Wissen » Mythos: Absacker vor 1.hM ist Zeichen für Eisprung

Zyklus-Mythos: Abfall der Temperatur vor dem Anstieg ist ein Zeichen für den Eisprung

Die Autoren von „Natürliche Familienplanung Heute” (S. 106, 4. Auflage) sagen dazu Folgendes (Fettdruck von uns):

Zur Beurteilung einer Temperaturkurve wird ärztlicherseits leider noch häufig nach einem Tiefpunkt unmittelbar vor dem Temperaturanstieg als Indiz für den Ovulationszeitpunkt gesucht. Dabei sind zufällige Zacken nach unten ? auch als Dip oder Nadir bezeichnet ? nicht per se identisch mit dem Ovulationstag und weisen, falls überhaupt vorhanden, eine weite Streuung auf. Die präovulatorisch durchaus häufiger zu beobachtenden tieferen Werte kommen vermutlich lediglich durch einen leicht temperaturdepressiven Effekt der periovulatorisch hohen Östrogenspiegel zustande. Es ist nicht möglich, den Eisprung anhand der Temperaturkurve auf einen bestimmten Tag festzulegen, da der Wechsel vom tieferen zum höheren Niveau mitunter einige Tage dauert und der Eisprung selbst eine gewisse Schwankungsbreite rund um den Temperaturanstieg aufweist.

Was sagt uns dieser Abschnitt?

Ein Temperaturabsacker vor dem Eisprung kann vorkommen, muss jedoch nicht und falls er vorkommt, kann man nicht sagen, wie tief der Wert absinken muss. In der Regel ist ein tiefer Wert schlicht und ergreifend Zufall.

Darüber hinaus: Selbst wenn die Temperatur durch den erhöhten Östrogenspiegel kurzzeitig absinkt, ist der Tag des Eisprungs nicht genau identifizierbar. Der Östrogenspiegel muss zunächst auf einem erhöhten Level bleiben, woraufhin LH ausgeschüttet wird. Wenn LH ebenfalls erhöht bleibt, wird der Eisprung in Folge ausgelöst. Dieser Prozess kann sich über mehrere Tage hinziehen, so dass am Ende der Ovulationszeitpunkt nicht auf den Tag genau festgelegt werden kann.

Ob Sie einen Eisprung hatten, können Sie nur eindeutig an einem Temperaturanstieg sehen. Der Eisprung kann anhand der Temperatur nicht vorhergesagt werden.

Und das letzte Detail: Leider machen das immer noch einige Ärzte falsch und suchen nach einem Absacker in der Temperaturkurve, um Ihnen sagen zu können, ob Sie einen Eisprung hatten oder nicht.