schwanger durch IVF/ICSI?

Krankheiten und ungünstige Umstände, die euch belasten
Benutzeravatar
Anngscheid
Beiträge: 2688
Registriert: Dienstag 17. März 2015, 18:40

Re: schwanger durch IVF/ICSI?

Beitrag von Anngscheid »

Hallo ihr Lieben, ich melde mich auch mal wieder zwischendurch ausm Pausenraum....

@ Trixie: Puh, da habt ihr aber nun echt schon wieder einen echt heftigen Rückschlag hinnehmen müssen. Euer Termin ist ja nicht mehr lange hin- hoffe er bringt für euch eine neue Erkenntnis wie es weitergeht.

@ Lemon: ui, gleich 2 Polypen: bist du zu deinen Eltern die weite Strecke gefahren? Könnte quasi das das behindernde "Problem" gewesen sein?

@Fresas: Kann deine Frustration, dass sie so lange dran arbeiten absolut verstehen. ich hoffe für dich/euch dass es nun endlich losgehen kann...

@ willkommen Mulligan: Wow, dass ihr schon so lange dran seid mit dem Kiwu- glaube ich dir sofort dass das belastend ist. Dass dann auch noch eine 0 Befruchtung bei rum kommt- mehr als traurig und frustrierend....

@damiana, danke - berichte gerne von eurem Kiwu-Termin

@ kiliki: Willkommen zurück! Dann kommt ja bestimmt schon bald die erste US kontrolle- oder wie läuft das nun bei dir?

me: Also erst mal keine OP, wie 3 von 4 Ärzten mir geraten haben.
Es wurde mir ja Osteopathie und Akupunktur/Naturheilkunde empfohlen:
ich war tatsächlich am 28.03. das erste mal beim Heilpraktiker: Er hat mich gleich mal ne Runde an der Brustwirbelsäule akupunktiert und mit Wärmestift auf den Wirbelkörpern behandelt. Er hat auch mir geraten ich soll 8000-10000 Schritte am Tag machen, was für mich grad echt viel ist- gestern habe ich es über 13000 geschafft- waren auch mega viel draußen beim dem herrlichen Wetter. Sonst versuche ich wirklich dahinzukommen. ER hat auch mir noch Tropfen verschrieben die Heilpflanzlich den Stoffwechsel und Bindegewebe anregen sollen mehr zu arbeiten. Ich hoffe, dass die Mischung hilft und mir für meine Probleme auch hilft. Tatsächlich hat es die Tage nach der 1. Sitzung immer wieder heftig im Brustwirbelbereich gezogen- könnte also von da schon kommen, am Donnerstag habe ich wieder einen Termin dort.

Wenn ich nun alle Arztbriefe beieinander habe, dann werde ich auf jeden Fall erst dann mit der Kinderwunschklinik kontakt aufnehmen.
Mein Mann und ich haben uns überlegt nach dem Sommerurlaub im August in eine neue Runde zu starten.
Meine Gyn- wo ich vor kurzem bei der Jahreskontrolle war- war nicht begeistert und meinte, ich solle mir das gut überlegen mit einer erneuten Schwangerschaft. Natürlich sei sie kein Neurochirurg, allerdings sieht sie das etwas kritisch mit der Belastung.
Hänge gerade wegen meinen Kiwu Medikamenten noch in der Luft- weil die Stimulationsmedikamente im Juli alle ablaufen und sehr teuer sind- und wir ja eh ohnehin Selbstzahler sind- alles total doof-muss mal die Kiwuklinik fragen, ob ich die trotzdem verwenden kann oder ob die sagen, nein, darf ich nicht mehr, auch das Prolutex-genau der gleiche Fall... alles echt doof sag ich euch....

Nun wünsche ich euch einen tollen Start in die neue Woche. Heute ja nochmal ein richtig heißer Tag, bevor es morgen wieder kalt werden soll ( zumindest bei uns im Süden Deutschlands)

Ach ja, gerne dürft ihr euch- um einen besseren Überblick zu behalten wer grad wie weit in einer Behandlung ist- gerne auf der Liste eintragen :=)
Ich: 36, mit PCO Syndrom/Insulinresistenz, ER: 42, Geschlechtschromosomenfehler seit 03/2015NFP, März 2019 KiwuklinikBild
3 ICSI und 1. Kryo mit Samenspende -Okt. 21 Junge :love: Geschwisterversuch Kryo Februar 23 Negativ-biochemische SS
fresas
Beiträge: 36
Registriert: Sonntag 7. Mai 2017, 19:54

Re: schwanger durch IVF/ICSI?

