Kurve auswerten fällt mir extrem schwer :(

Ich will schwanger werden und hätte da mal eine Frage zu meiner Kurve
Antworten
Benutzeravatar
D-mom
Beiträge: 106
Registriert: Donnerstag 10. Juni 2021, 09:46

Kurve auswerten fällt mir extrem schwer :(

Beitrag von D-mom »

Hallo zusammen, ich bin erst im 3. Zyklus mit nfp dabei aber es fällt mir irgendwie extrem schwer meine Kurve auszuwerten (wie gebe ich die eigentlich frei damit man sie anschauen kann?). Im 1. Zyklus hatte ich noch einen Bilderbuch Temperaturanstieg, aber ab dem 2. wurde es dann echt (zumindest für mich) kaum noch ersichtlich, jetzt im 3. Zyklus (bin bei ZT 14) Schwankungen von 36,3 bis 36,65°C :( Bei den beiden vorherigen Zyklen war die Coverlinie bei 36,5 bzw. 36,55. Großartige Störfaktoren gab es auch nicht - oder wirkt sich "etwas schlechterer Schlaf" gleich so gravierend aus?
Auch die Auswertung des Zervixschleims ist für mich etwas schwierig, habe eigentlich fast durchgehend S bzw. S+

Ich hatte mir erhofft mit nfp nochmal schwanger werden zu können. Wir haben bereits eine 3jährige Tochter. Damals hab ich einfach die Pille abgesetzt und war 3 Monate später schwanger (trotz Fernbeziehung). Wir probieren es jetzt schon ein halbes Jahr (Pille nehme ich schon über 1 Jahr nicht mehr), ich bin inzwischen 40 - und habe Bedenken, dass vielleicht gar kein ES mehr stattfindet und deshalb die Kurven für mich nicht auswertbar sind :cry:

Vielleicht könnt ihr mir da weiterhelfen - auf die Sprünge helfen - mich aufklären...

Vielen Dank schonmal ! :)

Bild
Mit einem Wunder an der Hand 💜06/2018

9. ÜZ
Benutzeravatar
Krachbum
Beiträge: 4507
Registriert: Freitag 15. April 2016, 12:05

Re: Kurve auswerten fällt mir extrem schwer :(

Beitrag von Krachbum »

Hallo :flower:

Einen Link zur Anleitung, um deine Zyklen freizugeben und zu verlinken findest Du in meiner Signatur.

Die Schwankungsbreite in der Tieflage kann schon relativ groß sein, aber vielleicht fällt uns noch was auf.

Dass du nur S und S+ ZS findest, ist nicht schlimm oder ungewöhnlich. Hauptsache du kannst eine Verbesserung bzw. einen Umschwung ausmachen.
Klammerregeln
Mit Sternchen im Herzen *17.07.2016, überraschend schwanger im 21. ÜZ H. *09.06.2018
Zyklen teilen: Webversion und App
verhütend Zyklus #58
Benutzeravatar
D-mom
Beiträge: 106
Registriert: Donnerstag 10. Juni 2021, 09:46

Re: Kurve auswerten fällt mir extrem schwer :(

Beitrag von D-mom »

Hallo Krachbum (toller Name ;) )
Ich muss gestehen, dass ich die Schleimauswertung bisher etwas vernachlässigt habe... Es fällt mir auch recht schwer, einen "Umschwung" festzustellen (vielleicht sollte ich doch mal auf MuMu umsteigen). Irgendwie hatte ich mir erhofft, dass die Temperaturkurve aussagekräftiger ist :shamebag:
Hatte vor unserer Tochter einen ZYklus wie ein Uhrwerk - IMMER 26 Tage, es gab wirklich nie Schwankungen. Das hat sich inzwischen geändert, deswegen wollte ich es mal mit NFP versuchen, sonst ist es ja ein reines Glücksspiel mit dem KiWu und die biologische Uhr tickt ja auch...

Jetzt hab ich es auch geschafft mit der Freigabe: https://www.mynfp.de/zyklus/freigabe/NX ... fwPHwZ8IXA
Danke dir :)
Mit einem Wunder an der Hand 💜06/2018

9. ÜZ
Benutzeravatar
kyuubi
Beiträge: 547
Registriert: Dienstag 23. April 2013, 14:32

Re: Kurve auswerten fällt mir extrem schwer :(

Beitrag von kyuubi »

Huhu,

also anhand deiner Zyklen sieht es für mich bisher nicht so aus als müsstest du dir Sorgen um Eisprünge machen, die sind ja definitiv da :thumbup:

Schwankungen von bis zu 0,35° in der Tieflage finde ich auch absolut nicht besorgniserregend, das war bei mir eigentlich fast immer so und ich konnte damit immer prima auswerten.

