schwanger durch IVF/ICSI?

Krankheiten und ungünstige Umstände, die euch belasten
Coconut
Beiträge: 228
Registriert: Montag 29. Juni 2020, 17:46

Re: schwanger durch IVF/ICSI?

Beitrag von Coconut »

finja0602 hat geschrieben: Montag 21. November 2022, 09:56 Da hüpf ich mal fix rein. Sumsi wenn du nen 28 Tage Zyklus hättest, mir ES an ZT 14, wäre der TF an ZT 19, 5 Tage nach ES
Das hätte ich auch gesagt. ;)
33 J., Hibbelstart 04/20, Diagnose PCO u. IR, SG AT, KiWuZ seit 02/22 | 1. ICSI ⭐, 1. Kryo ⭐, 2. Kryo ⭐ | Antibiose 01/23
Coconut
Beiträge: 228
Registriert: Montag 29. Juni 2020, 17:46

Re: schwanger durch IVF/ICSI?

Beitrag von Coconut »

Frepa,
Wünsche Dir alles Gute für die morgige GM-Spiegelung!
33 J., Hibbelstart 04/20, Diagnose PCO u. IR, SG AT, KiWuZ seit 02/22 | 1. ICSI ⭐, 1. Kryo ⭐, 2. Kryo ⭐ | Antibiose 01/23
LilliSternchen
Beiträge: 154
Registriert: Mittwoch 27. April 2022, 11:26

Re: schwanger durch IVF/ICSI?

Beitrag von LilliSternchen »

Hallo Ihr Lieben,

Schokakola: Das DIY ist ein Adventskalender aus einem IKEA Setzkasten. Hatte ich bei Insta gesehen von schereleimpapier. Darf sich mein Mann drüber freuen. :D Ein Kind haben wir ja nicht. Zur Frage mit der Diagnose. Es steht der Verdacht einer Polineuropathie/Small fiber im Raum. Dazu habe ich nun nächste Woche kurzfristig einen Termin in einer Spezialambulanz einer Uniklinik. Mal schauen wie es dort weitergeht. Da werde ich dann auch MS ansprechen. Der Verdacht wurde nämlich inzwischen auch geäußert. Denn spätestens wenn wir es wieder versuchen muss ich die aktuellen Medikamente absetzen.
Es ist sicherlich gut, wenn du das Thema Blutung bei deiner TCM ansprichst. Hast du mal die Gerinnung untersuchen lassen?

Lemon: Das könnte vielleicht ein Punkt sein. Die Frage ist ob die Ärzte dazu etwas sagen können. Hast du mal Dr. google befragt? Vielleicht gibt es da noch andere Betroffene? Ich mache das bei so seltenen Themen um zu schauen ob das Thema vielleicht schonmal in irgendeiner Weise aufgetaucht ist. Die Ärzte sind ja auch nur Menschen und wissen manchmal dann nicht über alles Bescheid. Weißt du was ich meine?

Frepa: Das mit dem Testlauf im Fitnessstudio klingt doch super. Daran hatte ich auch gedacht habe irgendwie vergessen zu schreiben. Alles gute für die GMS morgen.

Tavi: Schön das dein Klassentreffen so angenehm war. Ich habe mich davor bisher immer gedrückt.

Rina: Dir einen schönen US -Termin! :flower: :flower:

Ich war euch ja noch eine ausführlichere Mail schuldig zu meinen KiwuK Terminen. Wir haben uns 3 angesehen. Davon war eine 50 km (ca. 40 min), eine 100 km entfernt (ca. 1h) und eine 9 km (ca. 30 min).

1 Klinik:
1) Wartezeit auf einen Termin ca. 4-6 Wochen
2) Die Praxisräume sind entspannt. Wartebereich wie eine Lounge.
3) Sehr angenehme Kombination von menschlich und fachlich. Das menscheln hat mir in der letzten KiwuK gefehlt. Sie legen Wert auf eine Rundumbetreuung und haben mW https://mentalstark.online initiiert. Fachlich hatte Sie den Verdacht auf Plasmazellen und unKZellen geäußert sowie Verdacht auf Hashimoto. Ersteres hat sich bereits bestätigt. Sowie wertvoller Tipp, dass wir uns nochmal 3 Versuche genehmigen lassen können.
4) Auf Mails wird prompt reagiert, wenn man telefonisch nicht durchkommt.
5) Strenge Coronaregeln. Für Erstgespräch Coronatest. Wurden mehrmals darauf hingewiesen.
6) Wartezeit war mit 30 min ok

