schwanger durch IVF/ICSI?

Krankheiten und ungünstige Umstände, die euch belasten
Benutzeravatar
Nini_101
Beiträge: 300
Registriert: Dienstag 6. August 2019, 07:39

Re: Unsere Liste :)

Beitrag von Nini_101 » Mittwoch 18. November 2020, 14:29

Schneeflocke | 23.ÜZ | W('88) & M('87) | OAT-Syndrom | 3x ICSI naturelle ohne Erfolg (davon 1x TF) | 1. Stimu-ICSI in 08/2020 - negativ | Gerinnungstest i.O. | erhöhte uterine Killerzellen (uNK) --> Intralipid-Infusionen | 1.Kryo in 10/2020 - negativ | 2.Kryo in 11/2020
Kiliki | W ('85) & M ('82) | OAT-Syndrom | In der Warteschleife der 3. ICSI
Anngscheid |Bild | W33 & M38 | PCO mit Insulinresistenz, Oligoozoospermie+Geschlechtschromosomenfehler | 2.ICSI+1.Kryo negativ | Start mit Icsi 3 und Samenspende sobald Mens kommt
Psychodoll | 28. ÜZ | W'91 + M'89 | MA im März 2019 | Endometriose, Spermien nicht ganz top | post OP, versuchen nochmal ohne Hilfe
seychelly | KiWu seit Juli 2018 | W30 M36 | OAT-Syndrom | in der ersten ICSI
cymbeline | 2x ELSS | 1. IVF - negativ, 1. ICSI - negativ | Warten auf Killer- und Plasmazellendiagnostik und dann Kryo
Klapperstorch W36 & M32 | Kiwu seit 10/2016 |Eizellqualität mit Defiziten| 2. Kryo 06/20 negativ | next Step: Immunologie, ERA-Test, Killer- und Plasmazellen, Eizellen- und Spermien pimpen |3. ICSI voraussichtlich Jan./Feb. 2021
Nini_101 | Pause | W('82) & M('81) | KiWu seit 07/2019 | W: alles iO, M: Azoospermie - TESE 8/20: positiv | 1. ISCI: 10/2020 ⛔️ | Next: 2. TESE
Grobi7 | W34 und M35 | ?? ÜZ | beidseitiger Tubenverschluss nach Dermoidzyste | niedriger AMH | 1. Ivf 8/2020 negativ-Pausenzyklus während 2 Eisbärchen warten
Realein W82 M86 | NK&Spermien | Kraft schöpfen | Ende des Jahres Kryo nach 5.ICSI
Trulla86 | (34) | 26.ÜZ | Erschwertes Hibbeln durch Wochenendehe, PCOS (z.Z. ohne Auffälligkeiten) + Hashi (L-Thyroxin 100), Hormonst. 03/20 o.B., SG 03/20 o.B., bioch. SS 18.ÜZ 04/2020, LSK/HSK/chromo 05/2020 o.B., SG 08/20 o.B., IR (09/2020) mit Metformin 2x 500mg tägl. -> bis ÜZ27 noch ohne Hilfe, dann Zwangspause bis 09/2021
Wetter-Hex | (34) | 23. ÜZ | Eizellenreifungsstörung (3x Stimu mit Clomifen ohne Erfolg), 2.SG Mann ok (1.SG mies), Warten auf weitere Diagnostik
dubibble | 9.Versuch (2.Kryo der 3.IVF) | W30 + M31 | operative Sterilisation | Endometriose | erh. Killerzellen, daher Omegaven Infusionen + Kortison
Domi2015 | (34) | W: Hashi | M: OAT 3 Syndrom | 1. IVF geplant im Januar'21

Erstmal durchatmen: ☕
Minou85 | W35 & M38 | Hibbeln seit Herbst 2018 | OAT-Syndrom | Endlich 1te echte Chance für unser Wunschkind durch 1. Kryo-Zyklus
BB7 | 23 ÜZ | W37 & M44 | aktuell in der ersten Stimu ICSI 04/2020

