2 digitale Thermometer=2 unterschiedl. Ergebnisse

Messweise, Thermometer usw.
Antworten
lilli75
Beiträge: 131
Registriert: Dienstag 26. Mai 2015, 22:22

2 digitale Thermometer=2 unterschiedl. Ergebnisse

Beitrag von lilli75 » Freitag 11. Dezember 2020, 07:47

Hallo,


um mal einen Thermometertest zu machen, habe ich gestern und heute mal gleichzeitig mit 2 digitalen Thermometern gemessen:
Domotherm und Zyklotest.
Es gibt jedesmal einen Unterschied von 0,15° bis 0,2°.
Domotherm heute morgen: 36,61
Zyklotest heute morgen: 36,8

Darf das sein? Müssen die nicht geeicht sein, oder sowas???

Ich bin gespannt auf Eure Antworten. :flower:

iSprung
Beiträge: 3361
Registriert: Mittwoch 20. August 2014, 18:03

Re: 2 digitale Thermometer=2 unterschiedl. Ergebnisse

Beitrag von iSprung » Freitag 11. Dezember 2020, 09:09

Thermometer sind untereinander nicht geeicht, sondern nur jeweils für sich. Das ist der Grund, weshalb empfohlen wird, während des Zyklus keinen Thermometerwechsel zu machen.

Benutzeravatar
Tortentante
Beiträge: 156
Registriert: Mittwoch 2. September 2020, 08:04

Re: 2 digitale Thermometer=2 unterschiedl. Ergebnisse

Beitrag von Tortentante » Freitag 11. Dezember 2020, 11:13

Hallo,
da eine richtige Eichung ein amtlicher Vorgang ist und dementsprechend Geld kostet sind die günstigen Hausgebrauchsthermometer ohnehin nur kalibriert - den Aufpreis für die Eichung würde der Verbraucher sicher nicht gut finden und der ist zum Fiebermessen oder für die Basaltemperatur ja auch nicht wirklich erheblich (wobei meines Wissens nach Fieberthermometer als offizielles Medizinprodukt durchaus geeicht werden). Für NFP gilt das ja auch - mich interessiert, über den Zyklus betrachtet, ja nicht ob ich durchschnittlich 36.5 oder 36.7°C in der Tieflage habe, sondern die Kurve als ganzes (ab wo geht's hoch?) und somit die Abweichung zwischen einzelnen Werten (ganz egal, was die Werte an sich nun sind).

In jedem Fall, es gibt keine Verpflichtung, dass die Geräte gemäß Eichrecht genau messen. Empflindlichkeiten spielen bei deinem Versuch eine Rolle (sind beide gleich empfindlich? Ansonsten misst das eine vielleicht auch schneller als das andere). Und wenn man dann auch schaut, dass bei digitalen Basalthemometern auch der Batteriestand Einfluss auf die Messgenauigkeit nehmen kann,...

Was dein Versuch auf jeden Fall zeigt ist, dass man im Verlauf eines Zyklus sein eines Thermometer benutzen sollte - und nicht z.B. ein Reisethermometer im Kulturbeutel verstaut lassen und bei auswärts-Übernachtungen dann dieses nehmen sollte. Schlimmstenfalls zerhaut es einem sonst die Auswertung.

Beste Grüße
"Patience and perseverance have a magical effect before which difficulties disappear and obstacles vanish." (J. Q. Adams)

Der werdende Glückszyklus

lilli75
Beiträge: 131
Registriert: Dienstag 26. Mai 2015, 22:22

Re: 2 digitale Thermometer=2 unterschiedl. Ergebnisse

Beitrag von lilli75 » Freitag 11. Dezember 2020, 17:17

Vielen Dank, Euch beiden.
Jetzt weiß ich Bescheid :-)

Antworten