Beitrag von fresas »

mulligan herzlich willkommen! Das ihr bei dem Ergebnis frustriert seid, kann ich voll nachvollziehen. Im besten Fall kann euch ja eine ICSI helfen bei der Befruchtung

Damiana klar, 6 Blastos sind an sich super, hatte nur bei 26 Eizellen irgendwie mehr erwartet! Und aufgrund der Pid wird ja noch aussortiert, statistisch sind 25% betroffen, aber da die Statistik bis jetzt nicht auf unserer Seite war, rechne ich mit mehr... Und ob dann der erste Transfer gleich klappt, weiß man ja auch nicht.
Drücke euch die Daumen für euren Termin!

kiliki
Auch dir herzlich willkommen! 11 Eisbärchen hört sich super an! Sind das alles Blastos?

Anngscheid das nimmt bei dir ja auch kein Ende mit den ganzen Arztterminen! Aber es hört sich ja nach einem Plan an, wenn ihr einen weiteren Versuch starten wollt!

hierso ich hoffe, dass diese Woche endlich die Proben verschickt werden. Soll dann ne Mail bekommen, wie lange die Auswertung dauert!
Mein Zyklus scheint auch durcheinander zu sein von der ICSI! Zt 22 und noch kein ES. Naja, vielleicht verschiebt sich einfach alles so weit, dass ich doch im nächsten Zyklus schon den Transfer habe. Aber will mir nicht allzu viele Hoffnungen machen!
❤️
33 (Anlageträgerin PLP1-Genmutation) + 36
Hibbeln seit 03/2022
3🌟 tief im Herzen
Kiliki
Beiträge: 1038
Registriert: Montag 10. September 2018, 19:30

Re: schwanger durch IVF/ICSI?

Beitrag von Kiliki »

Mulligan, das muss wirklich ein Schock gewesen sein... So viele Eizellen und dann keine einzige befruchtet :( anderseits könnte es doch auch Hoffnung geben, oder? Ich glaube, ich habe so etwas schon mal gelesen... Da erkennen die Spermien die Eizelle einfach nicht (können sie nicht riechen oder so) und deswegen klappt es nicht. Es gibt ja bei euch ansonsten kein problem! Daher müsste es mit einer icsi dann super klappen :thumbup:
Bei uns klappt es wegen der Spermien (Qualität und Quantität) nicht.

Anngscheid, magst du nochmal kurz erzählen, warum die gyn dir von einer Schwangerschaft abrät und was überhaupt so los ist bei dir? Letztes mal hatte es dann ja mit der samenspende so schön unkompliziert geklappt, wenn ich mich richtig erinnere...

Ich hatte eben meinen ersten Ultraschall (ist noch nicht so weit) und muss Freitag wieder hin, dann sehen wir weiter :)
Baby 1 12/2021 nach 2,5 Jahren Hibbelzeit und 4 ICSIs
Jetzt hibbeln für Baby 2 :)
Benutzeravatar
Anngscheid
Beiträge: 2688
Registriert: Dienstag 17. März 2015, 18:40

Re: schwanger durch IVF/ICSI?

Beitrag von Anngscheid »