2. Klinik:
1) Wartezeit auf einen Termin ca. 3 Monate
2) Sehr unkompliziert. Erstgespräch war telefonisch, da ich die OP hatte und wir nicht fahren konnten. Sehr angenehme Kombination von menschlich und fachlich. Sagt was Sie denkt, ist aber bereit Wünschen (z.B. DHEA) zu folgen auch wenn Sie diese nicht für ganz wirksam hält.
3) Immer telefonisch den Empfang erreicht.
4) Corona: Standardregel
5) Wartezeit 10 min

3. Klinik
1) Wartezeit auf den Termin. Durch Arzt vermittelt, weshalb ich innerhalb von 2 Tagen einen Termin hatte
2) Wartebereich hat eher einen Klinikcharakter. Groß und hell. Sehr viele Patienten. Allerdings scheinen Sie sehr gut organisiert zu sein.
2) Sehr angenehme Kombination von menschlich und fachlich. Wie ich schon geschrieben habe fühle ich mich ernst genommen und die Ärztin hört zu und fragt nach. Z.B. hatte Sie avery fertility sehr interessiert und auch Mira. Sie kannte beides nicht. Das Buch von Rebecca Fett wurde bei ihr wohl schon öfters angesprochen. :D Es ist ein Austausch auf Augenhöhe. Ich hatte erzählt, dass mein Prolaktinwert bei den Hormonstati idR erhöht war. Also kontrolliert Sie das Prolaktin auch gleich mit. Sie steht der Diagnostik offen gegenüber. Wobei ich sagen muss, dass ich ja schon einiges habe machen lassen, bevor ich zu Ihr gegangen bin.
4) Corona: Standardregel
5) Wartezeit ca. 45 min

Entschieden haben wir uns letztlich für Nr. 3 in unserer Stadt. Wäre diese Option nicht gewesen wären wir zu Klinik Nr. 1 gegangen. Was mir tats. bewußt geworden ist, dass das Bauchgefühl/Intuition nicht zu unterschätzen ist und ich darauf hören sollte. Bereits vor der 1. ICSI wollte ich eine HSK/LSK machen und der Arzt war anderer Meinung. Nun kam raus, dass es gut gewesen wäre. So haben wir 1 Jahr verloren. Wir schauen jetzt nach vorne. :angel:

Heute hatte ich dort meinen 2. Termin. Trotz, dass Sie kurzfristig in den OP musste hat die Ärztin sich Zeit genommen meine Fragen zu beantworten. Blutwerte werden jetzt nochmal u.a. DHEA (soll ggf. gegeben werden), Insulin, Glucose und Prolaktin untersucht. Ich bin gespannt. Das Antibiotikarezept inkl. einem Gell habe ich bekommen. Danke für eure Tipps. Ich werde mich noch mit OmniBiotic eindecken. Mein Mann soll die Antibiotika ebenfalls nehmen. Darüber war ich überrascht macht aber nach ihrer Erklärung Sinn. Ohje er wird wenig begeistert sein. Das muss ich ihm behutsam beibringen. Was ich bisher als sehr angenehm empfunden habe ist, dass mein Mann nicht mit zu den (Erst-)Terminen musste. So kann ich offener sprechen und die meisten Dinge hat er noch nie gehört. Er kann ja doch nichts tun bis zu einem bestimmten Zeitpunkt. Für mich ist es stressfreier, da ich nicht aufpassen muss was ich sage. Er reagiert auf seine Männlichkeit, obwohl er absolut kein Thema hat, super sensibel. Das nervt mich manchmal so extrem. Nicht falsch verstehen. Er ist ein toller Mann der mich die letzten Monate extrem unterstützt, umsorgt und sich hintenangestellt hat. Aber das nervt :lol:

So ihr lieben habt einen schönen Wochenstart, ❤️
Lilli
⭐️ 12/2020; ⭐️ 06/2022
♀ 39 & ♂ 46 |Gerinnungsstörung (APS), unK-Zellen
Die wahre Liebe gefunden 💕🍀 Hoffen auf unser Wunder
1. TCM-Zyklus
Frepa
Beiträge: 1273
Registriert: Montag 4. Juli 2016, 02:39

Re: schwanger durch IVF/ICSI?

Beitrag von Frepa »

Grobi was für ein großes Mist! Es tut mir so leid, dass es nicht zum TF kommen konnte. Lass deinen ganzen Frust raus, tu dir was Gutes. So ein verdammter Schei** mit dem Ka** Kinderwunsch! Es könnte doch so einfach sein! Fühl dich virtuell gedrückt!

Ich weiß nicht mehr wer fragte bzgl. 28 Tage-Zyklus. Aber ja, ich hatte einen 27-Tage-Zyklus, der ES war an Tag 13, der TF an Tag 18. Passt also.

Lilli Meine Ärztin bzw. die Klinik empfiehlt auch fleißig mentalstark. :thumbup:

Me Danke für eure Wünsche morgen! Ich bin gespannt, was das gibt. Plane erst mal nach der Biopsie arbeiten zu fahren. Mal schauen...

