Hibbeln V2.0 (Wir freuen uns auf das Geschwisterchen)

Wer „bekennt“ sich mit mir?
Benutzeravatar
Enchants
Beiträge: 221
Registriert: Samstag 14. Juli 2018, 20:52

Re: Hibbeln V2.0 (Wir freuen uns auf das Geschwisterchen)

Beitrag von Enchants »

jana-pa
Deine Temp ist ja noch schön gestiegen, drücke dir weiterhin für einen tollen Verlauf die Daumen :thumbup:
Wirst du den Frauenarzt jetzt wechseln? Dein bisheriger hört sich auf jedenfall alles andere als toll an. Wenn beliebte Praxen allerdings Aufnahmestopps o.ä. haben, wirds natürlich schwierig. Meine Frauenärztin gibt es leider wegen Krankheit (war schon älter) auch nicht mehr, wie mir vor einigen Monaten wegen des Vorsorgetermins gesagt wurde. Die "Neue" hatte aber einen guten Eindruck gemacht.

Cathi90 Ich kann deine Kurve auch nicht laden.
Dann ging es ja bei dir immer flott mit den Schwangerschaften. Hoffentlich diesmal auch wieder 8-)
Das mit der Aussage hätte auch mein Mann sein können. Ich sag immer ich lebe in einer Demenz-WG. Meine Große vergisst nämlich auch immer viel :lol:

Meine "Kleine" hat Magen-Darm und am Abend mehrmals gebrochen. Letzte Woche Verstopfung mit Krankenhaus und Einlauf und jetzt das, läuft also :crazy:
Bild

Winterbaby in Bearbeitung...
38&39
Zwei Mädels 11/15 und 05/19
Benutzeravatar
jana-pa
Beiträge: 89
Registriert: Samstag 9. Dezember 2023, 16:17

Re: Hibbeln V2.0 (Wir freuen uns auf das Geschwisterchen)

Beitrag von jana-pa »

Guten Morgen,

Ach Mensch Enchants, die arme Maus... Gehts ihr den mittlerweile besser? Das ist immer so eine Sache mit den Kids. Ich weiß noch letztes Jahr war es bei uns auch heftig. Erst hiess es normale Erkältung, dann endete das Ganze im Krankenhaus mit Sauerstoffmangel. Das war so schrecklich, man macht sie ja riesige Sorgen. Hoffe es geht schnell bergauf bei euch! :crazy:

Kleines Update hier, habe die Tage weitergetestet, der hcg-Wert scheint gut anzusteigen. Lila Balken ist das Ziel!
Testreihe
Die ersten Symptome machen sich auch schon bemerkbar, gestern ab 17 Uhr ging nichts mehr. War so unheimlich müde...dann heute mit Kopfschmerzen aufgewacht, dazu Übelkeit. Bin heute mit dem Zug zur Arbeit, das war eine wilde Fahrt :sick:

In der ersten SS war Corona, da hatte ich durchgehend Homeoffice, das war schon schön....
Tilla
Beiträge: 589
Registriert: Sonntag 6. November 2016, 02:53

Re: Hibbeln V2.0 (Wir freuen uns auf das Geschwisterchen)

Beitrag von Tilla »

Hallo :wave:
Ich glaube, ich habe Jana noch nicht gratuliert. Deshalb herzlichen Glückwunsch, wenn du hier noch liest.

Cathi, ich kann deine Kurve auch nicht sehen. Es lädt immer nur sehr lange...

Wie geht es dir, Enchants? Ist deine Kleine wieder fit?

Ich hatte gestern einen Termin bei meiner FÄ. Sie meinte, ich sollte unbedingt zu einer Blutgerinnungspraxis. Bei meinem Vater wurde vor paar Jahren eine genetische Thromboseneigung festgestellt. Ich habe ihn jetzt mal gefragt, was genau er da hat (Faktor V Leiden Mutation) und das gegoogelt. Die scheint u.a. das Risiko für Fehlgeburten zu erhöhen. Das beschäftigt mich gerade sehr, da ich ja auch schon eine FG hatte. In der Gerinnungspraxis habe ich aber leider erst einen Termin für Juni bekommen... :(
Abgesehen davon bin ich außerdem genervt, weil die FÄ mir nur am Zyklusanfang (ZT3) sinnvollerweise Blut abnehmen kann. Bin ja grade an Tag 10, d.h. ich muss auf den nächsten Zyklusanfang warten und das kann dauern bei mir. Das wusste ich auch eigentlich schon aber die Sprechstundenhilfe wollte, dass ich erst nochmal mit der Ärztin spreche.

