schwanger durch IVF/ICSI?

Krankheiten und ungünstige Umstände, die euch belasten
Benutzeravatar
Tiffy1983
Beiträge: 785
Registriert: Mittwoch 22. Februar 2017, 19:48
Wohnort: NRW

Re: schwanger durch IVF/ICSI?

Beitrag von Tiffy1983 » Freitag 24. Juli 2020, 11:45

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH Sabanja 😃 :love: :flower:
Ich habe gerade im September Faden ein bisschen gelesen, das war ja echt hart! 😳 Umso schöner, dass alles gut gegangen ist.
Wie geht’s dir jetzt? Wie lange bleibt ihr noch im Krankenhaus?
37 & 37 , seit 2018 mit Frühlingsmädchen :love:

blumenkind77
Beiträge: 616
Registriert: Donnerstag 20. September 2018, 23:58

Re: schwanger durch IVF/ICSI?

Beitrag von blumenkind77 » Freitag 24. Juli 2020, 18:56

herzlichen glückwunsch sabanja! :love:
ich wünsche euch eine wunderschöne kennenlernzeit, erholt euch gut! :flower:


me:
wir werden am 31.07. unsere blasto aus prag nach hause holen! :love:
ich (43) & er (30) 💕
🌟 (7.7.18, 12.ssw)
🌟(8.6.2019, 9.ssw)
🌟 (8.6.2020 8.ssw)

24.Üz

auf dem weg zur eizellspende 🍀

Benutzeravatar
Klapperstorch84
Beiträge: 536
Registriert: Samstag 1. April 2017, 08:55

Re: schwanger durch IVF/ICSI?

Beitrag von Klapperstorch84 » Freitag 24. Juli 2020, 19:26

Sabanja, herzlichen Glückwunsch zu eurem kleinen Wunder :love: genießt die Zeit und alles Gute!
Ich 35 / Er 32, Kiwu seit 10/2016

Benutzeravatar
Anngscheid
Beiträge: 2251
Registriert: Dienstag 17. März 2015, 18:40

Re: schwanger durch IVF/ICSI?

Beitrag von Anngscheid » Freitag 24. Juli 2020, 19:59

Auch von mir Herzlichen Glückwunsch liebe Sabanja! Wünsche euch eine schöne Kennenlernzeit- auch bestimmt nicht einfach mit diesem früheren Start aber ihr meistert das Bestimmt!
Ich: 33, mit PCO Syndrom, ER: 38 hibbelig seit 03/2015, ab März 2019 Kiwuklinik im
Bild
1. ICSI Juli 2019 mit 1. Blasto negativ
1.Kryo Oktober 2019 mit 2x8-Zeller negativ
März 2020 Wechsel in andere Kiwu
Mai 2020 Start in ICSI Nr. 2 mit 2 Blastos negativ

Benutzeravatar
Schneeflocke88
Beiträge: 763
Registriert: Freitag 18. Januar 2019, 19:57

Re: schwanger durch IVF/ICSI?

Beitrag von Schneeflocke88 » Freitag 24. Juli 2020, 20:38

Sabanja Meinen herzlichen Glückwunsch zur Geburt eures kleinen Mattis! Schade, dass es nun doch so schnell gehen musste, aber Hauptsache euch beiden geht es gut!! Ich hoffe, ihr kommt beide schnell zu Kräften und könnt die erste Zeit in vollen Zügen miteinander genießen! :love:
Pass gut auf dich auf!!

Anngscheid Tut mir sehr leid, dass die Tests weiterhin negativ sind :( So ein Mist aber auch. Aber ich gebe die Hoffnung für euch beide noch nicht auf und drücke weiter die Daumen ✊✊✊ :flower:

RealLove Wie schön von dir zu lesen! :flower: Habt ihr denn vor wegzufahren oder wieso wäre das mit der IUI schwierig?

blumenkind Oh wow schon am 31.07.? Das ist ja super! Freu mich sehr für euch! 😍

Hexe Ich drücke die Daumen, dass es bald mit einem zweiten Pflegekind klappt :flower: Das wäre toll!!

Mila Gut, dass deine Werte soweit in Ordnung sind. Bin sehr gespannt was du dann von eurem Termin berichtest! :)

Habt einen schönen Abend!!
Sie (88) & Er (87) warten auf das 1. Wunschkind - 20.ÜZ :love:
🍀 1. Stimu-ICSI in 08/2020 --> Endlich der 🗝 zum Babyglück? 🍀

Benutzeravatar
Anngscheid
Beiträge: 2251
Registriert: Dienstag 17. März 2015, 18:40

Re: schwanger durch IVF/ICSI?

Beitrag von Anngscheid » Samstag 25. Juli 2020, 21:09

Hallo ihr Lieben!
Heute morgen musste ich ja von der Klinik aus testen... was soll ich sagen.... negativ... hab 3 verschiedene Tests genommen. Bin einfach enttäuscht von mir und meine Körper. Heute morgen war es noch schlimmer. Jetzt geht's wieder bissl besser- nachdem ich in den Armen von meinem Mann geweint hab. Ihm geht das natürlich auch nach. Am Montag werde ich dann in der Klinik anrufen und es sagen.
Mal sehen wie wir weitermachen. Wir lassen uns nicht entmutigen- möchten auf jeden Fall dann ein Gespräch was wir alles untersuchen können... das ist sicher dass ich das machen möchte bevor wir unseren nächsten Versuch starten.