Wir haben es geschafft - unsere Hoffnungsträgerinnen Bild
Sabanja | 28.ÜZ | 1.IVF Versuch | vET 09/2020
pestwurz | XX.ÜZ | 1.ICSI Versuch | vET 10/2020
Cornella | 50.ÜZ | 3.Kryo Versuch | vET 10/2020
NaseHase | 62.ÜZ | 1.Kryo Versuch | vET 11/2020
Luishasen | 38.ÜZ | Pausenzyklus | vET 01/2021
allegra | 8.Kryo Versuch | vET 02/2021
Tiffy1983 | 1. Kryo Versuch | vET 03/2021
blumenkind | 24.ÜZ | Eizellspende | vET 04/2021
Mila8 | 15.ÜZ | Vor-KiWu-Zyklus | vET 04/2021

Vergiss mein nicht 🌸
dubibble | 8.Versuch (1.Kryo der 3.IVF) | vET 02/2020 ⭐
Ich ('82) ♥️ Er ('81) ‣ Hibbeln seit 7/19 auf unser 1. Wieselchen
02/20: Diagnose Azoospermie
05/20: KiWu
08/20: TESE positiv ✔️
10/20: 1. ICSI ❌
Next: ♂: 2.TESE | ♀: Einmal alles checken wie Bauchspiegelung, Gebärmutterspiegelung, ERA/Trio whatever.
Warteschleife

Benutzeravatar
Trulla86-Sumsimitpo
Beiträge: 842
Registriert: Donnerstag 22. August 2019, 12:04

Re: schwanger durch IVF/ICSI?

Beitrag von Trulla86-Sumsimitpo » Mittwoch 18. November 2020, 16:25

Nini_101 hat geschrieben:
Mittwoch 18. November 2020, 14:26
Hallo ihr Lieben :flower:

Mensch, das ist ja wirklich eine trübe Stimmung hier zum Ende des Jahres 😢
...
Sumsi das tut mir so leid! Ich drücke Euch so die Daumen für Eurer Überraschungswunder!
...
Drücke Euch alle ganz fest und schicke Euch eine große Packung Sonnenschein ☀️
Hallo :wave:

Wir überlegen noch etwas ob wir noch einen Kurztrip zur Nordsee machen mit dem WoMo...haben wir seitdem wir zusammen sind jedes Jahr gemacht aber dieses Jahr noch nicht geschafft...bzw immer aufgeschoben...

Ja ... 2020 darf einfach langsam zu Ende gehen...

Hab wegen geschwollener Lymphen am Hals ne BE beim HNO gehabt...jetzt steht der verdacht Borreliose im Raum :crazy: :shock: ... muss am FR wieder hin....ich wurd seit ewgikeiten nicht mehr von ner Zecke gebissen und hatte auch nicht diese typische ringförmige Rötung :eh: :problem:

Hatte auf irgendeine Entzündung im Körper getippt (Keine Ahnung... evtl vom Zahn her oder so) aber das?!
Weiß nun auch nicht wie sich das dann auf den KiWu auswirkt....pausieren?! muss ggf. ja NEM's einnehmen...und schwanger werden mit Borriolse ist vermutlich (hab mich nicht eingelesen - will ich grad nicht) auch net optimal...Befürchte also daher das uns die letzten 2 ÜZ vorm Einsatz nun auch noch "genommen" werden :( :cry:

Also ... auf das 2021 für uns alle BESSER wird

Nini ... zu dem "weiteren vorgehen" in der KiWu kann ich (noch) nichts sagen :flower:
34 + 34 = 202? :love:

PCOS + Hashimoto (L-Thyroxin 100) + IR (Metformin 2x 500mg)

26.ÜZ

biochemische Schwangerschaft - 04/2020 (18.ÜZ)

Benutzeravatar
wetter-hex
Beiträge: 590
Registriert: Mittwoch 11. Juli 2018, 09:44

Re: schwanger durch IVF/ICSI?

