Ausreißer unter die CL direkt nach ES?

Ich will schwanger werden und hätte da mal eine Frage zu meiner Kurve
Antworten
NeuHier5b76abc
Beiträge: 11
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2021, 14:26

Ausreißer unter die CL direkt nach ES?

Beitrag von NeuHier5b76abc » Samstag 9. Januar 2021, 13:27

Hallo zusammen,
ich weiß, dass man eigentlich nur in der 1. ZH klammern soll – aber ich bin total verwirrt. Habe immer Eisprung zwischen ZT 13 und 14, das ist seit ich messe, d.h. seit über einem Jahr, immer genau gleich. Der letzte Zyklus war stressbedingt nicht so dolle aber die beiden davor waren so, wie sie eigentlich "normalerweise" aussehen, d.h. mit klarem Anstieg und anschließend konstanter Hochlage, die normalerweise 14-15 Tage anhält. Im Oktober und November hielt sie jeweils sogar für 16 Tage, weshalb wir schon dachten, es hätte geklappt :roll: In diesem Zyklus war nun die 1. Hälfte wieder relativ ruhig (könnte noch besser sein, war aber immerhin besser als letzten Monat), an ZT 13 gab es einen klaren Temperaturanstieg. Und am nächsten Tag dann Absturz deutlich unter die CL. Das hatte ich noch nie und kann es daher nicht recht deuten. Danach fährt die Temperatur bisher auch weiterhin etwas zickzack, ist aber wieder deutlich über der CL. War das also ein einmaliger Ausreißer direkt nach ES? Ich hatte in der Nacht davor sehr schlecht geschlafen, aber normalerweise wirkt sich das nicht SO aus. Da mir der Wert aber ultrakomisch vorkommt und ich das noch nie hatte, hab ich jetzt trotzdem mal geklammert. Meint ihr, das ist ok? Und kann ich diesen Zyklus dann schon vergessen? Oder kann so ein Ausreißer vorkommen und ist nicht so schlimm?

Zur Info: Ich messe oral, weiß dass das störanfälliger ist aber normalerweise funktioniert das bei mir super. War an dem Morgen so verwirrt, dass ich zusätzlich auch noch vaginal gemessen habe, der Wert, der dabei rauskam, war der gleiche.

Freue mich über Eure Meinungen!

https://www.mynfp.de/zyklus/freigabe/6I ... 1mpnXMFH1V

Miss Sunshine
Beiträge: 168
Registriert: Dienstag 28. Januar 2020, 18:59

Re: Ausreißer unter die CL direkt nach ES?

Beitrag von Miss Sunshine » Samstag 9. Januar 2021, 13:32

Hi! Da du ja KiWu hast denke ich, ist die Klammer nicht dramatisch. Es scheint ja auch zu ZS und Mumu zu passen. Verhüten dürfte man so natürlich niemals, da du dir durch die Klammer eine Auswertung erklammerst.

Aber wie gesagt in deinem Fall denke ich ist das in Ordnung und ich finde die Kurve sieht soweit auch plausibel aus :flower:
Kurvt verhüterisch auf Papier seit 09/2019

NeuHier5b76abc
Beiträge: 11
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2021, 14:26

Re: Ausreißer unter die CL direkt nach ES?

Beitrag von NeuHier5b76abc » Samstag 9. Januar 2021, 13:38

Hi,

vielen Dank für Deine Antwort! :flower: Eigentlich bin ich mir auch total sicher, dass der ES da stattgefunden hat. Frage mich jetzt bloß, ob mit den Hormonen irgendwas nicht stimmt, dass die Temperatur dann nochmal so abgestürzt ist, zumal ich das eben noch nie hatte :wtf: Die letzten Zyklen deuten ja eigentlich nicht darauf hin, dass irgendwas nicht i.O. ist.

Hat das schonmal jemand gehabt und ist trotzdem schwanger?

Liebe Grüße Lilli

Miss Sunshine
Beiträge: 168
Registriert: Dienstag 28. Januar 2020, 18:59

Re: Ausreißer unter die CL direkt nach ES?