Heute war ich im Fitnessstudio, der innere Schweinehund war ausgeflogen, ich konnte mich ohne Weiteres motivieren. Dort habe ich mich heute sehr wohl gefühlt, alles schön unterteilt in vielen Räumen, sodass man nicht auf einer riesigen Fläche trainiert. Es gibt separat einen Ausdauer-Raum, so dass der Lärm auch dort bleibt. Einen Fitnessraum mit und einen ohne Musik. Das find ich super, ich werde mich nämlich dann in dem Raum ohne Musik aufhalten. :mrgreen: Die Sauna war auch köstlich, es gibt eine Damensauna in der Umkleide und dann noch einen gemischten Bereich. Das hat mir jetzt, zusammen mit Yoga vorher, echt gut getan. :flower: Mittwoch werde ich dann nochmal persönlich von einem Physiotherapeuten eingewiesen bzgl. der Geräte. Bin gespannt!

(Der Frust mit dem Geld zieht sich weiter, ich krieg nur 45% statt 60% Weihnachtsgeld ausgezahlt, weil ich bis März noch nicht festangestellt, sondern "nur" als PiA dort war.... :sick:. Dieser Tarifvertrag f**t mich grad echt ab. :crazy: )

Habt noch einen schönen Abend!
Seit 2016 warten auf das große Wunder (w88+m81)... mit Hashimoto, Insulinresistenz und PCO als Begleiter. - 1. IVF wg. OHSS abgebrochen // 1. Kryo ⭐ 6. Woche
Schokakola
Beiträge: 611
Registriert: Donnerstag 3. Dezember 2020, 22:25

Re: schwanger durch IVF/ICSI?

Beitrag von Schokakola »

Frepa auch von mir gedrückte Daumen für morgen!ach langsam, vielleicht kannst du deine Termine ins virtuelle verlegen? Und Mittwoch gleich wieder Sport? Also ich würd ein paar Tage Pause machen nach so einer Biopsie 😀 aber du wirst schon auf deinen Körper hören. Deine Beschreibungen vom Studio klingen spitze! Freut mich, dass es gut passt für dich. Ich komme auch gerade aus einem neuen Kurs bei uns im Sportverein. Ich merke schon den Muskelkater... 🙈
Ich hab auch ne Gemeinheit aus dem TVöD Tarifvertrag für dich: ich war die vergangenen 8 Jahre im öffentlichen Dienst angestellt und bin dieses Jahr Mitte Oktober in die Privatwirtschaft gewechselt. Ich bekomme gar keine Jahressonderzahlung (Weihnachtsgeld) ... 🤷 Nicht dran zu rütteln. Energie sparen und hinnehmen. Aber wegen deiner Erfahrungsstufe musst du dran bleiben. Ich drück die Daumen!

Sumsi die Rechnungen zum TF würd ich genauso sehen. Im Kryozyklus hab ich morgens 8 Uhr ausgelöst und an Ovitrelle+6 hatte ich den TF. Das wär dann ES+5.
Steht der Zeitplan schon?

Lemon was für eine krasse Story mit deiner Mutter! Puh! Ja also wahrscheinlich konnte die ja auch gar nicht mehr entfernt werden als sie gemerkt hat, das sie schwanger ist oder? Das Ding saß ja in der Gebärmutter und das hätte die Schwangerschaft ja wahrscheinlich abgebrochen....oh man. Krasse Geschichte. Ich kann mir gut vorstellen, dass es einen Einfluss hatte. Aber das wird man natürlich nie zeigen können. Wie krass. Weißt du das schon länger oder hat sie das kürzlich erzählt?

Tavi das war ich mit dem Joghurt. Guter Hinweis. Ich hab Joghurt immer im zeitlichen Abstand zum Antibiotikum genommen. Aber das ist ein sehr guter Punkt! Danke fürs Heads Up.

Lilli danke für deinen Bericht. Ist schön zu hören, dass jetzt alles passt! Ich bin gespannt, was du berichten wirst und wie es weitergeht.
Die Gerinnung ist bei mir nicht geprüft worden. Gibt eigentlich auch keinen Hinweis auf eine Gerinnungsstörung.
Dein Projekt klingt super! Viel Spaß!
Beide ('87). Aktiver KiWu seit 09/20, Hormone & SG o.B., dünne GMSH, Tubenverschluss bds., Hydrosalpinx re., KWZ seit 02/22 ->1. IVF 07/22 & Kryo 1.1 09/22 negativ. Lehrbuchzyklus durch TCM.
2. Kryo-Zyklus
Lemon
Beiträge: 217
Registriert: Montag 9. August 2021, 12:22

Re: schwanger durch IVF/ICSI?