Beitrag von wetter-hex » Donnerstag 19. November 2020, 08:45

Guten Morgen Zusammen,

ohje Trulla, du nimmst aber auch alles mit grad :-O

Vielleicht kurz zur Boreliose: viele Zecken sitzen so doof das man sie gar nicht warnimmt (zB Haaransatz) und die "typische" Wanderröte tritt bei der Mehrzahl der Fälle nicht auf - man hat also schon Glück wenn man die bekommt :crazy:
Also gut, dass dein DOC danach schaut - behandeln würde man mit ner ordentlicher Dosis Antibiotika. Da gibt es aber glaub die möglichkeit eines zu nehmen, welches für schwangere geeignet ist. Würd halt beim doc sagen dass du schwanger sein könntest und er soll dir bitte ein AB verschreiben welches auf für die SS zugelassen ist - für denn Fall dass sich der Verdacht bestätigt. Den Rest muss der HNO ja echt nicht wissen ;-)
Daumen gedrückt, dass es nicht so ist!!!

Me, ich hab am Montag früh den Termin für den Check der EL-Durchlässigkeit. Frage an die Mädls hier die schon mal eine HyCoSy haben machen lassen, wirkt das irgendwie negativ nach? Wie ging es euch danach? Plane derzeit eigentlich nur den Vormittag freizunehmen, und am Nachmittag wieder zu arbeiten und wollt aber mal nach ein paar Erfahrungen fragen.

Psychodoll, fühl dich mal lieb gedrückt! Hoffe du findest bald jm. der dir helfen kann wieder ein Stück optimistischer zu sein. In den größeren Städten gibt es eigentlich immer eine Psychologischen Notfalldienst die beim Vermitteln von Therapeuten mit freien Plätzen weiterhelfen. Falls du im Einzugsgebiet einer größeren Stadt wohnst würd ich mal danach suchen und mich an die Wenden.
Er 35 & Sie 34 hoffen auf ein kleines Wunder seit Anfang 2019
NFP seit 06/2018, Diagnose: Eizellenreifungsstörung
3x Stimu mit Clomifen --> negativ
HyFoSy 11-2020 --> mind. 1 EL gut durchlässig (der andere nicht gut darstellbar)

Kiliki
Beiträge: 621
Registriert: Montag 10. September 2018, 19:30

Re: schwanger durch IVF/ICSI?

Beitrag von Kiliki » Donnerstag 19. November 2020, 10:39

Mel, danke für deine Anteilnahme :flower: Wie ist eure Entscheidung eigentlich abgelaufen zu Samenspende? Hört sich so an, als hättet ihr da gar nicht viel Zeit zu gebraucht, ist das richtig?

Nini, ich habe mal gelesen, dass die Menge des Bluts gar nicht unbedingt was mit der Dicke der Schleimhaut zu tun hat... Genauer kenn ich mich damit aber auch nicht aus...
Super, dass ihr zum FCH wechselt, das scheint da ja echt super zu sein. Auf Instagram habe ich das Gefühl, die Hälfte aller Kiwu-Mädels ist dort - und wird dort auch schwanger! Aber vielleicht bilde ich mir das ein? Kann ja gar nicht sein, dass deren Rate sooo viel besser ist als bei allen anderen...
Wie das bei mir mit den Nachgesprächen ist, weiß ich gar nicht - ich habe bisher ja auch noch nie einen Bluttest gemacht. Ich rufe einfach immer hinterher an und mache einen Gesprächstermin. (Dauer auch immer etwa zwei Wochen.)

Trulla, ohmann, da wünsche ich dir jetzt auch ganz viel Glück, dass es keine Borreliose ist...!!!

wetter-hex, ich habe leider keine Erfahrung mit HyCoSy.

Mir geht es übrigens schon wieder besser! Ich habe ab Januar auch einen Therapieplatz, alleine das zu wissen, beruhigt mich schon... Mein Mann und ich machen übrigens das Gegenteil von den meisten hier - wir stürzen uns jetzt in eine extrem gesunde Phase, um für nächstes Jahr und den nächsten Versuch bestens gerüstet zu sein. Bis dahin muss ich mich hier leider wieder verabschieden. So gerne ich auch mit euch schreibe, so gut tut es mir auch, mit dem Thema nicht mehr 24/7 konfrontiert zu sein... Ich hoffe, ich sehe, wenn ich wieder komme, keine bekannten Gesichter mehr hier :flower:
Er ('82) und ich ('85)
Hibbeln seit 10/2018
1. ICSI: 03/20: 3 Eizellen, 2 befruchtet - negativ
2. ICSI: 05/20: 9 Eizellen, 7 befruchtet, zwei Blastos - negativ
3. ICSI: 10/20: 9 Eizellen, 5 befruchtet, zwei fast-Blastos - negativ