Kiliki hat geschrieben: Dienstag 9. April 2024, 09:43 Anngscheid, magst du nochmal kurz erzählen, warum die gyn dir von einer Schwangerschaft abrät und was überhaupt so los ist bei dir? Letztes mal hatte es dann ja mit der samenspende so schön unkompliziert geklappt, wenn ich mich richtig erinnere...
Kiliki: Was bei mir los ist- bei mir wurden wegen Taubheit mittlerweile in beiden Füßen und bis Bauchnabel Zysten und Verklebungen im Spinalkanal festgestellt- weil eben mein Rückenmark an verschiedenen Stellen angeheftet ist und dadurch an verschiedenen stellen gedrückt wird.
Die Gyn meinte: Es wäre für meinen Rücken bestimmt eine zu hohe Belastung, eine weitere Schwangerschaft- aber das müssten natürlich die Neurochirurgen einschätzen- die wiederum meinten, dass es ja kein Problem wegen dem Rücken gibt.
Sie meinte auch, wenn man nur Vollnarkose Kaiserschnitt machen oder wegen der natürlichen Geburt das Pressen am Schluss nicht dürfte-oder nur unterstützend, mit Saugglocke oder Zange sei das doch auch nicht toll für mich... Sie meinte klar müsse ich das selbst wissen und auch mit der Kinderwunschklinik besprechen, aber ja, sie würde eher sagen, lassen sie es.... naja der Wunsch ist einfach noch so arg da- auch wenn wir schon unser wirkliches Wunder zuhause haben- wäre so ein 2. Wunder einfach soo schön.... und ich könnte mir vorstellen, dass unser Bub sich über ein Geschwisterchen freuen würde. ES ist ja nicht so, dass die Behandlung-Spritzerei ein Spaziergang ist, aber für den Wunsch von uns würde ich das ja nochmal alles auf mich nehmen.
Ich: 36, mit PCO Syndrom/Insulinresistenz, ER: 42, Geschlechtschromosomenfehler seit 03/2015NFP, März 2019 KiwuklinikBild
3 ICSI und 1. Kryo mit Samenspende -Okt. 21 Junge :love: Geschwisterversuch Kryo Februar 23 Negativ-biochemische SS
Lemon
Beiträge: 285
Registriert: Montag 9. August 2021, 12:22

Re: schwanger durch IVF/ICSI?

Beitrag von Lemon »

Hi zusammen,

Mulligan, es tut mir sehr leid, dass ihr diese nullbefruchtung erleben musstet. Erst der Höhenflug mit der tollen Ausbeute und dann der Sturz. Es einfach soo hart. Ich kann dich sehr verstehen, dass du dich unter allen Kinder-habenden Paaren nun abgehängt fühlst. Mir geht es teils immer noch so, obwohl ich nach den vielen Jahren dachte, mich langsam daran zu gewöhnen. Nope, still hurts. Habt ihr denn schon die nächsten Schritte definiert? Und magst du mit auf die Liste?

Damiana, bei euch geht’s nun auch in eine weitere Runde? Geht’s dir gut damit? Zur Studie von trixie, ich glaube das ist eine Studie von einem Pharma Riesen, der das time lapsing im Embryo scope studiert. Ich war auch bei fast allen versuchen und beiden Kliniken drin. Ergebnisse hat man mir aber leider nicht geteilt 😕

Kiliki, welcome back. Als du damals schwanger wurdest, war ich noch stille mitleserin. Aber ich war zu Tränen gerührt, als du es endlich geschafft hast (unbekannterweise). Ich drücke die Daumen, dass es schnell wieder klappt. Ich glaube, im Hibbelfaden hast geschrieben, du hast nun den ES ausgelöst? Ihr habt PN Zellen oder? Wie viele werden aufgetaut und wie viele nehmt ihr zurück?

Anngescheid, ich drücke euch die Daumen, dass bis zum Sommer alles stabil bleibt oder nur besser wird und ihr euren neuen Versuch wagen könnt. Ihre musstest schon genug warten. Zu deiner Frage, die Polypen sind nicht das Problem. Die sind ganz neu unter Stimulation gewachsen. Bei uns bleibt es die Eizellqualität und Endometriose.

Fresas, und? Any news? Geht’s nun weiter?

Trixie, einen tollen Termin morgen!

Ich habe nächsten Donnerstag einen US Termin. Seit gestern habe ich meine Regel und damit startet unser aller erster (natürlicher) Kryo-(Glücks!-)Zyklus. Ich bin ja noch nie in den Genuss von Kryo gekommen und auch mit den transferen ist es immer recht bescheiden gewesen. Im frischzyklus waren wir uns immer einig, dass wir 2 blastos zurück nehmen, weil unserer Ausbeute nie sehr groß wäre, hätten wir so kosten gespart. Aber jetzt sind sie ja schon eingefroren. Mein Mann will jetzt lieber nur eine nach der anderen zurück nehmen. Ich beide. Er hat so Angst vor Zwillingen. Aber mal ehrlich. Wie stehen da bei uns die Chancen? Ist ja nicht so, dass nun ein Wunder geschehen ist und wir top Zellen haben. Auf der anderen Seite, die Blastos sind gar nicht sooo schlecht (glaube 4BA und 3BB). Wie steht ihr zu dieser Frage?

