Was heißt eigentlich "ab dem Abend" ?

Erfahrungen, Umfragen
Antworten
LeiaSolo
Beiträge: 4
Registriert: Montag 16. Mai 2016, 12:31

Was heißt eigentlich "ab dem Abend" ?

Beitrag von LeiaSolo » Mittwoch 14. Oktober 2020, 13:39

Hallo Zusammen,

ich hab jetzt nochmal eine allgemeine Frage.
Warum darf man am 1. Tag der unfruchtbaren Zeit eigentlich erst Abends auf weitere Verhütung verzichten?
Temp. messe ich ja morgens, oder liegt das daran, dass am Tag ja noch ZS kommenkönnte, den ich evtl. berücksichtigen müsste?

Und was heißt Abends in der Uhrzeit? Ab 18 Uhr, ab 20 Uhr oder später? Wenn ich an diesem Tag Sex haben will müsste ich um 15 Uhr noch verhüten und um 21 Uhr nicht mehr, obwohl es der gleiche Tag ist?

Sollte man dann den Tag nicht einfach komplett als unsicher markieren und erst am nächsten Tag (2.Tag), dann aber ab morgens als unfruchtbar Kennzeichnen?

Bin grade verwirrt :crazy:

Miss Sunshine
Beiträge: 106
Registriert: Dienstag 28. Januar 2020, 18:59

Re: Was heißt eigentlich "ab dem Abend" ?

Beitrag von Miss Sunshine » Mittwoch 14. Oktober 2020, 14:19

Hi! Ja genau es ist, weil man das Östrogenzeichen ZS oder MuMu den Tag über noch beobachtet. Ich denke nicht, dass es eine genaue Uhrzeit gibt. Einfach so, dass man das Gefühl hat der Tag ist bald rum und die Östrogenzeichenauswertung ist auch final abgeschlossen. Manche Frauen schauen ja erst später abends nach dem MuMu für die wäre die Auswertung erst sehr spät abgeschlossen. Für andere vielleicht schon um 18 Uhr. Da kannst du dich auf deine persönlichen Umstände verlassen.
Kurvt verhüterisch auf Papier seit 09/2019

Antworten