Kiliki
Beiträge: 621
Registriert: Montag 10. September 2018, 19:30

Re: Unsere Liste :)

Beitrag von Kiliki » Donnerstag 19. November 2020, 10:41

Schneeflocke | 23.ÜZ | W('88) & M('87) | OAT-Syndrom | 3x ICSI naturelle ohne Erfolg (davon 1x TF) | 1. Stimu-ICSI in 08/2020 - negativ | Gerinnungstest i.O. | erhöhte uterine Killerzellen (uNK) --> Intralipid-Infusionen | 1.Kryo in 10/2020 - negativ | 2.Kryo in 11/2020
Anngscheid |Bild | W33 & M38 | PCO mit Insulinresistenz, Oligoozoospermie+Geschlechtschromosomenfehler | 2.ICSI+1.Kryo negativ | Start mit Icsi 3 und Samenspende sobald Mens kommt
Psychodoll | 28. ÜZ | W'91 + M'89 | MA im März 2019 | Endometriose, Spermien nicht ganz top | post OP, versuchen nochmal ohne Hilfe
seychelly | KiWu seit Juli 2018 | W30 M36 | OAT-Syndrom | in der ersten ICSI
cymbeline | 2x ELSS | 1. IVF - negativ, 1. ICSI - negativ | Warten auf Killer- und Plasmazellendiagnostik und dann Kryo
Klapperstorch W36 & M32 | Kiwu seit 10/2016 |Eizellqualität mit Defiziten| 2. Kryo 06/20 negativ | next Step: Immunologie, ERA-Test, Killer- und Plasmazellen, Eizellen- und Spermien pimpen |3. ICSI voraussichtlich Jan./Feb. 2021
Nini_101 | Pause | W('82) & M('81) | KiWu seit 07/2019 | W: alles iO, M: Azoospermie - TESE 8/20: positiv | 1. ISCI: 10/2020 ⛔️ | Next: 2. TESE
Grobi7 | W34 und M35 | ?? ÜZ | beidseitiger Tubenverschluss nach Dermoidzyste | niedriger AMH | 1. Ivf 8/2020 negativ-Pausenzyklus während 2 Eisbärchen warten
Realein W82 M86 | NK&Spermien | Kraft schöpfen | Ende des Jahres Kryo nach 5.ICSI
Trulla86 | (34) | 26.ÜZ | Erschwertes Hibbeln durch Wochenendehe, PCOS (z.Z. ohne Auffälligkeiten) + Hashi (L-Thyroxin 100), Hormonst. 03/20 o.B., SG 03/20 o.B., bioch. SS 18.ÜZ 04/2020, LSK/HSK/chromo 05/2020 o.B., SG 08/20 o.B., IR (09/2020) mit Metformin 2x 500mg tägl. -> bis ÜZ27 noch ohne Hilfe, dann Zwangspause bis 09/2021
Wetter-Hex | (34) | 23. ÜZ | Eizellenreifungsstörung (3x Stimu mit Clomifen ohne Erfolg), 2.SG Mann ok (1.SG mies), Warten auf weitere Diagnostik
dubibble | 9.Versuch (2.Kryo der 3.IVF) | W30 + M31 | operative Sterilisation | Endometriose | erh. Killerzellen, daher Omegaven Infusionen + Kortison
Domi2015 | (34) | W: Hashi | M: OAT 3 Syndrom | 1. IVF geplant im Januar'21

Erstmal durchatmen: ☕
Minou85 | W35 & M38 | Hibbeln seit Herbst 2018 | OAT-Syndrom | Endlich 1te echte Chance für unser Wunschkind durch 1. Kryo-Zyklus
BB7 | 23 ÜZ | W37 & M44 | aktuell in der ersten Stimu ICSI 04/2020
Kiliki | W ('85) & M ('82) | OAT-Syndrom | Kraft sammeln für die 4. ICSI

