Sehr wenig ZS - Qualität verbesserbar?

Auswertung, Beobachtung, Unregelmäßigkeiten
Antworten
Benutzeravatar
Falconidae
Beiträge: 2
Registriert: Montag 11. März 2019, 16:39

Sehr wenig ZS - Qualität verbesserbar?

Beitrag von Falconidae » Donnerstag 18. Juli 2019, 13:49

Hallo ihr lieben!

Ich bin schon seit ca. einem Jahr mit NFP beschäftigt, aber dieser Zyklus ist der erste der normal zu verlaufen scheint. :D
Ist auch der erste in dem ich Clavella nehme! (Falls jemand damit Erfahrung hat, wüsste ich dazu auch gerne mehr ;) )

Bei mir und meinem Mann besteht seit einiger Zeit Kinderwunsch, deshalb auch die Empfehlung der FÄ zu Clavella.

Jetzt habe ich aber das Problem das ich sehr wenig ZS habe. Ist nur mit knapper Mühe und Not auswertbar. Wenn der Schleimpfropf sich löst ist es ok, dann erkenne ich es gut, aber dannach wird es schwer.

Meine Frage ist ob ich die Menge an ZS verbessern kann? Habe hier von mehr trinken und Magnesium gelesen. Kann das jemand bestätigen oder mehr dazu sagen?

Würde mich sehr über eure Hilfe freuen! :flower:

LG M.

Benutzeravatar
Zelandonii
Beiträge: 2166
Registriert: Montag 4. August 2014, 11:09

Re: Sehr wenig ZS - Qualität verbesserbar?

Beitrag von Zelandonii » Donnerstag 18. Juli 2019, 18:51

Hallo Falconidae,

bei mir ist es tatsächlich so, dass wenn ich zu wenig trinke, sich das auch auf den ZS auswirkt. Ich würde das an deiner Stelle einfach mal über einen längeren Zeitraum testen. Wie viel trinkst du den aktuell so am Tag und was?
Liebe Grüße, Zelandonii | 31 Jahre | Mann 37 Jahre | Pillenfreit seit 01.08.2014
Hibbelstart 09/14 | 1. ICIS 02/2017 - Negativ | 1. Kryo 04/2017 - Positiv

Benutzeravatar
Falconidae
Beiträge: 2
Registriert: Montag 11. März 2019, 16:39

Re: Sehr wenig ZS - Qualität verbesserbar?

Beitrag von Falconidae » Freitag 19. Juli 2019, 09:49

Hallo Zelandonii,

generell wird mir öfter gesagt, dass ich zu weinig trinke :oops: Komme so auf max. 2 Liter, aber das ich vermutlich eher die Ausnahme :?
Meistens trinke ich auch recht süße Sachen, da ich Wasser nicht sonderlich mag und dann noch weniger trinke :shamebag:

ich werde es auf jeden Fall mal ab dem nächsten Zyklus ausprobieren deutlich mehr zu trinken :angel: Hatte ich eigentlich auch schon seit längerem eh vor. Is ja doch gesünder :lol:

Benutzeravatar
Zelandonii
Beiträge: 2166
Registriert: Montag 4. August 2014, 11:09

Re: Sehr wenig ZS - Qualität verbesserbar?

Beitrag von Zelandonii » Montag 22. Juli 2019, 10:45

Ja, Wasser trinken!
Ich drücke dir die Daumen, dass es klappt!
Liebe Grüße, Zelandonii | 31 Jahre | Mann 37 Jahre | Pillenfreit seit 01.08.2014
Hibbelstart 09/14 | 1. ICIS 02/2017 - Negativ | 1. Kryo 04/2017 - Positiv

Antworten