Join us!: "hibbeln ist verhüterisch!" ;D

Erfahrungen, Umfragen
The-cycle1992
Beiträge: 350
Registriert: Montag 5. Juni 2023, 18:32

Re: Join us!: "hibbeln ist verhüterisch!" ;D

Beitrag von The-cycle1992 »

Joya09 hat geschrieben: Mittwoch 1. November 2023, 07:41 @the-cycle:
Och menno. Ich kann verstehen, dass du dich hilflos fühlst - du hattest ja erzählt dass die letzten Zyklen deutlich “besser” liefen und nun das.
Ich finde es ist ganz wichtig dass du dir klar machst, dass das nicht deine Schuld ist! Du tust so viel für dein PCOS. Nur weil der Zyklus wieder lange dauert, kann es ja danach schon wieder regelmäßiger weitergehen. Lass dich nicht beirren!
Ist mittlerweile schon ein ES in Sicht?

Hier so: bei mir ist es grade sehr stressig, weil Ende des Monats eine wichtige Prüfung für mich ansteht. Das macht mich komplett verrückt, ich lerne wahnsinnig viel und schlafe schlecht =(
Meinen Zyklus lässt das zum Glück unbeirrt. Letzten Zyklus hatte ich Corona und hatte eigentlich damit gerechnet dass mein ES eher später kommt. Jedoch war das Gegenteil der Fall. Meine fehM musste ich von ZT19 auf 15 korrigieren und auch diesen Zyklus war sie deutlich früher als normal.
Naja, bedingt durch den Prüfungsstress dient nfp aktuell eh eher zum beobachten als zum verhüten 😂
Ja, das ist manchmal echt beeindruckend wie das Ganze bei manchen wie ein Uhrwerk läuft :mrgreen:

Bei mir sieht es gerade ganz gut aus eigentlich: https://www.mynfp.de/zyklus/freigabe/ch ... 19hs7yH6wh.

Es werden also wohl 47 tage werden. Nicht optimal, aber immer noch ein Erfolg, da unter 50 Tage.
"beobachtend" im 11. Zyklus - #fightPCOS - 32 und aktuell noch kinder(wunsch)los glücklich :flower:
Benutzeravatar
pisang
Beiträge: 389
Registriert: Mittwoch 5. Oktober 2016, 06:45

Re: Join us!: "hibbeln ist verhüterisch!" ;D

Beitrag von pisang »

Hallo zusammen,

ich würde mich euch gern anschließen. Ich bin jetzt 35 und theoretisch im 95. Zyklus mit NFP (komplett in verhüterischer Absicht), habe allerdings seit März gar nicht mehr oder nur seeeehr selten gemessen, es ging einfach nicht. Anscheinend sind Freigabe oder nicht mehr von PMDS überrascht werden einfach nicht Anreiz genug. :think:

Das möchte ich gern ändern und da ich weiß, dass Motivation von außen für mich gut funktioniert, kehre ich jetzt nach langer Abwesenheit zum Forum zurück. Vielleicht hilft es mir hier ja, hier mit euch zusammen auf die Auswertung zu warten.

Tut mir leid, dass ich hier so reinslide und nicht auf eure letzten Beiträge eingehen kann, aber ich hoffe, wir kommen trotzdem in einen guten Austausch.

Habt einen schönen Freitag! :flower:
Im 95. Zyklus | Not a girl (dey/dem/deren) 🏳️‍⚧️
Kurve teilen | Klammerregeln
Antworten