Seite 2 von 2

Re: Zervixschleim weißlich UND spinnbar?

Verfasst: Donnerstag 7. Juni 2018, 20:28
von buhu
Oh sorry, ich meinte eben "S" ohne das "+".

Habe ein paar Beiträge gefunden, die das selbe Problem beschreiben. Konnte dort etwas Hilfe finden.

viewtopic.php?t=14508

Re: Zervixschleim weißlich UND spinnbar?

Verfasst: Donnerstag 7. Juni 2018, 20:30
von iSprung
buhu hat geschrieben: Habe ein paar Beiträge gefunden, die das selbe Problem beschreiben. Konnte dort etwas Hilfe finden.
viewtopic.php?t=14508
;)

Re: Zervixschleim weißlich UND spinnbar?

Verfasst: Samstag 9. Juni 2018, 12:17
von _Mirjam_
Ich kann mir vorstellen, dass es verwirrend sein kann, zäh-elastisch als S zu kategorisieren, obwohl es "elastisch" (d.h. missverständlich dehnbar, ziehbar) heißt. Der Unterschied ist einfach der, dass zäh-elastischer ZS wieder auf den Finger zurückschnalzt oder reißt, wenn man ihn zu ziehen versucht. Bei dehnbar/ziehbar/fadenziehend ist das nicht der Fall. Demnach kommt die unterschiedliche Kategorisierung in S und S+ zustande. Meinst du das, @buhu?

Re: Zervixschleim weißlich UND spinnbar?

Verfasst: Samstag 9. Juni 2018, 15:10
von buhu
Hi Mulan, ja genau :-) danke das hilft.

Re: Zervixschleim weißlich UND spinnbar?

Verfasst: Donnerstag 13. September 2018, 16:16
von Emmea
_Mirjam_ hat geschrieben:
Samstag 9. Juni 2018, 12:17
Ich kann mir vorstellen, dass es verwirrend sein kann, zäh-elastisch als S zu kategorisieren, obwohl es "elastisch" (d.h. missverständlich dehnbar, ziehbar) heißt. Der Unterschied ist einfach der, dass zäh-elastischer ZS wieder auf den Finger zurückschnalzt oder reißt, wenn man ihn zu ziehen versucht. Bei dehnbar/ziehbar/fadenziehend ist das nicht der Fall. Demnach kommt die unterschiedliche Kategorisierung in S und S+ zustande. Meinst du das, @buhu?
Da muss ich einmal einhaken: wenn ich den ziehe und er zurück flutschen will ist das S, auch wenn ich den vorher 2cm oder so weit ziehen konnte?

Re: Zervixschleim weißlich UND spinnbar?

Verfasst: Freitag 14. September 2018, 07:48
von Aoife
Ja, auch wenn du den vorher 2 cm ziehen konntest. Ich hab hier von Frauen gelesen die ihren spinnbaren ZS bis 15 cm ziehen können.

Re: Zervixschleim weißlich UND spinnbar?

Verfasst: Freitag 14. September 2018, 14:28
von Emmea
Dann passen ehm und sh bei mir ja doch schon im ersten Zyklus zusammen. Ich hatte das nämlich nur wegen dehnbar auf s+ am 3. Hl Tag :D

Edit: doch keine Auswertung, weil ich pp noch einen Tag mehr brauche. Naja, wird schon

Re: Zervixschleim weißlich UND spinnbar?

Verfasst: Samstag 12. Januar 2019, 18:26
von Mi_Mi
iSprung hat geschrieben:
Freitag 27. Januar 2017, 13:29
"zäh-elastisch" und "spinnbar" unterscheiden sich ziemlich deutlich voneinander, vielleicht ist also einfach Deine Kategorisierung falsch? Spinnbarkeit bezeichnet ja gerade den Zustand, dass Du den Zervixschleim spinnen, d.h. zu Fäden ziehen kannst, ohne dass das Material einen wirklichen Gegenzug in die andere Richtung gibt. "zäh-elastischer" Zervixschleim lässt sich zwar auseinanderziehen, schnippst aber irgendwann auch wieder zurück, weil er eben (noch) elastisch ist.

Die Binnendifferenzierung ist eigentlich erst dann indiziert, wenn innerhalb der regulären Kategorien nicht sinnvoll ein Schleimhöhepunkt ausgewertet werden kann. Bei Dir klingt es aktuell aber eher so, als könnte es sein, dass Du vllt. die Unterscheidung zwischen spinnbar und zäh-elastisch einfach noch nicht ganz drauf hast?
Der Beitrag ist zwar schon alt aber ich freu mich gerade so darüber!!! Ich hatte gerade einen richtigen „Aaaaaachsoooooo“-Moment :lol: ich konnte bislang auch nicht so wirklich verstehen, was genau jetzt der Unterschied ist. Aber deine Erklärung ist absolut einleuchtend und extrem hilfreich! Danke

Re: Zervixschleim weißlich UND spinnbar?

Verfasst: Samstag 12. Januar 2019, 22:35
von iSprung
Mi_Mi hat geschrieben:
Samstag 12. Januar 2019, 18:26
iSprung hat geschrieben:
Freitag 27. Januar 2017, 13:29
[...]
Der Beitrag ist zwar schon alt aber ich freu mich gerade so darüber!!! Ich hatte gerade einen richtigen „Aaaaaachsoooooo“-Moment :lol: ich konnte bislang auch nicht so wirklich verstehen, was genau jetzt der Unterschied ist. Aber deine Erklärung ist absolut einleuchtend und extrem hilfreich! Danke
Freut mich! :)