Tempabfall trotz Utrogest nach ES

Ich will schwanger werden und hätte da mal eine Frage zu meiner Kurve
NeuHier101ccc8
Beiträge: 6
Registriert: Dienstag 9. März 2021, 06:25

Tempabfall trotz Utrogest nach ES

Beitrag von NeuHier101ccc8 »

Hallo, wir basteln fleißig am 3. Kind. Da es aber nicht so leicht zu klappen scheint und ich immer wieder Schmierblutungen in der 2 Zyklushälfte hatte, nehme ich Utrogest 200 abends vaginal. Nun dachte ich, dass die Temp. Dann schön oben bliebe. Nun fällt sie aber seit ein paar Tagen. Das hatte ich so vorher noch nicht. Meint ihr, ich kann den Zyklus schon anschreiben? Viele Grüße und lieben Dank https://www.mynfp.de/zyklus/c1.2021-02-18
Benutzeravatar
Krachbum
Beiträge: 4445
Registriert: Freitag 15. April 2016, 12:05

Re: Tempabfall trotz Utrogest nach ES

Beitrag von Krachbum »

Hallo,

der Link funktioniert so leider nicht. Einen Link zur Anleitung findest Du in meiner Signatur :flower:
Klammerregeln
Mit Sternchen im Herzen *17.07.2016, überraschend schwanger im 21. ÜZ H. *09.06.2018
Zyklen teilen: Webversion und App
verhütend Zyklus #56
NeuHier101ccc8
Beiträge: 6
Registriert: Dienstag 9. März 2021, 06:25

Re: Tempabfall trotz Utrogest nach ES

Beitrag von NeuHier101ccc8 »

Vielen Dank! Dann hier noch einmal. :flower:
https://www.mynfp.de/zyklus/freigabe/cV ... vwGbVUQ845
Miss Sunshine
Beiträge: 234
Registriert: Dienstag 28. Januar 2020, 18:59

Re: Tempabfall trotz Utrogest nach ES

Beitrag von Miss Sunshine »

Hi! Wie misst du denn? Also wann, wo und wie lange?
Kurvt verhüterisch auf Papier seit 09/2019
NeuHier101ccc8
Beiträge: 6
Registriert: Dienstag 9. März 2021, 06:25

Re: Tempabfall trotz Utrogest nach ES

Beitrag von NeuHier101ccc8 »

Also, oral gleich morgens noch im Bett und bis das Thermometer piept. In den letzten Zyklen war das auch plausibel.
Der Tempanstieg war aber auch vor dem wahrscheinlichen ES. Allerdings kommt die Auswertung des Programmes schon mit den Ovutests hin. Der war am 14 Zykustag positiv.
:think:
Hat vielleicht, trotz LH Anstieg kein ES stattgefunden? Oder ist das Problem weniger ein Mangel an Progesteron sondern eher eins der Eireifung.
Miss Sunshine
Beiträge: 234
Registriert: Dienstag 28. Januar 2020, 18:59

Re: Tempabfall trotz Utrogest nach ES

Beitrag von Miss Sunshine »

Grundsätzlich sieht ja erstmal alles normal aus. Die Temperatur ist ja noch über der Hilfslinie und das ist was zählt. Die Höhe der Temperatur ist nur für die Auswertung selbst relevant. Ich würde mir da jetzt nicht weiter den Kopf zerbrechen.
Ich denke es wäre aber gut wenn du ab dem nächsten Zyklus die regelkonformen drei Minuten misst. :flower:
Kurvt verhüterisch auf Papier seit 09/2019
Miss Sunshine
Beiträge: 234
Registriert: Dienstag 28. Januar 2020, 18:59

Re: Tempabfall trotz Utrogest nach ES

Beitrag von Miss Sunshine »

Was man sich bei deiner Temperatur aber fragen könnte ist, ob an dem Wochenende ZT 17/18 Störfaktoren vorlagen, die die Temperatur so in die Höhe haben schießen lassen. Das wäre natürlich wichtig, da nur durch ZT 17 die Auswertung möglich war.
Kurvt verhüterisch auf Papier seit 09/2019
NeuHier101ccc8
Beiträge: 6
Registriert: Dienstag 9. März 2021, 06:25

Re: Tempabfall trotz Utrogest nach ES

Beitrag von NeuHier101ccc8 »

Naja ich gäbe 2h länger geschlafen. :think:
Miss Sunshine
Beiträge: 234
Registriert: Dienstag 28. Januar 2020, 18:59

Re: Tempabfall trotz Utrogest nach ES

Beitrag von Miss Sunshine »

Kannst du das als Störfaktor ausschließen? Gerade am Anfang muss man wenn man sich unsicher ist, ob es sich um einen STF handelt, diesen ausklammern und dann in zukünftigen Zyklen schauen, ob das immer stört.
Kurvt verhüterisch auf Papier seit 09/2019
NeuHier101ccc8
Beiträge: 6
Registriert: Dienstag 9. März 2021, 06:25

Re: Tempabfall trotz Utrogest nach ES

Beitrag von NeuHier101ccc8 »

:flower: Das Thermometer, hört ja nach dem Piepen auf zu messen. Da werde ich mir dann ein anderes kaufen müssen. Vielen Dank fur den Tipp. :flower: :flower: :flower:
Antworten