Sorry, dass ich hier so schlechte Laune verbreite :(
Benutzeravatar
Cathi90
Beiträge: 156
Registriert: Montag 11. Juli 2016, 16:28

Re: Hibbeln V2.0 (Wir freuen uns auf das Geschwisterchen)

Beitrag von Cathi90 »

Hallo ihr,

Enchants: ich hoffe bei euch sind alle wieder gesund und uhr habt euch nicht angesteckt?! Die Kleine hat letzte Woche auch Magen Darm mit nach Hause gebracht. Im Kindergarten hat es ordentlich gewütet. Über Nacht war die Hälfte der Kinder infiziert. Ich hoffe jetzt, dass es wirklich durch ist und wir es nicht nochmal bekommen... Mein Mann hatte sich angesteckt, aber die Große und ich hatten diesmal Glück.

Jana: danke für die Testreihe. Das finde ich ja immer ganz spannend zu verfolgen. Ich wünsche dir eine tolle und ruhige Schwangerschaft!

Tilla: ui, bus Juni ist es aber echt nicht lange. Kann nicht der Hausarzt auch Blut abnehmen und wenigstens die gängigsten Gerinnungsparameter untersuchen. Dann wüsstest du zumindest schonmal, woran du bist?! Da würde ich auf jeden Fall mal nachfragen. Das kann ja auf jeden Fall den Kinderwunsch beeinflussen. Ich kann mir vorstellen, dass die langen Zyklen unfassbar triggern. Hattest du schon immer die Probleme mit langen Zyklen? Nimmst du irgendwas zur Regulierung? Sorry, wenn du das alles schon Mal früher geschrieben hast.

Me: mich hatte es die letzte Woche ordentlich umgehauen und ich war ziemlich krank. Jetzt ist es auf dem Wege der Besserung... Allerdings Frage ich mich, ob das für diesen Zyklus vielleicht alles etwas viel ist. Frisch der Entzug der Hormone und die Grippe... Ich hatte im Zyklusblatt den ersten ZT nochmal verschoben, daher hatte die Kurve scheinbar nicht geladen. Das sollte jetzt aber wieder funktionieren. Ich hatte eine leichte SB und dachte das sei der erste Tag. Einen Tag später wurde die Spirale gezogen und es hat nicht mehr geblutet. Wieder zwei Tage später ging es dann aber richtig los. Keine Ahnung, ob das die reguläre Periode oder eine Art Abbruchblutung war. Ich lasse mich überraschen. Heute habe ich mit Ovus angefangen und bin sehr gespannt was der Zyklus so bringt.
Benutzeravatar
Enchants
Beiträge: 221
Registriert: Samstag 14. Juli 2018, 20:52

Re: Hibbeln V2.0 (Wir freuen uns auf das Geschwisterchen)

Beitrag von Enchants »

Huhu :P
Jana: Und, wie geht es dir mittlerweile? Sind noch weitere "Beschwerden" dazu gekommen? Hast du schon einen FA-Termin gemacht?
Ach wie blöd Tilla, bis Juni ist es ja echt noch lange hin. Was kann man da denn machen wenn du es auch hättest? Kenne mich mit sowas garnicht aus.
Vielleicht ist es ja wie Cathi schon geschrieben hat irgendwie möglich über den Hausarzt was bestimmen zu lassen!?
Cathi jetzt geht deine Signatur wieder :thumbup:
Ich könnte mir schon vorstellen, das es für den Köper erstmal wieder eine Umstellung ist. Vermutlich braucht es ein wenig Zeit, bis sich alles einpendelt und so eine Grippe kann ja auch nochmal gerne den Zyklus etwas durcheinander bringen.
Hier: Die Kleine war wieder fit, ist jetzt aber wieder mit einem grippalen Ingekt Zuhause. Echt schlimm im Moment....und ich kann dann erst Nachmittags arbeiten, da ist meine Motivation ehrlich gesagt schon im Keller :think:
Ansonsten frage ich mich wann denn mal mein Eisprung einläutet, seit Monaten habe ich max 29Tage Zyklen, im Oktober einmal 36Tage. Jetzt wo wir "planen" siehts erstmal nach nichts aus :twisted: Ist wohl der Vorführeffekt. Normalerweise habe ich nämlich vor ES einige Tage recht viel S+ZS, solange da also nichts anläuft, kann es noch dauern.
Ein schönes Wochenende für euch alle :flower:
Bild

