Ich weiß nicht mehr weiter

Clomi & Co.
Antworten
Queenie
Beiträge: 6
Registriert: Montag 25. Februar 2019, 21:07

Ich weiß nicht mehr weiter

Beitrag von Queenie »

Hallo ihr lieben,

wir waren heute beim zweiten Besuch in der Kinderwunschklinik. Nun liegt das zweite Spermiogramm vor sowie die Blutwerte von mir und meinem Partner. Ich war sehr schockiert, als die Ärztin meinte "sehr ausgeprägtes PCOS". Bisher war die Rede von "Verdacht" und nun ist die Diagnose da. Meine Schilddrüsenwerte sind wohl okay, aber zum SChwangerwerde nicht geeignet, daher hat sie mir L-Thyroxin verordnet. Auf natürlichem Wege kann schwanger werden wohl nichts werden. Wir sollen nun noch zum Urologen und dann entscheiden wie es weiter geht. Ich frage mich ob ich das L-Thyroxin auf jeden Fall nehmen soll, oder nur wenn wir uns für eine Kinderwunschbehandlung entscheiden. Nun haben wir eine Kostenvoranschlag für einen Versuch über 8500 Euro. Wenn es "nur" eine IXCI sein seollte, dann "Nur" 3500 Euro.
ich bin total überfordert und weiß nicht was ich tun soll oder was ich denken soll.
:cry:
Benutzeravatar
Junela
Beiträge: 704
Registriert: Dienstag 1. April 2014, 15:27

Re: Ich weiß nicht mehr weiter

Beitrag von Junela »

Liebe Queenie, es tut mir sehr leid, dass du nun Gewissheit hast mit der Diagnose. Hast du schonmal wegen einer Bauchspiegelung mit Stichelung der Eibläschen nachgefragt bei deiner Ärztin? Das kann bei PCO dazu führen, dass sich die Eibläschen in den nächsten Zyklen "normal" entwickeln. Wenn du keine ICSI machen möchtest, wäre das vielleicht noch ein Versuch?!
Wie hoch war denn der TSH bei der letzten Bestimmung und wurden die freien Werte auch untersucht? Ich musste während meiner Schwangerschaften auch immer L-Thyroxin nehmen obwohl ich ansonsten mit meinen Werten gut zurecht komme.
38 & 40
55 Zyklen mit NFP
2 Mädels *2016 & 2018
Auf dem Weg zu Baby Nr.3 im 12. Übungszyklus
Antworten