Sorry, nun ist arg lang geworden 😏
88 & 87, 🐶 hibbeln seit 09/18,
KiWuZe 01/20, AMH ⬇️, IR, EZ Quali, Endometriose (TIE)
5 IVF/ICSI - 4x kein Transfer
2.Versuch 2 blastos, pos.🥰 - MA 10.SSW
5 ICSI naturelles: verschiedene neg. Ausgänge
6.ICSI positiv
Lemon
Beiträge: 285
Registriert: Montag 9. August 2021, 12:22

Re: schwanger durch IVF/ICSI?

Beitrag von Lemon »

Powerfrauen, die nicht aufgeben :thumbup:
Lemon | W88 & M87 | Hibbeln seit 09/18, KiWu 01/20 | AMH niedrig | IR | EZ Qualität schlecht | 1.,3.,4.,5. IVF/ICSI - kein Transfer | 2.IVF/ICSI 2 Blastos, pos. - MA 10.SSW | 5 ICSI Naturells ohne Erfolg |BS wegen Endometriose |Next: 6. ICSI- Start Kryo 1.US 25.04.
N1ghthasfallen | W90 & M88 | KiWu seit 08/22 | KWZ seit 03/23 | Hormone & SG o.B. | Sie: Hashimoto (Aktuell: Euthyreose) & niedriger AMH ( 0.45 ) vermutlich durch Chemo| Progesteronschwäche | hoher FSH | 1. IVF Eisprung verpasst|2. IVF irreguläre Befruchtung|3. IVF 3 D1 Embryos auf ❄️ | 1. Kryo ❌| TF wahrscheinlich 05.09, Befruchtungsergebnis morgen
Damiana | W36 & M36 | KiWu seit 05/21 | KiWu-Klinik seit 09/22 | SG leicht eingeschränkt, sonst bisher alles i.O. | 5 IUIs negativ | 1. IVF und 3 Kryos negativ | Next: 2. IVF April / Mai
MIne1408 | (36) | KiWu seit 10/2020 |Kiwu-Klinik seit 11/22 | 6⭐, davon 1x 20.SSW Trisomie13 | Kontrollbiopsie unauffälig|MTHFR + PA1 Gen-Mutation | Schilddrüsenunterfunktion | 2X ICSI mit PID --> 3x Blasto mit Prio 1, 2x Blasto mit Prio2 auf Eis --> KryoTransfer für 13.03.24 geplant
fresas | (32) | KiWu seit 03/2022 | KiWu-Klinik seit 07/2023 | Anlageträgerin PLP1-Genmutation (x-chromosomale Erbkrankheit mit körperlicher und geistiger Behinderung) | 3 ⭐ durch medizinisch bedingte Schwangerschaftsabbrüche | jetzt PID 1. ICSI: 6 Blastos - > warten auf PID Ergebnisse

Erstmal durchatmen: ☕
Anngscheid Sie 35 PCO/IR, Er 40 mit Geschlechtschromosomenfehler, 3ICSI/ 4 Transfere, mit Samenspende positiv-Junge 10/21, 2023 Geschwisterversuch Kryo negativ, noch Pause wg.Nacken/taubem Fuß Bild
Sonsee88 w33/m32 1.ICSI Ergebnis: keine EZ befruchtet = kein Transfer | 2.ICSI - negativ US 02.05. für Start 4. ICSI
Sumsimitpo | (37) | aktuell kein Link | MANN: reziproke Translokation t(8:11) | 1. Pooling für PID 06-09/22: 2xICSI= 9 Blastos ->3 euploid | 1.Kryo 12/22 - ⭐ 6.SSW | 2.Kryo 02/23 - ❌ | 3.Kryo 04/23 - ❌ | FRAU: uNK-Zellen auffällig | 2.Pooling für PID 06-10/23: 3xICSI= 8 Blastos -> 2 euploid | Intralipidinfusion bei Transfer | 4.Kryo 02/24 - ❌ neu sortieren und überlegen wie der letzte Versuch angegangen wird
Sissi | W34 & M34 | PCOS, keine aktivierenden KIR Gene, Genetik: er Träger von Mukoviszidose, sie o.B | Endo Biopsie o. B. | 4. ICSI neg, Gerinnung, GSH, ERA o.B. | Sehr schlechte Befruchtungsquote in allen Versuchen. Vermutlich schlechte EZ Qualität durch Chemo in Kindheit, 3 Embryospenden negativ Pause

