Zu früher Eisprung?

Messweise, Thermometer usw.
heythere
Beiträge: 20
Registriert: Montag 1. Juli 2019, 12:32

Zu früher Eisprung?

Beitrag von heythere »

Hallo zusammen

Ich befinde mich gerade im 4. PP-Zyklus. Ich habe die Verhütungsmethode gewechselt, weil ich keine Hormone mehr nehmen möchte, und nun verhüte ich mit der Daysy. (Falls sie jemand nicht kennt, direkt nach dem Aufwachen Temperatur messen unter der Zunge, dann leuchtet ein Licht auf. Rot=fruchtbar, gelb= Lernphase/Zyklusschwankung, grün=unfruchtbar)

Daysy gibt momentan die ersten 5-6 Tage des Zyklus grünes Licht und bleibt anschließend bis einige Tage nach dem ES rot.
Bei grün haben wir ungeschützten GV und bei rot und gelb mit Kondom.

Bisher war mein Eisprung laut Daysy immer zwischen dem 16-19 Tag.
Mir wurde als Tipp gegeben, die Daten von Daysy mal in eine myNFP Tabelle einzutragen, weil es übersichtlicher ist und automatisch auswertet. Daysy kann man nicht auswerten wo eine TL und wo eine HL sein sollte.

Keine Vorwürfe bitte hier, ich weiss, dass man bei myNFP zusätzlich MuMu oder ZS beobachten muss, aber Daysy basiert halt nur auf der Basaltemperatur, und somit habe ich nur die Temperaturen eingetragen und einige Notizen.

Nun im 4. Zyklus ist die Kurve wieder eher unruhig und Daysy zeigte mir den Eisprung am ZT 16 (23.6) an. Zu erahnen ist aber eher ein Tempianstieg nach dem ZT 9, wobei die 2 ZH eher zu unruhig wäre für eine Hochlage. Ausnahme: ZT 12 war höchstwahrscheinlich ein Störfaktor, da es der erste Morgen am Urlaubsort war.

Wenn der ES wirklich am ZT 9 war, könnte ich jetzt schwanger sein, da Daysy 3 Tage vorher noch grün war und wir GV ohne Verhütung hatten.

Was meint ihr dazu?
https://www.mynfp.de/zyklus/c1.2019-06-08

Liebe Grüsse
Van
Beiträge: 206
Registriert: Donnerstag 5. Juli 2018, 15:15

Re: Zu früher Eisprung?

Beitrag von Van »

Hallo! Zunächst mal der Hinweis, dass du deinen Zyklus nicht richtig verlinkt hast. Du musst ihn zuerst freigeben und dann den Link hier in einen Beitrag rein kopieren. Dann kann dir vielleicht jemand helfen :)
letzter und aktueller Zyklus - im 2. Frauenjahr nach Absetzen der Pille :wave:
heythere
Beiträge: 20
Registriert: Montag 1. Juli 2019, 12:32

Re: Zu früher Eisprung?

Beitrag von heythere »

Oh, Besten Dank für den Hinweis :)
Funktioniert er jetzt?
https://www.mynfp.de/zyklus/c1.2019-06-08
heythere
Beiträge: 20
Registriert: Montag 1. Juli 2019, 12:32

Re: Zu früher Eisprung?

Beitrag von heythere »

Benutzeravatar
Caroca
Beiträge: 1783
Registriert: Freitag 22. August 2014, 08:08

Re: Zu früher Eisprung?

Beitrag von Caroca »

Hmmm, also ich würde sagen, dass man anhand der Kurve überhaupt keinen Temperaturanstieg erkennen kann. Ich würde sagen es hat noch kein Eisprung stattgefunden. Wo siehst du denn einen Anstieg ab ZT 10? ZT 12 darfst du nicht klammern, da nur Werte geklammert werden, die aus dem TL Niveau hinausragen und wo es einen Störfaktor gab. Werte nach unten werden nicht geklammert.
Glücklich zu Viert seit 03/20 -- unvergessen ⭐️ in 05/16 (7SSW) und 07/18 (4SSW)
Van
Beiträge: 206
Registriert: Donnerstag 5. Juli 2018, 15:15

Re: Zu früher Eisprung?

Beitrag von Van »

Hi, jetzt funktioniert der Link :)

Aber ansonsten: Puh...das ist echt schwierig zu beurteilen. Ich würde da auch nix auswerten...

Warum hast du denn ZT 3 geklammert? Und: Laut NFP-Regeln werden Werte nur geklammert, wenn sie einen Störfaktor aufweisen und nach oben aus der Tieflage heraus ragen. Damit dürftest du ZT 12 eigentlich nicht klammer und die App würde nicht auswerten.

Und dann noch: Ich weiß überhaupt nicht, wie die daysy auswertet, aber vermutlich wird dafür nicht auf die zweite Nachkommastelle gerundet. So wie die Kurve hier in der App aussieht, ist mir nämlich überhaupt nicht klar, was die daysy da ausgewertet haben soll an ZT 16.

