(Prä-)menopause-Austausch-Thread

Wenn die fruchtbare Zeit sich dem Ende zuneigt
Benutzeravatar
angie_73
Beiträge: 906
Registriert: Sonntag 5. Juni 2011, 14:56

Re: (Prä-)menopause-Austausch-Thread

Beitrag von angie_73 » Mittwoch 27. Juni 2018, 20:54

Hallo aus Österreich,
vielen Dank für eure lieben Antworten und Wünsche. Ich habe gestern meine Menstruation bekommen, das ist ja schon mal sehr positiv, denn dann bin ich für nächsten Mittwoch im Zeitfenster für die MRT-Untersuchung, sonst hätte ich ein Monat verschieben müssen. Und das hätte ich psychisch nicht gut ausgehalten. Ansonsten hoffe ich jetzt auf eine Verkleinerung meines Knotens nach der Periode und warte auf meinen Termin, den ich glücklicherweise schon nächsten Mittwoch habe. Wir fahren von Freitag bis Dienstag auf Urlaub, das hindert mich auf jeden Fall schon mal am blöden herumgooglen.
@Siggi, danke für deine Antwort, das beruhigt mich schon einigermassen, mein Knoten ist genau an der Stelle, an der ich auch den unklaren Befund habe, und nachdem er eindeutig zyklusabhängig ist, glaube ich auch, dass es eine Zyte ist, die in der ersten Zyklushälfte nicht mehr im Ultraschall darstellbar ist, weil die Flüssigkeit weg ist? So meine Laien-Meinung. Und die Verdichtung im Mammogramm ist eben noch zu sehen, weil die Hülle der Zyste noch da ist.

Das glaube ich jetzt mal und ich versuche alle anderen Gedanken von mir fern zu halten, weils eh nix bringt! :)
@Bärenfrau - ich wünsche dir einen schönen Urlaub, genieße die freie Zeit, die Zeit mit deiner Tochter,...... wir fahren mit unseren Kids zum Camping - richtig mit Zelt schlafen, das hatte ich schon seit meiner "Caorle-Kindheit" nicht mehr, und ich bin schon sehr gespannt, ob wir wirklich so lange aushalten. Ich freue mich auf jeden Fall schon!
@Kleinertanztiger - du hast ja in letzter Zeit wirklich das Pech gepachtet. Ich hoffe, es kommt jetzt eine Zeit, wo ihr alle (Mann und Kinder und vor allem du!) wieder richtig gesund seid!
@D_ , das mit der Zyste am Eierstock finde ich ja auch interessant, das hatte ich noch nie gehört, dass sich da die Brust mitverändert. Man lernt nie aus - wie schauen eigentlich deine Zyklen im Moment aus - du warst ja schon mal "knapp dran" uns zu verlassen, ich hoffe, daß du uns noch länger erhalten bleibst! :thumbup:
LG an alle, und sorry!!!!!!!! :o :) :o nehmt es nicht zu ernst! Jogi Löw und der Rest der Crew haben ihr bestes gegeben, es sollte einfach nicht sein. Wir Österreicher leiden natürlich ein wenig mit, aber ganz ehrlich, nach dem Sieg der Österreicher war doch schon klar, das wird diesmal nix! :oops: ;) :oops:
glückliche mami von pius - 3.7.2010 - und stefanie - 10.9.2012
Bild

Benutzeravatar
Libby
Beiträge: 7745
Registriert: Montag 11. März 2013, 15:32
Wohnort: Hessen

Re: (Prä-)menopause-Austausch-Thread

Beitrag von Libby » Dienstag 3. Juli 2018, 09:51

@ Angie
Ich drücke dir auch die Daumen für die Untersuchung und wünsche dir alles Gute!