Vermisst - macht doch mal Piep 👀
Minou85, Realein, Psychodoll, Kiya,, Feuerkopf

Glücklich positiv getestet 💟
Noch ein bisschen genießen bis wir weiterziehen


Wir haben es geschafft - unsere Hoffnungsträgerinnen Bild
vET 2020: Sabanja 28.ÜZ | 1.IVF pestwurz 1.ICSI Cornella 50.ÜZ | 3.Kryo NaseHase 62.ÜZ | 1.Kryo
vET 2021: Luishasen 38.ÜZ | Pausenzyklus allegra 8.Kryo Tiffy1983 1. Kryo BB7 25. ÜZ | 1.Kryo blumenkind 24.ÜZ | Eizellspende Mila8 15.ÜZ | Vor-KiWu-Zyklus seychelly 2.2 Kryo Anngscheid 3.ICSI mit Samenspende
vET 2022: Kathi 14.ÜZ. | 1.IVF Kiliki 30. ÜZ | 4.1 Kryo Byleth 18.ÜZ | 1. ICSI Domi2015 2. ICSI Nini_101 2.1 Kryo Maia 1. ICSI (nach 1 IVF, Zwillinge)Laryana 3.ICSI Trixie 16.ÜZ | 1.ICSI Mandala 15.ÜZ | 1.ICSI Szarlotka Singlewunschmama, Vivo 23. ÜZ | 1. ICSI Finja0602 25.ÜZ | 2.1 Kryo Knusperzahn 21.ÜZ | 1.ICSI
vET 2023: Fusel85 | 30.ÜZ | 1. IVF mit Samenspende | vET 01/2023, Fredi | 28. ÜZ | 2. IVF | vET 02/2023 🦔, MoRg86 | >30.ÜZ | 2.Kryo der 1.IVF | vET 02/2023, Lara8 | 35.ÜZ | GVnP | vET 03/2023, Alwisi | 32.ÜZ | 2. ICSI (nach 1. ICSI mit 3 SETs) | vET 03/2023, Ms_Trillian | 23. ÜZ | 1. IUI | Zwillingswunder | vET 06/2023, Rina28 | 22.ÜZ | 2.ICSI | vET 07/2023, Tavi | 25.ÜZ | 5.Kryo (1.ICSI) | vET 10/2023, FrauLehrerin |43. ÜZ| 2. IVF | vET 10/2023, Schildkröte | 1.ICSI | vET 10/2023, Schneeflocke88 | 48.ÜZ | 4.ICSI (1.Kryo) | vET 10/2023, Traumtänzerin | 3.ICSI/3.Kryo | vET 12/2023


vET 2024:
Coconut | Kryo aus 2. ICSI | vET 01/2024
TTC | 1.ICSI | vET 01/2024
Lillisternchen | 2.IVF | vET 01/2024 💕
Schokakola | 3.Kryo | vET 01/2024

FridaK | 2.ICSI | vET 06/2024
Grobi | Eizellspende | vET 07/2024

Vergiss mein nicht 🌸💔
dubibble | (3.1 Kryo, vET 02/2020, ⭐ 17. SSW) | (3.2 Kryo, vET 08/2021, ⭐ 21. SSW)
Stepfle | (5.ICSI, vET 03/2023, ⭐ 8. SSW)

Wir werden/sind glückliche Adoptiv-/Pflegemamis 🦋
Hexe_Clari | 1.,3.u 4.ICSI negativ, 2.ICSI 2017 *7+1 | Pflegemama April 2019 + August 2021
cymbeline | 3 ICSIs negativ | Adoptivmama März 2023

Wir werden glücklich ohne Kinder 👩🏼‍❤️‍👨🏼
Klapperstorch | in 6 Jahren Kiwu trotz etlicher ICSI-/Kryo-Versuche erfolglos geblieben
Wetter-Hex | nach 5 erfolglosen IVF (keine Einnistung von 16 Embryonen) und 3 ⭐ (2 davon ELSS) nun ein Ende mit Schrecken statt ein Schrecken ohne Ende.
88 & 87, 🐶 hibbeln seit 09/18,
KiWuZe 01/20, AMH ⬇️, IR, EZ Quali, Endometriose (TIE)
5 IVF/ICSI - 4x kein Transfer
2.Versuch 2 blastos, pos.🥰 - MA 10.SSW
5 ICSI naturelles: verschiedene neg. Ausgänge
6.ICSI positiv
Lemon
Beiträge: 285
Registriert: Montag 9. August 2021, 12:22

Re: schwanger durch IVF/ICSI?