Beitrag von Miss Sunshine » Samstag 9. Januar 2021, 13:43

Hi! Ich würde mir keine Gedanken machen. So etwas ist total normal!! Dafür gibt es ja auch die Ausnahmeregel, da es oft passiert, dass ein Wert nochmal unter die HiLi fällt. Nur bei dir greift die Ausnahmeregel nicht, da dein 4. Wert nicht 0,2 Grad über der HiLi liegt.
Aber auch das ist normal. Selbst ein Zyklus mit ES ist einfach nicht immer auswertbar.

In KiWu Kreisen wird oft nach irgendwelchen Unregelmäßigkeiten und Diagnosen gesucht. In den allermeisten Fällen sind diese Ängste aber komplett unbegründet.

Ich wünsche dir sehr, dass du bald schwanger wirst :flower:
Kurvt verhüterisch auf Papier seit 09/2019

NeuHier5b76abc
Beiträge: 11
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2021, 14:26

Re: Ausreißer unter die CL direkt nach ES?

Beitrag von NeuHier5b76abc » Samstag 9. Januar 2021, 13:54

Hey,
vielen Dank für Deine aufmunternden Worte! ;) Warum meinst Du, dass Tag 4 um 0,2 über der HL sein müsste? Hab die Ausnahmeregel gerade nochmal nachgeguckt und da steht "Fällt der 2. oder 3. Wert auf oder unter die Hilfslinie, so ignorieren Sie diesen Tag und warten einen zusätzlichen Temperaturwert ab. Dieser zusätzliche Tag muss 0,2 °C über der Hilfslinie liegen." Wäre der zusätzliche Tag dann nicht Tag 3, der dann ja tatsächlich ein steiler Anstieg war? (Nur dass es halt danach wieder etwas runter ging :shock: :crazy: )
liebe Grüße

Miss Sunshine
Beiträge: 168
Registriert: Dienstag 28. Januar 2020, 18:59

Re: Ausreißer unter die CL direkt nach ES?

Beitrag von Miss Sunshine » Samstag 9. Januar 2021, 13:56

Also bei dir wäre es ZT 16 und der liegt nicht 0,2 über der HiLi.
Kurvt verhüterisch auf Papier seit 09/2019

Miss Sunshine
Beiträge: 168
Registriert: Dienstag 28. Januar 2020, 18:59

Re: Ausreißer unter die CL direkt nach ES?

Beitrag von Miss Sunshine » Samstag 9. Januar 2021, 14:00

Verstehst du weshalb? Man muss ja regulär immer drei Werte abwarten und wenn man einen hat der auf oder unter die HiLi fällt dann ignoriert man den und wartet einen zusätzlichen 4. Wert ab. :)
Kurvt verhüterisch auf Papier seit 09/2019

NeuHier5b76abc
Beiträge: 11
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2021, 14:26

Re: Ausreißer unter die CL direkt nach ES?

Beitrag von NeuHier5b76abc » Samstag 9. Januar 2021, 14:12

Ja, danke für die Erklärung ;)
bin trotzdem total überzeugt, dass der ES an Tag 13 war – um den Wert von ZT 13 regelkonform als Tieflagenwert zu werten, ist der m.E. viel zu hoch, zumal der wie eigentlich auch sonst alles in etwa meinem normalen Zyklusbild entspricht. Bis eben auf den komischen Ausreißer nach unten. Hmmm. Na gut heißt wohl abwarten und Tee trinken :angel:

Fliegerliebe
Beiträge: 52
Registriert: Montag 20. Juli 2020, 14:23

Re: Ausreißer unter die CL direkt nach ES?

Beitrag von Fliegerliebe » Sonntag 10. Januar 2021, 22:21

Ich hatte das auch schon, was natürlich gerade am Anfang der Hochlage etwas nervig ist, weil man evtl. nicht ordentlich auswerten kann. Bei mir ist die Temperatur eigentlich immer nach unten gestört, wenn ich deutlich früher messe bzw. quasi aus dem Tiefschlaf gerissen werde, auch in der Hochlage.
Würde mir aber auch keine Sorgen machen. Unser Körper ist halt kein Uhrwerk. Alles Gute :flower: :thumbup:
Ich (26) und er (35) :love:
Hormonfrei und NFP seit 07/2020

2. ÜZ

Antworten