Winterbaby in Bearbeitung...
38&39
Zwei Mädels 11/15 und 05/19
Tilla
Beiträge: 589
Registriert: Sonntag 6. November 2016, 02:53

Re: Hibbeln V2.0 (Wir freuen uns auf das Geschwisterchen)

Beitrag von Tilla »

Ohje, Cathi und Enchants, das klingt bei euch beiden furchtbar mit Magen-Darm, Infekten usw. Hoffentlich habt ihr und die Kinder es jetzt bald überstanden mit Kranksein. Ich finde, es wird höchste Zeit für Frühling, damit diese Erkältungsviren usw. (hoffentlich) nicht mehr so rum gehen!

Enchants, was arbeitest du denn? Hast du in dem Fall flexible Arbeitszeiten? Ich kann verstehen, dass die Motivation nachmittags gering ist, wenn du dich vormittags schon ums kranke Kind kümmern musst.

Cathi, ich drück dir die Daumen, dass sich dein Zyklus schnell einpendelt.

Ich habe schon immer längere und unregelmäßige Zyklen. Bisher nehme ich nichts zur Regulierung. Ich habe Angst, dass es alles noch mehr durcheinanderbringt... deshalb will ich erst abklären, was eigentlich das Problem ist.
Mit der Gerinnungsstörung kenne ich mich auch bisher nicht aus. Meinem Vater wurde wohl nur gesagt, es kann vererbt werden aber meine Schwester und ich müssen es nicht unbedingt testen lassen, weil es nicht weiter schlimm sei. Das finde ich gerade echt heftig. Klar, mein Vater wusste es bis knapp 60 nicht und hatte bis dahin nie Probleme deswegen. Aber für einen Mann bedeutet es wohl auch "nur" ein leicht erhöhtes Thromboserisiko. Aber wenn es das FG-Risiko erhöht, finde ich das als Frau schon relevant zu wissen, damit ich ggfls. vorbeugend Medikamente nehmen kann. Ich werd mal bei meiner Hausärztin nachfragen, ob sie das auch testen (lassen) kann.
Benutzeravatar
jana-pa
Beiträge: 89
Registriert: Samstag 9. Dezember 2023, 16:17

Re: Hibbeln V2.0 (Wir freuen uns auf das Geschwisterchen)

Beitrag von jana-pa »

Guten Morgen!

Tilla, ich kann mir nicht vorstellen, dass es "kein Problem" ist, sowas muss man beim Arzt doch immer im Fragebogen angeben, meine ich? :think: Es wird schon viel Einfluss auf den Körper haben, wenn die Gerinnung (ich gehe mal von Blutgerinnung aus) gestört ist. Testen würde ich das auf jeden Fall und dann mindestens für die Zeit des Kiwu etwas dagegen nehmen, danach kann man ja schauen ob man es absetzt, wenn man sonst keine Einschränkungen im Alltag hat :thumbup: Drücke die Daumen, dass ihr kurzfristig beim Hausarzt einen Termin bekommt. Ich würde erstmal vielleicht etwas wie Tees (Himbeerblätter/Frauenmanteltee) probieren, ist rein pflanzlich und kann nicht viel kaputt machen, manche nehmen auch Mönchpfeffer zur Regulierung. Nur wenn du das willst natürlich. Ich finde der Faden ist auch mal zum meckern da und seine Sorgen ablassen, deshalb: kein schlechtes Gewissen! Wenn du konstruktive Vorschläge bekommen willst und vor allem Trost, dann hier :flower:

Ich lese hier noch gespannt mit, lieben Dank für die Glückwünsche. Ich wollte den Lila Balken Tag noch abwarten, bis ich dann in den Mamibus steige :lol:

Enchants, hoffe euch gehts was besser! Ist doch immer das gleiche, sonst ist immer alles tutti und jetzt wo es drauf ankommt. Nöööööö. :lol: Manchmal denke ich aber auch, es liegt daran, dass wir in der Kiwu-Zeit alles klitzeklein genau beobachten und jedes Körpersymptom genau anschauen und analysieren. Verstehe, dass du nachmittags nicht mehr motiviert bist, wenn du vormittags das kranke Kind betreut hast, das schlaucht.🍀