Meine Zyklen werden in der letzten Zeit immer kürzer. Von ursprünglich um die 28 Tage haben sie sich im Lauf des letzten Jahres bei 24-26 Tagen eingependelt, momentan liegen sie meist zwischen 21-22 Tagen. Der aktuelle Zyklus schießt jetzt den Vogel ab mit 18 Tagen. Leider kam ich diesen Zyklus nicht zum Messen, ich weiß nur, dass ich direkt im Anschluss an die Mens schon S+ hatte bis ZT 8.
Feuert mein Körper jetzt alle verbliebenen Eizellen schnellstmöglich raus? :think: :eh: :D

Benutzeravatar
D_
Beiträge: 1836
Registriert: Dienstag 21. Juni 2011, 09:34

Re: (Prä-)menopause-Austausch-Thread

Beitrag von D_ » Dienstag 3. Juli 2018, 19:17

angie_73 hat geschrieben:
Mittwoch 27. Juni 2018, 20:54
Ansonsten hoffe ich jetzt auf eine Verkleinerung meines Knotens nach der Periode und warte auf meinen Termin, den ich glücklicherweise schon nächsten Mittwoch habe. Wir fahren von Freitag bis Dienstag auf Urlaub, das hindert mich auf jeden Fall schon mal am blöden herumgooglen.
@Siggi, danke für deine Antwort, das beruhigt mich schon einigermassen, mein Knoten ist genau an der Stelle, an der ich auch den unklaren Befund habe, und nachdem er eindeutig zyklusabhängig ist, glaube ich auch, dass es eine Zyte ist, die in der ersten Zyklushälfte nicht mehr im Ultraschall darstellbar ist, weil die Flüssigkeit weg ist? So meine Laien-Meinung. Und die Verdichtung im Mammogramm ist eben noch zu sehen, weil die Hülle der Zyste noch da ist.
Drücke auch die Daumen, dass alles gut läuft & sich der Knoten als harmlos entpuppt. :thumbup:
angie_73 hat geschrieben:
Mittwoch 27. Juni 2018, 20:54
@D_ , das mit der Zyste am Eierstock finde ich ja auch interessant, das hatte ich noch nie gehört, dass sich da die Brust mitverändert. Man lernt nie aus - wie schauen eigentlich deine Zyklen im Moment aus - du warst ja schon mal "knapp dran" uns zu verlassen, ich hoffe, daß du uns noch länger erhalten bleibst! :thumbup:
Ja, ich fand das auch sehr interessant, es ist allerdings nur einmalig aufgetreten, es war meine bisher einzige Zyste, die sich bemerkbar gemacht hat.

Meine Zyklen haben sich normalisiert - ich führe zwar immer noch den Prämenstruellen-Katalog, weil die PMS quasi durchdreht und ich mich fühle wie in der Pubertät (uuuuuaaaarrrh, PICKEL!!!), aber ich bin wieder im 28-Tage-Rhythmus. Und warte auf den nächsten Ausreißer. Bleibe Euch also sicher noch ein Weilchen erhalten. :mrgreen: Zumal ich erst dann aufhöre, wenn ich wirklich 365 Tage mens-frei bleibe. Und bisher waren 77 Tage mein Maximum.
D_ verhütet seit über 25 Jahren erfolgreich mit nfp :thumbup:

Benutzeravatar
angie_73
Beiträge: 906
Registriert: Sonntag 5. Juni 2011, 14:56

Re: (Prä-)menopause-Austausch-Thread

Beitrag von angie_73 » Mittwoch 4. Juli 2018, 10:25

:D :D :D :D :D Hallo, :flower: :flower: :flower:
Ich bin der glücklichste Mensch. Mein Knoten (der sich natürlich in der ersten Zyklushälfte nicht aufgelöst hat und mir ein paar schlaflose Nächte beschert hat) ist absolut gutartig und wurde jetzt als Fibroadenom eingestuft.
Der Vormittag heute war psychisch für mich sehr grenzwertig. Um 8.00 Termin zur MRT-Mammographie - erst die 4. angestochene Vene ließ das Kotrastmittel durch. Dann liege ich 20 Minuten in der Röhre und habe nur Angst vor dem Ergebnis.
Danach sollte ich im Wartezimmer noch einmal Platz nehmen, die Bilder könnte ich dann gleich mitnehmen, den Befund dann zwei Tage später abholen oder zusenden lassen. Also sitze ich da und warte. Währenddessen holen viele Patienten ihre Bilder ab und verabschieden sich. Ich werde aufgerufen, bekomme auch die Bilder, soll aber noch warten, die Ärztin möchte mich gleich noch einmal sprechen. Waaaaah, schlimm was da in meinem Kopf vorging.
Das konnte nur Schlechtes bedeuten. Eine halbe Stunde schreckliche Wartezeit. Und dann sagte sie, das Ergebnis der MRT ist eindeutig gutartig, keine Verfärbungen, keinerlei Hinweis auf irgendwelche Entartungen. Sie wollte mir das nur persönlich sagen, damit ich nicht zwei Tage auf das Ergebnis warten muss. :D Und den Knoten soll ich selbst beobachten und in einem halben Jahr per Ultraschall noch einmal anschauen lassen. Wird er zu groß, kann man ihn auch entfernen.
Ich wünsche euch auch einen so schönen Tag wie mir, genießt die Sonne!!! Und Danke fürs Daumen drücken!!! :thumbup: :wave: :thumbup:
glückliche mami von pius - 3.7.2010 - und stefanie - 10.9.2012
Bild