Wir haben es geschafft - unsere Hoffnungsträgerinnen Bild
Sabanja | 28.ÜZ | 1.IVF Versuch | vET 09/2020
pestwurz | XX.ÜZ | 1.ICSI Versuch | vET 10/2020
Cornella | 50.ÜZ | 3.Kryo Versuch | vET 10/2020
NaseHase | 62.ÜZ | 1.Kryo Versuch | vET 11/2020
Luishasen | 38.ÜZ | Pausenzyklus | vET 01/2021
allegra | 8.Kryo Versuch | vET 02/2021
Tiffy1983 | 1. Kryo Versuch | vET 03/2021
blumenkind | 24.ÜZ | Eizellspende | vET 04/2021
Mila8 | 15.ÜZ | Vor-KiWu-Zyklus | vET 04/2021

Vergiss mein nicht 🌸
dubibble | 8.Versuch (1.Kryo der 3.IVF) | vET 02/2020 ⭐
Er ('82) und ich ('85)
Hibbeln seit 10/2018
1. ICSI: 03/20: 3 Eizellen, 2 befruchtet - negativ
2. ICSI: 05/20: 9 Eizellen, 7 befruchtet, zwei Blastos - negativ
3. ICSI: 10/20: 9 Eizellen, 5 befruchtet, zwei fast-Blastos - negativ

Grobi7
Beiträge: 209
Registriert: Samstag 21. September 2019, 07:19

Re: Unsere Liste :)

Beitrag von Grobi7 » Donnerstag 19. November 2020, 12:56

Kiliki hat geschrieben:
Donnerstag 19. November 2020, 10:41
Schneeflocke | 23.ÜZ | W('88) & M('87) | OAT-Syndrom | 3x ICSI naturelle ohne Erfolg (davon 1x TF) | 1. Stimu-ICSI in 08/2020 - negativ | Gerinnungstest i.O. | erhöhte uterine Killerzellen (uNK) --> Intralipid-Infusionen | 1.Kryo in 10/2020 - negativ | 2.Kryo in 11/2020
Anngscheid |Bild | W33 & M38 | PCO mit Insulinresistenz, Oligoozoospermie+Geschlechtschromosomenfehler | 2.ICSI+1.Kryo negativ | Start mit Icsi 3 und Samenspende sobald Mens kommt
Psychodoll | 28. ÜZ | W'91 + M'89 | MA im März 2019 | Endometriose, Spermien nicht ganz top | post OP, versuchen nochmal ohne Hilfe
seychelly | KiWu seit Juli 2018 | W30 M36 | OAT-Syndrom | in der ersten ICSI
cymbeline | 2x ELSS | 1. IVF - negativ, 1. ICSI - negativ | Warten auf Killer- und Plasmazellendiagnostik und dann Kryo
Klapperstorch W36 & M32 | Kiwu seit 10/2016 |Eizellqualität mit Defiziten| 2. Kryo 06/20 negativ | next Step: Immunologie, ERA-Test, Killer- und Plasmazellen, Eizellen- und Spermien pimpen |3. ICSI voraussichtlich Jan./Feb. 2021
Nini_101 | Pause | W('82) & M('81) | KiWu seit 07/2019 | W: alles iO, M: Azoospermie - TESE 8/20: positiv | 1. ISCI: 10/2020 ⛔️ | Next: 2. TESE
Grobi7 | W34 und M35 | ?? ÜZ | beidseitiger Tubenverschluss nach Dermoidzyste | niedriger AMH | 1. Ivf 8/2020 negativ-1. Kryo (eine Blasto) negativ, next step: Gebärmutterbiopsie und Hochzeit :)
Realein W82 M86 | NK&Spermien | Kraft schöpfen | Ende des Jahres Kryo nach 5.ICSI
Trulla86 | (34) | 26.ÜZ | Erschwertes Hibbeln durch Wochenendehe, PCOS (z.Z. ohne Auffälligkeiten) + Hashi (L-Thyroxin 100), Hormonst. 03/20 o.B., SG 03/20 o.B., bioch. SS 18.ÜZ 04/2020, LSK/HSK/chromo 05/2020 o.B., SG 08/20 o.B., IR (09/2020) mit Metformin 2x 500mg tägl. -> bis ÜZ27 noch ohne Hilfe, dann Zwangspause bis 09/2021
Wetter-Hex | (34) | 23. ÜZ | Eizellenreifungsstörung (3x Stimu mit Clomifen ohne Erfolg), 2.SG Mann ok (1.SG mies), Warten auf weitere Diagnostik
dubibble | 9.Versuch (2.Kryo der 3.IVF) | W30 + M31 | operative Sterilisation | Endometriose | erh. Killerzellen, daher Omegaven Infusionen + Kortison
Domi2015 | (34) | W: Hashi | M: OAT 3 Syndrom | 1. IVF geplant im Januar'21