Beitrag von Lemon »

Hallo zusammen,

Grobi, I feel you! Das tut mir sehr leid, dass der Embryo es nicht geschafft hat. Ich hoffe, du tust dir etwas gutes :flower:

Tavi, happy pupo Zeit. Finger sind feste gedrückt.

Zu meiner geschichte mit der Spirale: meine Eltern lebten damals nicht in Deutschland und die Aufklärung zu der Situation war einfach mies. Meine Mutter hat im Gegenteil noch horrorgeschichten erzählt bekommen („Hauptsache, die Spirale wächst nicht im Embryo ein“). Und einen Ultraschall gab es da auch nicht. Sie hat also eine recht sorgenvolle Schwangerschaft erlebt. Ich weiß schon lange von der Geschichte, habe sie aber nicht mit der Unfruchtbarkeit zusammen gebracht. Gegoogelt habe ich viel, aber die peer group ist recht klein und ich finde dazu nichts. Außer der grundsätzlichen Funktionsweise einer kupferspirale (schadet Spermien und verändert GM und SH so, dass eine Empfängnis nicht funktionieren sollte). Also erstmal keine Auswirkungen auf die Eierstöcke. Ich glaube nicht, dass es DER Grund ist und herausfinden werde ich wohl auch nicht viel mehr, aber ob so ein Teil förderlich ist, wage ich zu bezweifeln. Btw, heutzutage kann es auch passieren, aber die Spiralen werden wohl entfernt.

Und hier ist ZT 1, low stimu Zyklus beginnt hiermit 😊

Lg allen
88 & 87, 🐶 hibbeln seit 09/18,
KiWu seit 01/20, AMH ⬇️, IR, EZ Quali
1.,3.,4. IVF/ICSI - kein Transfer
2.IVF/ICSI 2 blastos, pos. :love: - MA 10.SSW
ICSI naturelle: 1. neg., 2. ohne EZ, 3. schlechte EZ,4./5. ES verpasst
5. ICSI low stimu loading
Benutzeravatar
Rina28
Beiträge: 526
Registriert: Mittwoch 31. Januar 2018, 08:29

Re: schwanger durch IVF/ICSI?

Beitrag von Rina28 »

Guten Morgen zusammen! :wave:

Coconut Toll, dass du die HSK gut überstanden hast! Für die Befunde drücke ich die Daumen!! Ich hoffe, dass du das restliche Jahr genießen kannst und dann mit vollem Akku ins neue Jahr starten kannst. Bin sehr gespannt, ob du dir eine TCM-Beratung genehmigst und ob sie bei dir auch so super anschlägt!

Schokakola Ich habe seit Absetzten der Pille (2017) eine sehr schwache Periode und dabei spielte der Aufbau der GMSH absolut keine Rolle. Durch die ganzen Behandlungen und Zyklusmonitore wusste ich ja, dass sich meine Schleimhaut auch gut aufbauen kann, trotzdem war die Blutung immer sehr schwach. Kein Arzt konnte mir bisher sagen, warum... Kann aber verstehen, dass dich das beunruhigt und ich würde es auch bei deiner TCM-Ärztin und euren KiWu-Ärzten ansprechen.
Jobtechnisch pass bitte auf dich auf! Egal wie, ich hoffe, du findest eine gute Lösung für dich und behälst etwas Spaß an der Arbeit!

Frepa Dass mit der Gehaltsstufe ist einfach nur ärgerlich. Kann da deine Wut völlig verstehen. Und jetzt auch noch das "gekürzte" Weihnachtsgeld. Bleib dran!
Dein Fitnessstudio klingt sehr angenehm, ich hoffe sehr, dass du motiviert dran bleibst!
Alles Gute für die GM-Spiegelung! Ich drück dir die Daumen und hoffe, dass du es gut überstehst!

Tavi Happy Pupo-Zeit!!! Ich drücke dir ganz dolle die Daumen! Das muss jetzt einfach klappen.
Ich finde deinen Bericht über das Klassentreffen sehr spannend und erfreulich! Ich glaube schon, dass es gut tut, wenn man merkt, dass es im Reallife auch Betroffene gibt.
Letzte Tage kamen die Gedanken und Gefühle der Schreiphase unseres Sohnes wieder hoch. Im Moment ecken mein Mann und Sohnemann auch wieder ganz schön aneinander (beides sture Esel), da hab ich mir vorgestellt, dass hier irgendwo zusätzlich noch ein schreiendes Neugeborenes rumliegt... :crazy: :shamebag:

Grobi Es tut mir einfach nur so unsagbar leid :( Ich kenne die Angst, dass es keine Eizelle zum Transfer schafft, nur zu gut. Und dieser riesige Druck, da man ja sonst nichts mehr auf Eis hat. Das war die schlimmste Zeit während dieser Tortur. Ich schick dir ganz viel Kraft und etwas Zuversicht!