Für dich ist es natürlich insofern schwierig, dass du versuchst schwanger zu werden. Da hilft dir die Temperatur eigentlich erstmal gar nicht weiter, da sie dir ja nur verrät, dass ein Eisprung stattgefunden hat, wenn er schon vorbei ist. Du kannst dann also hinterher sehen, ob ihr eure Herzchen gut gesetzt habt diesen Zyklus. Um vorher zu wissen, wann man jetzt am besten ein Herzchen setzen sollte, hilft das aber nicht. Da gibt es immer den Tipp, auf den ZS zu achten, und besonders an Tagen mit sehr gutem ZS zu herzeln, da der meist vor dem ES sehr viel besser wird und dann auch die Spermien besser und länger überleben können. Frauen, die schon länger NFP benutzen, kennen ihren Körper meist recht gut und können den bevorstehenden ES häufig noch an anderen Anzeichen erahnen, aber diese Erfahrung braucht natürlich eine Weile und wir hoffen ja, dass du nicht so lange warten musst ;) daher würde ich an deiner Stelle wirklich verstärkt den Fokus auf den ZS legen.

Alles Gute :flower:
Unterwegs mit NFP seit Mai 2013

Endlich bist du da, kleines Weihnachtswunder <3
8. ÜZ: https://www.mynfp.de/zyklus/freigabe/2q ... _o1lvFSZMo

Bild
Benutzeravatar
D-mom
Beiträge: 106
Registriert: Donnerstag 10. Juni 2021, 09:46

Re: Kurve auswerten fällt mir extrem schwer :(

Beitrag von D-mom »

Hallo kyuubi, erstmal vielen Dank für deine aufmunternden Worte :flower: Manchmal hat man ja Angst, daß man zu viel/zu wenig hinein interpretiert, als tatsächlich da ist. Deshalb war ich wirklich extrem unsicher, ob der Temperaturanstieg real ist, oder ich mir da einfach zu viel erhoffe und mir deswegen die Kurve "schön rede".

Ich hatte halt auch die Hoffnung, dass ich anhand der Temperaturkurve mir einen "Durchschnittstag" bzgl. des Eisprungs rauslesen kann :shamebag: Aber ja, der Körper ist natürlich keine Maschine...
Werde also zukünftig mehr Augenmerk auf den Zervixschleim legen und hoffen, dass ich da etwas sicherer werde. So wirkliche Unterschiede kann ich da bisher nicht erkennen. Aber dafür war ich bisher auch nicht konsequent genug.

Vielen Dank für die hilfreichen Tipps und die Mühe :flower:
Mit einem Wunder an der Hand 💜06/2018

9. ÜZ
Benutzeravatar
Schmiddi
Beiträge: 315
Registriert: Montag 12. Oktober 2020, 08:57

Re: Kurve auswerten fällt mir extrem schwer :(

Beitrag von Schmiddi »

Hallo :wave:
wie schon gesagt wurde, ist der ZS mit der wichtigste Indikator beim KiWu. Ich kann verstehen, dass du erstmal unsicher bist, ob das alles so passt. Wenn du dich weiterhin mit Gleichgesinnten über den KiWu und deine Zyklen austauschen möchtest, kannst du dich ja gerne eine unserer Hibbelgruppen anschließen, z.B.:

Allgemeine Hibbelgruppe:
viewtopic.php?f=36&t=17495&start=5450

Hibbeln auf ein Geschwisterchen:
viewtopic.php?f=36&t=7333&start=12470

Hibbeln ü40:
viewtopic.php?f=36&t=9559&start=11830

Vielleicht fühlst du dich dort ja aufgehoben :)
Ich wünsche dir viel Erfolg 🍀
Benutzeravatar
D-mom
Beiträge: 106
Registriert: Donnerstag 10. Juni 2021, 09:46

Re: Kurve auswerten fällt mir extrem schwer :(

Beitrag von D-mom »

Danke :) Da werd ich mal reinkucken
Mit einem Wunder an der Hand 💜06/2018

9. ÜZ
Antworten