Blumenkind nicht mehr lange- bist schon langsam aufgeregt?
Ich: 33, mit PCO Syndrom, ER: 38 hibbelig seit 03/2015, ab März 2019 Kiwuklinik im
Bild
1. ICSI Juli 2019 mit 1. Blasto negativ
1.Kryo Oktober 2019 mit 2x8-Zeller negativ
März 2020 Wechsel in andere Kiwu
Mai 2020 Start in ICSI Nr. 2 mit 2 Blastos negativ

Benutzeravatar
Schneeflocke88
Beiträge: 763
Registriert: Freitag 18. Januar 2019, 19:57

Re: schwanger durch IVF/ICSI?

Beitrag von Schneeflocke88 » Sonntag 26. Juli 2020, 11:09

Liebe Anngscheid es tut mir so leid zu lesen, dass es wieder nicht geklappt hat :( Ich kann verstehen, dass du sehr niedergeschlagen bist - es ist einfach nicht fair. Aber bitte sei nicht sauer auf dich und/oder deinem Körper! Obwohl wir schon so viele Hürden nehmen müssen und man ja meinem sollte, dass sich das Kleine ja NUR noch gut einkuscheln und festhalten muss, ist die Chance darauf eben doch nur genauso groß wie in jedem anderen Zyklus mit befruchteter EZ auch. Dein Körper hat eine 1A Blasto geschaffen - das ist eine super Leistung!! Leider hat er aber auch entscheiden, dass es noch nicht die perfekte Blasto für euch war - auch wenn ich es mir sehr für euch gewünscht hätte!!!
Ich finde es ganz toll, dass du nicht aufgibst und schon wieder einen Plan schmiedest. Ich würde mich auch bei der KiWu erkundigen, welche Möglichkeiten es noch gibt.
Fühl dich fest umarmt, wenn du magst!! :flower: :flower: :flower:
Sie (88) & Er (87) warten auf das 1. Wunschkind - 20.ÜZ :love:
🍀 1. Stimu-ICSI in 08/2020 --> Endlich der 🗝 zum Babyglück? 🍀

blumenkind77
Beiträge: 616
Registriert: Donnerstag 20. September 2018, 23:58

Re: schwanger durch IVF/ICSI?

Beitrag von blumenkind77 » Sonntag 26. Juli 2020, 14:15

ach anngscheid es tut mir so leid... 😢
ich hätte dir den positiven test sooo sehr gewünscht!
schön dass ihr direkt positiv in die zukunft blickt!
euer kleines wunder schafft es bestimmt noch zu euch zu kommen :flower:

und ja, etwas nervös bin ich aber im moment eher weil ich angst habe dass noch etwas dazwischen kommen könnte 😅
wir machen sogar vorsorglich einen covid19 test für den fall dass sich die ein- und ausreisebedingungen in den nächsten tagen noch ändern 🙈

nach so vielen rückschlägen kann ich es wohl erst glauben wenn ich auf dem stuhl sitze und unsere blasto bei mir einzieht 😍
ich (43) & er (30) 💕
🌟 (7.7.18, 12.ssw)
🌟(8.6.2019, 9.ssw)
🌟 (8.6.2020 8.ssw)

24.Üz

auf dem weg zur eizellspende 🍀

Hexe_Clari
Beiträge: 1094
Registriert: Dienstag 31. Dezember 2013, 08:30

Re: schwanger durch IVF/ICSI?

Beitrag von Hexe_Clari » Sonntag 26. Juli 2020, 18:07

Ach Anngscheid, das tut mir sehr leid! Ich hätte es dir sehr gegönnt!

Mach den Covid test am besten erst am 29.7, blumenkind damit er nicht älter als 48h ist
1.+3.+4. ICSI '17 + '18 + '20 negativ
2.ICSI '17 *7+1

Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat - egal, wie es ausgeht. (Havel)
Mama eines Pflegesohnes April'19 :love:

Benutzeravatar
ReaLove
Beiträge: 297
Registriert: Dienstag 27. Februar 2018, 18:52

Re: schwanger durch IVF/ICSI?

Beitrag von ReaLove » Montag 27. Juli 2020, 17:11

Sabanja, ich wünsche dir/euch alles erdenklich Gute zur Geburt eures Sohnes. Es tut mir sehr leid, dass deine Schwangerschaft schon so früh bzw problembehaftet zu Ende ging. Um so schöner zu lesen, dass es klein Schrödinger soweit gut geht :flower:

Anngscheid es tut mir leid, dass es nicht geklappt hat und wünsche euch viel Kraft fürs Weitermachen.

Ich bin heute HL 11 und "erfreue" mich einer stabilen Hochlage ohne Zwischenblutung...genau dann, wenn man sie nicht gebrauchen kann.
Ja, Schneeflocke, wir fahren am 14.08. weg. Das sind einschließlich heute 18 Tage. Die erste IUI war an ZT 14 und die letzte IUI war an ZT 16. Wird also eine knappe Geschichte und ich weiß nicht, ob das Sinn macht :crazy: Aber erst mal muss ich eh auf die Mens warten.
Die dritte IUI machen wir auf jeden Fall; wie es danach weitergeht weiß ich noch nicht.

Hexe ich drücke dir die Daumen: Fürs Abnehmen und fürs Pflegekind. :thumbup:
🤵 (40) und 👰 (37) hibbeln seit 07/2016
⭐ 06/17 und ⭐ 04/18

Antworten