Außergewöhnlicher Zyklus

Wer schaut sich mal meine Kurve an?
Antworten
Merida
Beiträge: 81
Registriert: Donnerstag 13. Oktober 2016, 16:18

Außergewöhnlicher Zyklus

Beitrag von Merida » Dienstag 3. September 2019, 20:24

Hallo liebe Community,
ich bin zwar schon mittlerweile ein alter Nfp- Hase ( im 38. Zyklus), aber dieser ist so seltsam, dass ich mir einen Rat von euch wünsche.
Ich hatte bisher immer einen Eisprung und auch immer einen ziemlich regelmäßigen Zyklus mit einer gut erkennbaren Hochlage. Dieser Zyklus ist ein einziges Auf und Ab und eine Hochlage sieht auch anders aus.
Von meinem Gefühl her bin ich in der Hochlage ( Zs,Mm, Brustsymptom...) nur die Kurve gibt das nicht her.
Könnt ihr mir mal eure Meinung dazu sagen?
Zufällige Nicht - Auswertung oder wirklich zum ersten Mal kein Eisprung?
Muss ich mir Sorgen machen und sollte das mal beim Frauenarzt besprechen?
Ansonsten ist alles normal und auch die äußeren Umstände sind nicht gravierend anders und bisher war mein Zyklus echt nicht störanfällig. Ein bisschen intensiverer Sport vielleicht, aber wirklich nichts außergewöhnliches...Was ist da los?

https://www.mynfp.de/zyklus/c1.2019-08-10


Vielen Dank schon mal für eure Hilfe! :flower:

Sonnenblume
Beiträge: 35
Registriert: Freitag 16. August 2019, 16:19

Re: Außergewöhnlicher Zyklus

Beitrag von Sonnenblume » Dienstag 3. September 2019, 20:28

Du musst den Zyklus freigeben, der link führt so zu meiner eigenen Kurve :)
Sie (31), Er (34) und 🐶 (11) hibbeln seit Neustem :love:
2.ÜZ

Merida
Beiträge: 81
Registriert: Donnerstag 13. Oktober 2016, 16:18

Re: Außergewöhnlicher Zyklus

Beitrag von Merida » Dienstag 3. September 2019, 20:32


Sonnenblume
Beiträge: 35
Registriert: Freitag 16. August 2019, 16:19

Re: Außergewöhnlicher Zyklus

Beitrag von Sonnenblume » Dienstag 3. September 2019, 20:48

Hattest du an Tag 9 und 12 Störfaktoren?
Sie (31), Er (34) und 🐶 (11) hibbeln seit Neustem :love:
2.ÜZ

Merida
Beiträge: 81
Registriert: Donnerstag 13. Oktober 2016, 16:18

Re: Außergewöhnlicher Zyklus

Beitrag von Merida » Dienstag 3. September 2019, 21:01

Nee nicht das ich wüsste... Sonst notier ich mir das immer und das einzige ist manchmal sehr spätes messen, aber eben auch nicht immer.. .

Van
Beiträge: 171
Registriert: Donnerstag 5. Juli 2018, 15:15

Re: Außergewöhnlicher Zyklus

Beitrag von Van » Donnerstag 5. September 2019, 11:04

Hallo!

Wenn du mal auf manuelle Auswertung umstellst und probeweise eine Hilfslinie einträgst, die in dem Bereich liegt, den du bisher hattest (wenn ich in die letzten Zyklen gucke, so zwischen 36,6 und ,7°C?), dann sieht das bestimmt sehr nach Hochlage ab ZT 15 oder ZT 18 aus... Ganz intuitiv beurteilt, ohne regelkonforme Auswertung.

Ich gehe also davon aus, dass da vermutlich schon ein Eisprung stattgefunden hat (aber auch, dass du nicht freigegeben hast und damit verhüterisch alles in Ordnung ist ;) ). Ich glaube nicht, dass du deswegen zum FA musst. Vermutlich bekommst du in kurzer Zeit deine Tage.

Grüße,
Van
letzter und aktueller Zyklus - im 2. Frauenjahr nach Absetzen der Pille :wave:

Merida
Beiträge: 81
Registriert: Donnerstag 13. Oktober 2016, 16:18

Re: Außergewöhnlicher Zyklus

Beitrag von Merida » Donnerstag 5. September 2019, 15:55

Ja genau so war auch meine Einschätzung. ohne regelkonforme Auswertung wäre das für mich auch Hochlage, wenn auch nicht eindeutig. Und demnach müsste die Hochlage bald vorbei sein. Habe heute leichte Schmierblutung bekommen das passt auch.
Ich dachte bei Frauenarzt auch eher an hormonelle Probleme wegen dem Zyklus, als an Schwangerschaft. Da ist alles save :)

Antworten