Erstmal durchatmen: ☕
Minou85 | W35 & M38 | Hibbeln seit Herbst 2018 | OAT-Syndrom | Endlich 1te echte Chance für unser Wunschkind durch 1. Kryo-Zyklus
BB7 | 23 ÜZ | W37 & M44 | aktuell in der ersten Stimu ICSI 04/2020
Kiliki | W ('85) & M ('82) | OAT-Syndrom | Kraft sammeln für die 4. ICSI

Wir haben es geschafft - unsere Hoffnungsträgerinnen Bild
Sabanja | 28.ÜZ | 1.IVF Versuch | vET 09/2020
pestwurz | XX.ÜZ | 1.ICSI Versuch | vET 10/2020
Cornella | 50.ÜZ | 3.Kryo Versuch | vET 10/2020
NaseHase | 62.ÜZ | 1.Kryo Versuch | vET 11/2020
Luishasen | 38.ÜZ | Pausenzyklus | vET 01/2021
allegra | 8.Kryo Versuch | vET 02/2021
Tiffy1983 | 1. Kryo Versuch | vET 03/2021
blumenkind | 24.ÜZ | Eizellspende | vET 04/2021
Mila8 | 15.ÜZ | Vor-KiWu-Zyklus | vET 04/2021

Vergiss mein nicht 🌸
dubibble | 8.Versuch (1.Kryo der 3.IVF) | vET 02/2020 ⭐
Ich 34 und Er 35 , beidseitiger Tubenverschluss und sehr niedriger AMH)
1. IVF Ende August 2020 - negativ
1. Kryo - 1 Blasto. Negativ.

Benutzeravatar
Schneeflocke88
Beiträge: 931
Registriert: Freitag 18. Januar 2019, 19:57

Re: schwanger durch IVF/ICSI?

Beitrag von Schneeflocke88 » Donnerstag 19. November 2020, 18:02

Hallo ihr Lieben, sorry ich war ein paar Tage im Off und hab mal richtig schön die Vorteile des nicht schwanger seins genossen :)

Grobi7 Ich finde es toll, dass ihr euch jetzt auf euch konzentrieren möchtet und auf eure Hochzeit hinfiebert. Das ist auf jeden Fall ein tolles Ablenkungsprojekt :flower:
Drücke die Daumen, dass die KK die Kosten für beide Behandlungen übernimmt. Wundert mich direkt, dass man das bei der OP überhaupt in Frage stellen muss :wtf:
Wie ist denn das Gespräch am Mittwoch gelaufen?

Psychodoll Ich wünsch dir eine "schöne" Auszeit, in der du hoffentlich wieder zu Kräften kommst :flower:

wetterhex So schade, dass ihr sich kein Glück hattet :( Oh man und wie nervig doch bei dir die SB sind...Mit der HyCoSy kenne ich mich leider nicht aus. Hoffe aber, dass am Montag alles gut klappt und du anschließend keine Schmerzen o.ä. hast.
Wann bekommt ihr die SG Ergebnisse? Ich drücke die Daumen, dass es dieses Mal besser ausfällt :thumbup:

