Vollbad als Störfaktor?

Wann und warum sind sie zu berücksichtigen und wie sind sie feststellbar?
Antworten
Marleenekin
Beiträge: 3
Registriert: Samstag 19. März 2022, 13:10

Vollbad als Störfaktor?

Beitrag von Marleenekin »

Hallo ihr Lieben :)
Ich bin ganz neu hier und befinde mich gerade im ersten Zyklus nach Schwangerschaft.

Seit Dezember verfolge ich meine Temperatur mit dem Trackle und beobachte ergänzend meinen Zervixschleim seit Februar. Wir nutzen NFP gerade nicht zur Verhütung, will erstmal ein bisschen beobachten und üben, um dann ab September wieder zu hibbeln, falls sich bis dahin mein Zyklus wieder eingestellt hat. ;)

In den letzten Tagen war meine Temperaturkurve endlich ruhiger geworden und alle Zeichen sprachen für einen anstehenden Eisprung und ich hab mich wie verrückt über die erhöhte Messung gefreut...aber dann waren die nächsten beiden Messungen wieder auf dem vorigen Niveau... :(

Jetzt zu meiner Frage: ist es möglich, dass ein abendliches Vollbad (ca.39°C, 20-25min) einen Einfluss auf die Basaltemperatur hatte? Ich habe eigentlich nicht sonderlich geschwitzt danach und bin auch nicht direkt ins Bett gegangen. Ist mir vorher auch noch nicht aufgefallen. (Bade leider viel zu selten, deswegen kann ich das nicht überprüfen).

https://www.mynfp.de/zyklus/freigabe/Lu ... V1s3axTuVx

Liebe Grüße
Wartet auf den ersten Eisprung nach Geburt :angel:
Hibbelt wieder :arrow: September 2022
Mit S :love: , G (10/18) und J (9/21) und Sternchen (9/20) ❤️
Evi_98
Beiträge: 74
Registriert: Donnerstag 27. Mai 2021, 12:57

Re: Vollbad als Störfaktor?

Beitrag von Evi_98 »

Hey, herzlich Willkommen!

Leider ist dein Freigabe-Link abgelaufen, deswegen konnte ich deine Kurve leider nicht sehen.

Prinzipiell ist es aber natürlich möglich, dass ein heißes Bad einen Störfaktor darstellt. Ist deine Temperatur da aus dem bisherigen Niveau deutlich herausgebrochen? Um das zu beurteilen, müsste man deine Kurve sehen. Um wirklich mit Sicherheit feststellen zu können, müsstest du ein paar Zyklen (mit Auswertung) abwarten und bestenfalls auch ein paar Mal ähnlich lange und heiß baden und schauen, ob sich das verlässlich wiederholt. So von einem einzelnen Mal kannst du noch nicht sicher einen Störfaktor bestimmen.

Liebe Grüße! :)
Pillenfrei seit 06/21
Kupferkette + NFP
Marleenekin
Beiträge: 3
Registriert: Samstag 19. März 2022, 13:10

Re: Vollbad als Störfaktor?

Beitrag von Marleenekin »

Hey,

Danke für deine Antwort. Hab mir schon gedacht, dass man das nicht pauschal sagen kann.

Hier nochmal die Kurve:
https://www.mynfp.de/zyklus/freigabe/Ek ... 83oqYf4NX4

Also der Wert war deutlich höher als die umliegenden. Habe heute wieder gebadet, allerdings schon etwas früher und bin gespannt, wie der Messwert morgen früh aussieht 🤭

Liebe Grüße :)
Wartet auf den ersten Eisprung nach Geburt :angel:
Hibbelt wieder :arrow: September 2022
Mit S :love: , G (10/18) und J (9/21) und Sternchen (9/20) ❤️
Marleenekin
Beiträge: 3
Registriert: Samstag 19. März 2022, 13:10

Re: Vollbad als Störfaktor?

Beitrag von Marleenekin »

Marleenekin hat geschrieben: Montag 4. April 2022, 21:12
Habe heute wieder gebadet, allerdings schon etwas früher und bin gespannt, wie der Messwert morgen früh aussieht 🤭
... und siehe da, wieder so ein Ausreißer. Kann ich wohl als Störfaktor bewerten. :lol:
Wartet auf den ersten Eisprung nach Geburt :angel:
Hibbelt wieder :arrow: September 2022
Mit S :love: , G (10/18) und J (9/21) und Sternchen (9/20) ❤️
Antworten