Hochlage trotz Periode?!

Ich will schwanger werden und hätte da mal eine Frage zu meiner Kurve
Antworten
Pasiflora
Beiträge: 2
Registriert: Freitag 6. September 2019, 16:01
Wohnort: Schwabach

Hochlage trotz Periode?!

Beitrag von Pasiflora » Freitag 6. September 2019, 16:25

Hallo Zusammen,

ich bin ein alter Hase was Nfp angeht. Wir versuchen seit 2013 unser erstes Kind zu bekommen.
Ich habe lange Zeit keine Kurven mehr geführt, weil wir einfach eine Auszeit vom verbissenen „Versuchen“ brauchten.

Die letzten drei Monate messe ich wieder regelmäßig und worauf ich mich all die Jahre verlassen konnte war, dass am Tag vor oder am gleichen Tag der Mens die Temperatur in den Keller gefallen ist.

Diesmal war die Temperatur schon in der 1. Zyklushälfte relativ niedrig und ich hatte in der 2. Zyklushälfte eine kurze, schmerzhafte, aber nicht so starke Periode wie sonst.

Nur die Temperatur geht irgendwie nicht runter.

Soll ich ab der Blutung einfach ein neues Zyklusblatt anfangen? Und woran kann die „leichte“ Hochlage liegen?

https://www.mynfp.de/zyklus/freigabe/mZ ... IcMrPKcKx1

Benutzeravatar
Knopfsammlerin
Beiträge: 241
Registriert: Dienstag 2. Mai 2017, 16:55

Re: Hochlage trotz Periode?!

Beitrag von Knopfsammlerin » Freitag 6. September 2019, 16:28

Bist du denn sicher, dass du nicht schwanger bist? Vielleicht war das ja keine soo starke/ lange Periode eben wegen einer vorliegenden Schwangerschaft? Häufig gibt es ja dann eine leichte Blutung zur normalen Menszeit. Dies würde bei dir auch die oben bleibende Temperatur erklären.
Hibbeln seit Dez '18 im 11. ÜZ auf den ersten kleinen Knopf :love:

Pasiflora
Beiträge: 2
Registriert: Freitag 6. September 2019, 16:01
Wohnort: Schwabach

Re: Hochlage trotz Periode?!

Beitrag von Pasiflora » Freitag 6. September 2019, 17:21

Sagen wir es mal so... sicher nicht, aber nach so langer Zeit, warum sollte es gerade jetzt geklappt haben?! :roll:
Und dann auch wieder ungewöhnlich mit Blutungen.

Die Enttäuschung möchte ich mir sparen, zudem die Blutung schon sehr arg war an einem Tag. Zwar nicht so lange wie sonst, aber trotzdem mich ein paar Gewebsstückchen. Und ich hab mit einem Ovu Stäbchen 2 Tage vor Mens getestet und der zeigt auch keinen zweiten Strich an. Ich weiß, dass das nicht aussagekräftig ist, aber ich versuche gerade zwanghaft keine Hoffnung aufkommen zu lassen. Wäre die Temperatur für eine Schwangerschaft nicht etwas zu niedrig?

Ich frage mich eher, ob die Coverline einfach zu niedrig angesetzt ist.

Benutzeravatar
Knopfsammlerin
Beiträge: 241
Registriert: Dienstag 2. Mai 2017, 16:55

Re: Hochlage trotz Periode?!

Beitrag von Knopfsammlerin » Samstag 7. September 2019, 09:09

Die Höhe der Temperatur ist zweitrangig, der Unterschied ist viel entscheidender- und dieser ist ja eindeutig gegeben.
Es kann aber sein, dass das tatsächlich deine Periode war und du diesen Zyklus eine höhere TL-Tempi hast als im vorherigen Zyklus. Wie hoch ist denn bei dir normalerweise die TL-Tempi? Wäre das denn eine normale Zykluslänge bei dir?

Ich würde trotzdem einen Test machen, damit du weißt, ob dies wohl die Periode war (dann scheint das Temperaturenniveau sich verändert zu haben, eventuell auch durch eine andere Umgebungstemperatur, anderes Thermometer oder sonstige Unterschiede) oder ob es tatsächlich nur eine Blutung war. Es kann ja jederzeit plötzlich klappen, auch wenn man nach all den Jahren nicht mehr damit gerechnet hat. Du kannst aber soweit möglich ohne Erwartungen daran gehen und es nur zur Abklärung machen, damit du weißt, ob du einen neuen Zyklus anfangen musst oder doch nicht ;)
Hibbeln seit Dez '18 im 11. ÜZ auf den ersten kleinen Knopf :love:

Benutzeravatar
Chiqui
Beiträge: 158
Registriert: Montag 7. Mai 2012, 19:20

Re: Hochlage trotz Periode?!

Beitrag von Chiqui » Mittwoch 11. September 2019, 16:54

Hej :flower:

Ich würde einfach testen, ich weiß, wie schwer das ist, aber sonst machst du dich nur länger wahnsinnig.

Zu deiner Situation kann ich nur sagen, dass ich das jetzt auch zweimal hatte dass die Temperatur erst spät runtergeht, in diesem Zyklus war ich sogar an ZT 4 noch auf 37,05! Schwanger war ich leider trotzdem nicht. Ich messe auch schon ewig und hatte das nie, aber seit wir wirklich zielgerichtet versuchen schwanger zu werden, spielt mir mein Körper hundert neue Dinge vor :problem:

Es nervt, fühl dich gedrückt !! (natürlich hoffe ich aber, dass es geklappt hat bei dir!!)
Bild

Antworten