Was ist euer "Lieblings"-Schwangerschaftstest?

Testen: Soll ich, soll ich nicht? Eure ungeheuerlichsten Erlebnisse
Antworten
Benutzeravatar
Laryana
Beiträge: 428
Registriert: Donnerstag 30. Juli 2020, 12:37

Was ist euer "Lieblings"-Schwangerschaftstest?

Beitrag von Laryana »

Hallo ihr Lieben!

Ich hab mich inzwischen intensiv mit Schwangerschaftstests auseinander gesetzt und frage mich, welche ihr persönlich am besten findet! Ich teste aktuell mit den OneStep ab ES+10 - aber die sollen ja nicht sooo dolle sein. Ich überlege, nächstes Mal den Frühe Erkennung von Clearblue zu nutzen oder den digitalen mit Anzeige der Woche. Aber sie sind ja doch irgendwie deutlich teurer, daher würde mich eure Meinung interessieren?

Ach ja, und ja, ich weiß, dass ES+10 früh ist. Ich halte es einfach nicht aus, bis zur Fälligkeit zu warten :D
12.ÜZ

06/2021: 1.ICSI Zyklus - kein Transfer möglich

🌟 10/2020 (9.SSW - 5.ÜZ, MA mit AS)
🌟 04/2021 (6.SSW - 10.ÜZ)

♀️ ('89, Hashimoto) + ♂️ ('87, OAT-Syndrom)
💖2010 💍12/2015 👰08/2017, KiWu seit 04/2020
Blog (wen es interessiert ^^)
Budi
Beiträge: 187
Registriert: Freitag 20. September 2019, 08:44

Re: Was ist euer "Lieblings"-Schwangerschaftstest?

Beitrag von Budi »

Hallo Laryana,

ich kann die pinken Presense von dm nur wärmstens empfehlen.
Sie schlagen je nach Testerin schon bei ES+10 an und bei mir haben sie nie Verdunstungslinien angezeigt.
Auch im Hibbelforum sind die sehr beliebt!

Die Frühtests von Clearblue kann ich nicht empfehlen. Zum einen sind sie deutlich teurer, als die Produkte von der Konkurrenz und sie zeigen sehr oft Verdunstungslinien an. Von denen würde ich persönlich die Finger lassen.
Die digitalen Tests sind sehr beliebt aber auch sehr teuer. Sie werden dir bei ES+10 kein positives Ergebnis anzeigen.
Viele Frauen benutzen die digitalen Tests mit Wochenbestimmung, um den Anstieg des Schwangerschaftshornons nach zu verfolgen ( 1-2 Wochen, 2-3 Wochen und 3+ Wochen schwanger).

Im allgemeinen hat sich hier im Forum gezeigt, das Streifen Test mit roter Farbe besser anzeigen als die mit blauer Farbe (wie eben z.B. Clear Blue).

Die onesteps, die du benutzt funktionieren auch aber sie zeigen erst relativ spät eine Linie an. Bei ES+10 sind sie meistens noch weiß... die würde ich vermutlich erst ab ES+14 benutzen. 😋

Ich hoffe das hilft dir ein bisschen weiter! Viel Erfolg beim hibbeln und hoffentlich bald einen eindeutigen, positiven Test für dich :flower:
07/19 ⭐ 08/20 💙
Benutzeravatar
Barbamama80
Beiträge: 477
Registriert: Mittwoch 20. September 2017, 15:18

Re: Was ist euer "Lieblings"-Schwangerschaftstest?

Beitrag von Barbamama80 »

Fürs Frühtesten eindeutig die innovita-billigstests (oder z1 pharma oder auch ktx7 = gleicher Teststreifen, anderer Name).

Hab drei Jahre gehibbelt und war 4x schwanger (2 mal mit gutem Ende, einmal MA, einmal Frühabgang). Bei mir hat kein Test so früh angeschlagen (ES+9/10) und bei keinem war der Anstieg vor nmt so früh so deutlich.

Bild

VL hatte ich damit nie. Onesteps hinken da bei mir mindestens 1-2 Tage hinterher.

Drogerie-Tests habe ich dann immer erst nach positivem Billigtest zur Bestätigung gemacht. Sonst wäre ich arm geworden. Nach nmt zeigen die teuren Tests dann besser den Anstieg an, so meine Erfahrung

Blaue Tests (von CB) zeigten nach dem Trocknen bei mir immer eine zweite Linie. Klar, offiziell ungültig, aber man hofft ja doch, zumal die VL da echt heftig sind!

Wünsche eine schöne Hibbelzeit!
(Ei_like) Glücklich und komplett zu viert :love:
Antworten