Lilli Toll, dass ihr etwas Normalität zurück gewonnen habt und eine Klinik für euch gefunden habt. Ich hoffe sehr, dass dir in der Spezialambulanz geholfen werden kann und du dieses Thema soweit es das zulässt, abhaken kannst.

Lemon Soweit ich weiß, schadet das Kupfer in der Spirale nur die Spermien und verhindert den Aufbau der GMSH insoweit, dass sich eine befruchtete Eizelle gar nicht erst einnistet. Ob diese Kupferabgabe dir auch geschadet hat, kann dir wahrscheinlich wohl niemand beantworten. Ich denke, dass es aber tatsächlich im Rahmen des Möglichen ist und finde diesen Gedanken durchaus berechtigt. Stelle mir oft auch die Frage, warum ich als einzige in der gesamten Familie mit der fraglichen Diagnose "Vorzeitige Wechseljahre" gesegnet worden bin. Diese Gedanken ändern aber leider nichts an dem heutigen Stand. :thumbdown:
Ich drücke dir für diesen Low-Stimu-Zyklus ganz fest die Daumen und bin sehr gespannt, was du berichtest.

Ego Hier ist ziemlicher Terminstress dazu versuche ich gerade auf der Arbeit möglichst viele Aufgaben abzuschließen, damit meine Kollegin damit nicht alleine da steht, falls mich der Betriebsarzt ins Beschäftigungsverbot schickt. Ansonsten ging es mir zusätzlich über das Wochenende nicht gut: die Muskeln waren so schwer und ich war einfach nur müde und erschöpft. Mein Mann hat zusätzlich zur Baustelle, den Haushalt und die Kinderbeschäftigung übernommen, damit ich mich ausruhen kann.
Obwohl mir von 9-17Uhr übel ist, ist dadurch die SS total in den Hintergrund gerutscht und ich habe mir die Tage wenig Gedanken darüber gemacht.
Dafür bin ich jetzt umso nervöser vor dem Termin heute. Egal wie der Termin heute ausfällt, es wird mein letzter dort sein. Für uns steht definitiv fest, dass es keine weitere Behandlung geben wird.

Ich hoffe sehr, dem Rest geht es gut!!!

Habt einen schönen Tag!!
Sie (32) & Er (48) beide mit Einschränkungen
Maikäfer (3) Unerwartet + im 14.ÜZ
Warten seit 12/2020 aufs Geschwisterchen
Julimädchen 22.ÜZ 2.ICSI 🍀🌈🤰🏼💖

|4 Clomi-Zyklen ✖ |☆ 6.SSW (05/22) 16.ÜZ | 1.IUI ✖ 17.ÜZ | ☆ 5.SSW (07/22) 18.ÜZ 2.IUI | 1.ICSI ✖ 20.ÜZ|
Frepa
Beiträge: 1273
Registriert: Montag 4. Juli 2016, 02:39

Re: schwanger durch IVF/ICSI?

Beitrag von Frepa »

Hallo ihr Lieben,

kurze Meldung: die Biopsie war ein Klacks. Hab zwar vorsorglich Ibu niedrigdosiert eingenommen, aber das war echt kein Problem. Fühlte sich ähnlich wie der Abstrich bei der Krebsvorsorge an. Die FÄ war auch etwas überrascht, dass ich da so entspannt war auf dem Stuhl. Mir geht es demnach also gut und ich bin nun in der Klinik. Am 6.12. wird das Ergebnis dann besprochen. Im Dezember pausieren wird und im Januar gehen wir den nächsten TF an, sofern sich da eine Blasto entwickelt.

Hab meine andauernde Müdigkeit noch thematisiert, da wurde jetzt noch Blut abgenommen und morgen telefonisch kurz besprochen.

Und nun mach ich mich mal ran an die Arbeit. ;)

LG
Zuletzt geändert von Frepa am Dienstag 22. November 2022, 11:50, insgesamt 1-mal geändert.
Seit 2016 warten auf das große Wunder (w88+m81)... mit Hashimoto, Insulinresistenz und PCO als Begleiter. - 1. IVF wg. OHSS abgebrochen // 1. Kryo ⭐ 6. Woche
Frepa
Beiträge: 1273
Registriert: Montag 4. Juli 2016, 02:39

Re: Unsere Liste

Beitrag von Frepa »