Mir gehts soweit gut, die Übelkeit kam nicht mehr wieder (ganz komisch) und nun fühle ich mich wider mega unschwanger. bis auf das ständige ziehen. Ich vermute fast, dass die Symphyse jetzt schon schmerzt :? gestern Abend vor dem zu Bett gehen, wusste ich jetzt schon nicht genau wie ich mich hinlegen soll... Enge Kleidung stört mich jetzt schon, hab gestern meine SS Hose angezogen und sonst nur Röcke und Kleider. Hab vermehrten Harndrang und Heisshunger, aber alles nicht so wild. Genieße es sehr und freue mich riesig auf meinen FA-Termin am 15.02, dann bin ich in der 7. SSW und kann hoffentlich schon was kleines sehen :love:

Cathi, endlich kann ich deine Kurve stalken :flower: super, ich werde gleich mal den Link im Faden ausbessern. Euch natürlich aus eine gute Besserung 🍀 ich denke auch, dass du einfach mal beobachten musst wie der Zyklus sich macht, du bist ja noch ganz frisch runter von den Hormonen, da muss der Körper sich erstmal einpendeln.
Benutzeravatar
jana-pa
Beiträge: 89
Registriert: Samstag 9. Dezember 2023, 16:17

Beitrag von jana-pa »

🌈☀️ 2024 Hibbeln für's Geschwisterchen ☀️🌈

Positiv getestet - Geschwisterchen kommt :flower:
jana-pa - 30 - 2. Kind - Sohn (2021) - 🌈Glückszyklus

Wir hibbeln mit Kind(ern)
Warten auf den NMT

Warten auf die ehM
Tilla - 30 - 2. Kind - Tochter (2018) - aktueller Zyklus
Enchants - 37 - 3. Kind - Zwei Töchter (2015 & 2019) - 1. ÜZ
Cathi90 - 33 - 3. Kind - Zwei Töchter (2017 & 2020) - 1. ÜZ

Hibbeln ohne Liste

Wir freuen uns auf ein Geschwisterchen :love:
Februar 2024
Jahreskreis - 38 - 4. Kind - 5. ÜZ
Mary - 32 - 2. Kind - 1. ÜZ
März 2024 bis Juli 2024
Leider leer
August 2024
Vanilla - 36 - 2. Kind - Klein D (2020) - 4. ÜZ nach FG
September 2024
Fuchsi - 38 - 2. Kind - Tochter (01/18) - 4. ÜZ nach FG
Mrs.Jane - 32 - 3. Kind - 2 Jungs (2018 & 2020) - 1. ÜZ nach FG
Oktober 2024
Bitte fleissig füllen 🥰
Benutzeravatar
jana-pa
Beiträge: 89
Registriert: Samstag 9. Dezember 2023, 16:17

Beitrag von jana-pa »

🌈☀️ 2024 Hibbeln für's Geschwisterchen ☀️🌈

Positiv getestet - Geschwisterchen kommt :flower:

Wir hibbeln mit Kind(ern)
Warten auf den NMT

Warten auf die ehM
Tilla - 30 - 2. Kind - Tochter (2018) - aktueller Zyklus
Enchants - 37 - 3. Kind - Zwei Töchter (2015 & 2019) - 1. ÜZ
Cathi90 - 33 - 3. Kind - Zwei Töchter (2017 & 2020) - 1. ÜZ

Hibbeln ohne Liste

Wir freuen uns auf ein Geschwisterchen :love:
Februar 2024
Jahreskreis - 38 - 4. Kind - 5. ÜZ
Mary - 32 - 2. Kind - 1. ÜZ
März 2024 bis Juli 2024
Leider leer
August 2024
Vanilla - 36 - 2. Kind - Klein D (2020) - 4. ÜZ nach FG
September 2024
Fuchsi - 38 - 2. Kind - Tochter (01/18) - 4. ÜZ nach FG
Mrs.Jane - 32 - 3. Kind - 2 Jungs (2018 & 2020) - 1. ÜZ nach FG
Oktober 2024
jana-pa - 30 - 2. Kind - Sohn (2021) - 2. ÜZ nach FG
Benutzeravatar
jana-pa
Beiträge: 89
Registriert: Samstag 9. Dezember 2023, 16:17

Re: Hibbeln V2.0 (Wir freuen uns auf das Geschwisterchen)

Beitrag von jana-pa »

Heute ist Lila-Balken-Tag und damit mein Abschied in den Mamifaden 💜, ich drücke euch die Daumen, dass ihr so schnell wie möglich nachkommt und bald alle davonkugelt! :flower:
Antworten