Hilfe bei wissenschaftlicher Arbeit- doppelt Gutes tun

Chillen nach Stillen oder warum ein Hausgecko ein Segen wäre...
Antworten
Benutzeravatar
FridaK
Beiträge: 25
Registriert: Dienstag 17. April 2018, 21:43

Hilfe bei wissenschaftlicher Arbeit- doppelt Gutes tun

Beitrag von FridaK »

Hallo ihr Lieben,
zuerst einmal möchte ich sagen das dieser Thread mit Christian abgesprochen ist.

Ich möchte euch um eure Hilfe bei meiner wissenschaftlichen Abschlussarbeit bitten. Ich studiere im 6. Semester Gesundheitspsychologie und habe als Thema ein waschechtes Frauengesundheitsthema gewählt. Bin damit ein kleiner Exot an meiner Hochschule :lol:

Wichtig für die Teilnahme wäre, dass die Geburt eures Kindes mindestens 6 Wochen aber höchstens 6 Monate her ist.
Weitere Infos und auch den Fragebogen findet ihr auf der folgenden Website: http://postpartale-psychische-gesundhei ... ae.flow.ch

Ich danke euch schonmal herzlich! :flower:


Ps: Ein Spendenbeleg lege ich sehr gerne nach Abschluss meiner Arbeit Mitte August vor.
Zuletzt geändert von FridaK am Donnerstag 4. Juni 2020, 14:47, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
FridaK
Beiträge: 25
Registriert: Dienstag 17. April 2018, 21:43

Re: Hilfe bei wissenschaftlicher Arbeit- doppelt Gutes tun

Beitrag von FridaK »

Ganz vergessen zu erwähnen :crazy: , aber wahrscheinlich schon aufgefallen, der Fragebogen richtet sich an Mütter.
Antworten