Powerfrauen, die nicht aufgeben :thumbup:
Schneeflocke | 45.ÜZ | W('88) & M('87) | OAT-Syndrom | 3x ICSI naturelle ohne Erfolg (davon 1x TF) | 1. Stimu-ICSI in 08/20 - negativ | Gerinnungstest i.O. | erhöhte uterine Killerzellen (uNK) | 1.Kryo (10/20) + 2.Kryo (11/20) negativ | 2.ICSI (01/21) + 1.Kryo (07/21) + 2.Kryo (08/21) + 3.Kryo (09/21) + 4.Kryo (02/22) + 5. Kryo (03/22) negativ | Partnerimmunisierung Göttingen abgeschlossen (HLA-Antikörper vorhanden) | 3.ICSI (04/22) bioch. SS ☆ | 4.ICSI (09/22) kein TF 🔜 Kryo-Versuch
Lemon | W88 & M87 | Hibbeln seit 09/18, KiWu Klinik seit 01/20 | AMH niedrig | IR | EZ Qualität schlecht
1.IVF/ICSI - kein Transfer | 2.IVF/ICSI 2 blastos, pos. - MA 10.SSW | 3.ICSI und 4.IVF/ICSI - Kein Transfer | 1. ICSI Naturelle-negativ | 2. ICSI Naturelle - keine EZ, Zyklus danach -Abbruch|3. Naturelle- schlechte EZ | 4. Naturelle ES verpasst | 5. Naturelle okt/Nov
Grobi | KiWu seit 2019 | niedriger AMH, keine Eileiter |
5IVF, 7 Transfers, 3x positiv, 2x bioch. SS, 1x ruptuierte ELSS im Eileiterstumpf | Kryo: Abbruch
Sonsee88 w33/m32 ICSI geplant, 1. Versuch voraussichtlich Anfang September :thumbup: Ergebnis: keine EZ befruchtet = kein Transfer. 2. ICSI geplant Anfang November
Tavi | 23.ÜZ |W32&M41| Geschwister-KiWu seit 09/20 | SG: AT | PCOS | Letrozol ohne Erfolg | IUI 12/21 negativ | ICSI 02/22 --> freeze all, Verlust linker Eierstock | Kryo#1 05/22 negativ | Kryo#2 ⭐07/22 | Kryo#3 10/22 negativ | Kryo#4 künstl.Zyklus (BT 28.11)
Frepa | W34 & M40 | KiWu seit 09/16 mit Unterbrechung von 10/18-10/21 | 2 Letrozolzyklen IUI negativ | KWZ seit 2017 | W: Hashi (L-Thyroxin 125mcg), PCO (ohne Probleme, regelmäßige Zyklen) und IR (Metformin 1000-0-1000). | Gerinnung o.B. | BSG o.B. | AMH 8,5 |M: SG o.B. | 1. IVF - TF abgesagt wg. OHSS | 1. Kryo ⭐10/22 | Ergebnisbesprechung Biopsie 6.12.
Sumsimitpo | (36) | ...1.Kryo... |
Erschwertes Hibbeln (seit 10/18) durch Wochenendehe (Heimschläfer seit 04/22) | PCOS (z.Z. ohne Auffälligkeiten) + Hashi (L-Thyroxin 100) - Hormonst. 03/20 o.B. - 1.SG 03/20 o.B. | FG 5.SSW (18.ÜZ) 04/20 | LSK/HSK/chromo 05/2020 o.B. | 2.SG 08/20 o.B. | IR (09/20) Metformin 2x 500mg tägl. | MA 8.SSW (26.ÜZ) 01/21 | Gerinnung + Humangenetik FRAU 03/21 o.B. | 3.SG 09/21 o.B. (Verbesserung) | Humangenetik MANN 01/22: reziproke Translokation t(8:11) | MA 10.SSW (32.ÜZ) | 06/22-09/22 pooling für PID: 1.ICSI = 4 ❄️ (2 ❄️ gesund!) - 2.ICSI = 5 ❄️ (1 ❄️ gesund!) | ⏳ 1.Kryo - 12/22