Wenn du die Freigabe der daysy überprüfen möchtest, solltest du vielleicht eher zusätzlich mit einem nfp-konformen Basalthermometer messen, 3 Minuten lang messen und das in die App eintragen und Schleim beobachten (kann man eigentlich nicht zumindest den Schleimhöhepunkt bei der daysy mit eingeben?). Dann kannst du gucken, ob die daysy und die nfp-Regeln ein ähnliches Ergebnis liefern.

Gruß,
Van
letzter und aktueller Zyklus - im 2. Frauenjahr nach Absetzen der Pille :wave:
heythere
Beiträge: 20
Registriert: Montag 1. Juli 2019, 12:32

Re: Zu früher Eisprung?

Beitrag von heythere »

@Caroca: Meine TL war in den bisherigen Zyklen eher so um die 36.2. und 36.3. In diesem Zyklus ist ein Anstieg von ZT 9 auf ZT 10 bis auf 36.8 und dann bleiben die Temperaturen mehrheitlich im höheren Bereich.

Natürlich verlasse ich mich nicht auf die myNFP Tabelle, da ich es nicht richtig praktiziere. Ich halte mich an die Farben der Daysy.

Meine bisherigen PP Zyklen waren:
- 1. 34 Tage
- 2. 35 Tage
- 3. 28 Tage

Könnte ZT 10 auch einfach ein Störfaktor sein?

@Van: Oh, ZT 3 war eher ein Ausversehen, könnte mich nicht erinnern wieso :D
Wie genau ausgeklammert wird, wusste ich auch nicht, danke für den Hinweis. Aber irgendwas muss diesen abrupten Ausreisser nach unten Verursacht haben, dass heisst es wäre ja ein Störfaktor.

Daysy rechnet auf die zweite Komastelle (z.B 36.77), doch wenn ich es bei myNFP eintrage, rundet es auf.

Liebe Grüsse an beide und danke
Van
Beiträge: 206
Registriert: Donnerstag 5. Juli 2018, 15:15

Re: Zu früher Eisprung?

Beitrag von Van »

Hi,

wenn du schreibst, dass in deinen bisherigen TL immer eher 36,2 oder 36,3 gemessen wurden, ist ZT12 definitiv nicht nach unten gestört. Die Änderung von ZT9 auf 10 ist auch nicht anders als die von ZT11 auf 12. Das sieht alles so aus, als wären es Schwankungen in der Tieflage... Wenn du ZT 12 klammerst, schummelst du dir eben eine Auswertung hin, die eigentlich nicht da wäre. Also nimm die Klammer mal raus.

Ich wäre mir echt unsicher, ob die Tempi-Werte, die daysy misst, geeignet sind um damit stur NFP durchzuführen. Daysy benutzt ja einen Algorithmus zur Auswertung, du misst im Mund (nehme ich an) und nicht lange genug für NFP. Außerdem werden die Werte hier bei NFP gerundet und so könnten Infos weg"gefiltert" werden, die die daysy verwendet und braucht. Das was daysy macht/berechnet, beruht ja außerdem nicht nur auf deinen aktuellen Daten, sondern sie lernt anhand deiner letzten Zyklen und wurde vorher schon mit einer großen Datenbasis von vielen anderen Frauen trainiert.

Seltsam finde ich jetzt eher, dass dein Tempi-Niveau diesen Zyklus höher zu sein scheint, als in den vergangenen. Aber insgesamt finde ich, dass man an dieser Kurve nicht viel sehen kann und deswegen denke ich, dass dein Eisprung noch kommt oder nicht nach NFP ermittelt werden konnte.

Grüße,
Van
letzter und aktueller Zyklus - im 2. Frauenjahr nach Absetzen der Pille :wave:
Benutzeravatar
Snow_Flake
Beiträge: 577
Registriert: Sonntag 30. Juli 2017, 15:35

Re: Zu früher Eisprung?

Beitrag von Snow_Flake »

Ich kann anhand der Werte auch keinen Anstieg oder eine annähernde Auswertung erkennen. Wie Van schon schrieb, sieht es eher so aus, als würden die Werte zur Schwankungsbreite der TL gehören.
Allgemein glaube ich auch, dass man die Infos der daysy nicht wirklich aussagekräftig auf nfp übertragen kann! Wenn du nfp sinnvoll nutzen möchtest, solltest du dir noch mehr Wissen über die Auswertungs- und Klammerregeln aneignen. Sonst hast du ggf. das Problem, dass du allein anhand der Temperaturmessung der daysy keine aussagekräftigen Kurven bekommst oder das Eisprungfenster nicht optimal nutzen kannst ;)
💙04/19 & mehrere kleine ⭐ fest im Herzen

Bild
heythere
Beiträge: 20
Registriert: Montag 1. Juli 2019, 12:32

Re: Zu früher Eisprung?

Beitrag von heythere »

:)
Zuletzt geändert von heythere am Montag 1. Juli 2019, 16:07, insgesamt 1-mal geändert.
Antworten