ZS flüssig/wegrinnend?

Auswertung, Beobachtung, Unregelmäßigkeiten
Antworten
Benutzeravatar
VerenaSt
Beiträge: 193
Registriert: Sonntag 3. März 2019, 22:26

ZS flüssig/wegrinnend?

Beitrag von VerenaSt » Samstag 16. März 2019, 13:03

Hallo zusammen,
ich bin relativ neu dabei, den ZS zu beobachten (3. Zyklus). Ich wende nfp wegen Kiwu an.

Eine Frage an die Expertinnen:
Ich habe Schwierigkeiten mit der Bestimmung "Sehen: flüssig". Wenn das Empfinden feucht ist und der Finger bei direkter Abnahme am Mumu glänzend/ölig ist, aber kein Schleim zu sehen ist - ist das dann eher "nichts" oder eben "flüssig/wegrinnend". Also so flüssig, dass man auf dem Finger nicht mehr viel davon sieht?

Denn einerseits ist mir dieser Glanz zu wenig, denn komplett trocken sind die Schleimhäute ja nie. Andererseits ist der Glanz ja da und vom Zyklus und Empfinden her wäre es Zeit für guten Schleim.

Ich habe Angst, dass ich den ZS "schöninterpretiere", also meinen Stand im Zyklus mit einfließen lasse statt umgekehrt. Und in diesem Zyklus bin ich extrem verunsichert was den ES angeht.

Danke schonmal! :flower:
39 Jahre (♀️& ♂️), erstes Kind

Es hat geklappt
https://www.mynfp.de/zyklus/freigabe/1w ... zREQPaBDw9

Bild

Benutzeravatar
Catherinela
Beiträge: 525
Registriert: Montag 21. Mai 2018, 17:06

Re: ZS flüssig/wegrinnend?

Beitrag von Catherinela » Samstag 16. März 2019, 18:22

Hallo,

Ich bin keine Expertin, aber ich versuchs trotzdem mal ;)
ist dein Finger denn wirklich nur feucht (ungefähr so als hättest du ihn abgeleckt ?) oder ist eine flüssigkeit vorhanden?
wenn er nur so angefeuchtet ist, würde ich das schon eher als "nichts" kategorisieren (oder f, da du ja feucht empfindest).
flüssig ist bei mir wirklich wie wasser, als hätte ich den Fnger gerade in ein Glas Milch getan. Aber ich muss sagen dass mein ZS, wenn er flüssig ist, auch immer gleichzeitig weisslich ist, also ist es da vermutlich einfacher zu unterscheiden wie bei dir :think: ausserdem nehme ich ihn am SE ab, so dass "unterwegs" nichts verloren geht.

Ich hoffe dass sich hier noch jemand meldet :flower:

Benutzeravatar
VerenaSt
Beiträge: 193
Registriert: Sonntag 3. März 2019, 22:26

Re: ZS flüssig/wegrinnend?

Beitrag von VerenaSt » Mittwoch 20. März 2019, 21:20

Danke Dir für Deine Antwort, Catherinela! Der Finger ist eher wie angeleckt, nicht wie getaucht. Aus dem Zusammenhang würde ich das auch eher als "nichts" kategorisieren - wenn es nicht ausgerechnet um due potentielle ES-Zeit so wäre. Vorher und nachher ist bei mir nämlich immer weißlich/cremig, also Qualität S.
Hm, ich werde wohl noch ein paar Zyklen durchturnen müssen, bis ich das besser beurteilen kann.
39 Jahre (♀️& ♂️), erstes Kind

Es hat geklappt
https://www.mynfp.de/zyklus/freigabe/1w ... zREQPaBDw9

Bild

Antworten