Korrekt oder zu früh ausgewertet (mit Ausnahmeregel 2)?

Ich will schwanger werden und hätte da mal eine Frage zu meiner Kurve
Antworten
NeuHier859d14
Beiträge: 4
Registriert: Montag 21. August 2023, 13:22

Korrekt oder zu früh ausgewertet (mit Ausnahmeregel 2)?

Beitrag von NeuHier859d14 »

Hallo Zusammen,

ich lese ab und zu (seit ein paar Monaten) ein wenig hier mit, da wir seit Januar entspannt unseren KiWu angehen.

Ich würde mich sehr freuen, wenn jemand mal auf meine Kurve schaut, ob ich korrekt ausgewertet habe.

Ich bin bei ZT31 und frage mich, ob ich zu früh ausgewertet bzw. Ausnahmeregel 2 korrekt angewendet habe.
Mein Zyklus ist recht regelmäßig zwischen 28 und max. 31 Tagen bisher. Ich bin etwas verwundert, dass die Mens noch auf sich warten lässt und die Temperatur oben bleibt, da wir diesmal die Herzen auch nicht so optimal gesetzt haben.

Bei den Störfaktoren habe ich Alkohol zwar eingetragen, aber das war immer nur 1 Glas und das stört bei mir nicht.

Ich hoffe ich habe alles richtig gemacht und würde mich über Rat sehr freuen. Danke und allen einen schönen Abend :flower:

https://www.mynfp.de/zyklus/freigabe/F2 ... eU2tuQZwjm
Benutzeravatar
Krachbum
Beiträge: 5360
Registriert: Freitag 15. April 2016, 12:05

Re: Korrekt oder zu früh ausgewertet (mit Ausnahmeregel 2)?

Beitrag von Krachbum »

Hallo :flower:

Für mich sieht die Auswertung regelkonform aus. Der Zeitpunkt des Eisprungs und damit auch die Zykluslänge, schwankt statistisch gesehen um etwa 7 Tage innerhalb eines Jahres. Lässt dich sonst etwas an der Auswertung zweifeln?
Vielleicht hat es auch einfach schon geklappt ;)

Ich drücke die Daumen :thumbup:
Klammerregeln
Wann war der ES?
✩ *17.07.2016, H. *09.06.2018
Zyklen teilen: Webversion und App
verhütend Zyklus #101
Benutzeravatar
Gurkensandwich
Beiträge: 707
Registriert: Donnerstag 26. November 2015, 13:32
Wohnort: Niedersachsen

Re: Korrekt oder zu früh ausgewertet (mit Ausnahmeregel 2)?

Beitrag von Gurkensandwich »

Ich würde auch mal die nächsten Tage einen Test wagen, sieht gut aus! 😊
LG vom Gurkensandwich

94 &92 | ♡ 04.18 | ∞ 04.22 | ❀ 03.24
NeuHier859d14
Beiträge: 4
Registriert: Montag 21. August 2023, 13:22

Re: Korrekt oder zu früh ausgewertet (mit Ausnahmeregel 2)?

Beitrag von NeuHier859d14 »

Vielen lieben Dank für eure Nachrichten Krambum und Gurkensandwich😊

Das wichtigste hatte ich ihn meinem Post allerdings vergessen :lol: ; nämlich dass ich bereits gestern (Dienstagfrüh) einen SST gemacht hatte, der negativ anzeigte.
Deshalb zweifelte ich ein wenig an der Auswertung und dachte vielleicht sei diese auch einfach zu früh erfolgt.

Es bleibt wohl nur abwarten und Tee trinken :)
Einen weiteren Test mag ich dann erst an Tag 18 machen, falls es soweit kommt.

Danke für's Daumen drücken und drauf schauen🌺 und eine gute Nacht 🌝
Antworten