Beitrag von Lemon »

@mine, habe ich etwas überlesen? Bei euch hat es geklappt? Alles, alles Gute für den Termin morgen! :flower: :flower:
88 & 87, 🐶 hibbeln seit 09/18,
KiWuZe 01/20, AMH ⬇️, IR, EZ Quali, Endometriose (TIE)
5 IVF/ICSI - 4x kein Transfer
2.Versuch 2 blastos, pos.🥰 - MA 10.SSW
5 ICSI naturelles: verschiedene neg. Ausgänge
6.ICSI positiv
PiNkeRose
Beiträge: 592
Registriert: Samstag 19. November 2016, 15:09

Re: schwanger durch IVF/ICSI?

Beitrag von PiNkeRose »

**kurz reinhüpf**
Liebe Lemon, soweit ich mich damals informiert hatte, würde ich immer den Einzeltransfer wählen, da die Chance intakt schwanger zu werden insgesamt höher ist, bei mehren Versuchen/ Embryonentransferen hintereinander. Wenn du also die Zeit, Geduld und das Geld hast, würde ich an deiner Stelle den Einzeltransfer wählen, sei denn man müsste Embryonen verwerfen (Beispiel Frischzyklus mit einer Blasto und einer Morula, die nicht gut eingefroren werden könnte und andernfalls "verworfen" würde). Was empfiehlt denn deine KiWu?
👫🏼💕05/21 verliebt | 👰🏼‍♀️🤵🏼‍♂️08/23 verheiratet | 👨‍👩‍👦 seit 10/23 zu 3t (14. ÜZ bzw 2. Kryo aus 1. ICSI)
Damiana
Beiträge: 263
Registriert: Sonntag 18. April 2021, 13:16

Re: schwanger durch IVF/ICSI?

Beitrag von Damiana »

Lemon nur kurz : rein statistisch sind zwei Single Transfers deutlich erfolgversprechender als ein Doppeltransfer. Da gibt es im IVF Register viele Zahlen zu. Natürlich muss man aber immer den Einzelfall betrachten und wie du dich wohl fühlst.
Viel Erfolg 🍀
36 & 36
KiWu seit 05/21
KiWu -Klinik seit 09/22

1. - 5. IUI X
1. IVF + 3 Kryos X
2. IVF kein Transfer wegen OHSS
…warten auf Kryo
Lemon
Beiträge: 285
Registriert: Montag 9. August 2021, 12:22

Re: schwanger durch IVF/ICSI?

Beitrag von Lemon »

Ja, die Statistiken kenne ich wohl ☺️ und dennoch sagt mein Bauch nur, mach 2 und fertig. Dann hat man nur eine Warteschleife und zieht nicht noch mehr in die Länge. 🙃 aber mein Mann ist eher bei der Statistik 😊 die eine vertretungs Ärztin meinte nur, sie würde bei mir auch ohne Probleme 2 zurück geben. Ich will am Do noch mit meiner Ärztin sprechen und ihre Meinung dazu hören.

Anngscheid, du hattest letztens nach dem ablaufen von Medis gefragt. Ich hatte einen Versuch mit Medis die alle 1-2 Monate drüber waren. Das war so mit dem Arzt besprochen und er meinte es sei wirklich ok. Schwanger wurden wir zwar nicht, aber die Stimulation hat funktioniert. Bei mir waren es Menogon zum mischen und die orgalutran fertigspritze.
88 & 87, 🐶 hibbeln seit 09/18,
KiWuZe 01/20, AMH ⬇️, IR, EZ Quali, Endometriose (TIE)
5 IVF/ICSI - 4x kein Transfer
2.Versuch 2 blastos, pos.🥰 - MA 10.SSW
5 ICSI naturelles: verschiedene neg. Ausgänge
6.ICSI positiv
Antworten