfach zu aufwändig vor allem unterwegs. Aber zu Hause ab und zu super v.a. fürs "große Geschäft" :D

Ansonsten versuche ich v.a. noch bei Kosmetik alternativen zu finden, aber was in Glas verpacktes ist durchaus nicht immer leicht aufzutreiben. Von Make Up fangen wir gar nicht erst an :|

Und ich versuche viel second Hand zu kaufen. Sei es online oder auf Bazaren/Flohmärkten.
Glücklich zu Viert seit 03/20 -- unvergessen ⭐️ in 05/16 (7SSW) und 07/18 (4SSW)
Nenakru
Beiträge: 864
Registriert: Montag 4. September 2017, 16:41

Re: Zero Waste

Beitrag von Nenakru »

Ich denke schon, dass die Tabletten auch mit der elektrischen Zahnbürste funktionieren, ich kann auf meine mittlerweile tatsächlich verzichten. Die Tabletten werden einfach zerkaut und die Krümel/Pulver dann mit der Zahnbürste „verschraubt“. Keine Ahnung wie ich das besser erklären soll😂 ist anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, aber mittlerweile komm ich gut damit klar.

Stoffbinden fürs Wochenbett hab ich mir auch schon überlegt, aber die würde ich danach niesender benutzen und gebraucht find ich das ekelig und würde meine demnach auch nicht verkaufen
⭐️7.7.18⭐️
Milad du wirst immer bei uns sein

20.1.20 👨‍👩‍👦🤱💕
Benutzeravatar
Mrs.Jane
Beiträge: 1067
Registriert: Freitag 2. September 2016, 15:22

Re: Zero Waste

Beitrag von Mrs.Jane »

Hallo , ich steige auch gern noch ein :wave:

Ich versuche auch im Rahmen meiner Möglichkeiten Müll zu vermeiden und ich freue mich da immer auf Inspirationen.

Wir kriegen Obst/Gemüse auch in der Ökokiste und gehen zusätzlich samstags aufn Markt.

Menstasse nutze ich auch und bin super zufrieden damit. Ich denke für den Wochenfluss kann man auch alte Handtücher in die richtige Größe schneiden. Habe letztens welche aussortiert und mir überlegt was man damit eigentlich noch so machen könnte.

Die Zahnputztabletten testen wir seit Samstag. Bei uns hat ein unverpackt Laden aufgemacht 🤩 und da haben wir die mitgenommen. Geht ohne Probleme mit elektrischer Zahnbürste. Ich zerkau die Tablette, dass so ein bissl Pampe entsteht und dann fang ich einfach an zu putzen. Etwas gewöhnungsbedürftig, aber klappt!

Das einzige, wo ich noch nicht so zufrieden bin, sind Haarseifen. Da hatte ich mal die Manna Seifen durchprobiert, war aber nicht 100% meins. Habt ihr da Empfehlungen? Vllt sogar Baby-geeignete?
Mann&Frau seit 08/16 - nfp seit 09/16 - mit Kuschelkind seit 01/18 - und Herbstkind seit 11/20

Bild

Bild
Benutzeravatar
Caroca
Beiträge: 1783
Registriert: Freitag 22. August 2014, 08:08

Re: Zero Waste

Beitrag von Caroca »

Haarwäsche: Ich war von den festen Shampoos von Lush immer recht angetan (gibts auch festen Conditioner) -- die sind allerdings nicht so preiswert und kein reines Bio. Momentan bestelle ich meine Seifen bei einem kleinen Laden aus Nürnberg (Haused Wolf). Ansonsten habe ich viel positives von den Sauberkunst Shampoos gehört. Hatte da mal ein paar kleine Proben und war auch recht angetan. Leider ist unser Wasser hier sehr Kalk haltig und die Saure Spülung trocknet meine Haare immer so aus. :crazy:
Glücklich zu Viert seit 03/20 -- unvergessen ⭐️ in 05/16 (7SSW) und 07/18 (4SSW)
Sabanja
Beiträge: 1734
Registriert: Montag 6. November 2017, 15:13
Wohnort: NRW

Re: Zero Waste

Beitrag von Sabanja »

Ich nutze auch eine Menstasse und fange gerade nach und nach an, vieles umzustellen.

Bei Haarseifen finde ich die von dm/Alverde super! Hab auch einige getestet, aber die sind für mich am besten :)
Für ne “Spülung“ nutze ich aktuell Arganöl, da hab ich sowas von Douglas, will mir aber was eigenes mixen, wenn die Flasche leer ist :) .. Ich kann meine Haare nicht kämmen, wenn ich da nix rein schmiere :lol:

Von Seifenspendern sind mein Mann und ich auch schon weg und nutzen wieder konventionelle Seife, wie ich es als Kind auch schon kannte :) .. Ebenso Seife für die Dusche.

Ich hab ne Zeitlang versucht meine Haare mit Roggenmehl zu waschen, das ging auch erst ziemlich gut, mit der Zeit habe ich aber sehr viele Pickel auf der Kopfhaut bekommen und es hat sehr gejuckt.

Zahnputz-Tabletten nutze ich seit einigen Wochen auch, die zerkaue ich, bis sie Zahnpasta-artig sind und dann einfach ganz normal putzen :) .. Da nehme ich auch die, die es bei dm gibt (die Verpackung ist biologisch abbaubar)
'84+'87=2020!
Seit 07/2020 versüßt Schrödinger unser Leben <3
Nenakru
Beiträge: 864
Registriert: Montag 4. September 2017, 16:41

Re: Zero Waste

Beitrag von Nenakru »

Mrs.Jane hat geschrieben: Montag 16. September 2019, 12:55
Das einzige, wo ich noch nicht so zufrieden bin, sind Haarseifen. Da hatte ich mal die Manna Seifen durchprobiert, war aber nicht 100% meins. Habt ihr da Empfehlungen? Vllt sogar Baby-geeignete?
Ich hab auch die Manna Haarseife und bin richtig zufrieden damit. Ich Spüle immer mit saurer rinse aus Apfelessig nach, dann klappt das mit dem kämmen auch ganz gut (außer meine kaputten Spitzen, die dringend mal wieder geschnitten werden müssen)
Die erste Zeit waren meine Haare auch recht spröde, aber mittlerweile sind meine Haare durch den Entzug durch und ich zufrieden

Ich meine bei Manna gibts auch ne spezielle Baby und Kleinkind Seife, die werd ich mal testen

Alte Handtücher oder Waschlappen für den wochenfluss hab ich mir auch schon überlegt
⭐️7.7.18⭐️
Milad du wirst immer bei uns sein

20.1.20 👨‍👩‍👦🤱💕
Antworten