Domi2015 Das klingt vernünftig, dass ihr dann erst im Januar startet - sonst artet das am Ende noch in Stress aus wegen Weihnachten. Das hatte ich letztes Jahr auch - besucht echt kein Mensch :) Ja den Stimuplan bekommst du normalerweise zusammen mit den Rezepten für die Medis rechtzeitig vor Zyklusstart, in dem es losgehen soll. Würde da am deiner Stelle jetzt in diesem Pausenzyklus um ein Gespräch bitten. Bei mir wurde vor der ICSI (also im Vorzyklus) auch noch ein US gemacht, um Zysten auszuschließen. Da haben wir dann alles besprochen und ich konnte mich in Ruhe um die Medis kümmern. Bin gespant wie es bei dir dann gemacht wird :flower:

Mel89 Schön, von dir zu lesen - auch wenn du leider auch keine positiven Neuigkeiten für uns hattest. Tut mir sehr leid, dass es mit der IUI nicht geklappt hat. Wollt ihr denn noch einen weiteren Versuch starten oder seid gerade mittendrin? Drücke euch auf jeden Fall ganz fest die Daumen :flower:

Kiliki Es tut weh zu lesen, dass es dir vor Kurzem so schlecht ging :( Das ist schon krass in was für ein Loch man da fallen kann und wie schwer es manchmal ist, sich wieder da raus zu ziehen. Umso mehr freut es mich wieder positives in deiner letzten Nachricht zu lesen. Toll, dass du einen Termin bekommen hast - ich hoffe, du bekommst da ein paar wertvolle Tipps, wie du (und auch wir - berichte gerne!) besser mit der Situation umgehen kannst! Auch dein Rückzugsplan klingt sehr gut - ich hoffe, du kommst dann wieder mit neuem Elan zu uns zurück :flower:

Nini Zum Glück hat sich deine Mens nicht so sehr verzögert nach dem Absetzen - das finde ich immer total nervig. Man will ja den Zyklus dann einfach nur hinter sich lassen. Oh man das ist ja ärgerlich mit deiner KiWu :thumbdown: Wieso müsstet hr denn 2 Monate pausieren? Also das macht auch echt jede Klinik wie sie will :crazy: Oh krass...ihr müsst 2 Wochen auf ein Telefonat warten? :wtf: Das ist bei mir nicht so. Also es gibt auch kein reguläres Nachgespräch, aber meist schreibe ich meiner Ärztin eine Mail und bitte sie um ein Gespräch für die weiteren Schritte, das geht zum Glück unkompliziert und schnell - da scheine ich wohl Glück zu haben :think:
Wow cool..dass sich das FCH so schnell gemeldet hat :clap: Bin sehr gespannt wann ihr Bescheid bekommt und was sie sagen. Hoffe, ihr müsst nicht all zu lange warten. Kam auch schon was aus München?
Ja genau so hab ich es auch gemeint...evtl kann es ja bei der Produktion im Hoden trotzdem unterstützen. Ich drücke euch ganz fest die Daumen, dass es ein bisschen was hilft :flower:

Sumsi Ach mensch...das darf doch nicht wahr sein. :wtf: Ich hoffe sehr, dass sich der Verdacht morgen nicht bestätigt!! Melde dich dann mal, ja? Ich kenne mich damit leider gar nicht aus, qürde dem Arzt morgen aber entsprechende Löcher in den Bauch fragen.
Oh toll...Nordsee klingt schön. Hoffe, ihr nehmt euch nich die Zeit für den Trip :flower:

Anngscheid Wie gehts dir denn? Mens ist noch nicht in Sicht oder? Gibt es denn schon ein Ergebnis bei deiner Freundin? Hatte gelesen, dass sie auch einen TF hatte?
Danke auch noch für deine Nachricht :flower:

