Eisprungspritze Choriomon

Clomi & Co.
Lara8
Beiträge: 39
Registriert: Samstag 18. April 2020, 19:10

Re: Eisprungspritze Choriomon

Beitrag von Lara8 » Montag 22. Juni 2020, 00:04

Mir geht es sehr gut, ich hatte keine Nebenwirkungen habe mich einfach nur fit und glücklich gefühlt. Zudem hatte ich einen wunderbaren Temperatur Anstieg, wie ich ihn schon lange nicht mehr gehabt habe. Die Temperatur steigt bei mir in letzter Zeit immer erst 3-5 Tage nach dem Eisprung an und jetzt war sie schon am Tag danach hoch.
Was könnte es sein wenn die Tempi so spät ansteigt?

Hexe_Clari
Beiträge: 1087
Registriert: Dienstag 31. Dezember 2013, 08:30

Re: Eisprungspritze Choriomon

Beitrag von Hexe_Clari » Dienstag 23. Juni 2020, 16:54

Das Progesteron (der Gelbkörper) lässt die Tempi steigen.
Woher weißt du dass der ES 3-4 Tage vor dem Tempianstieg ist?
Er liegt normalerweise 2 Tage vor bis einen Tag nach der ehm.
1.+3.ICSI Frühjahr'17 + '18 negativ - 2.ICSI Sommer'17 *7+1
Immunologie + Gebärmutterspiegelung - kein Befund
Mama eines Pflegesohnes April'19
4.ICSI Juni '20 - gut festhalten du kleine Blubberblase!

Lara8
Beiträge: 39
Registriert: Samstag 18. April 2020, 19:10

Re: Eisprungspritze Choriomon

Beitrag von Lara8 » Dienstag 23. Juni 2020, 18:22

Ich spüre ihn immer mit dem Mittelschmerz ziemlich stark und zudem mache ich Ovulationstests.
Immer wenn der Test positiv ist, kommt so ca 24-36h später der Mittelschmerz.
Und früher stieg dann auch gleich am nächsten Tag die Tempi, was in letzter
zeit aber mehr Tage gebraucht hat

Lara8
Beiträge: 39
Registriert: Samstag 18. April 2020, 19:10

Re: Eisprungspritze Choriomon

Beitrag von Lara8 » Montag 29. Juni 2020, 20:18

Hallo zusammen ich brauche eine Aufmunterung 😩
ich hatte eine wunderschöne Kurve und Zyklus und jetzt spüre ich wie langsam der rote Drachen naht. ich bin soo deprimiert weil die ganze Aufregung für nichts war. Ich habe heute einen Ovulationstest als Schwangerschaftstest gemacht und er war negativ, somit kann ich davon ausgehen dass ich nicht schwanger bin. Ich bin so traurig, mein grösster Alptraum wird real😣😣😣

Benutzeravatar
FrauLehrerin
Beiträge: 315
Registriert: Montag 21. Oktober 2019, 06:38

Re: Eisprungspritze Choriomon

Beitrag von FrauLehrerin » Dienstag 30. Juni 2020, 08:34

Gib die Hoffnung noch nicht auf :flower: Dein ES war vllt erst am Donnerstag, dann bist du heute an ES + 11. Da ist noch alles drin - und ein Ovu ist kein Schwangerschaftstest ;)
12. ÜZ - auf in die KiWu

Sie (32) und Er (37)
Verliebt 2011 - verlobt 2018 - verheiratet 2019

bergfex81
Beiträge: 770
Registriert: Freitag 19. Januar 2018, 18:47

Re: Eisprungspritze Choriomon

Beitrag von bergfex81 » Dienstag 30. Juni 2020, 09:39

Hallo Lara, den Frust verstehe ich nur zu gut, schließlich habe ich das auch mehrfach hinter mir. Leider gibt es auch bei Begleitung durch die Kiwu keine Garantie... Aber es ist auf jeden Fall zu früh um aufzugeben. Noch ist der Drache ja nicht gelandet :flower:
Wir (38 + 36) begleiten unsere Wutzeline durch's Leben seit 9/2019 :love:

Lara8
Beiträge: 39
Registriert: Samstag 18. April 2020, 19:10

Re: Eisprungspritze Choriomon

Beitrag von Lara8 » Dienstag 30. Juni 2020, 09:51

Der Drache ist gelandet 😭😭😭😭
Tempi auch runter um 0.2 Grad😫

Ab wann hat man eigentlich eine Gelbkörperschwäche? Ich hatte ES an ZT13 und nun an ZT 26 kam die Periode.
EhM war an ZT 14

Meine Tuben sind frei, Eisprung kommt von alleine, ich habe einen Polypen 8mm in der Gebärmutter und mein Freund hatte vor einem Jahr beim Speriogramm nur 3% normalgeformte Spermien.
Woran kann es liegen?
Passen wir einfach nicht zusammen?

bergfex81
Beiträge: 770
Registriert: Freitag 19. Januar 2018, 18:47

Re: Eisprungspritze Choriomon

Beitrag von bergfex81 » Dienstag 30. Juni 2020, 10:42

Hallo Lara, Das tut mir leid. :(
Eine Gelbkörperschwäche hat man, wenn in der zweiten Zyklushälfte zu wenig Progesteron gebildet wird. Eine Hochlage von weniger als 10 Tagen kann ein Hinweis darauf sein. Bei 12-13 Tagen würde ich mir da keine Gedanken machen.
Tja, woran kann es liegen. Die Frage aller Fragen. Evtl am Spermiogramm. Oder an irgendwas unentdeckten bei dir. Oder alles passt, aber ihr habt einfach Pech. Leider liegt die Wahrscheinlichkeit, in einem Zyklus schwanger zu werden, nicht annähernd so hoch, wie man zu Verhütungszeiten meint... :wtf:
Wir (38 + 36) begleiten unsere Wutzeline durch's Leben seit 9/2019 :love:

Benutzeravatar
FrauLehrerin
Beiträge: 315
Registriert: Montag 21. Oktober 2019, 06:38

Re: Eisprungspritze Choriomon

Beitrag von FrauLehrerin » Dienstag 30. Juni 2020, 11:59

Das ist sehr schade, fühl dich mal gedrückt :flower:
Ich schließe mich Bergfex an, leider dauert es manchmal ne Weile. Wir üben auch schon im 11. Zyklus - die Wahrscheinlichkeit liegt ja pro Zyklus nur bei 30 Prozent. Bisher wurde noch nichts untersucht, spätestens nach dem 12. Zyklus will mein Mann mal ein Spermiogramm machen.
12. ÜZ - auf in die KiWu

Sie (32) und Er (37)
Verliebt 2011 - verlobt 2018 - verheiratet 2019

Lara8
Beiträge: 39
Registriert: Samstag 18. April 2020, 19:10

Re: Eisprungspritze Choriomon

Beitrag von Lara8 » Dienstag 30. Juni 2020, 12:32

Ich danke euch - bin heute wirklich down😭
Wenn ich mal Zeit habe erzähle ich euch meine ganze Leidensgeschichte, die ich seit 14 Jahre durchmache. Es ist so als wäre alles gegen mich, alles geht schief. Ich muss immer für alles kämpfen und nie kommt etwas Glück😣
Ich weiss aber auch dass mein innerer Druck sicher schlecht ist - wie gehr ihr damit um?
Mein Mann lässt nun wieded ein Spermiogramm machen und bin gespannt was dort rauskommt...

Antworten