Erstmal durchatmen: ☕
Feuerkopf | W37 & M39 | KiWu seit '19 | Endo | ELSS 11/20 | 26. ÜZ: 1. IVF negativ | 29. ÜZ: Start 2. IVF (langes Protokoll) 02.10.; PU: 23.10.: Nullbefruchtung | Erstmal durchatmen, dann weitere Diagnostik (Genetik usw.)
Wetter-Hex (36), Eizellenreifungsstörung, SG ok, Gerinnung ok, HOMA leicht erhöht, keine Endometriose/Endometritis, HyFoSy 11/20 o.B., zwei ELSS & 1 biochemische SS im natürlichen Zyklus, gefolgt von 4 erfolglosen IVF (keine Einnistung - 12 Embryonen)
Igendwann muss man der Wahrheit wohl ins Auge sehen, auch wenn sie noch so weh tut
Sissi | 35. ÜZ | W34 & M34 | PCOS, keine aktivierenden KIR Gene, Genetik Ergebnisse: er Träger von Mukoviszidose, sie o.B, Endo Biopsie o. B. | 3. ICSI neg, Gerinnung und Gebärmutterspiegelung o.B. --> Warteschleife für ERA Test
Lillisternchen | W39 & M46 | KiWu seit 2020 | ⭐ 12/2020 | 2 Clomifen/Letrozol Zyklen – negativ | 1. ICSI – negativ -> ⭐ Kleine Geburt 06/2022| SG top | AMH < 1 | Low Responder? | Gerinnungsstörung ->APS (ASS100 + Heparin)| Abklärung Hashimoto |LSK/HSK/ELS o.B. |Endo.Biopsie: uNK-Zellen & positive Plasmazellen (chron. Endmetritis) Entscheidung neue KiwuK 🤷‍♀️ ??, Pause bis Januar 2023
Schokakola | W35 & M34 | KiWu seit 09/20 | 3 Clomizyklen negativ | KWZ seit 02/22 | LSK/HSK in 04/22: Tubenverschluss bds. & Verdacht Hydrosalpinx re. | Hormone o.B. & SG o.B. | Antibiose aufgrund chron. Endometritis in 05/22 | 1. IVF 07/22 & Kryo 1.1 09/22 ❌ | Pause bis Jahresende für TCM und Jobwechsel und 🧘
Coconut | W32 & M35 | aktiver KiWu seit 04/20 | 1. ICSI 07/22: ⭐ | 1. Kryo-Zyklus 08/22: ⭐ I 2. Kryo-Zyklus 09/22: ⭐ I Warten auf HSK Befund
FrauLehrerin | W35 & M39 | aktiver KiWu seit 10/19, 43. ÜZ| SG o.B. | AMH 6,0 | HSK/LSK -> linker Eileiter zu | Genetik o.B. | 5x IUI negativ | 1. IVF (langes Protokoll) 10/2022 negativ
Traumtänzerin | w92 & m86 | KiWuKlinik seit 10/21 | niedriger AmH + schlechtes Spermiogramm | 1. ICSI 04/22 biochem. SS | 2. ICSI 08/22 - negativ | 1. Kryo der 2. ICSI 10/22 - negativ

Vermisst - macht doch mal Piep 👀
Minou85 | W35 & M38 | Hibbeln seit Herbst 2018 | OAT-Syndrom | Endlich 1te echte Chance für unser Wunschkind durch 1. Kryo-Zyklus
Realein W82 M86 | NK&Spermien | Jan.21 Kryo 5.ICSI ganz kurz positiv dann HCG-Abfall
Psychodoll | 34. ÜZ | W'91 + M'89 | MA im März 2019 | Endometriose, Spermien nicht ganz top | Nächster Schritt Humangenetik
Kiya | W36 & M37 | KiWu seit '16 | Azoospermie | TESE Jan'21 positiv | 1.ICSI März'21 negativ | 1.1 Kryo Mai'21 positiv (* 6.SSW) | Kryo 1.2 negativ | 2.ICSI August | Kryo 2.1 Oktober ˋ21
cymbeline | 2x ELSS | 1. IVF - negativ, 1. & 2. ICSI - negativ

Glücklich positiv getestet 💟
Noch ein bisschen genießen bis wir weiterziehen
Rina28 | 22.ÜZ 2.ICSI | W(32) & M(48) | OAT-Syndrom | niedriges AMH & schlechte EZ-Qualität | 4 Clomifen-Zyklen negativ | Humangenetik o.B. | | ☆ 6 SSW. im 16.ÜZ | 1. IUI negativ | ☆ 5.SSW im 18.ÜZ 2.IUI | 1.ICSI negativ | HCG über 800 | 1.US am 15.11.