Benutzeravatar
D_
Beiträge: 1836
Registriert: Dienstag 21. Juni 2011, 09:34

Re: (Prä-)menopause-Austausch-Thread

Beitrag von D_ » Mittwoch 4. Juli 2018, 11:20

Danke für's Update, man fiebert ja doch mit! Ich sag nur: SUUUUUUUUUUUUUUUUUUUPEEEEERRRR!!!! Genieß den Tag & feier! :D :flower: :thumbup: :thumbup: :thumbup:
D_ verhütet seit über 25 Jahren erfolgreich mit nfp :thumbup:

Benutzeravatar
kleinertanztiger
Beiträge: 1596
Registriert: Mittwoch 18. Januar 2012, 12:40
Wohnort: südlich vom Weißwurscht-Äquator

Re: (Prä-)menopause-Austausch-Thread

Beitrag von kleinertanztiger » Mittwoch 4. Juli 2018, 11:47

oh angie, ich freu mich so mit dir :clap:
hormonfrei seit 2008 und Mama von zwei Frühstartern

Sig.gi
Beiträge: 331
Registriert: Mittwoch 30. April 2014, 12:18

Re: (Prä-)menopause-Austausch-Thread

Beitrag von Sig.gi » Mittwoch 4. Juli 2018, 14:22

Hey super!!! :thumbup: :thumbup: :thumbup:
Das sind tolle Nachrichten.

Benutzeravatar
Fräuleinvonundzu
Beiträge: 210
Registriert: Dienstag 28. Juni 2016, 18:21

Re: (Prä-)menopause-Austausch-Thread

Beitrag von Fräuleinvonundzu » Mittwoch 4. Juli 2018, 16:54

Das freut mich echt für dich! :thumbup: :thumbup:
... und nein, ich bin kein "Fräulein" ... ihr wisst, was ich damit meine ...

Bild

Benutzeravatar
_ZaRa_
Beiträge: 1820
Registriert: Dienstag 31. Januar 2017, 13:51

Re: (Prä-)menopause-Austausch-Thread

Beitrag von _ZaRa_ » Donnerstag 5. Juli 2018, 20:36

ich hüpfe mal kurz rein, weil ich euch seit einigen Monaten abonniert habe und seit dem 1. Beitrag alles gelesen habe.
Liebe angie, ich hatte stark mit dir mitgefiebert und freue mich, dass es nichts Schlimmes ist.

Benutzeravatar
-Lotta-
Beiträge: 1161
Registriert: Dienstag 29. November 2011, 16:15

Re: (Prä-)menopause-Austausch-Thread

Beitrag von -Lotta- » Freitag 6. Juli 2018, 21:07

Ich hab hier auch schon ein Lesezeichen :lol: Ich bin dieses Jahr 40 geworden.

Ich freu mich auch für dich angie! Mensch, bei deinem Beitrag konnte man die Wackersteine purzeln hören!!! Und echt nett von der Ärztin!

So, bis demnächst dann mal ;-)
Sie von '78 und Er von '77 mit Nr.1 von 2014 (Kryo-ICSI) :love: und Nr. 2 von 2016 (spontan) :love:

Antworten