Hierso Ich hab mich wieder aufgerappelt und bin wieder motiviert für die 2 Kryo. Auch wenn die Chancen jetzt vielleicht etwas geringer sind, weil wir ja nur noch 2PN Zellen auftauen können. Aber ich glaube an meine Eisbärchen und hoffe, dass beide aufwachen. Wir werden dieses Mal einen Tag 2 oder 3 Transfer machen. Bin mir noch nicht ganz sicher, ob Tag 2 oder 3. Ärztin empfiehlt Tag 2 - so schnell wie möglich zurück. Einziger Vorteil von Tag 3 - ich hätte noch die Bestätigung, ob es auch wirklich 8 Zeller sind. Aber ich denke nur deswegen werden wir keinen Tag 3 TF machen, sondern die Bärchen früher abholen :) Wir überlegen noch, ob wir dieses Mal Assisted Hatching ankreuzen und es die Biologen bei Bedarf machen, falls die Haut zu dick ist (kann ja bei Kryo durchaus vorkommen). Mal sehen...morgen habe ich meine. 1.US bei meinem FA - da ich aber noch immer SB habe glaube ich nicht, dass Folli und SH schon so weit sind. Aber abwarten. Zum zweiten US fahre ich dann evtl. in die KiWu und bekomme dann auch die nächste Infusion. Habe mir auch nochmal ausführlich zum Thema Coenzym Q10 belesen und nehme seit heute 200mg täglich ein - meine Ärztin hatte nichts dagegen. Zumindest kann ich so auch schon die Eizellreifung für eine evtl. folgende Stimu beeinflussen ✊🏻 So viel zu mir.

Habt einen schönen Abend ihr Lieben!!
Sie (88) & Er (87) warten sehnsüchtig auf das 1. Wunschkind - 23.ÜZ :love:
1.ICSI 08/20 + 1.Kryo 10/20 | negativ
2.Kryo 11/20 | 2 Eisbärchen sind eingezogen ❄💙

Dani11886
Beiträge: 18
Registriert: Mittwoch 19. September 2018, 09:07

Re: schwanger durch IVF/ICSI?

Beitrag von Dani11886 » Donnerstag 19. November 2020, 19:19

Ich hüpfe hier kurz rein.

@wetter-hex: HyCoSy ist die Eileiterspülung, oder? (Sorry, ich bin da (noch) nicht so drin mit den Fachbegriffen.) Falls ja, das hatte ich heute vor einer Woche. Ich bin wie nach jedem anderen FÄ-Termin aus der Praxis raus, ins Auto gestiegen und meinem Leben nachgegangen. Allerdings war es währenddessen sehr schmerzhaft. Das scheint aber nicht die Norm zu sein. Jedenfalls schliesse ich das aus der Reaktion der FÄ und der Assistentin. 🤷‍♀️ Es war aber wie Mensbeschwerden. Einfacg nur eine Welle und kaum war alles "Werkzeug" aus mir raus, waren auch die Schmerzen weg. Ich nehme an, die Schmerzen kamen von der Flüssigkeit, die reingespritzt wurde und in den Bauchraum floss. Würde auch erklären, warum ich so starken Mittelschmerz habe...

raushüpf
Sie (Jahregang 86) und Er (Jahrgang 87), 💒 2019,
Basteln am 1. Wunder :love:
13. ÜZ mit Utrogestan 9.ÜZ nach ⭐ 02/2020 (+ 1 Pausenzyklus)

Esieba
Beiträge: 2267
Registriert: Sonntag 16. August 2015, 20:23

Re: schwanger durch IVF/ICSI?

Beitrag von Esieba » Donnerstag 19. November 2020, 21:34

Wetterhex, ich hatte 03/2020 eine HyCosy. Tat weder dabei noch danach weh... unangenehm, bissl Mensziehen, aber nix Schlimmes. Bin danach auch mit dem Auto heimgefahren
Stillgelegter Benutzer

bergfex81
Beiträge: 873
Registriert: Freitag 19. Januar 2018, 18:47

Re: schwanger durch IVF/ICSI?

Beitrag von bergfex81 » Freitag 20. November 2020, 16:01

Wetterhex, bei mir war es genau so wie bei Esieba. Angenehm ist anders, aber es war nicht wild. Danach bin ich auch Auto gefahren und war noch mit einer Freundin verabredet. Keinerlei Nachwirkungen außer ganz leichte Schmierblutungen.
Die HyCoSy war bei mir übrigens ohne Befund. Trotzdem ist dabei irgendwas passiert. Nach 17 absolut erfolglosen ÜZ hat es plötzlich geklappt. Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass es bei dir genau so wird!
Wir (39 + 37) begleiten unsere Wutzeline durch's Leben seit 9/2019 :love:
https://www.mynfp.de/zyklus/freigabe/KZ ... j1uTvOluqs

Antworten