Kondom abgerutscht

Geschlechtsverkehr in der fruchtbaren Zeit, Verhütungsmethoden
Antworten
NeuHier1152e14
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 6. September 2023, 13:41

Kondom abgerutscht

Beitrag von NeuHier1152e14 »

Hallo,

gestern ist das Kondom abgerutscht. Habe es eigentlich sofort bemerkt und das abgerutschte Kondom aus mir rausgeholt. Bin am 7. ZT gewesen. Überlege aktuelle die PiDaNa zu nehmen zur Sicherheit, kann das Risiko aber absolut nicht einschätzen. Zykluslänge ist bei mir 24-27 Tage, die eHM zwischen dem 13 und 16. Tag. Ich versuche meine Zykluskurve hier gleich anzuhängen und wäre dankbar für eure Einschätzung

Ich weiß, dass mir keiner eine Entscheidung abnehmen kann aber ich bin momentan einfach total überfordert

Liebe Grüße
Benutzeravatar
Krachbum
Beiträge: 5356
Registriert: Freitag 15. April 2016, 12:05

Re: Kondom abgerutscht

Beitrag von Krachbum »

Der ES findet am wahrscheinlichsten in einem Fenster von 2 Tagen vor bis 1 Tag nach der ehm statt. Es ist nun aber so, dass die Möglichkeit besteht, dass der ES bis zu 4 Tage vor der ehm stattfinden kann. Deine fehm liegt bei ZT 13. Im worst case könnte der ES also an ZT 9 erfolgen. Bei GV an ZT 7 bestünde also durchaus ein erhöhtes Risiko.
Auch bei dem statisch wahrscheinlicheren Fenster, wäre das Risiko auch nicht bei 0.
Wenn eine Schwangerschaft für dich gerade ein no go ist, würde ich dazu tendieren die PiDaNa zu nehmen.

LG und alles Gute :flower:
Klammerregeln
Wann war der ES?
✩ *17.07.2016, H. *09.06.2018
Zyklen teilen: Webversion und App
verhütend Zyklus #101
NeuHier1152e14
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 6. September 2023, 13:41

Re: Kondom abgerutscht

Beitrag von NeuHier1152e14 »

Danke für deine Antwort :flower:

Ich glaube, dass die Wahrscheinlichkeit sehr gering ist, da die Gefahr hier beim Lusttropfen liegt, aber natürlich nicht bei 0 ist
Selin611
Beiträge: 15
Registriert: Mittwoch 2. Dezember 2020, 23:22

Re: Kondom abgerutscht

Beitrag von Selin611 »

Ich würde sie zur Sicherheit nehmen. Spermien überleben ja doch bis zu 5 Tage in dir und der Lusttropfen ist nicht zu unterschätzen. Die Pille danach wird den Eissprung halt nochmal etwas nach hinten verschieben was deine Chance schwanger zu werden erheblich verringern würde. Die einmaligen Nebenwirkungen die du von der PiDaNa hast wären es mir aufjedenfall wert
Benutzeravatar
MelZ
Beiträge: 68
Registriert: Mittwoch 23. März 2022, 15:09

Re: Kondom abgerutscht

Beitrag von MelZ »

Falls eine Schwangerschaft auch langfristig ein No Go ist, wäre auch die Spirale danach eine Möglichkeit, die man durchaus in Erwägung ziehen kann.
Chronisch krank und glücklich verheiratet :love:
Meine Kurve
Pheonia
Beiträge: 1
Registriert: Montag 5. August 2019, 21:09

Re: Kondom abgerutscht

Beitrag von Pheonia »

Darf man fragen wie es ausgegangen ist?
The-cycle1992
Beiträge: 412
Registriert: Montag 5. Juni 2023, 18:32

Re: Kondom abgerutscht

Beitrag von The-cycle1992 »

Ich persönlich würde immer zur Pidana tendieren, wenn eine Schwangerschaft für mich gerade nicht infrage kommt. Es ist einfach so eine gravierende Veränderung im Leben, da würde ich immer auf Nummer sicher gehen.
Für mich ist das relativ schwarz weiß: Tag kit potenzieller Fruchtbarkeit: Ich nehme die Pidana. Klar kann man mit Wahrscheinlichkeiten argumentieren, aber ich persönlich finde, es entlastet enorm, wenn man da Klarheit hat und sich nicht jedes Mal den Kopf zerbrechen muss. Allein schon für meinen inneren Frieden würde ich sie immer nehmen (habe ich sogar schonmal, als ich nicht sicher war, ob ich noch etwas an der Hand hatte). Fakt ist einfach: Wenn nach den NFP Regeln keine Freigabe möglich wäre, besteht immer die Chance, schwanger zu werden. Letztendlich kann das aber nur jede Frau für sich entscheiden. Wie ist es denn ausgegangen?
"beobachtend" im 14. Zyklus - #fightPCOS - 32 und aktuell noch kinder(wunsch)los glücklich :flower:
Antworten