Wir haben es geschafft - unsere Hoffnungsträgerinnen Bild
Sabanja | 28.ÜZ | 1.IVF Versuch | vET 09/2020
pestwurz | XX.ÜZ | 1.ICSI Versuch | vET 10/2020
Cornella | 50.ÜZ | 3.Kryo Versuch | vET 10/2020
NaseHase | 62.ÜZ | 1.Kryo Versuch | vET 11/2020
Luishasen | 38.ÜZ | Pausenzyklus | vET 01/2021
allegra | 8.Kryo Versuch | vET 02/2021
Tiffy1983 | 1. Kryo Versuch | vET 03/2021
BB7 | 25. ÜZ | 1.Kryo Versuch | vET 03/2021
blumenkind | 24.ÜZ | Eizellspende | vET 04/2021
Mila8 | 15.ÜZ | Vor-KiWu-Zyklus | vET 04/2021
seychelly | 2.Kryo Versuch (2.ICSI) | vET 10/2021
Anngscheid | 3.ICSI mit Samenspende | vET 10/2021
Kathi | 14.ÜZ. | 1.ivf Versuch | vET 05/01/2022
Kiliki, 30. ÜZ | 4. ICSI, 1. Kryo | vET 02/2022
Byleth | 18.ÜZ | 1. ICSI | vET 03/2022
Domi2015 | 2. ICSI | vET 03/2022
Nini_101 | 1.Kryo (2.ICSI) | vET 04/2022
Maia | 1. ICSI (nach 1 IVF)| vET 05/2022 (Zwillinge)
Laryana | 3.ICSI | vET 06/2022
Trixie | 16.ÜZ | 1.ICSI Versuch | vET 08/2022
Mandala | ca. 15.ÜZ | 1.ICSI Versuch | vET 08/2022
Szarlotka | Singlewunschmama | vET 10/2022
Vivo | 23. ÜZ | 1. ICSI Versuch | vET 11/2022
Finja0602 | 25.ÜZ | 1. Kryo 2. ICSI | vET 11/22
Knusperzahn | 21.ÜZ | 1.ICSI Versuch | vET 12/2022
Fusel85 | 30.ÜZ | 1. IVF mit Samenspende | vET 01/2023
Fredi | 28. ÜZ | 2. IVF | vET 02/2023 🦔
MoRg86 | >30.ÜZ | 2.Kryo der 1.IVF | vET 02/2023
Lara8 | 35.ÜZ | GVnP | vET 03/2023
Alwisi | 32.ÜZ | 2. ICSI (nach 1. ICSI mit 3 SETs) | vET 03/2023
Ms_Trillian | 23. ÜZ | 1. IUI | Zwillingswunder nach Windei, Ashermann & mit AT-Syndrom | vET 06/2023

Vergiss mein nicht 🌸💔
dubibble | 8.Versuch (1.Kryo der 3.IVF) | vET 02/2020 ⭐
dubibble | 9.Versuch (2.Kryo der 3.IVF) | vET 08/2021 ⭐
Stepfle | 5.ICSI | vET 03/2023 ⭐

Wir werden/sind glückliche Adoptiv-/Pflegemamis 🦋
Hexe_Clari | 1.,3.u 4.ICSI negativ, 2.ICSI 2017 *7+1 | Pflegemama April 2019 + August 2021

Wir werden glücklich ohne Kinder 👩🏼‍❤️‍👨🏼
Klapperstorch | in 6 Jahren Kiwu trotz etlicher ICSI-/Kryo-Versuche erfolglos geblieben
Seit 2016 warten auf das große Wunder (w88+m81)... mit Hashimoto, Insulinresistenz und PCO als Begleiter. - 1. IVF wg. OHSS abgebrochen // 1. Kryo ⭐ 6. Woche
Schokakola
Beiträge: 611
Registriert: Donnerstag 3. Dezember 2020, 22:25

Re: schwanger durch IVF/ICSI?

Beitrag von Schokakola »

Frepa es freut mich sehr, dass die Biopsie so easy war und du keine Probleme hattest! Du gehst schon mit dem richtigen mindest an die Sache!
Nun bin ich gespannt, was dabei rauskommt. Man ist ja immer hin und her gerissen zwischen den möglichen Ergebnissen.

Rina ich glaube fest an euren Krümel! Aber es ist gut, dass ihr abgelenkt seid. Toll, dass dein Mann sich so kümmert. Ist eine starke Leistung, das alles zu wuppen! Hut ab! So ist es ein gegenseitiges Rücken freihalten und stützen 👍
Mit der Stärke der Blutung und etwaigen Rückschlüssen auf die Dicke der Schleimhaut hast du natürlich Recht. Das muss gar nicht korrelieren. Ich habe bloß ja sowieso schon so eine dünne Schleimhaut und seit der Kryo kaum noch eine Blutung. Einen Grund muss es ja haben. Das Internet nennt wieder endometritis oder Hydrosalpinx, Östrogenmangel etc als mögliche Ursachen. Ich brauche Geduld. Ihr wisst ja wie das ist.
Lass dich nicht verrückt machen vom Terminstress bei der Arbeit. Ich kann dir ja jetzt die Ratschläge zurück geben, die ich von euch erhalten habe 😅 Es ist sehr löblich, dass du die Arbeit für die Kolleginnen minimieren möchtest, aber übernimm dich nicht!

Lemon möge die richtige Eizelle dabei sein! Ich drück dir alles was ich habe für diesen Zyklus!
Beide ('87). Aktiver KiWu seit 09/20, Hormone & SG o.B., dünne GMSH, Tubenverschluss bds., Hydrosalpinx re., KWZ seit 02/22 ->1. IVF 07/22 & Kryo 1.1 09/22 negativ. Lehrbuchzyklus durch TCM.
2. Kryo-Zyklus
Antworten